Mexiko Wachtel sehr seltsames verhalten

Diskutiere Mexiko Wachtel sehr seltsames verhalten im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo freunde! Meine Mexiko wachtelhenne benimmt sich seit freitag so komisch! Sie sitzt den ganzen tag nur mehr neben dem nest! Im nest sind um...

  1. #1 Wachtelfreunde, 18.01.2010
    Wachtelfreunde

    Wachtelfreunde Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo freunde!
    Meine Mexiko wachtelhenne benimmt sich seit freitag so komisch! Sie sitzt den ganzen tag nur mehr neben dem nest! Im nest sind um die 8 bis 9 eier und ab und zu ist sie heraußen um sand zu baden! Ich versteh das nicht ist sie krank oder so? danke im voraus
     
  2. #2 Saskia137, 18.01.2010
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo,

    wirkt die Henne irgendwie apathisch? Dann könnte es Legenot sein, d.h. sie kann das nächste Ei, dass sie eigentlich legen sollte, nicht rausdrücken. Wenn Du Dir da unsicher bist, solltest Du die Henne schnellstmögliche zu nem vogelkundigen Tierarzt oder nem erfahrenen Züchter bringen, die können Dir dann am Besten helfen.

    Also wenn Dir die Henne irgendwie krank vorkommt, ab mit Ihr zum vkTA!

    In wieweit eine junge Henne bei der ersten Brut, obwohl sie ein Nest baut und die Eier auch darin ablegt auf die Idee kommen könnte, neben dem Nest und den Eiern zu brüten, dass weiß ich allerdings nicht.
     
  3. #3 Wachtelfreunde, 18.01.2010
    Wachtelfreunde

    Wachtelfreunde Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Naja das Verhalten zeigt sie seit freitag! Es lagen auch ein paar weichschalige eier in der voliere! Aber sie bekommt futterkalk! Normalerweise dürfte sie gar nicht legen den sie bekommt eiweißarme fütterung! Ich habe keine Ahnung was mit ihr sein könnte! Sie frisst auch ganz normal! mhhh
     
  4. #4 Wachtelgarten, 18.01.2010
    Wachtelgarten

    Wachtelgarten Wachtelgarten

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ZH Schweiz
    Hallo Wachtelfreund

    Meine Mexikowachteln leben in einer windgeschützten Aussenvoliere und haben bei minus 10 Grad mit Legen begonnen und tun es unterdessen seit 3 bis 4 Wochen und dies auch bei Winterfütterung. Kann also durchaus vorkommen.

    Ich vermute leider auch, dass die Henne Legenot hat. Vorallem weil Du schreibst, dass sie ungeschalte Eier gelegt hat. Diese sind viel schwieriger zu legen und bei meinen letzten 3 Legenotfällen, waren es immer solche Windeier, die stecken blieben. Leider kann die Henne in kurzer Zeit daran sterben, wenn das Ei nicht entfernt wird. Zur Kontrolle kannst Du sie am Unterbauch, Nähe Kloake sanft abtasten, ob Du da etwas rundliches bemerkst. Du solltest dringed mit ihr zum TA oder zu jemendem, der Erfahrung mit Eier herausmassieren.

    Ich hoffe, Deine Henne wird wieder gesund.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Erika
     
  5. #5 Wachtelfreunde, 18.01.2010
    Wachtelfreunde

    Wachtelfreunde Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe sie gerade massiert und habe gar nichts rundes oder sonst irgendetwas entdeckt! Sie mach auch einen gesunden eindruck! Vlt. möchte sie bald brüten! Ich Bin ratlos letztens ist sie mal auf der stange gesessen was sie normal nie tut! vlt. will sie vor dem hahn flüchten oder dergleichen! bin ratlos!
     
  6. #6 Quailfriend, 18.01.2010
    Quailfriend

    Quailfriend Wachtelzüchter

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Schweiz
    hmmm....Also meine henne brütet seit 25 tagen und bevor sie angefangen hat, stand sie auch ein bisschen herum aber nicht apathisch. wenn die Henne legenot hat, tu sie am besten unter eine wärmelampe, damit sich die Kloacke in der wärme etwas öffnet vielleicht geht es dann besser. Hoffe, das ihr das durchsteht :prima:
     
  7. #7 Wachtelfreunde, 18.01.2010
    Wachtelfreunde

    Wachtelfreunde Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Naja also die henne schaut nicht geschwächt oder so aus! Ich bin voller vertrauen das es ihr bald wieder besser geht bzw. ihr verhalten ändert!
     
  8. #8 Quailfriend, 19.01.2010
    Quailfriend

    Quailfriend Wachtelzüchter

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Schweiz
    Wünsche gute Besserung :D
     
  9. #9 Wachtelfreunde, 19.01.2010
    Wachtelfreunde

    Wachtelfreunde Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    danke vielmals! Wenn ich doch nur wüsste was ihr fehlen könnte! Den sie hat das verhalten seit freitag und wenn es legenot wäre, dan wäre sie sicher schon tot!
     
  10. #10 Quailfriend, 20.01.2010
    Quailfriend

    Quailfriend Wachtelzüchter

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Schweiz
    Ja, kann sein, am schnellsten sterben sie, wenn sie im Herbt im nassen und kalten in der AV sitzen und Legenot haben. Die Henne ist dann nach 1 tag tot :traurig:
     
  11. #11 Wachtelfreunde, 20.01.2010
    Wachtelfreunde

    Wachtelfreunde Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Noch immer keine Änderung! Was diese henne wohl hat! Der Hahn ist immer heraussen und die Henne sitzt den ganzen tag neben dem Nest im Versteck! Fressen und trinken tut sie!
     
  12. #12 Sirius123, 20.01.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    ich würde Dir empfehlen die Henne bei min 35 C° feuchtwarm unter zu bringen. Bei Legenot, gibt es verschiedene Stadien, so kann ein Ei mit weicher Schale im Legedarm verkleben und ruft so eine Legedarmentzündung hervor. Soetwas kann leicht 5 Tage bis 6 Wochen dauern, danach ist die Henne nicht mehr zu retten.

    Sollte die feucht/warme Unterbringung kein Ei zu tage Fördern bzw. sollte sich das Verhalten der Henne nicht innerhalb von 3 Stunden ändern. Ist der Gang zum TA absolut anzuraten (warum noch nicht erfolgt, ist mir schleierhaft).
    Jeder TA kann Legenot diagnostizieren bzw. durch Untraschall oder röntgen feststellen.
    Da müssen doch einem alle Alarmglocken läuten, wenn schon weichschalige Eier gelegt wurden!

    kopfschüttelnde Grüße
     
  13. #13 Wachtelfreunde, 20.01.2010
    Wachtelfreunde

    Wachtelfreunde Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe in die kloake speiseöl eingetröpfelt und meine box heizt gerade auf! Die Henne zeigt aber starke abwehr wenn ich sie fangen will sie ist sicher noch nicht extrem geschwächt!
     
  14. #14 Sirius123, 20.01.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    In Todesangst werden schon mal die letzten Reserven eingesetzt!
    Ich würde die Abwehrreaktionen nicht überbewerten.
    Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten, die eine, Du lässt es wie es ist oder Du leitest Maßnahmen ein, es gibt keine dritte Möglichkeit!
     
  15. #15 Wachtelfreunde, 21.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.01.2010
    Wachtelfreunde

    Wachtelfreunde Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hey freunde! War gestern am abend bei Ta und der hat keine legenot festellen können, hat ihr zur Sicherheit ein Antibiotikum über das wasser verabreicht und ein vitaminpräparat schauen wir mal wann es gut wird! mfg

    So freunde der Kot wurde auch untersucht! Kokziodose erreger wurden im kot gefunden komisch das der hahn davon nicht betroffen ist! Mein ta meint diese antibiotikum ist auch für kokizidien! Gibt es sonst noch irgendwelche Hilfsmittel?

    Noch immer keine Änderung trotz Antibiotika ich versteh das nicht! Mhhh
     
  16. #16 Quailfriend, 23.01.2010
    Quailfriend

    Quailfriend Wachtelzüchter

    Dabei seit:
    27.08.2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Schweiz
    Vielleicht ist es auch nur der Winter ????
     
  17. #17 Wachtelfreunde, 24.01.2010
    Wachtelfreunde

    Wachtelfreunde Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre möglich! Ich meine sie haben 18 - 19 grad im stall! Viel frische Luft! Den stall habe ich komplett durchdesifiziert um jeden erreger auszuschalten! Naja fressen und trinken tut sie! Ein sandbad nimmt sie auch ab und zu!
     
  18. #18 Gallus Gallus, 24.01.2010
    Gallus Gallus

    Gallus Gallus Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Wie alt ist die Henne.......??????
     
  19. #19 Wachtelfreunde, 24.01.2010
    Wachtelfreunde

    Wachtelfreunde Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Sie ist von einer August Brut!
     
  20. #20 Sirius123, 25.01.2010
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo wachtelfreund19,

    natürlich wurden im Kot Kokzidien gefunden, die meisten Wachteln sind Dauerausscheider. Aber, sind Kokzidien vermehrt gefunden worden?

    Antibiotika wird immer dann vom TA gegeben, wenn der nicht weiter weiß! So kann ich Dir jetzt schon sagen, dass er keine Ahnung von Geflügel hat. Gegen Kokzidien helfen allgemein Sulfonamide, Decoquinat, Amprolium, Toltrazuril, Diclazuril aber kein Antibiotikum.
    Wobei man bei Wachteln auf Mittel aus der Taubenhaltung zurück greifen sollte.

    Kokzidien vermehren sich nur dann Sprunghaft, wenn die Hygiene zu wünschen übrig lässt, bei schwachem Imunsystem, schlechtem Allgemeinzustand.

    Als ich Dir geraten habe die Henne warm unterzubringen, war das kein Scherz sondern ernst gemeint. Kranke Tiere sind warm unterzubringen, eine Besserung kann sich nur einstellen, wenn der Vogel nicht friert!
     
Thema: Mexiko Wachtel sehr seltsames verhalten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wachtel liegt an ganzen tag komisch herum

    ,
  2. wachtel apathisch

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden