Michel wird immer aggressiver....

Diskutiere Michel wird immer aggressiver.... im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, mein Sperlings-Hahn wird in den letzten Wochen immer aggressiver und ich weiß nicht, woran es liegen könnte. Die beiden sind jetzt schon...

  1. Claudi

    Claudi Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35043 Marburg
    Hallo,

    mein Sperlings-Hahn wird in den letzten Wochen immer aggressiver und ich weiß nicht, woran es liegen könnte. Die beiden sind jetzt schon seit 3 Jahren bei mir und bisher war immer alles gut. Aber in den letzen Wochen hat er angefangen, die Henne zu rupfen und ständig fängt er Streit an, und "prügelt" sie von der Stange.

    Auch mir gegenüber wird er immer komischer (die beiden sind nicht handzahm, im Gegenteil eher scheu). Aber manchmal kommt er richtig lautstark auf mich zugerannt (über das Volierendach) und letztens hat er schon in meinen Finger gehackt... (normalerweise würde er sofort abhauen, wenn ich den Finger hinhalte)

    Woher kann das kommen, dass er sich so verändert? Hier ist alles wie immer! Und was kann ich tun?

    Viele Grüße
    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Claudia,
    kann es sein, dass dein Michel brüten will und sein Revier verteidigt?
    Eine andere Möglichkeit fällt mir zu dem Verhalten nicht ein.
     
  4. Claudi

    Claudi Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35043 Marburg
    Möglich wäre das schon, aber warum verhält er sich seiner Henne gegenüber so böse? Die braucht er doch zum brüten... Oder kann es trotzdem sein....?

    Ida, also die Henne, ist ein sehr kleines Sperli-Mädchen, die vermutlich nicht besonders gut sieht und sehr panisch ist. Kann es auch sein, dass er sie einfach nicht mehr will, weil sie vielleicht keine "gute" Henne zum brüten ist...

    Hört sich blöd an, ich weiß! ;-)

    Liebe Grüße
    Claudi
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Ich glaube nicht, dass die Größe der Henne eine Rolle spielt.
    Vielleicht will er sie "antreiben" den richtigen Brutplatz zu finden.

    Ich gehe davon aus, dass du eine Brut nicht zulassen willst - also würde ich an deiner Stelle die Haltung überdenken und versuchen hier etwas zu ändern (anderer Standort, Futter ...)
     
  6. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Und mal etwas mehr über die Haltung schreiben ;)
     
  7. Claudi

    Claudi Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35043 Marburg
    Nein, natürlich will ich die Brut nicht zulassen. Es gibt hier auch keine Brutmöglichkeiten...

    Meine Sperlings-Paar bewohnt eine Madeira-Voliere, haben aber den ganzen Tag Freiflug. Sie wohnen in meinem Schlafzimmer seit 3 Jahren, haben auf dem Schrank ihre Spielplätze (Korkenzieherhaselnuss-Äste, Spielplatz, Baumwollring. Die Voliere ist mit mit Naturholzästen ausgestattet, Schaukel und Kokosnuss-Schaukel. Sie bekommen eine Mischung von Rico`s Großsittich ohne Sonnenblumenkerne und von Hungenberg das Sperlingsfutter. Sonnenblumenkerne gibt es höchstens 1-2 in der Woche, aber dann auch nur für jeden 3-4 Stück. Hirse gibt es alle 1-2 Wochen. Gemüse gibt es auch, allerdings fressen sie ausschließlich nur Fenchel und Staudensellerie. Hin und wieder ist ein kleines Loch in den Salat gepickt.

    Die beiden hassen Veränderungen jeglicher Art. Ein neuer Ast auf dem Schrank führt zur Panik. Neues Spielzeug in der Voliere kann dazu führen, dass sie lieber draußen schlafen... Nur der Kabob wird geduldet. Farbiges Spielzeug, besonders mit der Farbe rot ist ein absolutes No-Go. Auch ich darf nicht in roten Klamotten das Zimmer betreten.

    Bisher waren sie immer ein Herz und eine Seele... aber in den letzten Monaten (eigentlich seit es früher dunkel wird) hat der Hahn sich irgendwie verändert...

    Michel ist der coolere von den beiden, Ida ist ein Panik-Mäuschen. Ich glaube, dass sie sehr schlecht sieht, denn wenn sie sich erschreckt, fliegt sie überall dagegen...
     
  8. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    *pling*

    Was hast du denn für Beleuchtung im Raum? Und hast du eine Beleuchtung für die Voliere?

    Hast du den Fernseher laufen?
     
  9. Claudi

    Claudi Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35043 Marburg
    Nein, ich habe keinen Fernseher im Schlafzimmer. Und tagsüber haben sie das natürliche Tageslicht und Abends habe ich noch eine kleine Lampe an... Ansonsten gibt es keine Extra-Beleuchtung.
     
  10. Claudi

    Claudi Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35043 Marburg
    Habt Ihr denn noch eine Idee? Es wird immer schlechter mit den beiden. Die Henne ist am Kopf schon völlig kahlgerupft und jetzt fängt er bei sich selber an. Er hat sich innerhalb eines Tages einen richtigen Kragen gerupft und wird immer aggressiver. Er will die Henne nicht mehr in seiner Nähe haben...

    Macht es Sinn, die Voliere sowie die Spielplätze draußen komplett neu zu gestalten?

    Oder was sagen Eure Erfahrungen? Legt sich sowas wieder oder muss ich an andere Partner für die beiden denken?
     
  11. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Claudi,
    ich würde jetzt mal eine Vogellampe spendieren, damit sie Licht "tanken" können.
    Das normale Tageslicht reicht nicht aus und abends nur eine kleine Lampe mit normaler Glühlampe reicht ebenso wenig!

    Lies dir bitte mal diesen Artikel durch

    Vielleicht ändert sich das Verhalten bei mehr Licht.
     
  12. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ich kann Isrin nur zustimmen.

    Ich würde auch eher die T5-Röhren nehmen...
     
  13. #12 Claudi, 4. Februar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Februar 2012
    Claudi

    Claudi Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35043 Marburg
    Wäre diese hier okay? Die Halterung habe ich bereits, müßte nur eine Röhre bestellen...


    Und die Umgestaltung der Voliere? Er verteidigt nämlich besonders Abends sehr den Schlafplatz?
     
  14. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Nimm so hell wie möglich - oder einen Punktstrahler unter den sie sich setzen können. Achte aber darauf, dass das Licht von oben kommt und nicht in die Augen strahlt.

    Den Käfig würde ich regelmäßig neu einrichten (bei mir wird alle 4 Wochen komplett umgestaltet) - da würde ich keine Rücksicht nehmen, ob sie ängstlich sind oder nicht.
     
  15. Claudi

    Claudi Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35043 Marburg
    Okay, dann danke erstmal für die Tips. Fahre jetzt mal los und hole neues Einrichtungsmaterial... und bestelle die Röhre.
     
  16. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ich halte das nicht für ausreichend. Ich hab bei mir eine Leiste mit 2x24W dran. Und ich denke, dass ich auch nicht wirklich viel habe.

    Schau mal ggf. in Ebay bei den Aquarienleuchten nach. Die haben bis zu 4-Fach.
     
  17. Claudi

    Claudi Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35043 Marburg
    Kann mir denn jemand sagen, welche ich nehmen soll? Ich kenne mich einfach nicht aus und weiß nicht, welche ist gut, welche nicht. Welche hat ein Vorschaltgerät etc... Ein Link wäre toll... ;-)

    Bei mir ist es so, die Voliere steht neben dem Kleiderschrank und auf dem Schränk sind die Spielplätze der beiden. Wenn ich eine Röhre nehme, könnte ich diese an der Wand halb Schrank, halb Voliere anbringen. Dort hängt auch der sehr beliebte Baumwollring, auf dem sie sich viel aufhalten... Woanders gehen die beiden nicht hin, obwohl hier ein großes Bücherregal steht wo man herrlich schreddern könnte...

    Die Umgestaltung der Voliere hat nichts gebracht, sie waren zwar für 2 Stunden damit beschäftigt, sich wieder einzutrauen aber Abends hat er die Henne wieder gejagt, dass mir Angst und Bange wurde...
     
  18. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Wie breit ist denn dein Käfig?
     
  19. Claudi

    Claudi Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35043 Marburg
    Es ist die Madeira I, sie ist 70 cm breit, 70 cm hoch und 45 cm tief...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Claudi,
    ich habe meine Röhren hier gekauft (pro Voliere 4 Stück)
    Wenn du nicht weisst, welche Länge oder andere Fragen hast, rufe einfach dort an. Die beraten dich auch am Telefon sehr gut und suchen dir den passenden Artikel heraus (habe selber dort angerufen)

    Hast du nicht einen anderen Platz als das Schlafzimmer wo du die beiden Racker wohnen lassen kannst?
    Ich will dir nicht zu nahe treten - aber für mich hört sich das alles sehr eng und dunkel an.
    Der Käfig ist zu klein, er sollte wenigstens 100 cm lang sein und 50 cm tief.
    Wie warm ist der Raum?
    Sperlinge sind kleine Sensibelchen, wenn denen was nicht gefällt, lassen sie ihren "Frust" am Partner aus.
     
  22. Claudi

    Claudi Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35043 Marburg
    Hallo Isrin,

    nein, mein Schlafzimmer ist nicht dunkel... Ich habe ein sehr helle Dachwohnung. Natürlich ist es dunkel, wenn draußen so schlechtes Wetter ist wie es in den vergangenen Wochen war...

    Die Sperlinge stehen direkt gegenüber vom Fenster, haben also einen hellen Platz. Und warm ist es hier auch, mindestens 18-19 Grad. Auch Nachts, im Winter ist immer die Heizung an. Nicht wegen mir, sondern eben wegen den Vögeln.

    Angefangen hat der Ärger tatsächlich, als es Winter wurde... Vielleicht hilft die Lampe, ich werde es versuchen, aber habe nicht viel Hoffnung.

    Ich weiß, dass die Voliere etwas zu klein ist, aber im Moment kann ich keine größere kaufen und die Vögel haben ja den ganzen Tag Freiflug, den sie auch gut nutzen.

    Ich habe hier nur Wohnzimmer und Schlafzimmer. Und im Wohnzimmer wohnen meine Wellensittiche... daher geht es nicht anders.

    Ich würde die beiden auch abgeben, so war es ja ursprünglich auch mal geplant, aber wohin? Ich denke, für die Henne wäre ein ruhiger, eventuell älterer oder behinderter Hahn gut. Denn sie sieht sehr schlecht und kann sich nicht gut wehren. Ich denke, in einem kleinen Schwarm würde sie nicht gut zurechtkommen... aber ich kann mich natürlich auch täuschen. Die beiden sind jetzt etwa 3 1/2 Jahre alt und seit 3 Jahren bei mir. Bisher war immer alles gut, sehr harmonisch... Ich weiß einfach nicht, was den Hahn jetzt plötzlich so aufregt!
     
Thema:

Michel wird immer aggressiver....

Die Seite wird geladen...

Michel wird immer aggressiver.... - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Aggressive Gänse

    Aggressive Gänse: Hallo :) ich habe seit 5 Monaten ein Gänse Pärchen. Ich habe schon Hühner, aber mit Gänsen bis jetzt keine Erfahrungen gehabt. Man hat mir die...
  3. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  4. Aggressives Harris-Weib

    Aggressives Harris-Weib: Liebe Falknergemeinde, ich habe vor gut einem Monat von einem Bekannten ein Harris Weib von 2014 übernommen. Der Vogel zeigt starke Aggressionen...
  5. Immer wieder die Hochspannungsleitungen

    Immer wieder die Hochspannungsleitungen: Fotos von heute. Gestern war hier ein schweres Gewitter, ich weiss aber nicht ob das die Ursache für den Unfall war. [IMG] [IMG] Grüsse, tox