Mika ist eingezogen!

Diskutiere Mika ist eingezogen! im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Der kleine Mika, Bruder von Kira, ist gerade bei mir eingezogen. Hat die Reise zwitschernd überstanden und sitzt jetzt im Käfig, flattert aber...

  1. tinu

    tinu Guest

    Der kleine Mika, Bruder von Kira, ist gerade bei mir eingezogen. Hat die Reise zwitschernd überstanden und sitzt jetzt im Käfig, flattert aber noch nervös herum, und Kurai lässt ihn nicht recht an sich ran. Ich hoffe, der Kleine beruhigt sich bald.

    Morgen mach ich mal Fotos :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Finni

    Finni Vogelvermittlung-Herne

    Dabei seit:
    28. Januar 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Schön, dass es so schnell ging. Hoffe die beiden mögen sich.

    Freue mich schon auf die Fotos. :)
     
  4. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    herzlichen glückwunsch, hat ja anscheinend super geklappt!!

    gruß
    uwe
     
  5. tinu

    tinu Guest

    @Finni: danke :) keine Angst, ich werd mehr Photos posten als euch lieb ist :zwinker:

    @wolfganguwe: also, die Reise hat schon super geklappt. Zum Glück net so viel Verkehr, und trotz ein bisschen Bleifuß keinen Unfall und so - nur hoffentlich wurd ich net geblitzt :zwinker: (Ich komm mir immer so verarscht vor wenn meine Mutter sagt, ich soll auf den Wagen aufpassen - was denkt die von mir? :~ )

    das mit dem Eingewöhnen schien dafür bis jetzt etwas schwierig zu sein, jedenfalls wirkte er die erste Stunde lang sehr nervös und aufgeregt und ist ständig im Käfig hin- und hergeflogen und hat nach seiner Familie gerufen. Und Kurai hat nicht im Geringsten daran gedacht, seine Kontaktrufe zu beantworten :o . Mal sehn, Morgen ists sicher besser.
     
  6. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Mika hat ja die Jungmauser noch vor sich und sieht deshalb noch nicht aus wie ein gestandener Augihahn aussehen sollte. Deshalb kann es gut sein, dass Kurai etwas rumzickt. Aber das wird schon werden. Ich drücke auf jeden Fall mal die Daumen.
     
  7. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    hallo,
    ich denke auch, es wird schon, nur eben gut auf den Kleinen aufpassen, der ist ja noch soooooooo jung. ;)

    Er muss noch viel lernen und jetzt ist Mama und Papa auch nicht mehr da, klar das er erst mal ruft.

    Schau auch bitte, dass beide zu ihrem Recht kommen mit Fressen usw. denn es kann schon sein, dass Hennchen so rumzickt, dass sie ihn erstmal nicht ranlässt.



    danke auch noch für den Gruß :)
     
  8. tinu

    tinu Guest

    Fressen tun beide, soweit ich das sehen kann. Aber Mika hat ganz schön Respekt vor Kurai und geht ihr aus dem Weg. Und das bedeutet für ihn teilweise recht viel rumflattern im Käfig. Ganz kurz vorher hab ich gesehen, wie sie sich so neben ihn gesetzt hat wie früher neben Kira. Aber dann ist sie wieder abgehauen.
     
  9. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Zeit ist hier sicher ein Faktor, lass sie sich aneinander gewöhnen, das geht manchmal schneller oder auch langsam, je nach Vogelindividuum.

    Gerade in der Jugend fressen die Sperlinge wirklich viel, auch Kolbenhirse, .....
    Aber das bekommen sie sicher schon. :zustimm:
     
  10. tinu

    tinu Guest

    Mika hat grad ganz lange beim Feige fressen meine Finger direkt neben sich geduldet :freude: (hat aber den Sonnenblumenkern, den ich ihm angeboten habe, nicht genommen)

    Und dann kam Kurai und hat ihn verjagt, die Zicke :~
     
  11. tinu

    tinu Guest

    Was meint ihr, soll ich die beiden aus dem Käfig lassen oder sollen sie lieber noch drin bleiben? Ist vielleicht die Gefahr, dass Mika noch nicht zurück in den Käfig findet, und dass die Welt ausserhalb des Käfigs noch zu verunsichernd für ihn ist?

    Kurai hat übrigens die letzten zwei Tage trotz offener Käfigtür den Käfig nicht verlassen.
     
  12. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Ich würde sie noch ein paar Tage im Käfig lassen. Sie sollen sich erst einmal kennen lernen und aneinander gewöhnen.

    Ist Kurai denn wenigstens dann an die Feige gegangen?
     
  13. tinu

    tinu Guest

    tut mir leid dass ich ständig poste, aber jetzt hat er mir die feige grad direkt aus der hand gefressen!
     
  14. tinu

    tinu Guest

    @cassy: ja, aber erst, nachdem meine hand da wieder weg war
     
  15. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Ich meinte natürlich, als Du sie noch in der Hand hattest. Aber wenn Mika so mutig und verfressen ist, wird sich Kurai bestimmt bald mal ein Beispiel nehmen. :D

    Von mir aus kannst Du jede Minute Fortschritte berichten ;) :D
     
  16. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Grins, dann bekommt man das fast live mit, ist vielleicht gar nicht schlecht für andere die sich neue Vögel holen.
    Super wenn der kl. Hahn schon gefressen hat, aber siehst du, das was ich denke ist schon so, dass Hennchen sich als Zicke zeigt und ihn verjagt, also bitte mehrere Futterstellen, denn alle gleichzeitig kann sie nicht bewachen......
    Freiflug würde ich auch die nächsten Tage lassen.
     
  17. tinu

    tinu Guest


    Schon geschehen! Man, ich könnte heulen vor freude, das läuft einfach alles viel zu toll :heul: :zwinker: :gott:


    Ich hatte die Feige wieder weggenommen, und Mika ist zu mir vor ans Gitter gelatscht und hat so auf die Feige geschielt, die noch auf dem Schreibtisch lag. Also hab ich ihm wieder welche gegeben. Kurai hat ihm zugesehen. Sie ist dann so am Gitter rumgeklettert und konnte sich nicht wirklich entscheiden, näher zu kommen, immer hin und her geklettert. Dann ist sie wieder runter auf die Stange und hat Mika verjagt. Dann saß sie also vor der Feige, aber ich hab sie nicht losgelassen. Man konnte richtig sehen wie es in ihrem Köpfchen gearbeitet hat. Ein Schritt vor, ein Schritt zurück, zwei Schritte vor und dann den Hals gaaaaaanz lang machen und ein Stück aus der Feige beißen und schnell wieder zwei Schritte zurück. So ging das immer wieder, bis Mika dann wiederkam und sie weggeflogen ist.


    Aber das ist einfach soooooo toll, ich bin unglaublich glücklich :freude:
     
  18. tinu

    tinu Guest

    Ist zu viel Feige eigentlich ungesund?
     
  19. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Wenn Du sie vorher genau beschaust, dass sie nicht verpilzt ist, eigentlich nicht. Bei dem vielen Zucker sollten sie sich den natürlich bald im Freiflug abtrainieren, aber das machst Du ja.

    Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg weiterhin. :+party:

    Es ist schon erstaunlich - beide haben zahme Eltern - und trotzdem so ein Unterschied in Mut und Zutraulichkeit. :?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. tinu

    tinu Guest

    Aber du hast ja selbst gesagt - er hat einfach noch nichts schlimmes erlebt in seinem Leben - Kurai schon eher, jedenfalls trägt sie mir bestimmt die Sache mit dem Tierarzt nach - wo ich sie zuerst einfangen musste, dann der stressige Weg hin und zurück und natürlich in der Hand des Tierarztes den Schnabel gekürzt bekommen ... ausserdem musste ich sie schonmal abends einfangen als sie nicht zurück in den Käfig gegangen ist. Natürlich mit der Licht-Aus-Methode, aber trotzdem fand sie das bestimmt nicht so toll ... umso schöner ist es, dass sie sich jetzt trotzdem traut, zu mir zu kommen :prima:
     
  22. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Das wird schon, ich glaube für den Anfang ist das doch schon wahnsinnig viel was sich da getan hat.
    Du kannst sicher auch bald abwechseln zwischen den Leckerliegabe, z.B. Hirse oder Äpfel oder was weiß ich, wenn du sie so daran gewöhnst, dass es bei dir was gutes gibt, dann wird das immer besser.
    Vielleicht kannst du auch eine Zeitlang das begehrte nur aus den Hand füttern, wer was will muss dann kommen. :zwinker:
     
Thema:

Mika ist eingezogen!

Die Seite wird geladen...

Mika ist eingezogen! - Ähnliche Themen

  1. Neu eingezogen...

    Neu eingezogen...: Hier ein paar Fotos meiner "neuen" ..: [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]
  2. Enten

    Enten: Hallo, mein 6 Wochen alter Laufentenerpel hat heute plötzlich einen eingezogenen Hals (mach ihn also nicht mehr lang , sondern zieht ihn vor die...
  3. Täubchen eingezogen

    Täubchen eingezogen: Hallo erstmal, ich bin seit gestern neu in dem Forum, da ich auch seit gestern drei Diamanttäubchen bei mir zuhause habe. Zu den drei Süßen bin...
  4. Paula ist bei uns eingezogen.

    Paula ist bei uns eingezogen.: Hallo zusammen, nachdem ich mich jetzt schon eine Weile nicht mehr gemeldet habe kommt hier die Zusammenfassung. Wie ich ja schon erzählt habe...
  5. Königssittiche eingezogen

    Königssittiche eingezogen: Hallo zusammen, Wollte mich mal mit meinem Thema an die Allgemeinheit wenden. Ich habe letzte Woche Samstag mir eine Königssittichhenne zugelegt....