Merkwürdiges Verhalten bei Häherlingen

Diskutiere Merkwürdiges Verhalten bei Häherlingen im sonstige Weichfresser Forum im Bereich Weichfresser/Nektartrinkende; Hallo! Seitdem ich stolzer Besitzer eines kleinen Überwachungssystems bin und 4 von diesen Kameras in meinen Volieren installiert habe, observiere...

  1. #1 SaschaF, 11.02.2019
    SaschaF

    SaschaF Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.02.2008
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Südharz/OT Bennungen
    Hallo!
    Seitdem ich stolzer Besitzer eines kleinen Überwachungssystems bin und 4 von diesen Kameras in meinen Volieren installiert habe, observiere ich meine geliebten Pfleglinge.
    Es lässt einen sehr interessanten und „freien“ Blick zu, sodass ich bei den Weißwangenhäherlingen (Garrulax sannio) entdeckt habe, dass diese Futter verstecken. Um genauer zu sein, konnte das Männchen dabei beobachtet werden, wie es immer einen morschen Baumstamm anflog, nachdem es am Futternapf frass. Hierbei wurden Erdnüsse und geschälte Sonnenblumenkerne in einer hinteren Ecke des Stammes auf einen Haufen gelegt.
    Dieses Verhalten ist mir bei noch keinen anderen Häherling aufgefallen.
    Die Grauhäherlinge (Garrulax cineraceus) in meiner Anlage nehmen das Körnerfutter und die Nüsse nicht aus dem Fressnapf, sondern nur vom Volierenboden. Leider zieht das wiederum Nager an, die ich nun regelmäßig nachts fange.
    Spannender Weise zeigte erst das heimliche Observieren einen neuen Einblick in das manchmal heimliche Leben unserer Weichfresser.
    Liebe Grüße!
    Sascha
     
    Karin G. gefällt das.
  2. jofri

    jofri Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.04.2016
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    299
    Ort:
    vom Rande des Schwarzwaldes
    Das mit dem Futterverstecken ist doch nichts Neues, Überraschendes.
    Hatte auch mal ein Schattenschmätzer-Weibchen, das die Futterschüssel mit den Flügeln abdeckte und keinen anderen Vogel ranliess. Wenn sie dann pappsatt war, hat sie die restlichen Insekten in verschiedenen Verstecken deponiert. Die anderen Mitbewohner, nicht blöd, haben das aber schnell durch Beobachten mitbekommen und sich dann an den Verstecken bedient.
     
  3. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    3.613
    Zustimmungen:
    80
    hallo sascha
    war genau der grund warum ich sie weggegeben habe,ich verfütterte zur jungenaufzucht babymäuse,so 1 mäuschen im versteck stinkt bei 30° wie 1 totes pferd.
    mfg willi
     
Thema:

Merkwürdiges Verhalten bei Häherlingen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden