Merle ist krank

Diskutiere Merle ist krank im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo. Da mein Mohrenkopf Merle seit samstag abend nicht mehr selber frisst, auch Durchfall hat, und sehr dünn und ruhig ist, war ich heute...

  1. Merle1

    Merle1 Guest

    Hallo.

    Da mein Mohrenkopf Merle seit samstag abend nicht mehr selber frisst, auch Durchfall hat, und sehr dünn und ruhig ist, war ich heute morgen mei Dr. Pieper. Gestern hab ich sie noch mit eingeweichten pellets gefüttert, die ich ihr mit einer spritze gegeben hab.
    Beim TA wurde sie zuerst gewogen. Am Freitag hatte sie(als ich sie gewogen hatte) noch 125gramm, heute nur noch 118.
    Dann wurde sie geröntgt. auf dem Bild war sehr gut zu sehen das der ganze Magen Darm Bereich geschwollen und entzündet ist (besonders der Drüsenmagen war sehr geschwollen). Auch hat sie viele kleine Gasbläschen im Darm. der TA hat gesagt das das alles von dem Körnerfutter kommt, und ich sie nun auf pellets als alleinfutter umstellen muss.
    Sie hat daraufhin (als vorsorge, da sie ja noch sehr jung ist) eine Wurmkur bekommen, und die Erste ladung Antibiotika wurde gespritzt.
    Nun muss ich ihr 2x täglich 10 tage lang antibiotika verabreichen, und sie, solange sie noch nicht wieder selber frisst, mit brei quasi "zwangsernähren". Am Mittwoch Mittag hab ich dann die ergebnisse von den Kotproben, und weiß dann, ob sie irgendwelche Bakterien, Pilze, Würmer oder sowas hat.

    Bei der ganzen aufregung beim TA hab ich doch glatt vergessen ihn einiges zu fragen, aber da könnt ihr mir sicherlich weiterhelfen:

    Stimmt es eigentlich das sowas von Körnerfutter kommt?

    Und Kann man Vögel allein von Pellets (und natürlich obst) ernähren?

    Was ist mit dem Antibiotika (Baytril oder so in etwa heißt das) , muss ich ihr jetzt irgendein Besonderes Futter oder irgendwelche zusätze noch geben, oder hinterher? Hat es Irgendwelche Nebenwirkungen?

    Ist sowas evtl. auf andere vögel die mit ihr in einem zimmer stehen Übertragbar?

    Ich hoffe ich langweile euch mit sowas nicht, aber es ist mir wichtig.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Spatz1967, 5. Januar 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    Baytril ist ein gut verträgliches Breitbandantibiotikum;die Verabreichung über 10 Tage
    ist auch normal.Im Anschluß solltest Du aber Bird-bene-bac geben,um die normale Darmflora
    wieder aufzubauen.
    Das Körnerfutter als Auslöser kann ich mir nicht vorstellen (außer,der TA vermutet eine Allergie
    oder das Futter war verdorben).Vielleicht meinte es auch eher,vorrübergehend darauf zu verzichten-
    Pellets sind ja leichter aufzuschlüsseln, und bei einem so enormen Gewichtsverlust braucht Dein
    Vogel alles,was er an Nährstoffen kriegen kann.
    Die Wurmkur halte ich aber für viel wichtiger als das Antibiotikum-die Aufgasung des Darms deutet eher auf
    einen Befall mit Endoparasiten (Giardien z.B.) hin.
    Ob eine Ansteckungsgefahr für andere Vögel besteht,hängt natürlich vom Untersuchungsergebnis ab-da
    die Krankheit aber schon akut ausgebrochen ist, würde eine Trennung von anderen Vögeln, mit denen Merle schon
    Kontakt hatte, wenig Sinn machen.

    Ines
     
  4. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Jana,

    zu deiner ersten Frage kann ich leider nichts sagen.8o :? Ich würde aber den kranken Vogel von den gesunden trennen und von jedem einzelnen eine Kotprobe machen und untersuchen lassen. Sind diese Ergebnisse mit negativem Befund kannst du sie wieder zusammen tun.
    Aber frag am besten erstmal ob diese Krankheit überteragbar ist. Wenn ja solltest du sie gerternnt halten bis der kranke wieder gesund ist.



    Viel Glück, Frank8o :0-
     
  5. Merle1

    Merle1 Guest

    Also kotprobe hab ich auch von kappa abgegeben.

    Der TA hat gesagt das es besser istz wenn ich sie ganz auf Pellets, also für immer, umgewöhne, da diese besser als körnerfutter sind, da Körner ja häufiger mit schädlingen und Pilzen und so belastet sind.

    Der TA hat auch gesagt, das ich in der nächsten zeit auf zusätzliche vitamingaben verzichten soll. Ist es nicht besser wenn sie jezt noch extra Vitamine Bekommt? oder ist das im zusammenhang mit dem Antibiotika oder dem Wurmmittel nich so gut?

    Also macht es jetzt wenig sinn wenn ich Kappa noch aus meinem zimmer stell?
     
  6. Merle1

    Merle1 Guest

    oh mann, ich glaub ich muss heut nachmittag bzw heut abend doch noch mal beim TA anrufen.

    Vorhin hat merle angefangen zu würgen!
    dabei hat sie gart nichts gefressen! Höchstens ein zwei körnchen von der Hirse...

    kann das eine reaktion auf das Antibiotika oder die Wurmkur sein?

    so eine ....naja, eswird schon wieder werden:(
     
  7. #6 Spatz1967, 5. Januar 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die Auffassung, Vögel lieber mit Pellets als mit Körnerfutter zu ernähren, finde ich sehr
    ungewöhnlich-aber ist wohl nun mal die Meinung des TA...
    Und-wie gesagt-wenn Merle schon vorher Kontakt zu den anderen Vögeln hatte,
    ist die Wahrscheinlichkeit hoch,daß schon eine Ansteckung stattgefunden hat. Wenn Merle an
    die Anwesenheit der anderen gewöhnt ist, hilft das sicher beim Gesundwerden. Wenn der
    Kontakt eh nicht so eng ist,kannst Du den anderen Käfig (?) auch separat stellen.

    P.S.: Das Würgen kann eine Reaktion auf die Wurmkur sein.
     
  8. Merle1

    Merle1 Guest

    also es sind zwei käfige, und der Nymphensittich ist noch nicht lange in meinem zimmer, also denke ich das ich ihn rausstelle.

    also brauch ich mir wegen dem würgen keine gedanken zu machen? Eben hatte sie was getrunken und nun ist das ganze wasser auf ihrem kopf verteilt. sie hat es wieder ausgespuckt, so siehts jedemfalls aus.
    Ich hatte das ja schonmal, das sie andauern futter ausgespuckt hat, aber da war es das trockenobt, das hat sie nicht vertragen.
     
  9. #8 Spatz1967, 5. Januar 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn sie das Wasser sogar wieder auswürgt ist das aber schon bedenklich-schon allein deshalb,
    weil die Gefahr des Verschluckens besteht! Bei einer so krassen Reaktion bitte unbedingt Deinen TA
    kontaktieren!!!
     
  10. #9 claudia k., 5. Januar 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo jana,

    wenn der ta sagt, dass du im moment auf vitamine verzichten solltest, wird er sich sicher etwas dabei gedacht haben.
    wäre ja möglich, dass in diesen vitaminpräparaten wirkstoffe sind, die sich im moment mit dem antibiotika nicht vertragen, oder die wirkung verändern, und man macht besser anschließend eine vitaminkur, damit der vogel wieder zu kräften kommt.
    aber auch nach allen anderen offen gebliebenen fragen, und insbesonere wegen merles würgen würde ich an deiner stelle nochmal dr. pieper anrufen.
    ob du merle besser separat setzt oder nicht, würde ich nach gefühl entscheiden. hast du den eindruck sie wird durch den nymphen gestresst? dann ja, ansonsten könnte sie die plötzliche abwesenheit des nymphen auch wieder beunruhigen.

    diese pellets hatte er mir auch empfohlen, aber speziell die von harrison's.
    nur leider konnte ich meine agas nicht dazu bringen die pellets anzurühren. egal, wie ich es versuchte sie zu überlisten, sie machten eine protest-diät! :~

    grundsätzlich sollen diese pellets aber sehr gut sein. dr. pieper sagte damals, dass er schon seit jahren alle seine vögel damit ernährt.
    darüber gibt es aber auch jede menge nachzulesen im netz.

    gute besserung für merle,
    gruß,
    claudia
     
  11. Merle1

    Merle1 Guest

    Hab beim TA Angerufen...

    Hallo!

    ....und er meint das das Würgen eine reaktion auf das antibiotika oder das Wurmmittel sein kann, oder das es ihr einfach übel ist, wegen der ganzen aufregung heute vormittag mit der autofahrt dem Röntgen und den spritzen und so.
    Jedenfalls soll ich mir erstmal keine Sorgen machen, nur wenn sie das morgen immernoch macht, dann soll ich nochmal anrufen, dann muss sie nochmal untersucht werden.
    Ansonsten kann sowas schonmal passieren.
     
  12. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Gute Besserung.

    Dr. Pieper kannste echt vertrauen, der weiß was er tut.

    ;)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Merle1

    Merle1 Guest

    Sooo,

    Nun habe ich eben nochmal beim TA agngerufen wegen der ergebnisse Der Kotuntersuchungen.
    Kappa ist in Ordnung, hat nichts :), und Merle hat Bakterien :( .
    Das ist aber nicht ansteckend, also hab ich Kappa wieder ins Zimmer gestellt.
    Das Antibiotika schlägt an, Merle frisst wieder etwas, der kot ist auch schon besser, es geht also aufwärts :) . Sie ist auch nicht mehr so "schlapp":D , sie ist wieder munterer.
    so, nun seid ihr wieder auf dem Neustem stand.
    Jetzt muss sie sich nur noch mit der "Schonkost" rumärgern.
    Aber das wird sie auch überstehen:D
     
  15. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Schööön, dass sie auf dem Weg der Besserung ist.
     
Thema:

Merle ist krank

Die Seite wird geladen...

Merle ist krank - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...