merkwürdiger Kot

Diskutiere merkwürdiger Kot im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, meine Cindy ist nun seit 5 Wochen bei mir eingezogen, sie ist jetzt ca. 11 Wochen alt. Bem Kauf hieß es das der Kot noch eher flüssig...

  1. Danni*

    Danni* Guest

    Hallo,

    meine Cindy ist nun seit 5 Wochen bei mir eingezogen, sie ist jetzt ca. 11 Wochen alt. Bem Kauf hieß es das der Kot noch eher flüssig ist sei normal, da sie erst jetzt langsam feste Nahrung essen würde. Bei mir hat sie die ersten Tage noch angefeuchtetes Eifutter bekommen da sie durch die Umstellung nichts anderes fressen wollte. nach ca. 2 1/2 Wochen war ich dann, da sie sehr aufgeplustert herum saß beim Tierarzt. Die meinet erst mal abwarten. Nach 2 Tagen wollte ich nicht mehr abwarten. Dann bekam sie innerhalb einer Woche 2 mal eine antibiotische Spritze. Der Kot wurde wieder fester. In diese Woche hatte sie einen Einzelkäfig. Danach kam sie zu meinen dreien zurück. Kurz darauf wurde der Kot nun wieder weicher. In der Nacht habe ich den Eindruck er ist zwar etwas feuchter aber fast normal (klar abgerenzt voneinander Kot und Urin) tagsüber ist er recht beige (hell) mit Urin darin. Wenn der Urin eintrocknet ist er weis. Der Vogel ist sehr fidel, frißt normal und trinkt normal. Kann dies noch eine Folge der Aufregung im neuen zu Hause sein? Versuche mit Kamillentee waren nicht erfolgreich.
     
  2. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    2.723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Danni


    Hat denn der TA mal eine Kotprobe untersucht . Eine AB- spritze wird er ohne Grund nicht gereicht haben . Wie lautete seine Diagnose ?
    Die Beschreibung des Kotes liest sich für mich jetzt normal .

    Wenn Du ganz sicher sein möchtest, nimm eine Kotprobe mit zu einem vogelkundigen TA.
     
  3. Danni*

    Danni* Guest

    Hallo und vielen Dank,

    dann werd ich erstmal zuwarten. Ich hatte nur Sorge da meine anderen 2 Wellis eher immer den gleichen Kot ausscheiden und Cindy so unterschiedlich .
     
  4. #4 Frank M, 25.09.2004
    Frank M

    Frank M Guest

    Au Mann,

    was ist hier eigentlich los? 8o Das ist jetzt schon der dritte Fall das ein Vogel flüssigen Kot hat. :?
    Warst du nochmal beim Tierarzt und hast den Kot untersuchen lassen?Die ABSpritze war schon richtig. Aber warum hat er dir nichts zur Weiterbehandlung gegeben? :k :s Halte uns mal auf dem Laufenden.
    Wo ist die arme Nymphin eigentlich her?
    Ach so, noch was. Wie sieht der Kot jetzt aus?! Geh am Montag bitte nochmal zum Tierarzt. Da stimmt so einiges nicht.

    Grüße, Frank :( 8o :heul:
     
  5. #5 Thomas B., 25.09.2004
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Frank,

    >Die ABSpritze war schon richtig. Aber warum hat er dir nichts zur Weiterbehandlung gegeben?

    Woher weißt Du das? Weißt Du, ob der Vogel eine bakterielle Infektion hat? Kennst Du die Erreger? Weißt Du, was der Doc gespritzt hat? Weißt Du, ob die Erreger dagegen empfindlich oder resistent sind? Warum also soll die Antibiotikumspritze "schon richtig" sein?

    Ich weiß all das nicht und habe deshalb den Verdacht, daß der Tierarzt mal wieder auf Verdacht ein Antibiotikum (wahlweise auch "Aufbauspritze" mit Multivitamin, so genannt, weil sie den Kontostand des TA aufbauen hilft) spritzt, wenn ihm nichts besseres einfällt. Der Kunde ist beruhigt. Statt den Kot im Labor auf Endoparasiten, Bakterien und Pilze untersuchen zu lassen.

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  6. Danni*

    Danni* Guest

    Hallo,

    also ich dachte durch mein Benutzerbild ist klar, daß ich von einem Wellensittich rede. Egal. Jedenfalls geht es ihr soweit wieder gut. der Kot wird so langsam besser und sie ist noch immer quietschfidel. Bei ihr scheint Aufregung etwas flüssigen oder sagen wir nun wiecheren Kot zur Folge zu haben. So hat eben jeder seine Eigenarten. Der Kotbefund beim TA war in Ordnung.
     
  7. #7 Thomas B., 26.09.2004
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo
    nach Dannis Bericht ist klar, daß die Antibiotikumsspritze wieder einmal sinnlos war - wenn der Kotbefund negativ war..
    Es kommt bei allen Psittaciden oft vor, daß sie dünne "Angst-oder Streßkacker" haben. Aufregung ----> dünner Kot. Das ist sehr häufig.
    Behalt ihn einfach im Auge und berichte weiter.
    LG
    Thomas
     
  8. #8 Frank M, 27.09.2004
    Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Danni,

    ich habe mir das Benutzerbild nicht angesehen. :achja: s-doof Ich verstehe aber immernoch nicht warum keine Kotprobe gemacht und untersucht wurde. :? Wie ich mitlerweile weiß kann eine AB Spritze auf Verdacht gefährlich sein. Ich bin davon ausgegangen das der Tierarzt weiß was er macht.
    Schön das es ihr wieder gut geht. :beifall: :prima:


    Grüße, Frank :0-
     
Thema:

merkwürdiger Kot

Die Seite wird geladen...

merkwürdiger Kot - Ähnliche Themen

  1. Ungerade Anzahl an Wellis mit merkwürdiger Dynamik

    Ungerade Anzahl an Wellis mit merkwürdiger Dynamik: Hallöchen :) Wie in anderen Posts bereits erwähnt, habe ich 5 Wellis. 3 Männchen und 2 Weibchen. Jetzt habe ich an mehreren Stellen Kritik an...
  2. merkwürdiger Schnabelwuchs bei Graupi Maya

    merkwürdiger Schnabelwuchs bei Graupi Maya: Hallo, Ihr Lieben! Nun muss ich leider auch mal hier schreiben. Und zwar mache ich mir seit einiger Zeit etwas Gedanken um den Schnabel unserer...
  3. Merkwürdiger Fund in der Voliere

    Merkwürdiger Fund in der Voliere: Hallo, habe Heute etwas in der Voliere gefunden. Was zum Teufel ist das:?:? Es kann nicht von außen reingekommen sein, muß also etwas von den...
  4. merkwürdiger Ring

    merkwürdiger Ring: Hallo ich war gestern bei Finni in Herne im Tierheim. Mannoman Leute da ist Vermittlungshilfe gefordert :+klugsche . Da sitzen soo viele Vögel und...
  5. merkwürdiger Ei-Ersatz

    merkwürdiger Ei-Ersatz: Hallo, seit einiger Zeit haben Rocky und Wasteli Spass daran aus einem trocken gelegten Zimmerbrunnen die Ziersteine (Lavagestein und einige...