Milben!!

Diskutiere Milben!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen Da ich neu hier bin, werde ich mich vieleicht mal vorstellen. Ich bin 23 und wohne in der Schweiz, nahe an der deutschen Grenze....

  1. #1 Pascal Frei, 6. Januar 2005
    Pascal Frei

    Pascal Frei Guest

    Hallo Zusammen

    Da ich neu hier bin, werde ich mich vieleicht mal vorstellen. Ich bin 23 und wohne in der Schweiz, nahe an der deutschen Grenze.
    Ich besitze eine grosse Aussenvoliere mit 20 Kanarien, 2 Nymphen und 6 Wachteln.
    Nun hoffe ich das ihr mir vieleicht weiterhlfen könnt, denn ich habe ein echt komisches Problem.
    Und zwar muss man sich die Situation wie folgt vorstellen: Nach dem eindunkeln setzt sich ein Kanari auf die Stange und bewegt seinen Körper die ganze Zeit so wie wenn er schluckhauf hätte und dazu macht er ununterbrochen so komische Geräusche. So tschi-tschip. Am Anfang dachte ich an ein Verdaungsproblem. Als ich ihn dann eingefangen hatte und ihn mir mal genauer unter die Lupe nahm, traf mich fast der Schlag. So etwas hatte ich noch nie gesehen. Er war über und über voll mit Milben, ich weis nicht ob man sich das vorstellen kann?? An jedem Federansatzt war ein Nest in dem sich hunderte von Milbenjungen aufhielten. Als ich dann vorsichtig mit den Finger durchs Gefieder fuhr fielen die meisten Federn dann auch aus. Da ich kein Milbenmittel hatte, liess ich ihn noch eine Nacht in der Voliere. Am nächsten Tag konnte er auch nicht mehr fliegen so das ich ihn zur Behandlung ins Haus nahm. Ich besprühte ihn nun vorsichtig mit dem Milbenmiitel (Neo Kill) so das alle Stellen was davon abkamen.

    Das ist jetzt zwei Tage her, er ist Milbenfrei aber flugunfähig und sieht auch nicht wircklich gut aus, vorallem sein Gefieder ist total im Arsch. Er ist jetzt im Haus, weil er sonst draussen kaum Überleben würde. Was soll ich jetzt tun.

    Wächst das Gefieder nach??
    Bestehen Heilungschancen??
    Soll ich die anderen Vögel in der Voliere auch mal desinfizieren??


    Danke für die Antworten

    Gruss aus der Schweiz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan40

    Stefan40 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Hallo Pascal,
    geh doch mal zum TA mit deinem Vogel . Der kann dir auch sagen welche Milben das sind.
    Du solltest vor allem wenn "alle" Vögel behandelt sind deine Voliere desinfizieren.
    Die Federn wachsen wieder nach.

    Gruß Stefan
     
  4. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Pascal,

    ich würde unbedingt einen vogelkundigen TA konsultieren, da ich davon überzeugt bin, dass dieser wirksamere Milbenmittel zur Verfügung hat.
    Außerdem solltest du deine Voliere gründlich reinigen und desinfizieren, damit deine weiteren Vögel nicht auch noch von den Milben befallen werden.

    Gute Besserung an deinen Pieper...


    ______________
    Liebe Grüsse
    Nancy :)
     
  5. #4 Zugeflogen, 7. Januar 2005
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    willkommen in den foren.

    weist du um welche art milben es waren?
    du solltest unbedingt alle tiere des bestandes auf milben untersuchen (lassen) und die voli gründlich reinigen und desinfizieren.

    die federn des kanarie wachsen eigendlich in der nächsten mauser wieder nach.
     
  6. #5 Alfred Klein, 7. Januar 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Pascal

    Wo hast Du denn das Neo Kill her? Das ist doch gar nicht mehr als Tierarzneimittel zugelassen, jedenfalls nicht in der Schweiz. Daher wahrscheinlich auch sonst nicht.
    Ansonsten wäre ich an Deiner Stelle äußerst vorsichtig damit da als Wirkstoff ein Pyrethroid eingesetzt ist. Inzwischen weiß man daß Pyrethroide beim Vogel sehr giftig wirken und das Nervensystem schwer beeinträchtigen können, es kann auch zum Tode führen.
    Würde Dir empfehlen daß Du Dir beim Tierarzt ein zugelassenes Milbenmittel besorgst und Deinen gesamten Bestand behandelst. Und wie Sebastian schon schrieb die Volieren gründlichst reinigen und desinfizieren. Dazu kannst Du z.B. Ardap nehmen.
     
  7. Richard

    Richard Guest

    Wobei mittlerweile viele Milben gegen Ardap Resistent sind (bzw. sein sollen)

    Ansonsten vor der Behandlung mit Ardap Futter und Wasser entfernen, und wenn möglich auch die Vögel.

    Pass auf das du nach Möglichkeit nichts von dem Ardap einatmest, da es eine ziemliche Keule ist. Krebserregende Stoffe wurden zwar entfernt aber,...
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Pascal Frei, 7. Januar 2005
    Pascal Frei

    Pascal Frei Guest

    Hallo Zusammen

    Zuerst danke für eure Antworten. Also, heute habe ich die ganze Voliere desinfiziert wobei ich zuerst alle Vögel separiert habe. Danach habe ich jeden einzelnen Vogel nach Milben abgesucht was zum Glück positiv aussfiel.
    Das Neo Kill scheint tatsächlich in der Schweiz verboten zu sein. Der TA hat mir das Nachfolgemittel gegeben (BIO Kill), auch lässt er die Tierhandlung in welcher ich das Neo Kill gekauft habe vom Veterinäramt untersuchen. :D

    Gruss

    Pascal
     
  10. #8 bakerjoke, 7. Januar 2005
    bakerjoke

    bakerjoke Mitglied

    Dabei seit:
    25. August 2002
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen / Rheinland
    Hallo Pascal,
    versuchs mal mit Dauerzugabe von Knoblauch im Tinkwasser. Hilft als Schutz vor Milben.:bier:
    MfG
    Johannes
     
Thema:

Milben!!

Die Seite wird geladen...

Milben!! - Ähnliche Themen

  1. Hornmilben oder Pilz ?!

    Hornmilben oder Pilz ?!: Hallo ich habe einen Buchfinken. Dieser hat laut Arzt angeblich Hornmilben. Allerdings könnte es sich ein Pilz sein. Ich sehe aber nichts...
  2. Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?

    Welche Parasiten können auf den Menschen überspringen?: Liebe Vogelfreunde, ich besitze keine Vögel, sondern schreibe einen Roman, in dem jemand vorkommt, der welche besitzt. Da habe ich nun ein paar...
  3. tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel

    tödlicher Milbenbefall bei Kanarienvogel: Hallo ihr Lieben, ich hab gerade Sorge um einen Kanarienvogel! Ein Verwandter ist vor ca. 3 Wochen auf Urlaub gefahren und hat seine Nachbarin...
  4. rote vogelmilbe

    rote vogelmilbe: Ich habe seit ein paar Tagen Milben im Hühnerstall mittlerweile sind sie auch schon im garten im Gras und vereinzelt im Haus wir haben schon...
  5. Milben oder ähnliches bei einem Singvogel - Grauschnäpper

    Milben oder ähnliches bei einem Singvogel - Grauschnäpper: Hallo liebe Vogelfreunde, ich nehe ja an, dass es aussichtslos ist, frage hier aber trotzdem mal bei Euch, ob man dem armen Ding helfen kann. Ich...