Merken Agas

Diskutiere Merken Agas im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; wenn Sie ihr zuhause wechseln. Oder der Besitzer nicht mehr da ist. Sind die dann traurig oder ist es denen egal. Und Sie gewöhnen sich...

  1. pasam

    pasam Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    wenn Sie ihr zuhause wechseln.

    Oder der Besitzer nicht mehr da ist.
    Sind die dann traurig oder ist es denen egal.

    Und Sie gewöhnen sich sofort an etwas neues?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Pasam
    Natürlich merken Agas jede Veränderung. Sie gewöhnen sich sehr langsam und ungerne an jedliche Veränderung. Egal ist Agas überhaupt nix. Wenn ich dat Haus verlasse, egal für wie lange, verabschiede ich mich immer von meiner Bande, und sie antworten mir dann auch. Von meiner Schwägerin, die eine Etage tiefer wohnt, weiss ich aber dat die Agas einen riesen Radau machen, bis ich wiederkomme. Sie sind es halt gewöhnt dat ich da bin. Aber ich muss doch auch mal raus zum einkaufen oder zu Wochenmarkt. Dat erzähle ich ihnen auch und dat ich ihnen Leckerlies mitbringe, aber dat wirkt nicht. Deshalb versuche ich immer sehr schnell zurück zu kommen. Agas sind sehr sensibel, auch wenn sie Rabauken sind:beifall:
    Aber gerade deshalb liebe ich die kleinen Federbällchen:freude:
    Liebe Grüsse
    Guido
     
  4. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Guido bleib mal schon tierisch und nicht zu menschlich ;)

    Kommt auf die Haltung an, leben sie in einem Schwarm, so wird ihnen ein Halter wechel nicht viel ausmachen.
     
  5. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Fabian
    Ich verstehe Deinen Beitrag nicht ganz???? Nur weil ich mit meinen Agas spreche vermenschliche ich sie doch nicht. Im Gegenteil !!!!!! Ich mag keine zahmen Agas, aber wenn sie es werden, kann man nix ändern. Meine Agas sind wild und kommen höchstens mal auf die Sessellehne.
    Auch wenn Agas in einem Schwarm leben, gewöhnen sich an ihren Menschen, und wenn dann plötzlich ein anderer ist, merken dat die Agas natürlich. Du kannst ja mal zwei Wochen Urlaub machen, eine Urlaubsvertretung besorgen. Die Person wird Dir dann schon erzählen wie Agas sich dann verhalten, wenn ihre gewohnte Person nicht da ist.
    Liebe Grüsse
    Guido
     
  6. BeselM.

    BeselM. Vogel verrückte mit ZG

    Dabei seit:
    11. Juni 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt/Donau
    Hallo,
    ja da kann ich auch nur zustimmen, denn wenn eine Fremde Person meine Voli betritt reagieren alle meine Pieper sehr lautstark egal ob Aga´s, Welli´s, Halsi´s, Nymphen usw., die merken genau ob die vertrauten Personen in Ihr Reich eintreten oder eben jemand fremdes.
     
  7. Ganesh

    Ganesh Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe münchen
    hallo...
    so ist es bei meinen auch. sie merken sehr schnell wenn jemand da ist, den sie nicht kennen... ich denke es liegt vor allem an der gewöhnung an die stimme, bzw. die stimmlage des halters!

    meine waren am anfang, wenn ich mich recht entsinne, sehr scheu, sobald ich den raum betrat, haben sie sich in ihren schlafplatz verkrochen und waren ganz hektisch.

    inzwischen tun sie das nur noch, wenn jemand fremdes rein kommt, der nicht permament in der wohnung ist. dann reagieren sie lautstark mit ihrem gepiepse und hüpfen schnell in die bruthöhle oder in ihren schlafkorb!

    wenn ich jetzt den raum betrete und am telefon bin oder mit ihnen spreche scheint es ihnen nichts aus zu machen, sie unterhalten sich zwar lautstark aber von panik oder hektik ist keine spur...
     
  8. pasam

    pasam Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hmm verschiedene Meinungen?

    Also wenn ich mit neber die Voli setzte kommen Sie sofort zu mir und schauen mich an was ich von denen haben will und versuchen sofort ein Leckerli von mir abzukriegen.
    Aber wehe jemand anderes setzt sich hin dann schauen sie von der ferne was die Person will.

    Oder auch die Stimme macht viel aus.Meine mögen Sie besonders gerne da hören die mir richtig zu oder geben küsschen haben Sie auch von mir gelernt.
    Aber manche Besucher wenn die da sind muss ich die Voli abdecken damit die zu Ruhe kommen.
     
  9. mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Also wenn meine Freundin versucht, sie zu füttern, bekommen die 4 fast nen Herzinfarkt und fliegen so lang wie wild durch den Käfig, bis die Hände wieder draussen sind. Bei mir sitzen sie alle auf der Sitzstange und schauen gespannt nach unten.
    Auch während dem Freiflug oder wenn sie im Käfig sitzen darf ich wesentlich näher an sie ran als sonst einer. Ich denke schon, dass sie merken, wer ihr "Halter" ist und wer nicht.

    Mitschll
     
  10. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Pasam
    Dat sind keine verschiedene Meinungen, dat sind verschiedene Erfahrungen. HIER im Agaforum hat jeder andere Agas. Wenn bei mir eine fremde Person an die Voli geht, ist entweder die Hölle los, oder es wird sich versteckt. Wenn sie rumfliegen und die Türklingel schellt, wird sich sowieso irgendwo versteckt. Agas sind wirklich nicht ängstlich, sie schauen sich eben erstmal an, wer da kommt. Wenn sie dann merken " diese Stimme kenne ich doch " werden sie schon ruhiger. Aber sie sind eben auf " Ihre Person " fixiert. Da kann mir auch keiner wat gegen sagen.

    @Mitschll
    Dieses Erlebnis hatte ich auch schon. Fremde Personen wollen sie füttern, oder Leckerlies geben, und werden entweder ignoriert, oder gebissen. Es sind eben Agas. Entweder Oder 8)
    Liebe Grüsse
    Guido
     
  11. mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Ja Guido, so sind sie unsere Kleinen. Ich werde mitlerweile von dreien ganz herzlich begrüßt, Sally ist immernoch etwas skeptisch.
    Sie können den größten Spaß oder Zank haben, sobald jemand fremdes auch nur annähernd die Wohnung betritt, rotten sie sich zusammen und beobachten díe Situation. Manchmal langt ein fremder Schritt im Treppenhaus, dass sie aufmerksam werden.
    Schlimm wird es dann, wenn der Besuch meint, seine Nase an den Käfig drücken zu müssen und dann auch noch wundernd in den Käfig schreit, dass sie ja gar nicht herkommen würden. Da hatte ich schon meine ein oder andere heftige Diskussion, wie du dir sicher vorstellen kannst...

    Gruß Mitschll
     
  12. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Mitschll
    Bei mir gibt es keine Diskussionen. Wer mich besucht, weisst dat ich Agas habe, und sich ruhig zu verhalten hat, sonst schmeiss ich ihn raus, einfache Kiste. Meine Agas fliegen meistens im Wohnbereich, dürfen sie auch, nur ein starker Aga ist ein gesunder Aga. Und wenn ein Besucher mit rumliegenden Vogelfedern nicht klar kommt, kann er mich mal. Aber solche Leute kommen nicht:zustimm:
    Liebe Grüsse
    Guido
     
  13. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo allerseits,

    ich glaube die frage bezog sich ja auf einen endgültigen halterwechsel, oder?

    die agas wissen natürlich ganz genau wer zu ihrem "schwarm" (zweibeiner eingeschlossen) dazugehört und wer nicht. in der neuen wp war gerade ein interessanter bericht dazu, und den kann ich auch nachvollziehen.

    erstmal werden sie verwundert sein, dass nicht mehr der vertraute mensch da ist. aber ein neues gesicht kann auch spannend sein und sie werden auch zu dem neuen gesicht nach einer weile eine beziehung suchen und annehmen. vorrausgesetzt natürlich sie werden gut behandelt. damit meine ich jetzt nicht zahmheit. eine beziehung kann ja auch bedeuten einfach nur keine angst zu haben. ist ja auch eine form von gewöhnung und vertrauen.

    meine beiden waren insgesamt drei mal in urlaubspflege. das erste mal bei einer vogelunkundigen, aber tierlieben bekannten, dort müssen sie die woche einen riesen radau gemacht haben. das zweite mal bei einer vogelkundigen bekannten, deren mann aber keine krummschnäbel mochte. auch dort müssen sie die woche ein lautstarkes spektakel veranstaltet haben. zu letzt, bei rita, hatten sie aga-verwöhn-wellness-urlaub mit unterhaltung von pfirsich-nachbarn, ich glaube, dort war es sehr harmonisch für die zwei. nein, ich weiss es. ;)

    agas sind sensibel und reagieren sehr auf die atmosphäre um sie herum.

    gruß,
    claudia
     
  14. mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Tja Guido, ich glaube die, mit denen ich schon heftig diskutiert habe, kommen auch nicht mehr... :D
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Mitschell
    Auf solche Menschen kann man auch verzichten.
    Liebe Grüsse
    Guido
     
  17. mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Wahre Worte Guido :zustimm:
     
Thema:

Merken Agas

Die Seite wird geladen...

Merken Agas - Ähnliche Themen

  1. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  2. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. agas zähmen

    agas zähmen: [ATTACH] Also ... dass wird sich jetzt ziemlich komisch anhören,aber ich habe seit kurzem zwei agas (pfirsichköpfchen) Und ich wollte sie ja auch...
  5. Ich habe mir neue Agas zugelegt

    Ich habe mir neue Agas zugelegt: Hallo Ich habe mir 2 Agas zugelegt´- ein Pfirsichköpfchen und ein Rosenköpfchen das sinsdse :))[ATTACH]