Milbenbefallener Welli aus der Zoohandlung...

Diskutiere Milbenbefallener Welli aus der Zoohandlung... im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle.... ich habe mir vor ca.4 Wochen einen Jungvogel aus einer Zoohandlung geholt, nun habe ich den Verdacht das er Milben hat unter...

  1. #1 Willie&Emilie, 1. Oktober 2008
    Willie&Emilie

    Willie&Emilie Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle....

    ich habe mir vor ca.4 Wochen einen Jungvogel aus einer Zoohandlung geholt, nun habe ich den Verdacht das er Milben hat unter der Nase und an der Schnabelseite aussen diese typischen weißlich-beigefarbenden Beläge. Wir fahren morge mit ihm zum TA und lassen in behandeln...Weiß jemand ob das die Zoohandlung zahlen muss? Das Weibchen dazu hat nichts kommt aber aus der gleichen Zoohandlung...Also ab dem Moment des Kaufes können sie sich bzw. er sich hier nirgens angesteckt haben...

    Ich habe die Zoohandlung auch schon angerufen und die weisen alles von sich..war ja klar...

    Wer hat eine Idee oder kennt sich da rechtlich ein wenig aus und kann mir helfen oder einen Tip geben???

    Lieben Dank

    Willie&Emmi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Wenn du den Milbenbefall beim Kauf nicht erkannt hast, wie will ihn dann ein Verkäufer erkennen? Die haben meistens nur sehr rudimentäre Kenntnisse und oft auch keine Zeit, ein einzelnes Tier zu beobachten. Zumal grade Wellis nicht lange im Laden sitzen.

    Klar, dass der Laden jetzt alles abstreitet. Es steht also dein Wort gegen ihres, da wirst du kaum irgendwas bezwecken können.

    PS: Denk dran, das Weibchen gleich mitbehandeln zu lassen! Sie kann sich ja ser wohl mitlerweile angesteckt haben.
     
  4. lineola

    lineola Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das ist so grundsätzlich nicht richtig. Nach BGB gelten Tiere nicht als Sachen und beinhalten dementsprechend ebenfalls ein Gewährleistungsrecht (ich weiß, hört sich bei einen süßen Welli blöd an, ist aber so). Dies bedeutet, dass für den Fall, dass der Welli tatsächlich Milben hat und vorausgesetzt, Du hast keine weiteren erkrankten Tiere (die vorher schon in Deinem Besitz waren) einen Anspruch auf Schadenersatz hast. Der Haken an der Sache ist nur, dass der Zolladen auch "umtauschen" kann - heißt kein Geld sondern neuer Vogel. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass Du den Kleinen (ob Milben oder nicht) noch hergeben magst. Könnte ich zumindest nicht.

    Ich würde den Zooladen einfach mit der schriftlichen Diagnose des Tierarztes konfrontieren und Kostenbeteiligung 50/50 anbieten.

    Hoffe, das hilft.

    Gruß lineola
     
  5. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ganz soooo einfach ist das nicht! DU mußt nämlich erst einmal beweisen, daß der Vogel das schon hatte als du ihn gekauft hast. Erst dann hast Du ein Recht auf "Gewährleistung". Und wenn alle anderen Wellis in der Handlung o.B. sind, Du hat ja gelesen, das Weibchen soll clean sein, dann wird es schwierig. Milben sind sowas wie die Flöhe des Hundes :D
     
  6. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo,

    Grabmilben werden meist schon direkt nach dem Schlupf, beim Füttern, von den Eltern auf die Küken übertragen.

    Sie können dann monatelang in einem Vogel schlummern , ohne dass ihm etwas anzusehen ist, und brechen erst aus, wenn das Immunsystem aus irgendwelchen Gründen geschwächt ist, starke Mauser z.B. oder Umgebungswechsel.

    Ich denke nicht, dass man die Zoohandlung hier verantwortlich machen kann.
     
  7. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    ich denke das ist einfach das Risiko was man eingeht wenn man
    im Zooladen einen Welli kauft. Da gehen so viele Wellensittiche ein
    und aus, würde ja mit dem Teufel zugehen wenn da nicht die ein
    oder andere Krankheit übertragen würde.

    Ich habe letztes Jahr für das Ivomec 8 € bezahlt.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Milbenbefallener Welli aus der Zoohandlung...

Die Seite wird geladen...

Milbenbefallener Welli aus der Zoohandlung... - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...