Mindestmaße bei Nymphen?

Diskutiere Mindestmaße bei Nymphen? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo heute hab ich mal ne Frage zu den Mindestmße bei Nymphen. Ich habe da 1x0,5x0,5 gefunden. Soll das für einen oder für ein Paar sein?...

  1. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo

    heute hab ich mal ne Frage zu den Mindestmße bei Nymphen.
    Ich habe da 1x0,5x0,5 gefunden.
    Soll das für einen oder für ein Paar sein?

    Ich selbst habe ja Graupapageien und die haben genug Platz.
    Aber ich habe eben durch Zufall ein nettes "Mädchen" kenengelernt.
    Sie ist eigentlich eine Bekannte von meinem Freund und sie hat ihm über icq angeschrieben als ich hier im Netz war und so sind wir uíns quatschen gekommen.
    Es stellte sich raus, dass sie eine 4 jährige Nymphin hat. Naja und wie ich halt bin hab ich versucht sie zu überzeugen, dass Einzelhaltung nicht das Mittel der Wahl ist.
    Sie will sich jetzt nach einem Partner und einem größern Käfig umschauen. :zustimm:
    Das find ich toll. natürlich möchte ich sie jetzt unterstützen und ihr bei der Suche helfen und ihr auch Infos geben. Deshalb meine Frage.

    Lg Heike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Heike,

    die Mindestmaße gehen immer von wenigstens paarweiser Haltung aus.
    Die Mindestmaße dürfen aber durchaus überschritten werden :zwinker: :D
    Ich schieb dich mal zu den Nympfen rüber....
     
  4. #3 bentotagirl, 22. März 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hi
    die Mindestmaße für ein Pärchen Nymphensittiche sind 1,50 m /0,70 m /1,m l b h . Das ist manchmal ein bisschen schwierig. Es gilt der Käfig kann nicht groß genug sein . Bei viel Freiflug (mehrere Stunden am Tag ) kann der Käfig ein wenig (aber nicht viel) kleiner sein. Man darf ja nicht vergessen das bei Urlaub oder Krankheit die Vögel auch mal längere Zeit im Käfig bleiben müssen.:)
     
  5. #4 Stefan R., 22. März 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    das ist so eine Sache mit den Mindestanforderungen.

    Nicht jeder hat das Glück, sich eine 2 m lange Voliere in die Wohnung zu stellen.

    Die von Dir genannten Maße gehen schon über das, was viele auch heute noch als "handelsübliche Großsittichkäfige" anbieten, hinaus und sind mit Freiflug tolerierbar.

    So 1 bis 1,20 m Länge sollten es schon sein, damit die Vögel nicht bei jeder Bewegung am Gitter mit ihren Schwanzfedern anstoßen.
     
  6. #5 Yellow Warbler, 22. März 2006
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Dann darf man sich eben keine Nymphensittiche einsperren sondern muß auf Zebrafinken ausweichen. Wo steht geschrieben das es Sittiche sein müssen?
    YW
     
  7. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Es geht ihr aber um einen Nymphen! Und ich bin froh, dass die junge Dame sich ernsthaft Gedanken über einen Partner macht. Vor unserem Gespräche wollte sie es nämlich nicht obwohl sie die Nymphendame schon eine Weile hat, aber sie wollte keinen Jungen haben. Dann hab ich ihr erklärt wass man da machen kann und schon war sie überzeugt.

    Ich möchte ihr halt helfen. Vielleicht findet sich ja hier ein Hahn der auch so um die 4 Jahre alt ist. Ich hab ihr auch schon den link zu unserem Forum und Tiere aus dem Tierschutz gegeben. Ich bin ja mal gespannt wann die kleine Dame nicht mehr allein sein wird. Ich glaub das dauert nciht lange. :beifall:

    LG Heike
     
  8. #7 Stefan R., 22. März 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Eingesperrt sind alle Vögel in Gefangenschaft, daher zählt für mich dieses Argument nicht.
    Geht es Zebrafinken, "eingesperrt" in einer Zimmervoliere, besser?

    Man kann Nymphensittiche auch in einer Zimmervoliere mit Freiflug artgerecht halten.
     
  9. #8 Stefan R., 22. März 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Eben, es ist ja bereits ein Nymphensittich vorhanden, von daher ist es Unsinn, eine Grundsatzdiskussion darüber anzufangen, ob man Nymphensittiche in der Wohnung und in einer Zimmervoliere halten soll oder nicht.:nene:

    Ich finde es auch gut, dass sich die Bekannte von Dir darüber Gedanken macht, einen weiteren Nymphen anzuschaffen.
     
  10. #9 Yellow Warbler, 22. März 2006
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Es geht um deine Feststellung das nicht jeder ein 2m lange Voliere in einer Wohnung aufstellen kann! Und da für Zebrafinken andere Mindestanforderungen gelten sind diese auch leichter umzusetzen. Oder bist du anderer Meinung?

    Man sollte sich auch darüber vorher informieren und nicht wenn der Vogel schon da ist!

    Das es im vorliegenden Fall um einen Nymphen geht ist wohl jedem klar ;)

    Noch eine Bemerkung: Zeig mir bitte wo in den Mindestanforderungen steht das, bei gelegentlichem Freiflug des Vogels, diese nicht bindend sind und eine Unterschreitung erlaubt ist??
     
  11. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Sollte, täte, hätte, müsste!

    Ich bin froh, dass ich das so hinbekommen habe.
    Da braucht ihr jetzt hier keinen Stress zu machen.
    Da hat man ja gar keine Lust mehr in einem anderen Forum als in seinem "eigenen" zu schreiben.
    Bei uns bei den Graupapageien freuen sich alle wenn es jemand schaft einen andern Vogelhalter von der Einzelhaltung wegzubringen.

    Und wie gesagt, ich bin bemüht der Bekannten meines Freundes zu helfen.
    Ich hoffe mal, dass sie sich hier auch anmeldet. Aber wenn ihr hier gleich jeden angreift, der sich verbessern will, dann werden euch die Neulinge hier weglaufen.
    Ich bitte dies mal zu überdenken. :zwinker:

    So ich bin dann jetzt lieber wieder bei den Graupapageien.

    Tschüss Heike
     
  12. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Es steht für mich außer Frage , daß es lieber ein Paar in einem etwas kleineren Käfig sein sollte als ein Einzelvogel in einem großen Käfig. Natürlich kann ein Käfig nie zu groß sein ..... aber ich bin nicht der Meinung , daß auf einen Partnervogel verzichtet werden soll nur weil nicht die Möglichkeit besteht eine Voliere aufzustellen die diesen Namen auch verdient. Wenn täglicher mehrstündiger Freiflug angeboten werden kann , finde ich auch einen Käfig der nicht den beschriebenen Anforderungen entspricht okay.....soll natürlich kein Käfig sein mit den Maßen 50x50....aber 1m Länge ist doch schonmal nicht schlecht
     
  13. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Das ist genau meine Meinung, Kathrin. :prima:

    Schlens, Du kannst echt froh sein, sie überzeugt zu haben. Und halt uns bitte auf dem Laufenden, ja?
     
  14. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Bis jetzt weiss ich ja auch noch gar nicht viel. Sie wollte mal messen wie groß das Teil ist, heute nacht um 2 war es wohl schon ein bissle spät dafür. Aber sie meinte gleich wenn er zu klein ist will sie heute mit ihrem Freund nach einem neuen ausschau halten. :zustimm:
    Jeh größer desto besser hab ich ihr auch gesagt. Das ist ja wohl klar.

    Lg Heike
     
  15. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,

    Hallo :0-


    Für mich ist auch ein großer Unterschied ob ein Pärchen Nympherln sein Leben lang in 2m x 1m eingesperrt ist, weil es irgendwelchen Vorschriften entspricht (bei denen Nymphen sogar ausgenommen sind!!!). Oder ob es in ~1,2m Länge sitzt und tägl. viele qm zum Freiflug zur Verfügung hat.

    @Heike: Druck doch als Info das Infoblatt aus oder gib z.B. den Link auf meine HP weiter. Da gibt es dann viele Infos zum Thema Nymph.
     
  16. titoria

    titoria Guest

    Hallo Heike,
    bitte lass dich von YW nicht abschrecken. Ich habe zwar noch nicht viel geschrieben in diesem Forum lese aber schon seit Monaten still mit.
    YW sieht man hier im Nymphensittichforum nur in Threads wo es um Käfigmaße geht. Ich denke er durchsucht das Forum nach Threads mit Titeln in den er sich schön austoben kann :)
    Von seinen eigenen übertollen Haltungsbedingen konnte ich bisher leider noch nichts finden.

    Teilweise hat er auch schon versucht uns hier diese Mindestanforderungen als gestzlich vorgeschrieben darzustellen. Wenn das so wäre dürften Zooläden gar nicht mehr diese Ministandardkäfige verkaufen.

    Es ist zwar richtig, dass bei diesen Mindestanforderungen nicht steht, dass sie unterschritten werden können bei täglichem Freiflug. Dort steht aber auch nicht das zusätzlicher Freiflug überhaupt notwendig ist. Unter diesen Gesichtspunkten halte ich auch 2m*1m für viel zu wenig!
     
  17. #16 Yellow Warbler, 22. März 2006
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Nicht nur Nymphen, auch Wellensittiche :)
    YW
     
  18. #17 Yellow Warbler, 22. März 2006
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Tut sie ja sicher nicht :zwinker:
    Bei der Gelegenheit will ich es nicht verabsäumen das Handeln von Heike zu loben :beifall:
    In meinen Augen ist sowohl der Einzelvogel in einem großen Käfig wie auch zwei Vögel in einem kleinen Käfig arm dran. Am liebsten sind mir zwei in einer großen Voliere.
    Was willst du uns damit sagen? Ich würde die drei Beiträge die du geschrieben hast eher als sehr wenig bezeichnen 8)
    Meine Zeit ist kostbar, und in welchen Threads ich meine Meinung einbringe ist noch immer mir überlassen :p Meine Erfahrung reicht eben weiter als nur bis ins Nymphensittichforum :p
    Ich halte keine Nymphen mehr. Aber bei uns gibt es auch für die und auch für WS Mindestmaße.
    Scheint du hast es noch immer nicht geschnallt das der Gesetzgeber die Mindestmaße als Beurteilungshilfe für eine artgerechte Haltung ansieht und darauf auch hinweist. Solltest mal nachlesen 8)
    YW
     
  19. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Es ist lustig, daß dieses Thema immer wieder mal so zerpflückt wird.

    Es wurde vor nicht all zu längerer Zeit schon mal so argumentiert.


    Ich lebe mit meinen beiden in einer 1-Raum Wohnung zusammen, wobei die Nymphen "nur" ein sogenannter "Schlafkäfig" zur Verfügung steht. Wir müßen uns also täglich miteinander "auseinandersetzen".

    Geht es nun einem Pärchen in der Gartenvoliere besser, oder geht es Nymphen in Wohnungen schlechter? :zwinker:

    "Wohnungsvögel" bekommen mehr "Zuwendung" bzw. nehmen intensiver am "Familien-Leben" teil, als Vögel in einer großen Gartenvoliere. Meißt bringt dort nur einmal am Tag jemand das Futter und das wars auch schon... :)

    Viele Grüße aus Dresden
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Darkdream

    Darkdream Guest

    lieber YellowWarbler wenn Du gar so auf die gesetzliche Grundlage der Mindestanforderungen pochst solltest Du aber schon auch erwähnen das dort nix von den Domestizierten Arten wie z.B. wellensittichen und Nymphensittichen steht, tatsächlich sind sie AUSGENOMMEN!

    Genausowenig ist dort die Rede von Maßen für die Haltung mit Freiflug auf großen Flächen (Wohnung/Zimmer) sondern es geht um die dauerhafte Unterbringung der Tiere in der Voliere und zwar NUR in der Voliere.

    Ich habe dazu im letzten Tread auch noch ein paar Stichpunkte aus einem Interview mit einem der Verantwortlichen

    Hier ist übrigens ein Tread wo die Diskussion nicht ganz so ausgeartet ist
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=103146

    und hier nochmal mein Post den ich angesprochen habe
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=103146
     
  22. #20 Yellow Warbler, 23. März 2006
    Yellow Warbler

    Yellow Warbler Banned

    Dabei seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Darkdream,
    kann es sein das du Post #16 überlesen hast?? Nur so kann ich mir deine Anmerkung erklären ;)
    VG, Yellow Warbler
     
Thema: Mindestmaße bei Nymphen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mindestanforderung nymphen

Die Seite wird geladen...

Mindestmaße bei Nymphen? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  3. Vorstellung meiner 2 nymphensittiche

    Vorstellung meiner 2 nymphensittiche: Hallo, am Montag sind bei mir 2 drei Monate alte Nymphensittiche eingezogen. Sie haben bis jetzt die Zimmervoliere erkundet und werden innerhalb...
  4. Fragen zu Nymphen

    Fragen zu Nymphen: Hallo und ein Wunderschönen guten Morgen Wollte mich vorab mal über Nymphen infomieren. Hatte geplant so zum Ende /Anfang 2018 mir Nyphen an zu...
  5. Hannover: 6 Nymphen & Tauben - Suche/Biete Urlaubsbetreuung allgemein

    Hannover: 6 Nymphen & Tauben - Suche/Biete Urlaubsbetreuung allgemein: Hallo, Weil es für mich immer schwierig ist, wen zu finden, der*die für meine Vögel aufpasst, suche ich so allgemein jemanden in Hannover,...