Milben und Parasiten

Diskutiere Milben und Parasiten im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wie hoch ist eigentlich das Risko das Wellis Milben und Parasiten bekommen. Und wo durch bekommen sie es? Kann man da vorbeugen?

  1. #1 Kölner Wellis, 4. August 2007
    Kölner Wellis

    Kölner Wellis Federballhüterin!!!

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Wie hoch ist eigentlich das Risko das Wellis Milben und Parasiten bekommen. Und wo durch bekommen sie es? Kann man da vorbeugen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    huhu...wie hoch die wahrscheinlichkeit ist kann ich dir nicht sagen.
    Nur hier hab ich noch kein befall gehabt ;) und das in 8 Jahren :zwinker:

    Wird meistens von draussen eingeschleppt soweit ich weis.
     
  4. #3 Andrea 62, 4. August 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Was für Milben/Parasiten? Räudemilben sind recht häufig (hatten meine Vögel schon), Vogelmilben m.W. nach eher selten, ebenso Federlinge (obwohl meine die auch schon hatten). Innere Parasiten: Luftsackmilben sind bei bei WS auch nicht häufig.
    Bringen sie, wenn man Pech hat, alles schon aus der Zucht mit. Räudemilben, LSM werden u.a. beim Füttern der Jungen übertragen, Federlinge, Federmilben durch Kontakt untereinander, Vogelmilben werden durch Wildvögel eingeschleppt oder durch Neuzugänge bzw. verseuchte Transportboxen. Rote Vogelmilben kann man sich auch durch Äste einschleppen.
    Neue Vögel gehören deshalb immer in Quarantäne, obwohl Räudemilben oder LSM auch erst Monate später Beschwerden hervorrufen können.
     
  5. #4 Kölner Wellis, 5. August 2007
    Kölner Wellis

    Kölner Wellis Federballhüterin!!!

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ok gut zu wissen das diese eher selten vorkommen. Mensch scotty da hattest du aber glück bissherm, 8 Jahre lang. Wegen was müssen die Wellis eigentlich am meißten zum TA? Also ich war mit meinen bloß einmal bissher beim TA, wegen einer Vegiftung, aber das war es auch. Ich hoffe das bleibt so.:prima:
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    na ja..kann man auch so sehen....obwohl ne eingangsuntersuchung auch viel bringt :zwinker:

    Hier war ausser der eingangsuntersuchung, Kropfentzündung ( welli schleudert Futter und schleim) und Tumor der grund zum TA zu gehen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Gill

    Gill Guest

    Also ich würde fast wetten, das die Meisten zum Krallenschneiden zum TA gehen:D oder wenn der Welli matt auf der Stanke oder am Boden sitzt.
    Ich denke so pauschal kann man nicht sagen wegen was man mit Wellis am häufigsten zum TA muss.
    Vogelanfänger gehen auch häufiger zum TA, als Vogelkenner, denn der Vogelkenner erkennt häufig schon an manchen Symptomen was der Vogel haben könnte und weiss sich dann zu helfen.
     
  9. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.256
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    57078 Siegen
    Also, toi toi toi, bis jetzt musste ich erst einmal zum TA und das war wegen Cassys leichter Kropfentzündung.

    Milben, welcher Art auch immer, hatte ich hier in 11 Jahren auch noch kein eniziges Mal (Quarantäne sei dank?)

    Räudemilben werden oft beim füttern von den Eltern auf die Jungtiere übertragen und brechen dann aus wenn der Jungvogel das erste mal richtig gestresst ist (Besitzerwechsel).
    Es kann also gut sein das du einen optisch gesunden Welli kaufst der dann urplötzlich Schnabelräude bekommt.
     
Thema:

Milben und Parasiten

Die Seite wird geladen...

Milben und Parasiten - Ähnliche Themen

  1. Milben? Wellensittich!

    Milben? Wellensittich!: Hallo ich habe eine Voliere mit 5 Wellensittichen Es scheint das einer von Milben befallen ist. Ich habe mal ein Foto hinzugefügt. Habe...
  2. Forschungsprojekt Federmilben

    Forschungsprojekt Federmilben: FEDERMILBEN - umfassende Info's !!!! zufällig gefunden, ich stell's mal hier rein, falls es jemanden interessiert bzw. diese Seite noch nicht...
  3. Hornmilben oder Pilz ?!

    Hornmilben oder Pilz ?!: Hallo ich habe einen Buchfinken. Dieser hat laut Arzt angeblich Hornmilben. Allerdings könnte es sich ein Pilz sein. Ich sehe aber nichts...
  4. Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?

    Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?: Liebe Vogelfreunde, ich besitze keine Vögel, sondern schreibe einen Roman, in dem jemand vorkommt, der welche besitzt. Da habe ich nun ein paar...
  5. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...