Menschenkrankheit Gürtelrose

Diskutiere Menschenkrankheit Gürtelrose im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guten Morgen, mich hats leider erwischt, ich hab seit gestern die Gürtelrose (Windpocken, Auslöser: Herpes simplex Virus; Herpes zoster)....

  1. Nilly

    Nilly Guest

    Guten Morgen,

    mich hats leider erwischt, ich hab seit gestern die Gürtelrose (Windpocken, Auslöser: Herpes simplex Virus; Herpes zoster).

    Zur Zeit haben meine Nymphen ein drei Wochen altes Küken. Hat jemand eine Ahnung, inwieweit ich 'gefährlich' für meine Geier und vor allem das Kleine bin?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 abraxas66, 23. Juni 2006
    abraxas66

    abraxas66 Guest

    Hallo Nilly,

    mit der Übertragung von Krankheiten von Mensch auf Tier kenne ich mich leider auch nicht so gut aus. Ich würde Dir raten, einfach mal bei einem vogelkundigen Tierarzt anzurufen und dort nachzufragen.

    In der Vogelklinik in Giessen bekommt man solche Auskünfte normalerweise gratis per Telefon.

    LG und gute Besserung
    Abraxas
     
  4. #3 Andrea 62, 23. Juni 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Juni 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Yvonne,
    in meinem schlauen Buch von A. Wedel sind für Vögel zwei Herpes-Krankheiten angeführt:
    1. Pacheco´s Disease (PDD), Auslöser: Psittaziden-Herpes-Virus Typ Pacheco
    2. Amazonentracheitis (Amazonenschnupfen), Auslöser: ein mit dem ILT-Virus der Hühner verwandtes Herpes-Virus.
    Hier kannst Du auch mal lesen, Herpes zoster gehört zu den humanpathogenen Herpesviren http://de.wikipedia.org/wiki/Herpes
    Um ganz sicher zu gehen, kannst Du ja auch noch in der Vogelklinik anrufen.
    Ich wünsche Dir gute Besserung.
     
  5. #4 Alfred Klein, 23. Juni 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Der Herpes ist sehr wirtsspezifisch.
    Daher ist eine Übertragung Mensch-Tier nicht anzunehmen.
     
  6. Nilly

    Nilly Guest

    Juhu, danke

    Trotzdem werd ich mich mit dem 'knutschen' zurückhalten ;):dance:
     
  7. Yunipiep

    Yunipiep Guest

    Also erst mal möchte ich Dir mein aufrichtiges Mitgefühl zu Deiner Gürtelrose aussprechen. Ich hoffe Du hast Dir vom Arzt ein Medikament dagegen geben lassen.
    Mein Freund hat seine jetzt die 4 Woche und wir hoffen, das der Spuck nun endlich bald vorbei ist. Auslöser war unsere Urlaubsreise.

    Also ich würde wegen dem kleinen Vogel auf Nummer sicher gehen. Ansteckend bist Du ja auch für den Menschen nur so lange, wie Du diese Pusteln hast, wenn diese dann aufgehen. Das passiert wenn man rechtzeitig Medikamente bekommt innerhalb von einer Woche und danach bleiben von den Pusteln nur noch ein roter Hautauschlag und soll dann nicht mehr ansteckend sein. Nur die starken Schmerzen bleiben ein noch einige zeit erhalten. Im Idealfall 4 Wochen.
    Das beste ist also, wenn Du vorsichtshalber zu siehst, das der Kleine weder direkt noch indirekt in Kontakt mit den Pusteln und deren Inhalt bekommt. Also immer ordentlich Hände waschen, bevor der Vogel angefaßt wird, Futter bekommt etc. Nicht an Gegenstände ran lassen, die vorher Kontakt mit den infizierten Stellen hatten etc.
    Ich währe wohl auch übervorsichtig.
    Bei meinem Freund haben wir den Kontakt einfach so vermieden, das er in den ersten 2 Wochen der Krankheit nicht mal meine Wohnung betreten hat. (War aber seine Entscheidung, bin nicht so gemein, das ich meinen kranken wehleidigen Freund meine Fürsorge verweigere *g*)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Menschenkrankheit Gürtelrose
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. herpes zoster vögel

    ,
  2. papageien menschen windpocken bekomme

    ,
  3. gürtelrose ansteckend für Papageien