Meldepflicht bei Graupapageien ???

Diskutiere Meldepflicht bei Graupapageien ??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Vogelfreunde, ich hab jetzt mal eine blöde Frage: als wir 2001 unseren Graupapagei Methusalem gekauft haben, haben wir unsere...

  1. #1 Drakulinchen, 20. Juni 2003
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    Liebe Vogelfreunde,


    ich hab jetzt mal eine blöde Frage:

    als wir 2001 unseren Graupapagei Methusalem gekauft haben, haben wir unsere Adresse bei der Züchterin hinterlassen - sonst ist uns nichts mitgeteilt worden.
    Als dieses Jahr Erin gekauft worden ist, ist auch nur unsere Adresse festgestellt worden.
    Als wir bei Gitti den Odin gekauft haben, meinte Gitti, wir müßten unsere Graupapageien "anmelden".
    Züchterin von Methusalem und Erin ist aus Bayern. Wir wohnen in Bayern.
    Kann es sein, daß es Bundeslandunterschiedlich gehandhabt wird, oder müssen wir jetzt unsere Grauen irgendwo anmelden ?
    Bin jetzt etwas verunsichert und würde mich über Hinweise freuen.

    Vielen Dank.


    Liebe Grüße,

    Drakulinchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Nein, grundsätzlich sind alle Graupapageien in der BRD zu melden und da gehört Bayern dazu :D

    Der Züchter ist nicht verpflichtet darauf hinzuweisen aber er muss im Nachweisbuch festhalten wo seine gezüchteten Vögel von ihm hingekommen sind.
    Der neue Besitzer muss sie dann melden, und das war es dann.;)
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hi Drakulinchen,

    da in allen anderen Bundesländern eine Meldepflicht besteht, glaube ich nicht, dass Bayern eine Ausnahme macht:?
    Bei uns (MV) muss ich die Geier beim "Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie" melden. In anderen BL ist es die Untere Naturschutzbehörde.
    Am besten, du fragst mal per Tel. bei eurer Naturschutzbehörde nach, die können dir auf jeden Fall weiterhelfen - sollte sich kein Bayer mehr melden:D :0-
     
  5. kleines

    kleines Guest

    meldepflicht und papiere ?

    Hallo,
    ich wollte meine papas auch anmelden und habe jetzt das Problem, das ich nur den Kaufvertrag habe und nichts vom Züchter oder so.. der Herr von der Naturschutzbehörde hat nun gesagt : wenn ich keinen Nachweis erbringen kann woher das Tier stammt würde dieses beschlagnahmt werden ??
    was kann ich nur machen ?
     
  6. #5 Jens-Manfred, 20. Juni 2003
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Da du einen Kaufvertrag hast, müßte da doch auch drin enthalten sein, wer den Vogel abgegeben hat ? Und wenn er vpm Züchter ist, dann hat er einen Ring mit einer Nummer. Und anhand dieser Nummer kann man auch nachvollziehen, wer den Vogel beringt hat.

    Jens
     
  7. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Allgemein zur Meldepflicht von Papageien

    Moin moin!

    Weitgehend unbekannt ist, dass bis auf wenige Ausnahmen alle Papageien meldepflichtig sind.

    Nach einem Artikel in "Papageien" 6/2003, S. 201: "Die Meldepflicht für Papageienvögel" von Markus Kaufmann sind nicht meldepflichtig:
    Adelaidesittich, Blasskopfrosella, Brownssittich, Gelbbauchsittich, Pennantsittich, Rosella und Prachtrosella, Stanleysittich, Strohsittich, Barnardsittich, Bauers Ringsittich, Kragensittich, Bergsittich, Princess-of-Wales-Sittich, Barrabandsittich, Bourkesittich, feinsittich, Glanzsittich, Schmucksittiche, Schönsittich, Blutbauchsittich, Singsittich, Vielfarbensittich, Rostkappensittich, Schwalbensittich, Hoodedsittich, Austral. Königssittich, Rotflügelsittich, Ziegensittich, Spnringsittich der Unterart Forbes;
    Großer Alexandersittich, Halsbandsittich, Katharinasittich, Mönchssittich;
    Pfirsich-, Schwarz,- Ruß- und Rosenköpfchen, Taranta-Bergpapagei;
    Augenring-, Blauflügel-, Balugenick-, Gelbgesicht- und Grünbürzel-Sperlingspapagei;
    Nymphen- und Wellensittich.

    Damit kann man sagen, das nis auf Agaporniden und Sperlingspapageien grundsätzlich alle im umgangsprachlichen bzw. engeren Sinne als ("Groß-")Papageien bezeichneten Vögel gemeldet werden müssen.

    Dazu auch in der Arbeitsgemeinschaft Papageiennetzwerk der Artikel
    " Welche Papageienarten müssen gemeldet werden?
    Erklärungen zur Meldepflicht" von Markus Kaufmann.
     
  8. #7 stefan_grauer, 20. Juni 2003
    stefan_grauer

    stefan_grauer Guest

    Was kostet den die Anmeldung?
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    OK, ich sehe schon, wir sollten unsere Vögel baldmöglichst anmelden.
    Wie ist das mit Abgabevögeln ? Da haben wir ja keinen Kaufvertrag, da der Vogel ja vom Vorbesitzer an uns übergeben wurde, damit wir uns gut um ihn kümmern. Ringe haben sie alle.
     
  11. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Anmelden von papageien /Vögeln kostet nichts.

    Auch Abgabetiere wenn sie unter die Meldepflicht fallen müssen angemeldet werden.
    Es reicht, wenn man die Herkunft (Adresse und Namen des Vorbeitzers /Züchter) und die Ringnummer angibt.
    Natürlich auch um welche Art Vogel es sich Handelt.

     
Thema: Meldepflicht bei Graupapageien ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei meldepflicht

    ,
  2. graupapagei anmelden

    ,
  3. meldepflicht papageien

    ,
  4. muss man papageien anmelden,
  5. wo melde ich meinen papagei an,
  6. muss man graupapageien anmelden,
  7. papageien meldepflicht,
  8. graupapagaj anmelden?,
  9. wo muss man papageien anmelden,
  10. sind graupapageien meldepflichtig,
  11. papagei anmelden,
  12. sind edelpapageien meldepflichtig,
  13. rostkappensittich,
  14. papagei bei gemeinde melden,
  15. was passiert wenn man keinen Nachweis hat für einen Graupapagei,
  16. Meldepflicht papagai,
  17. muss man graupapagei anmelden,
  18. seit wann sind papageien meldepflichtig,
  19. müssen papageien angemeldet werden,
  20. graupapageien meldepflichtig,
  21. graupapagei meldeplivht?,
  22. wo muss mein graupapagei melden,
  23. Meldepflicht für Papageien Herford,
  24. graupapagei anmelden bayern,
  25. bayern graupapagei anmelden
Die Seite wird geladen...

Meldepflicht bei Graupapageien ??? - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.