Mich hat's auch erwischt......

Diskutiere Mich hat's auch erwischt...... im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Angefangen hat es mit einem Zugeflogenen, den ich übernommen habe. Seit einer Woche ist er nicht mehr alleine. Jetzt wird nur noch alles gemeinsam...

  1. #1 Kleo@Kiwi, 20.07.2019
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Sauerland
    Angefangen hat es mit einem Zugeflogenen, den ich übernommen habe. Seit einer Woche ist er nicht mehr alleine. Jetzt wird nur noch alles gemeinsam gemacht. Freiflug gibt es zusammen mit den Zebrafinken, gewohnt wird separat. Macht schon riesen Spass allen zuzuschauen .
     

    Anhänge:

    stiedom, Else und SamantaJosefine gefällt das.
  2. #2 SamantaJosefine, 20.07.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    1.613
    Ja ja, man sollte sich rechtzeitig impfen lassen, jetzt bist du infiziert.
    Dieses Virus wirst du nicht mehr los. :D
    Sehr goldig sind sie, deine kleinen Racker. :beifall:
    Viel Freude damit.
    LG :0-
     
    speedcats gefällt das.
  3. #3 Kleo@Kiwi, 20.07.2019
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Sauerland
    Es hätte eine Impfung gegeben? Warum sagt das hier keiner?:zwinker:
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  4. #4 terra1964, 20.07.2019
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    520
    Ort:
    32139 Spenge
    :baetsch::baetsch::baetsch::hahaha::lekar:
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  5. #5 stiedom, 20.07.2019
    stiedom

    stiedom Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    396
    Ort:
    NDH Thüringen
    :zustimm: und herzlichen willkommen im Forum.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  6. #6 1941heinrich, 20.07.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1.272
    Ort:
    Wagenfeld
    Ich bin schon im zartem Kindesalter von meinem Großvater geimpft worden
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  7. #7 SamantaJosefine, 21.07.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    1.613
    :gimmefive Ha ha. ich auch. :beifall: Opa hatte eine Wechselhecke und Handaufzucht wurde mit einem abgeflachten Streichholz zelebriert, tja, das waren noch Zeiten, vonwegen Aufzuchtfutter und bei "Fa. lalala" kaufen, das wurde alles fein säuberlich selber hergestellt, :jaaa: ich weiß bis heute nicht wie er das machte, weiß nur noch, dass Oma oft am zetern war wegen des ganzen "Drecks".... herrlich :grin2:, wirklich schöne Erinnerungen und die Lliebe zu diesen Tiere blieb. :bier: Na denn.
     
  8. #8 stiedom, 21.07.2019
    stiedom

    stiedom Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    396
    Ort:
    NDH Thüringen
    Morgen !!!
    Bin mit Tierhaltung bedingt aufgewachsen . Meine Großeltern hatten einen Bauernhof. War in den Ferien viel da . Mit allen Konsequenzen . Sie waren quasi Selbstversorger vom Feld bis zur Wurst.
    Kanarien gab es da auch hin & wieder.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  9. #9 Kleo@Kiwi, 21.07.2019
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Sauerland
    Das ist doch schön , wenn das Hobby und die Tierliebe so weitergegeben wird. Ich muss das schon im Blut gehabt haben. Meine Eltern hatten zwar nichts gegen Tiere , aber so unbedingt haben wollten sie keine. Als Jugendliche hatte ich dann aber doch 4 Wellensittiche. Später 2 Sperlingspapagaien und schon mal eine Männer-WG Zebrafinken. Ich komme immer wieder auf die Vogelhaltung zurück. Sammle ab Frühjahr mit Freude frisches Zeug für die Bande und im Winter Zweige.

    Kann eventuell jemand vin den Spezialisten erkennen welches Geschlecht der Hellere von beiden( siehe Bild oben) haben könnte. Gekauft hab ich ein Weibchen. Der gelbe ist sicher ein Hahn.

    Schönen Sonntag
     
    SamantaJosefine und stiedom gefällt das.
  10. #10 SamantaJosefine, 21.07.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    1.613
    Wenn der gelbe eine Hahn ist, müsste man es ja auch hören können. ;)
    Schau dem hellen Vogel doch mal unter`s Röckchen. Dann weißt du mehr.
    Solche Fragen sind wirklich sehr schwer zu beantworten.
    S.Thread: "Heiteres Geschlechterraten." :+pfeif:
    Dir auch einen schönen Sonntag :0-
     
  11. #11 Kleo@Kiwi, 21.07.2019
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Sauerland
    Der Gelbe singt eindeutig. Hatte mit einem probeweise reingehängten Nest auch nichts am Hut. Der Helle nach bisherigem Stand ein Weibchen. Aber das ist ja wohl auch nichts 100-Prozentiges , wie ich hier oft gelesen hab.
     
  12. #12 Kleo@Kiwi, 27.07.2019
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Sauerland
    Ich möchte so gerne mal das Gefieder meiner jungen Dame ganz in Ruhe ansehen . Sie bekommt scheinbar gelbe Flügel und ist ansonsten hellgelb mit einigen gelben Tupfern und ich finde sie total schön. Aber sie ist ständig unterwegs:+streiche
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  13. #13 Friedhelm, 27.07.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    192
    Hallo Kleo,
    wenn deine Vögel abends im Käfig sitzen und es ist noch nicht ganz so dunkel, mach doch einfach ein paar Fotos, aber bitte ohne Blitz.
    Ich mache zum Beispiel auch oft Fotos wenn ich mir nicht sicher bin ob bei dem Vogel etwas mit dem Ring nicht stimmt, den Vogel aus der Voliere für einen wagen Verdacht hin rausfangen kann ich mir so sparen. Friedhelm
     
  14. #14 SamantaJosefine, 27.07.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    1.613
    Wenn du eine qualitativ sehr gute Aufnahme zustande bekämst, auf welcher das Gefieder einwandfrei zu erkennen ist, wäre das schon mal eine gute Sache.
    1941heinrichrich kann anhand des Gefieders sehr viel erkennen
    Ansonsten bleibt dir nur die Alternative des rausfangens und evt. ein gutes Foto von der Kloake posten.
    Wenn auch der hell gefärbte Vogel das Nest ignoriert hat, wäre ich an deiner Stelle auch verunsichert.
    Du kannst auch einfach abwarten und beobachten wie sich die Vögel verhalten, ob bspw. der Helle vom Gelben beflogen wird, ob geschnäbelt wird usw.
    Gute Aufnahmen im Halbdunkel ohne Blitz bekommt eigentlich nur mit einer entsprechenden Kamera zustande. Ich würde immer zu Tageslichtfotos raten, da kommt die Farbe am besten zur Geltung.

    LG
    SJ
     
    Mozartea gefällt das.
  15. #15 Friedhelm, 27.07.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    192
    Die Vögel werden sicherlich nicht in Brutstimmung sein,also warum sollten sie sich für ein Nest interessieren. Ich halte es einfach für Blödsinn den Vogel raus zu fangen nur um seine Neugierde zu befriedigen. Klar sind die Fotos im halbdunklem nicht dazu gedacht die Fotos ins Netz zu stellen, aber wenn der Vogel tagsüber nicht still hält wäre das eine Möglichkeit. Die Fotos sind auch nur dafür gedacht um selber zu sehen ob vielleicht etwas mit dem Ring oder den Krallen nicht stimmt und da reichen die Fotos zum vergrößern aus. Friedhelm
     
  16. #16 SamantaJosefine, 27.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    1.613
    Ach, dann hatte ich das mal wieder nicht verstanden.... :? Ich war der Meinung, es ginge um eine eventuelle Geschlechter-Bestimmung. bzw. so in etwa, was es denn wohl sein könnte...???? Nach Experten-Meinung wurde eindeutig gefragt, da ich das nicht bin, verwies ich auf Heinrich.
    Natürlich ist es "Blödsinn" aus lauter Neugier einen Vogel raus zu fangen. :roll:
    Da bereits ein Nest angeboten wurde, hätte es ja sein können, dass im Hinblick auf Interesse am Nest bei dem hellen Vogel auch Desinteresse vorgelegen hat.
    Dass man eines anbieten solle, hat niemand geschrieben.
     
  17. #17 Kleo@Kiwi, 27.07.2019
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Sauerland
    Danke Euch beiden. Ich werde morgen mal beides versuchen. Ich habe ein Kamera mit der man schon mal gute Aufnahmen hinkriegt . Abends sitzen da meistens so Plüschkugeln ohne Kopf. Fangen kommt für mich auch nicht in Frage, da sie eine Zimmervoliere bewohnen. Da hätte ich null Chance und es würde nur im Stress enden. Das würde ich nur im Notfall machen.
    Anfangs haben sie sich gedroht , wenn es zu eng wurde. Jetzt sitzen sie oft nebeneina. Man kann sich echt in die beiden verlieben. Immer was zu tun. Am liebsten im Moment an Grasrispen zuppeln.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  18. #18 Kleo@Kiwi, 27.07.2019
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Sauerland
    Ich hatte nur versuchsweise als ich erst den Gelben hatte ein Nest reingehängt. Weil ich da noch nicht wusste was für ein Geschlecht er hat. Hab gedacht wenn er (sie) anfängt zu sammeln, könnte es ein Weibchen sein. Hat er aber nicht. Nur gesungen hat er dann. Das Nest hab ich dann wieder entfernt. Auch jetzt ist kein Nest in der Voliere.
     
  19. #19 SamantaJosefine, 27.07.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.510
    Zustimmungen:
    1.613
    @Kleo@Kiwi
    das ist auch völlig in Ordnung.
    Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster hängen, aber ich habe beinahe so eine leise Ahnung, dass es zwei Hähne sind.
    Lassen wir uns überraschen. Spekulationen führen eh zu nichts.

    LG
     
  20. #20 Kleo@Kiwi, 27.07.2019
    Kleo@Kiwi

    Kleo@Kiwi Stammmitglied

    Dabei seit:
    04.12.2018
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Sauerland
    Ich möchte mir nur die Musterung mal in Ruhe ansehen. Was das Geschlecht angeht, warte ich jetzt ab. Sie vertragen sich und mehr kann ich im Moment nicht erwarten.
     
    Amadine51 und SamantaJosefine gefällt das.
Thema:

Mich hat's auch erwischt......

Die Seite wird geladen...

Mich hat's auch erwischt...... - Ähnliche Themen

  1. nur von hinten erwischt - Singdrossel?

    nur von hinten erwischt - Singdrossel?: Wieder nur ein Schnappschuss am Rande vom Obstgarten.... tendiere zur Singdrossel. Gruß, Stefan
  2. Was habe ich hier erwischt?

    Was habe ich hier erwischt?: Ich hoffe, man kann genug erkennen ... [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  3. Rohrdommel erwischt?

    Rohrdommel erwischt?: Hallo! Ich mal wieder. Habe heute "just for fun" vom Ostufer des Ammersees mit dem Tele in die Kormorankolonie an der Ammermündung fotografiert....
  4. Auch uns hat es erwischt ( Zuchtmännchen gestorben )

    Auch uns hat es erwischt ( Zuchtmännchen gestorben ): Heute bin ich fix und fertig.:heul:Unsere Zuchthahn,der nichtmal 2 Jahre bei uns war ist tot,er war seit Montag beim VTa ,der Aspergillose...
  5. Wen habe ich denn hier erwischt? (=Distelfink/Stieglitz)

    Wen habe ich denn hier erwischt? (=Distelfink/Stieglitz): den schönen kerl habe ich gerade vor die linse bekommen..wie heißt er..habe ihn vorher noch nie hier gesehen.. lg. kleiner-kongo
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden