Melde mich zurück nach langer Pause und habe gleich eine Frage...

Diskutiere Melde mich zurück nach langer Pause und habe gleich eine Frage... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich melde mich zurück...ich war seeeeeeeeeeehr lange nicht mehr hier online, wieso? ! Das weiß ich eigentlich gar nicht so recht, nun hab...

  1. kiora

    kiora Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo, ich melde mich zurück...ich war seeeeeeeeeeehr lange nicht mehr hier online, wieso? ! Das weiß ich eigentlich gar nicht so recht, nun hab ich mir aber vorgenommen wieder häufiger reinzuschauen...vll kennt mich der ein oder Andere hier ja noch;)

    Nun zu meiner Frage bzw. Problem: Unsere 2 Graupis Joshy und Cora, mittlerweile nun schon gut 3 Jahre alt verstehen sich zwar, aber sind nach wie vor KEIN Paar...es ist eher so ne Art Geschwisterbeziehung (zumindest scheint es so). Sie kuscheln nicht, sie pflegen sich nicht gegenseitig das Gefieder....eben all die Dinge die sie als Pärchen ja nunmal machen sollten/würden.Im Gegenteil...sie sitzen zwar nebeneinander und ab und an spielen sie mal....aber dafür jagen und hacksen sie sih auch recht häufig:(

    Was tun? Wird das noch? Da sie ja erst jetzt so richtig geschlechtsreif werden???
    Was habt ihr für rfahrungen gemacht und was könnt ihraten? Wir hätten genug PLatz um noch 2 weitere Graupis aufzunehmen...aber wie würde man das anstellen...nicht das die sich dann auch wieder nicht verstehen...?!

    Vielleicht habt ihr ja einen Rat für uns:o

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo kiora,

    wurde denn das Geschlecht der beiden sicher bestimmt, dass es wirklich Hahn und Henne sind (DNA-Test/Endoskopie)?

    Wenn sie sich ansonsten soweit verstehen und bewiesenermaßen gegengeschlechtlich sind, würde ich vermutlich erst nochmal etwas abwarten, bis sie richtig geschlechtsreif werden.
    Kann es sein, dass einer oder beide mehr dem Menschen zugetan ist/sind und ihn als Partnerersatz ansehen und daher das Interesse am Artgenossen nicht ganz so groß ist ?
    Sind es denn Nistgeschwister oder blutsfremde Tiere ?

    Allgemeine Tipps zu Vergesellschaften mit evtl. weiteren Grauen findest du ansonsten hier :zwinker:.
     
  4. kiora

    kiora Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke für deine Antwort.

    Ja,es wurde bei beiden das Geschlecht bestimmt (über das Blut).

    Sie scheinen auch so erstmal recht zufrieden...brabbeln vel und sitzen auch mi eingezogebem Beinchen da..... also keine Sresssituation oder dergleichen.

    Sie sind auch definitiv KEINE Geschwister, denn den Hahn haben wir von einer Hobyzüchterin vor Ort(wir wohnen in Niedersachsen) und die Henne aus Nürnberg....es müsste schon ein riiiesen Zufall sein, dass die beiden miteinander verwandt sind:)

    Sie sind beide ziemlich auf uns bezogen...der hahn auf mich, die Henne auf meinen Mann.....wir haben uns jetzt schon ziemlich zurückgezogen, damit sie sich mal mehr miteinander beschäftigen....aber es tut sich nichts :o
     
  5. kiora

    kiora Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    ...noch eine Frage: Wie lange würdest du denn noch abwarten? noch 1 Jahr? 2?
     
  6. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Da sie wirklich gegengeschlechtlich und blutsfremd sind, würde ich weiterhin absolute Zurückhaltung üben und noch abwarten.

    Wenn sie eher auf euch bezogen sind, vermute ich schon, dass dort der Hauptgrund zu finden ist, dass sie eher nebeneinander her leben.
    Solange dies so ist, dürften auch weitere Graue welche evtl. dazukommen, vermutlich auch eher nebensächlich bleiben.

    Ich würde euch daher raten, auch weiterhin den beiden gegenüber sehr zurückhalten zu bleiben und euch möglichst nur auf das aller Notwenigste ihnen gegenüber zu beschränken.
    Vor allem das Kraulen und Schmusen am besten völlig sein lassen, damit die beiden auch merken, dass ihr nicht als Partner in Betracht kommt.
    Ab nun sollte nur noch je der andere Vogel für solche intimen Dinge zuständig sein. Wenn sie Sehnsucht nach Zärtlichkeit haben, werden sie sich dann an ihren Artgenossen halten müssen, was sie untereinander näher bringen kann. Daher diesbezüglich möglichst konsequent bleiben, auch wenn es sicher schwer fällt :trost:.

    Dieser Abnabelungsprozeß kann schon länger dauern, daher kann man da schlecht Prognosen zu abgeben, aber je konsequenter ihr nun seid, um so schneller kann sich Erfolg einstellen ;).

    Viel Glück
     
  7. kiora

    kiora Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Dieser Zurückhalteprozess geht nun mittlerweile schon fast 9 Monate lang.....es ist mehr oder weniger "aus versehen" passiert....wir sind umgezogen in ein Haus und hier muss viel saniert und renoviert werden......
    So das sie quasi den ganzen Tag immer auf sich alleine gestellt sind....sie sind zwar viel im Freiflug haben auch eine sehr große Voli, aber meisten flitz ich nun hin und her und die Geier haben ihren Freiraum.....
    nun kommt so langsam das Problem auf, dass der Hahn vermehrt nach Nähe sucht....er ist so ruhig und zurückgezogen wie sonst nie....(krankheit oder dergleichen ist ausgeschlossen) es ist also was psychisches....und da wir nicht riskieren wollen, dass er anfängt sich zu rupfen.....bekommen BEIDE (damit die henne sich nicht benachteiligt fühlt) nun ab und zu ein wenig mehr Aufmerksamkeit....:o

    war das falsch oder!?!:o
     
  8. #7 papugi, 20. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2009
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Kanada, Québec
    Mit drei jahren sind graue noch nicht richtig geschlechtsreif.

    Es ist so eine phase davor.
    Die hormone sind da, aber der korper hat sich noch nicht komplet verandert.
    Psychologisch ist das auch noch sehr jung.

    Wenn man den korper eines 10 oder alteren grauen mit einem 3 jahre alten vergleicht, sieht man den unterschied. Ich habe ein sehr klares exemplar (die anderen habe ich weniger beobachtet),
    eine henne die ich mit 2 jahren gekauft habe.
    Mit 5 1/2, in einem jahr, ist sie plotzlich von ihrer korperstatur von einem jungen madchen (oder jungen frau) auf richtige "frau" umgegangen. Der bassin wurde breiter, der ganze korper wurde machtiger.
     
  9. kiora

    kiora Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    okay, also dauert es wohl noch...hatte nu rimmer was von 2-3 jahren gelesen und gehört:o
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ich habe u.a., ein graupaar das regular, ein mal pro jahr befruchtete eier legt u. die kuken sehr harmonisch hochzieht, ich sehe sie nie schmusen oder feder putzen.
    Zwei andere auch das, die denke ich, compatible paare sind, sie schmusen auch nie.
     
  12. kiora

    kiora Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juli 2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    hmmm ist ja interessant...
     
Thema:

Melde mich zurück nach langer Pause und habe gleich eine Frage...

Die Seite wird geladen...

Melde mich zurück nach langer Pause und habe gleich eine Frage... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Schwalbensittiche melden?

    Schwalbensittiche melden?: Hallo Ist es richtig das man Schwalbensittiche bei der Naturschutzbehörde melden muss? Gruß Frank
  3. Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere

    Rosellas wollen nicht zurück in die Voliere: Hallo. Ich habe ein kleines Problem. Heute hatten meine Rosselas das erste mal Freiflug im Wohnzimmer. Wir haben es so gemacht wie der Händler es...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...