Meldepflicht?Keine Papiere, Vorbesitzer, keine Ahnung

Diskutiere Meldepflicht?Keine Papiere, Vorbesitzer, keine Ahnung im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo!bin auf dieses forum gestoßen und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...meine beste freundin hat eine gelbwangenamazone, hat sich bisher mit...

  1. sunnymami

    sunnymami Sunny

    Dabei seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84489 Burghausen
    hallo!bin auf dieses forum gestoßen und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...meine beste freundin hat eine gelbwangenamazone, hat sich bisher mit keinem anderen vogel verstanden...wir wohnen gleich tür an tür und möchten einen passenden partner finden. nun entdeckten wir eine private anzeige, es wird eine venezuela amazone angeboten. ich rief dort an und der besitzer kennt sich nicht aus mit papageien.er sagte er hat den vogel vor 6monaten bekommen, ich fragte ihn nach citespapieren usw. er wußte nicht was ich meine, ich konnte es ihm auch nicht erklären, da er wohl nicht wirklich aus deutschland stammt...auf jeden fall ist der vogel beringt, hat aber keinerlei papiere...ich weiß auch nicht ob die venezuela amazone gemeldet ist...kenne mich selbst auch nicht wirklich mit meldepflicht usw. aus..meine freundin ist über weihnachten weg(sie hat ahnung davon)...aber mich brennt das thema.nächste woche wollen wir uns den papagei anschauen..nun wollte ich fragen: wenn der vogel keine papiere mit sich bringt, aber den ring hat, kann ich durch den ring erfahren ob der vogel irgendwie gemeldet ist?gut, ja, den züchter kann ich rausfinden usw...aber sonst...angenommen ich nehme den vogel zu mir, muß ich ihn dann irgendwo bei mir im landkreis melden? kosten citespapiere etwas? wie bekomme ich neue papiere?wie sieht es mit psittacose aus? entschuldigt bitte den langen text...aber bevor ich mir einen vogel anschaffe muß für mich alles geklärt sein...und versteht das nicht falsch, die gelbwangenamazone meiner freundin lebt dann mit dem anderen vogel zusammen!keine einzelhaltung!große aussenvoilere wird gebaut, innenvoilere vorhanden usw...zeit, mehr als genügend!so, nun hoffe ich, ihr könnt mir weiterhelfen...wünsche allen ein schönes weihnachtsfest!lg,sunny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hi,

    zum Einen: Deine Freundin sollte zu einer Gelbwangen-Amazone auch eine Gelbwangen-Amazone setzen.

    Auch unter den einzelnen Amazonenarten gibt es Wesens/Verhaltensunterschiede.

    Dann sollte auch möglichst das Passende Alter hinzugesetzt werden. ???

    Um das mal auf die angebotene Venezuela umzusetzen........falsche bzw. unpassende Art.

    Alter? Cites ist nur bis 1997 Vorschrift gewesen. Danach reicht ein Herkunftsnachweis aus bzw. der geschlossener Ring.

    Selbst bei einer offenen Beringung läßt sich die Herkunft nachweisen.

    Und erst dann ist ersichtlich ob überhaupt eine Cites notwendig ist.

    Anmeldung erfolgt über die Untere Naturschutzbehörde des zuständigen Landkreises.
    Im Zweifelsfall Stadtverwaltung/Ordnungsamt anrufen und mit der entsprechenden Stelle verbinden lassen.

    Aber wie gesagt, in diesem Fall wär es eh unrelevant, da andere Art. ;)
     
  4. sunnymami

    sunnymami Sunny

    Dabei seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84489 Burghausen
    ok, danke...und wie, "erst dann ersichtlich zwecks cites"?wuckerl, also die gelbwangenamazone lebte bisher immer mit graupapageien zusammen, hatte sich eigentlich gut damit verstanden...dachten nur, dass eine venezuela amazone evtl.passen würde...es gibt ja ausnahmefälle...wir werden wuckerl auch mitnehmen zur "vogelbesichtigung"...wenn dies denn dann nicht passt, werden wir uns auf j.fall nach einer anderen gelbwangenamazone umschauen...ich bin nur immer so anfällig für notbedürftige tiere...und in diesem fall "venezuela amazone"scheint dies dringend zu sein...habe nur mit dem besitzer tel. der vogel bekommt z.b. nur nüsse,also kein abwechslungsreiches essen...ein graupapagei in der familie meiner freundin hatte einen hüftschaden, der züchter wollte ihn "weiterhauen"...nun geht es dido gut..ich bin eben auch anfällig dafür, solche tiere bei mir aufzunehmen...wenn ich ihn nehmen sollte, dann kommt natürlich ein partner dazu, passende venezuela amazone, wenns mit wuckerl nicht klappt...wollte mich nur vorab informieren bei richtigen vogelkennern..nochmals danke..
     
  5. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hi,

    ist ja toll, das Du gerade für die "Notfälle" ein Herz hast. ;9
    Nur wie gesagt, es sollte auch passen.

    Verpaarungen mit anderen Arten sind nicht die Regel. Ich vertrete die Meinung, das schon weitgehend die passenen Arten zusammen gehalten werden sollten.:+klugsche

    Es ist nicht Sinn des Ganzen z.B. 10 verschiedene Arten vor etwas zu retten und sie trotzdem allein mit ner anderen Art zu halten.:nene:

    Man erreicht für die Vögel dadurch im weitesten Sinne keine positive vEränderung in ihrem Leben.

    Öhm... was erhoffst Du Dir davon bzw. erwartest Du?

    Zwei Vögel, für die die Umgebung und das Weitere drum herum fremd ist, sollen in relativ kurzer Besuchszeit zeigen ob sie zueinander passen?
    Ein positives Ergebnis auf lange Sicht gesehen erzielst Du so nicht!

    Was ist mit dem Alter??? Ein zu krasser Altersunterschied, z.B. Alt- gegen Jungvogel kann auch zu tödlichen Ergebnissen führen.
    Amazonen reagieren mitunter ziemlich aggressiv auf ihre Art. Kein Vergleich zu Grauen.

    Und...nur weil die Amazone Nüsse erhält, muß sie trotzdem kein Notfall in eigentlichen Sinne sein.
    Vielleicht wäre eine Aufklärung dahingehend das bessere Ziel.

    Warum wird die Amazone denn verkauft?
     
  6. sunnymami

    sunnymami Sunny

    Dabei seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84489 Burghausen
    das ist mir klar...dass verschiedenste arten nicht passen und es dadurch nicht positiver wird...abgegeben wird der vogel, weil er ihn geschenkt bekam, seine 6jährige tochter sich darum "kümmern"sollte und sie es nicht macht...wie auch?!notfall...wie gesagt, ich schau ihn mir nächste woche erst an..notfall war nicht nur auf vögel bezogen...hab schon viele gerettet...hausschwein, ratten, katzen ,chinchillas usw.usw...auf jeden fall meinte der besitzer am tel, dass er kahle stellen am körper hat, er ist ständig auf geschäftsreise, seine frau zwar zu hause aber der vogel sitzt nur im käfig...find ich nicht gut...sicher, ich kann nach ein paar stunden nicht sagen ob wuckerl und die andre amazone zusammen passen...evtl.wird es viele versuche kosten, einen passenden partner zu finden...aber wenn diese venezuelaamazone sich in mein herz schmuggelt, werde ich ihn zu mir nehmen und für ihn einen passenden partner suchen und für wuckerl ebenfalls einen...hörte sich zumindest am tel.so an als hätte der vogel dort keine gute zukunft...w.gesagt, werde es mir nächste woche anschauen..der vogel ist 4jahre alt, (wuckerl 5jahre), er hat noch nie einen anderen vogel gesehen seit der züchter zeit...ich wäre quasi der 3.besitzer in dieser kurzen zeit von 4jahren...und wenn ich der zukünftige besitzer wäre, dann auf jeden fall ein leben lang.
     
  7. Chilli

    Chilli Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75172 Pforzheim
    über die Ringnummer kann man keinen Vorbesitzer ausfindig machen, allein schon wegen den Datenschutzgesetzen. Mir konnte man beim Regierungspräsidium nicht mal sagen, ob die Amazone die ich melden wollte, überhaupt schon mal gemeldet war. Das läuft alles über die Namen der Besitzer. Sie können nur über Namen an Ringnummern kommen und einem sagen ob dieser oder jener Vogel bei der Person noch gemeldet ist. Mehr nicht.
    Und was eine Cites betrifft gibt es da heute wohl auch unterschiede.
    Für meine eine Ama habe ich eine Cites bekommen, für die andere nur eine "Bestands-Zugangsbestätigung".
    Privatpersonen die ein Tier bei sich aufnehmen (also keine Zucht) bekommen die Papiere für den Vogel schnell, auch wenn sie keine Unterlagen für den Kauf haben und auch wenn du über die Vorbesitzer nichts erzählst. Normalerweise gibt es da keine Probleme. Zumindest bei mir bisher nicht und bei anderen habe ich nur von Problemen gehört, wenn es sich um Tiere gehandelt hat, die in der Artenschutzliste weiter oben gestanden haben.
     
  8. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Chilli

    was du schreibst ist nicht richtig, man kann sehr wohl den vorbesitzer ausfindig machen sofern der besitzer diesen gemeldet hat. es sind fast alle krummschnäbel meldepflichtig schon mal wegen der psitacose, dies ist auch der grund der ringpflicht um diese krankheit in den griff zu bekommen, die führt bei nichtbehandlung auch beim mensch zum tode. ( weitere ringpflicht - artenschutz ). auf jeden fall lässt sich feststellen ob es ein wildfang ist und wenn ja über welche stelle er importiert wurde, bei dnz ist auf jeden fall der züchter bekannt. auch ist amma nicht gleich amma im bezug auf cites und ganz problemlos gibt es auch keine neuen papiere schon garnicht bei citespflichtigen tieren.
    mit der verträglichkeit bei ammas sieht man es eigendlich sehr schnell, entweder sie vertragen sich oder nicht. bei vertragen ist aber noch lange nicht gesagt, ob sie mal ein paar werden. es kann auch nur eine lose gemeinschaft werden.
     
  9. Chilli

    Chilli Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75172 Pforzheim
    also mir konnte zur Ringnummer meiner einen Ama nur Auskunft gegeben werden, das der Vogel nie gemeldet war, zumindest nicht in Deutschland. Mir hat man auf dem Regierungspräsidium auch gesagt, das nur durch die Ringnummer kein Vogelhalternamen ausgespuckt werden kann, was der Mann am anderen Ende selbst schade findet, weil er so bei gefunden Vögeln die entflogen sind oder derer sich jemand entledigt hat.....kein Halter aufindig gemacht werden kann. Ich fand diese Auskunft aber komisch, die werden doch nicht mit so veralteten Programmen arbeiten. Aber wie auch immer, ich kann nur das sagen was mir dort selbst mitgeteilt wurde.
    Oder das Problem leigt daran das ich eben sehr alte Vögel habe, für beide sind keinerlei Unterlagen mehr vorhanden, das gilt für Vögel deren Ring vor 1978 ausgegeben wurde, das habe ich schriftlich mitgeteilt bekommen. Und beide sind die gleiche Rasse, für einen habe ich eine Cites, für den anderen nur eine Anmelde-/Bestandsaufnahme- Bestätigung.
    Und selbst für den vogel der eine Cites hat, habe ich nicht mal einen Kaufvertrag oder Kaufbeleg vorweisen müssen. Ich habe nur ca.-Alter, Rasse und Ringnummer angegeben müßen und habe eine Woche später die Papiere bekommen.
    Ich vermute das das wohl selbst bei Vögeln der gleichen Rasse nicht immer gleich abläuft.
     
  10. #9 sunnymami, 2. Januar 2006
    sunnymami

    sunnymami Sunny

    Dabei seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84489 Burghausen
    um mal den stand zu schreiben...wir waren nun in münchen,sahen uns die vögel an...die venezuela amazone war noch nie draußen aus dem käfig..wasserbad kennt sie sowieso nicht...sah auch dementsprechend aus..ist nicht handzahm...ließ sich nur durch den käfig kraulen...meine freundin nahm sie mit...war gleich beim tierarzt...alles in ordnung - gottseidank - muß halt nur mal eine dusche zu gesicht bekommen...es war schrecklich...er gab uns den "tip" -wort wörtlich!:"wenn ihr den vogel auf den arm bekommen wollt, drei tage nicht füttern und dann mit futter locken" -WIE KRANK!!! zum schluß wollte sie nicht aus dem käfig, dann kam die frau, warf ihr ein handtuch drüber und packte sie...war zu spät zum eingreifen...und diese besitzer verstanden so gut wie kein wort deutsch...aber nun gehts der kleinen besser, sie sitzt auf dem käfig und versteht sich schon wunderbar mit der gelbwangenamazone...sie scherzen, putzen sich schon gegenseitig!

    ich war noch einen edelpapagei angucken...er ist soweit recht zahm, spricht schon gut...er kam mit zu mir...er ist top in ordnung...ich halte den kontakt mit der vorbesitzerin...wir haben uns vorgenommen,dass die familie mindestens einmal im jahr vorbei kommt...naja, und hoffentlich gibt es bald ein weibchen dazu...dass pedro auch diese seite kennenlernt!
     
  11. Chilli

    Chilli Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75172 Pforzheim
    um Himmels Willen was war den das für ein bekloppter Tierarzt, bloß nicht mehr hingeht. Ob ein Vogel, der mit einem anderen zusammen gebracht wird, in "Ordnung" ist, dazu gehört eine Kotprobe und ein Kropfabstrich -> beides ins Labor geschickt. Ich vermute dieser wie er sich nennt Tierarzt hat sich den Vogel nur angeschaut.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 divewitholli, 3. Januar 2006
    divewitholli

    divewitholli Guest

    Anmeldung von Grauen in Hamburg

    Hallo sunny,
    bei uns in Hamburg ist die Anmeldung der Grauen ganz einfach, und so gehts:
    Zur Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt-Naturschutzamt N3- Billstraße 84 in 20539 Hamburg gehen, in den 7. Stock fahren, nach Zimmer 7023 Ausschau halten. Besser ist noch Ihr ruft einfach Frau Dawartz unter 040/428452109 an und vereinbart ein Termin und dann einfach ein Formular ausfüllen (Belege über die legale Herkunft nicht vergessen mitzunehmen) und schon sind die Grauen Angemeldet. Ihr bekommt von Frau Dawartz eine Unterschriebene mit Behördenstempel versehende Kopie auf Anfragen mit als Anmeldebestätigung. Das ganze ist kostenlos und unproblematisch.
    Vielen Dank Frau Dawartz!!!

    Hoffe ich konnte Euch weiterhelfen - ansonsten allen aus Hamburg.....
     
  14. sunnymami

    sunnymami Sunny

    Dabei seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84489 Burghausen
    das wurde doch alles gemacht...komplett-untersuchung!ist doch klar und selbstverständlich...hat ein paar tage gedauert...vorher ließ sie die vögel auch nicht zusammen...also, keine panik...alles klargestellt... ;)
     
Thema: Meldepflicht?Keine Papiere, Vorbesitzer, keine Ahnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie bekomme ich durch die vogelringnummer den vorbesitzer raus

Die Seite wird geladen...

Meldepflicht?Keine Papiere, Vorbesitzer, keine Ahnung - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei ohne Papiere

    Graupapagei ohne Papiere: Hallo, bin neu hier und möchte gleich einmal ein Thema aufrollen: Ich habe vor ca. 2 Jahren 2 Graupapageien von einem Züchter gekauft (er hat...
  2. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  3. Verlorene Papiere erneut ausstellen lassen

    Verlorene Papiere erneut ausstellen lassen: Hallo, ich habe ein Problem. Wir haben von unseren verstorbenen Eltern einen Graupapagei vererbt bekommen. Finden aber die Papiere dazu nicht...
  4. Meisenbaby (?) aus dem Nest gefallen und keine Ahnung von Vögeln

    Meisenbaby (?) aus dem Nest gefallen und keine Ahnung von Vögeln: Hallo, heute Mittag ist meiner Mutter ein kleines Vogelbaby vor dem Haus aufgefallen, was aus dem Nest aus dem 3. Stock gefallen sein muss. Es...
  5. Pärchen ohne Papiere

    Pärchen ohne Papiere: Hallo zusammen Ich habe mich gerade hier angemeldet da ich nicht weiß was ich machen soll. Meine Oma ist verstorben und so kam ich an ein süßes...