meinungsäuserung

Diskutiere meinungsäuserung im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Tag allerseits mir ist aufgefallen dass viele besucher dieser seite meinen, es wäre tierquelerei einen welli einzelnd zu halten. Es ist meiner...

  1. Juice

    Juice Guest

    Tag allerseits
    mir ist aufgefallen dass viele besucher dieser seite meinen,
    es wäre tierquelerei einen welli einzelnd zu halten.
    Es ist meiner meinung nach nicht falsch einen welli einzelnd
    zu halten,solange man die nötige zeit von 2-4 stunden
    täglich aufbringen kann die der welli braucht.
    Es wäre cool wen sich einige andere besucher zu dem
    thema äusern würden,ich werde woll nicht der einzige
    hier sein der seinen welli einzelnd hällt,oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rosie, 16. September 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. September 2001
    Rosie

    Rosie Guest

    Sorry, aber ich hoffe sehr, dass Du der Einzige bist!!!

    Was sind den lächerliche 2 bis 4 Stunden an einem langen Vogeltag??? Und die übrigen 8 bis 10 Stunden, die das Tier wach ist, ist es alleine??? Abgesehen davon, würde wohl keiner von uns Menschen gerne sein Leben nur mit einem Welli ganz ohne Artgenossen (sprich: anderen Menschen) verbringen!!! Warum sollte das dem Welli gefallen??? Sorry, ich halte das für Tierquälerei!

    Das soll jetzt gar nicht schroff oder bösartig klingen, sondern ist ganz einfach meine Meinung.

    Viele Grüße
     
  4. Juice

    Juice Guest

    erstens hi rosie
    zweitens ich bin keine sie
    drittens ich verbringe täglich über 8 stunde
    in meinem zimmer in der zeit ich auch mit meinem welli
    spiele und ihn raus lasse.Meinem welli geht es genau
    so gut wie jedem anderen,aber eine frage hab ich an dich:
    was hass du von den tieren wenn sie immer nur unter
    sich sind?



    grüße Juice!!!
     
  5. Rosie

    Rosie Guest

    Diese Frage finde ich im höchsten Maße egoistisch. Aus meiner Sicht zeugt sie deutlich mehr von der Liebe zu Dir selbst als von der Liebe zum Tier!

    Ich finde es äußerst spannend, die Tiere in ihren natürlichen Verhaltensweisen, die sie n u r mit Artgenossen entfalten können, zu beobachten. Für mich ist zunächst einmal das Wichtigste, dass meine Vögel glücklich und zufrieden sind und dann komme ich! Ich habe das Glück, dass ich relativ zahme Tiere habe, die mich, sobald sie Freiflug haben, in ihre Gruppe einbeziehen. Sie spielen mit mir, klettern auf mir herum usw. Das ist wahrscheinlich das, was Du unter "von den Tieren etwas haben" verstehst? Ich kann das nicht nachvollziehen, sorry! Ich habe außerdem einen Kanarienvogel (der morgen ein Weibchen bekommt), der nicht zahm ist. Trotzdem habe ich ihn nicht weniger lieb. Tut mir leid, da sprechen wir wohl wirklich zwei verschiedene Sprachen.

    Außerdem: Willst Du mir erzählen, dass Du tatsächlich j e d e n Tag 8 Stunden in Deinem Zimmer bist, nie etwas unternimmst, nie unterwegs bist? Sorry, das glaube ich nicht ganz;).

    Schließlich: Entschuldige, dass ich Dich zunächst für eine "Sie" gehalten habe. Ich werde das gleich ändern!;)

    Viele Grüße
     
  6. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Moinsen

    zitat: was hast du von den vögeln wenn sie den ganzen tag mit sich beschäftigt sind ???


    also ICH habe eine ganze menge von meinen tieren ..den ich sehe wie sie sich artgercht im schwarm verhalten ..wie sie das verhalten das ihnen angeboren ist ausleben ..wie sie mit einander spielen , sich kraulen * was du bestimmt nich 3 bis 4 std. am tag machst * wie sie sich gegenseitig füttern * den das tuen sie zur paar festigung * ..und ich sehe sehr viel mehr --und wenn es dir darauf ankommt das der vogel zahm sein soll ..ich habe in der woche bestimmt mehrmals gespräche von menschen die meinen das wenn sie einen 2. vogel kaufen der erste nicht mehr zahm ist ...das stimmt einfach nicht und ich sehe das ja bei mir ..was die leute nämlich den meinen * wenn ich nachfrage * ist das der vogel zwar noch auf die hand kommt aber er sie nicht meht füttert sie nicht mehr krauelt und nicht mehr SPRICHT ..natürlich tut er das nicht wozu ?? er hat ja jetzt einen ARTGLEICHEN freund * bzw. lebens paartner ..das heißt ja nicht das er menschen nun nicht mehr braucht ..aber er hat bedürfnisse die kein mensch ihm geben kann wenn jetzt jemand sagt DOCH kann man den möchte ich das gerne mal sehen ...

    ich weiß ja nicht wie alt du bist ..aber ich bezweifel das du dich wirklich jeden tag 8 std. intensiv um deinenvogel kümmerst * den 8 std, im zimmer sein und 8 std. bei dem vogel sein sind 2 verscheidene sachen ....*

    ich bin nicht darauf aus MEINE meinung sei die beste..nur ich weiß genau das EIN vogel KEIN vogel ist ..und bei 21 wellensittichen behaubte ich mal das ich das recht habe das zu sagen

    grüsse lanzelot .
     
  7. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    PS sorry muß mich noch mal * aufregen * ..diese * was habt ihr den von dem tier* läßt mich nicht los.. ich meime kauft man den ein tier nur damit es einem etwas bringt ``` ich hatte mal eine kundin die wollte wenn sie EINEN Papagei bestellt ein zertifikat haben das er spricht damit sich der hohe preis rentiert ...ich hoffe ihr versteht meine wut den wenn ich sowas höhre den denke ich echt die leute haben kein tier verdient

    ich hoffe Juice du wühlst dich nicht beleidigt ..aber bei tieren verstehe ich keinen spaß !
     
  8. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Ich finde es auf jeden Fall gut, dass du deine Meinung hier schreibst. Auch wenn ich nicht ganz damit übereinstimme. Also: nicht abschrecken lassen, ich will dir nur meine Argumente nennen.

    1.) Wellensittiche sind ausgesprochene Schwarmvögel. Sie besitzen ein vielseitiges Repertoire an Verhaltensweisen und Lautäußerungen, um sich mit Artgenossen zu verständigen. Und eben diese Verhaltensweisen kann ein Einzelvogel erzwungenermaßen nicht ausleben. Er hat aufgrund der Meinung seines Besitzers nichtmal die Möglichkeit, mit Artgenossen zu kommunizieren. Siehst du, worauf ich hinaus will? Man übernimmt die volle Verantwortung für das Leben des Vogels - und das sollte bei jedem Tierfreund heissen, ihn entsprechend seinen Bedürfnissen zu halten. Und das Stichwort Schwarmvogel sagt bereits aus, dass die Einzelhaltung dafür grundsätzlich nicht geeignet ist.

    2.) 2-4 Stunden Beschäftigung am Tag bringen absolut nichts, was dem Vogel den Partner ersetzen könnte. Siehe oben: Keine Möglichkeit zur Verständigung = kein Paarverhalten, der Mensch kann grundsätzlich kein "Ersatzpartner" sein. Die "tolle Zahmheit" von Einzelvögeln ist nichts als erzwungen und kein Zeichen dafür, dass es dem Vogel gut geht.

    3.) Auch bei einer noch so liebevollen Einzelhaltung kommt es nicht selten zu Verhaltensstörungen, die im Extremfall den Tod des Vogels bedeuten können. Ich habe genug solcher Vögel gesehen bzw. ich besitze einige davon. Deren Leben ist teilweise zerstört, weil sie nichtmal mehr mit Artgenossen umgehen können. Wer auch nur einmal mit Rupfern oder Tieren zu tun hatte, die sich selbst Wunden zufügten, wird nie wieder auf die Idee kommen Papageien einzeln zu halten. Für dich klingt das vielleicht übertrieben, ich habe das aber bereits selbst hautnah erleben müssen.

    4.) Gründe gegen die Einzelhaltung gibt es viele (keine Kommunikationsmöglichkeit, keine Möglichkeit zum Ausleben arttypischer Verhaltensweisen, Alleinsein bei Vögeln die unter natürlichen Umständen nie ohne Artgenossen wären, die sehr auffällige Häufung von verhaltensgestörten Tieren unter den Einzelhaltungs-Bedingungen, etc.) - für die Einzelhaltung dagegen keinen einzigen, der nicht auf den Egoismus oder auf die Bequemlichkeit des Besitzers abzielt. Also - wieso einen Wellensittich überhaupt einzeln halten?

    Du schriebst eben "was hass du von den tieren wenn sie immer nur unter sich sind?". Und da habe ich eine Gegenfrage: Was hat der Vogel vom Menschen, wenn er nichtmal mit ihm kommunizieren kann? Kannst du mit 2-4 Stunden den artgleichen Partner also wirklich ersetzen? Und außerdem: Zielt dieses "Argument" nicht wieder nur auf die Wünsche des Besitzers, nicht aber auf die Bedürfnisse der Vögel ab? Was ist das für eine Tierliebe, wenn nichtmal die grundsätzlichsten Ansprüche der jeweiligen Tierart beachtet werden? Um deine Frage aber noch zu beanworten: Ich halte die Vögel, um mit ihnen zu leben. Um sie zu beobachten, mit ihnen im Alltag umzugehen und um mich einfach mit ihnen beschäftigen zu können. Ich habe mehr Freude am Verhalten, das ein Paar und eine Gruppe zeigt, als an der absoluten und oft regelrecht extremen bzw. erzwungenen Zahmheit eines Einzelvogels.

    So, ich hoffe, dass du dir den Inhalt meines Postings mal durch den Kopf gehen lässt. Wie gesagt ist es keinesfalls als persönlicher Angriff gemeint, bitte nicht falsch verstehen! Leider geraten gerade solche Diskussionen oft aus den Fugen, da man die Beiträge zu persönlich sieht und sich daher nicht mehr mit den Argumenten auseinandersetzt. Hoffe, dass eine sachliche Diskussion möglich ist.
     
  9. Juice

    Juice Guest

    hi ich bins wieder
    ich halte meinen vogel zwar alleine, aber kan
    er jeden tag einige stunden mit dem vogel
    meines bruders spielen.Ich verstehe natürlich dass
    ihr der meinung seit,dies wäre tierquellerei!
    einwenig habt ihr mich sogar überzeugt aber
    ich werde woll noch weiter meine meinung
    vertreten.



    grüße Juice
     
  10. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Moinsen..

    was für vögel hat dein bruder den ? wenn es wellis sind..den setzt sie doch zusammen in einen großen käfig da habt ihr bestimmt mehr von * aus erfahrung sprech*..
    ich meine wenn sie veim freiflug eh zusam,men spielen den können sie ja im käfig auch zusammen sein ..ihr betreut sie abwechselnd..und beim freiflug kannst du ja mit ihm * kommunizieren* ...den kann er sich wenigstens ausuchen ob er bei dir sein will oder bei den anderen ....
     
  11. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    mein erster beitrag im welli forum!!*g*

    also seit ein paar wochen habe ich auch 2 wellis. ich gestehe ich kam an die wellis nur durch zufall weil eine mitarbeiterin meinte, "entweder Sie nehmen den vogel oder wir machen das fenster auf"

    sie hatten den süßen kleinen nach dem tod seines weibchens alleine gehalten und komischerweise war der vogel gar nicht mehr so lustig wie vorher. da machte er keinen spaß mehr.

    ich habe ihn dann aufgenommen und ihm noch am gleichen tag ne frau besorgt und nen schönen großen käfig. schon nach wenigen tagen war der vogel wie ausgewechselt: aus dem stillen stillsitzenden bild des jammers wurde ein putzmunterer geselle, der nach kräften versuchte seine neue freundin zu beeindrucken.

    übrigens habe ich auch 2 zahme amazonen, die, auch wenn sie sich gemeinsam kabbeln und knuddeln immer erwarten daß ich mit ihnen rede, sie kommen dann immer ganz nah und hören (mehr oder weniger) aufmerksam zu. wenn sie draußen sind bin ich ihr bevorzugter landeplatz, meine ohren sind für sie das schönste beißholz (ich hoffe DAS kann ich ihnen noch abgewöhnen)

    du fragst was man davon hat wenn man 2 tiere hat und die sich mit sich beschäftigen: also mir gibt es eine tiefe befriedigung zu sehen wie sie sich wohl fühlen und wie sie miteinander umgehen. es gibt so viel zu beobachten, die verschiedenen charaktere kennen zu lernen. das meine amazonen zumindest halbwegs zahm sein sollten war mir allerdings wichtig wegen der wohnungshaltung aber bei meinen anderen vögeln reicht es mir wirklich zu sehen daß es ihnen gut geht, daß sie zufrieden sind. (ich habe neben den wellis und den amazonen acuh ein zutrauliches paar nymphen und ein noch recht scheues nymphenpaar)

    ein großer vorteil von paarweiser haltung ist meiner meinung nach auch, daß man kein schlechtes gewissen haben muss wenn man mal ne stunde später nach hause kommt weil ja der vogel auf einen wartet, und das tut er! die vögel haben ein sehr gutes zeitempfinden!

    liebe grüße
    kuni
     
  12. Juice

    Juice Guest

    mein bruder hat einen welli genau wie ich
    und dass was du vorschlägst haben wir schon gemacht.
    Aber die wellis spielen nicht lange miteineander.deshalb
    setze ich sie immer nur beim freiflug zusammen.
    Aber eine frage noch:Wenn die welli´s nur beim freiflug
    zusammen kommen,wäre es auszuschliessen dass meiner spricht?
     
  13. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    da gehe ich mal von aus..es gibt auch kein patent rezept dafür einem vogel das sprechen bei zu bringen ..und er tut es wie gesagt nur aus mangel an arteigenen lauten ..wenn du also willst das er spricht * wie gesagt eventuell* den müßtest du ihn so abschotten das er den anderen weder sieht noch hört und das er nur kontakt mit dir hat damit er sich auf dich fixiert ...

    und ich hoffe niicht das du das einem LEBEWESEN antust nur weil er den VIELLEICHT ERWARTUNGEN erfüllt die du in ihn setzt ..

    was mich meinchmal noch beschäftigt ist jeder mensch kapiert das ein auto ohne benzin nichts taugt ...warum kapieren den so wenige das ein vogel alleine einsam ist ??

    oki sch... vergleich aber stimmt doch oder ???

    lanzelot
     
  14. Juice

    Juice Guest

    es mag sein dass es meistens tierquellerei ist,
    aber dass es keiner kapiert liegt daran, dass
    der vogel einen zufriedenen eindruck macht.
    Ein welli spricht nur wenn er dich als partner
    sieht,aber wenn er dich als partner sieht,hat
    er dan nicht dass was ihr dem geier wünsch?
    Einen Partner
     
  15. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    nein ..er hat etwas das er in seiner not als partner nimmt weil er bedürfnise hat es kommt ihm dabei nicht auf dich an sondern auf seine zwangsgedrungen andere möglichkeit sich auszuleben ..Beispiele ??


    Nymphensittich Coco ..er liebt eine CD..wenn die nicht da ist schreit er wie dumm gibt man sie ihm wieder wird sie gefüttert und * getreten* ... meinst du er fühlt sich damit wohl ??

    Nymphenstiich Burli..hat einen Scheuer schwamm und ein stück wischtuch im käfig die er als Paartner sieht darum braucht er ja keinen eigenen * grrr*.

    Wellensittich Butschi kopoliert mit seinem Plastik vogel ..ist das liebe ???

    Kanarien vogel Hansi kopoliert sobald er raus darf mit einer servierte..

    Nymphensittich lucky tut selbiges mit einem stoff tier ....

    einiger der oben genannten tiere haben einen partner bekommen ..und SOFORT damit aufgehört ..also sag mir waren die Glücklich ?? wenn sie für einen * ja eigentlich nicht gebrauchten * partner das * phantom * verlassen haben ??
     
  16. Juice

    Juice Guest

    Dass sehe ich ein,aber zwischen einer cd oder
    einem taschentuch und einem menschen ist
    noch immer ein unterschied.Ich z.b. bin nicht
    viel unterwegs und so wird mein geier nicht
    sehr einsam sein und wenn ich 2 zusammen
    halte spielen die auch nicht den ganzen tag.
    oder?
     
  17. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    nein nicht den ganzen tag ..

    aber sie * reden* in ihre sprache zb mit ein ander... und die oben aufgeführten beispiele waren auch vögel die immer jemanden um sich rum hatten * teilweise auch länger als 8 std.*

    und die vögel waren zahm und haben teilweise gesprochen ...

    aber ihren ***ualtrieb * den ja nun jede kreatur hat * konnten sie nicht aussleben ..bzw. nicht artgerecht.. selbst coco der mit der cd. kommt zu jedem menschen auf die schulter und den kopf ..aber wehe er sieht seine cd nicht !!..den ist alarm ...

    ich weiß nicht wie ich dir das erklären soll ..mal ganz simpel und dumm ..warum dem vogel der trotz * ersatz* befriedigung zahm bleibt ... länger damit quälen das er sich an gegenständen * ergötzt* als ihm einen paartner geben der artgleich ist und mit dem man selber auch viel spaß hat ...????

    und ich meine bei euch ist das doch nun echt nicht schwer ihr habt doch 2 !!! warum setzt ihr sie den nicht in einen käfig ??

    liegt es nur daran das ihr beiden EUREN welli in eurem zimmer haben wollt ?? das kann es doch nicht sein ..oder ??
     
  18. Rosine

    Rosine Guest

    Hallo Juice!

    Ich versteh das ehrlich gesagt auch nicht. Ich hab 7 Wellis, alle "hirsezahm", einige kommen auch so, wenn sie wollen.

    Stell Dir doch mal vor, Du wirst von einem Riesen in einem Käfig gehalten, und der Riese spricht eine Dir völlig fremde Sprache. Da ihr zu wenig gemeinsame Interessen habt / zu wenig Zeit miteinander verbringt, bist du nicht in der Lage, die Riesensprache richtig zu erlernen, Du lernst lediglich, Anerkennung zu bekommen, wenn Du den Wortlaut und die Sprachmelodie kopierst (ohne sie zu verstehen). Und dann stellst Du plötzlich fest, daß der Riese im Nebenzimmer auch einen Menschen hält, der Deine Sprache spricht. Und dann dürft Ihr stundenweise, nach Belieben der Riesen zusammen sein, dann aber auch wieder nicht, wenn es ihnen nicht in den Krempel paßt. Das ist doch für Dich und den anderen Menschen Quälerei. Du darfst ja auch eins nicht vergessen, der Riese hat einen viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel längeren Tag als Du als Mensch, der Tag des Riesens ist 100 Stunden lang, und Du siehst den anderen Menschen nur alle hundert Stunden, also alle 4 Tage. Du stellst dann fest, daß Du Deine eigene Sprache verlernst, daß Du nicht mehr flüssig sprechen kannst, die Worte fallen Dir nicht mehr ein. Du weißt nicht mehr, wie Du Dich dem anderen Menschen nähern sollst, und er hat es auch vergessen.

    Im Prinzip mußt Du doch jetzt feststellen, daß das für Dich eine Katastrophe wäre - der Welli empfindet das bestimmt nicht anders. Er kann es Dir nur nicht klarmachen, weil Du seine Sprache nicht sprichst und auch seine Mimik und Gestik nur rudimentär verstehst.

    Denk noch mal drüber nach! Dein Welli wird es Dir danken!!!

    Gruß
    Rosine
     
  19. Sky

    Sky Guest

    Hallo Juice,

    ich finde es ganz schön traurig hier zu lesen "na mein Bruder hat nen Vogel und ich und abundan fliegen die zusammen und dann sind sie wieder getrennt". Sag mal, hast du dich eigentlich schon mal über WS informiert, z.b. ein Buch gelesen?

    Du sagtest sie spielen ja eh nicht die ganze Zeit miteinander. Natürlich nicht, spielst du denn den ganzen Tag z.B. mit deinem Bruder? Sie machen dafür eine menge anderer dinge zusammen: fressen, putzen, kraulen, schlafen, fliegen usw. . Vielleicht ist dir das bei euren Vögel noch nicht so aufgefallen, da sie sowieso immer getrennt werden, d.h. erst gar keine Partnerschaft eingehen können. Ein Vogel ist auch kein z.B. Hund, der so einen großen spieltrieb hat.

    2-4 Stunden beschäftigung ist doch nicht dein ernst, oder? Was macht der Vogel die restlichen 20 - 22 Stunden? Er sitzt betrübt im Käfig und ist traurig das er nicht bei seinem "Ersatzpartner" sein kann. Keine besonders gute aussicht, meiner meinung nach. Du sagst du beschäftigst dich 8 Stunden mit ihm, bzw. bist 8 Stunden in deinem Zimmer. Ich kann dir das nicht so ganz glauben, denn ich sehe in deinem Profil das du Schüler bist. Und ich glaube kaum das du von ca. 14 Uhr bis 22 Uhr in deinem Zimmer hockst. Du triffst bestimmt Freunde, gehst ins Kino oder ähnliches.

    "....aber dass es keiner kapiert liegt daran, dass
    der vogel einen zufriedenen eindruck macht.
    Ein welli spricht nur wenn er dich als partner
    sieht,aber wenn er dich als partner sieht,hat
    er dan nicht dass was ihr dem geier wünsch? "
    Wenn du das so siehst ist es wirklich traurig. Du kannst doch nicht der Meinung sein, das du glücklich bist wenn dein Vogel dich als Partner ansieht. Findest du das toll? Und du schreibt ja selber "er macht den Eindruck" glücklich zu sein - eben, nur den Eindruck.

    "was hass du von den tieren wenn sie immer nur unter
    sich sind? "
    Sorry, aber das verstehe ich nicht. Bist du vielleicht der Ansicht dein Vogel würde nicht zahm bleiben? Da kann ich dich beruhigen - es ist nicht so. Aber ich glaube du findest es einfach nur schön, wenn er wie eine Klette an dir klebt, bzw. er überhaupt die chanvce dazu hat, in den 2-4 Stunden wo du dich mit ihm beschäftigst. Und wie oben schon gesagt, hast du dich anscheinden im Vorfeld nicht informiert, denn sonst wüßtest du wohl, das ein Ws am liebsten unter artgenossen lebt.

    Denk doch bitte nochmal darüber nach.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo allerseits ich habe heute schon mal geschrieben, bin aber dann abgestürzt. Nun habe ich es weiterverfolgt, denn ich war eigentlich , bin mal ehrlich, zu träge , nochmal das gleiche zu schreiben. Jetzt haben einige schon das geschrieben was so meine Meinung ist. Nur habe ich noch eine Sache zu bedenken.
    Nicht jeder Vogel ist gleich begabt und ich hatte auch schon Wellis die zahm waren und sprachen, da war ich noch viel jünger, dies hat mir sehr viel Freude gemacht, aber allein gehalten habe ich sie da nicht, ich bekam meine Vögel von einem Züchter, da hatte ich erst einen und dann nach ca. 2 Monaten den nächsten, der schaute sich beim ersten alles ab und wurde genausozahm und dieser 2. war scheinbar begabter in Richtung nachahmen erst machte er andere Geräusche nach und dann mich, z.B . wie ich meiner Mutter rief, da gab es dann oft Situationen wo er rief und meine Mutter kam, und ich war gar nciht im Wohnzimmer.
    Auch in der Natur machen Vögel andere nach, ich habe auch schon irgendwo gelesen dass sie Handys nachmachen.
    Also nicht auf die Einzelhaltung kommt es an dass sie sprechen und zahm sind sondern auf den Umgang mit den Tieren und da ist mir ein einsamer für mich trauriger Welli lange nicht so lieb wie mindestens 2 die sozialen Kontakt miteinander pflegen könne und dann mit dir Kontakten können wenn sie wollen und nicht wenn sie mal von dir aus dürfen.
    Ich habe über 40 Vögel, davon sind 3 ganz zahm, davon spricht einer(Graupapagei), und die anderen 2 sind rotzfrech und klauen wie die Raben sind aber Mohrenkopfpapageien, 2 Blausssteißrotschwanzsittiche sind "Apfelzahm", und der Rest (Wellis und Sperlingspapageien) auch nicht ängstlich. Die haben alle ihre Eigenarten. ich habe z.B. ein Wellipaar, das hat gerade wieder Junge, da schreit die Mutter solange bis ich in den Nistkasten schaue, und wehe ich tue das nicht täglich, dann schnappt sie mich bei der nächsten Gelegenheit, das sind Erlebnisse wie sie mir gefallen.
    Ach ja ein paar ängstliche habe ich vergessen, das sind die Grauköpfchen, die sind recht scheu, verlieren aber immer mehr ihre Angst, das ist halt eine Art die eine große Fluchtdistanz hat. Aber das tägliche soziale Verhalten zu beobachten ist wie von manchen oben geschrieben auch sehr schön.
    Bitte denke mal darüber nach. Finde es aber trotz allem gut, dass du deine Meinung hast und sie äußerst, es ist eben nur nicht die gleiche Meinung wie ich sie haben, sorry.
    Welche richtig ist? Entscheide selbst!!!!!!!!!!!!!!
    Manchmal gibt es auch mehrere richtige Antworten.
    jetzt bist du dran.
    Ich hänge ein bild von Jungen der beschriebenen Wellidame, sollen die Ihr Leben allein bei einem Menschen verbringen?
    ICh wenn ich kann suche immer Stellen wo sie nicht allein sind.
     

    Anhänge:

  22. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hallo!

    In Australien, dem Heimatland der Wellensittiche ist es mittlerweile per Gesetz geregelt, dass Wellensittiche nicht mehr alleine gehalten werden dürfen. Warum wohl?

    Ich hatte als Kind auch einen (leider nur einen) zahmen Wellensittich, der aber trotzdem nicht sprechen konnte. Zahmheit alleine muss nicht auch sprechen bedeuten. Ich muss sagen, dass ich es viel schöner finde, wenn sie wellensittisch sprechen und singen.

    Ich würde niemals wieder einen Wellensittich einzeln halten, denn wenn ich meine sechs so beobachte, weiß ich einfach, ein Wellensittich ist eben keiner, er kann sein Sozialverhalten einfach nicht richtig ausleben. Und momentan überlege ich, ob ich nicht auf 10 Vögel aufstocken soll, damit es noch artgerechter wird.

    Ich finde einfach, dass man alle Tiere, so halten soll, wie es in der Natur auch üblich ist, denn jede andere Haltung ist einfach nicht artgerecht. Das heißt, dass ich auch keine Kaninchen oder Meerschweinchen einzeln halten würde, weil auch diese in Gruppen leben.
     
Thema:

meinungsäuserung