mindestmaße

Diskutiere mindestmaße im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; hallo, gibt es mindestmaße für eine balkonvoliere!? also es sind 7 zebrafinken,dann würden es auch 8 werden... mir wurde ja schon gesagt die...

  1. #1 chrissi0811, 25.06.2007
    chrissi0811

    chrissi0811 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    gibt es mindestmaße für eine balkonvoliere!?
    also es sind 7 zebrafinken,dann würden es auch 8 werden...
    mir wurde ja schon gesagt die voliere solle 2x1,50x1m(lxhxb) sein-sind das die mindestmaße oder ist das schon eine kleine ´´villa´´ für meinen schwarm?

    ich weiß nur,dass es ja eigentlich für jedes tier mindestmaße gibt und dann eine formel wie man dann ausrechnen kann wie groß der käfig bei so und so viel tieren sein müsste....weiß die jemand!?

    können die zebrafinken jetzt schon raus in die voliere!?
    wie lange können die dann draußen bleiben-bis ende sommer oder bis anfang herbst...???

    mfg
     
  2. #2 Blaufuß, 25.06.2007
    Blaufuß

    Blaufuß Blaue Tomaten :]

    Dabei seit:
    02.10.2004
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in ALfter...
    ich find es immer toll, wenn Leute mindestmaße nehmen.
    Wieso machst du sie denn nicht so groß wie du kannst

    gruß
    Blaufuß
     
  3. #3 Nordherr, 25.06.2007
    Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    kiel
    verstehe ich auch immer nicht die frage.
    kann mich da nur blaufuß anschliessen.

    gibt es mindestmaße für eine balkonvoliere!

    joo die balkongröße
     
  4. #4 Sirius123, 25.06.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Seht es doch mal realistisch, er möchte das Mindestmaß, damit die Voliere nicht zu klein für seine 7 Zwerge (demnächst 8 ) wird. Das Mindestmaß für ein Paar sind Länge 100 cm (die Länge ist das wichtigste), Breite 40 - 50 cm, Höhe 70 - 100 cm, je mehr Paare man hält, desto mehr Platz sollte da sein. Man wählt also die Voliere so goß wie möglich! Die Angaben sind immer sehr unterschiedlich, es muss aber darauf geachtet werden, dass es kein Volierenturm wird. In einer Voliere von 200 cm x 100 cm x 150 cm (lx bx h) oder 200 x 150 x 100 cm lassen sich alle 7 Zwerge wohl gut unterbringen.
     
  5. #5 wolfguwe, 25.06.2007
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    6.180
    Zustimmungen:
    1.196
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    wenn man schon über das überflüssige wort "mindestmaße" schreibt, dann sollten die angaben schon richtig sein.

    zur erklärung: mindestmaße gibt es nicht, es gibt lediglich ein
    "Gutachten über die tierschutzgerechte Haltung von Vögeln,
    Mindestanforderungen an die Haltung von Kleinvögeln - Teil 1, Körnerfresser vom 10. Juli 1996
    " als grobe richtungsempfehlung

    nachzulesen ist dies auf der seite des bna ( Bundesverband für fachgerechten Natur- und Artenschutz e.V.), hier findet man alle gutachten!

    siehe hier: bna-ev
     
  6. #6 Sirius123, 25.06.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    Haare spalten ist sicher ein schönes Hobby!

    Nun das Gutachten über die tierschutzgerechte Haltung von Vögeln,
    Mindestanforderungen an die Haltung von Kleinvögeln - Teil 1, Körnerfresser vom 10. Juli 1996 ( Seite 8, Absatz vier) besagt, dass ein so wörtlich Mindestmaß des Käfigs für 4 Vögel bis 12 cm GL 80 x 40 x 40 (lx bx h) plus jedem weiteren Paar 25 % mehr Fläche zur verfügung gestellt werden muss!

    Was ist denn dann an meiner Aussage dann falsch??
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Sicher, du hast recht, aber in der Praxis hieße das bei 4Paaren die doppelte Größe, was bei Weitem nicht ausreicht.
    Nun nehme man mal 16 Paare.
    Dann würden sich bei manchem hier die Haare sträuben, denn das käme bald einer Händlerverkaufsbox gleich.
    Gesetze und Verordnungen werden in der Regel von Leuten gemacht, die von der Materie keine Ahnung haben...siehe Politik.
     
  8. #8 Sirius123, 25.06.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Schön, aber wie sieht es denn nun bei den Experten aus, wie Groß soll denn nun eine Voliere min. sein? Ich hab außer von Anmerkungen und Beschwerden über das (Un)Wort Mindestmaß noch nichts konkretes lesen können!
    Warum ist es so schwer nicht jedes Wort auf die Goldwaage zu legen? Und nur einfach mal die Frage als das zu sehen was sie ist! Eine Frage, auf die ein Hilfesuchender eine korrekte Antwort haben möchte.
     
  9. #9 chrissi0811, 25.06.2007
    chrissi0811

    chrissi0811 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    @sirius...hast recht-hier kommt keine wirkliche antwort zustande....
    achja du hast geschrieben: Seht es doch mal realistisch, er möchte das Mindestmaß..... ich bin nen mädel :zwinker: aber das nur nebenbei...

    naja dann muss ich das wohl nach meinem erachten so bauen wie ich das gut finde,bzw. wie ich meine das es reicht,weil man hier keine wirklichen antworten bekommt....

    die mindestmaße wollte ich wissen,damit ich weiß,das ich diese auf keinen fall unterschreite.....natürlich muss es immer so groß wie möglich sein,aber z.b. zu der aussage so groß wie der balkon---wo bleibt dann bitte der mensch-das finde ich ist eine schwachsinnige aussage....

    naja gut,dann muss ich das wohl wirklich so machen,wie ich es für richitg halte....schade hatte auf brauchbare aussagen gehofft....




    bis zu wieviel grad können zebrafinken draußen bleiben?
    wann müssen sie wieder ins haus?
     
  10. sigg

    sigg Guest

    Die Mindestanforderungen, da du ja Wert auf mindestens legst, sind 150 Länge 1m Höhe und 80cm Tiefe bei 8 ZF. Und das ohne Zuchtabsichten.
    Und die 150cm sind die LÄNGE und nicht die Höhe.
    Hoffentlich gibt dein Balkon das her.
    Und komm mir nicht; darf es auch was kleiner sein?
    Dann wird eben nicht einer gekauft, sondern 3 verkauft.
     
  11. #11 jenny12555, 25.06.2007
    jenny12555

    jenny12555 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Oh, Oh !!!8o
     
  12. #12 Sirius123, 25.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Dann lag ich ja gar nicht falsch mit dem Maß!

    Hallo Chrissi,

    is doch nich schlimm, ich mag Mädchen ;)
    Ach ja, die Frage mit der Temperatur: also sie halten Temperaturen von + 10 C° aus, aber ich würde sie nicht kälter als 16 C° halten. Sind ja eher für die Stube gezüchtet und frieren sollen sie ja nicht.
     
  13. sigg

    sigg Guest

    Sicher nicht, denn ich habe knapp gerechnet, wobei du den Vögeln noch einen Bonus gegeben hast!
     
  14. #14 chrissi0811, 26.06.2007
    chrissi0811

    chrissi0811 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    ja gut,dann ist jetzt alles klar....dann passt das mit meiner voliere!

    dann danke euch allen.......

    mhhhhhhhhh 16°C das wird ja nachts dann doch nochmal unterschritten....dann warte ich wohl lieber noch etwas bevor ich sie raus setze...
     
  15. #15 Sirius123, 26.06.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Im Moment mit der "Schafskälte" denke ich sollte man sie Nachts rein holen, feucht/ kalt ist kein Klima für die Piepser (für wen schon?) Aber am Tag, kann man sie schon nach draußen setzen.
     
  16. #16 Angela D., 26.06.2007
    Angela D.

    Angela D. † 24.02.2020

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    4
    Die Kleinen sind eigentlich nicht so empfindlich, was die Kälte angeht.
    Sie brauchen jedoch ein Schlafnest. Das polstern sie besonders gern mit warmen weißen Federn aus.
    Bei mir haben sie die freie Wahl zwischen einem auf 22 Grad beheizten Haus und einer Freivoliere, und das nutzen sie unterschiedlich. Es ist eben wie bei den Menschen, die einen lieben die Sonne und die anderen verkriechen sich bei dem kleinsten Regenguss in die warme Stube.
    Vielleicht kannst Du Ihnen auf dem Balkon auch ein kleines geschütztes Fleckchen mit einbauen, wo sie sich bei Kälte verkriechen können?

    Liebe Grüße
    Angela
     
  17. #17 Sirius123, 26.06.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    das Thema Nest, hatten wir glaube ich schon des öftern:idee: und ich glaube viele, so auch ich, lehnen Nisthilfen außerhalb der Brutpase ab.
    Nisthilfen eigen sich nur bei gleichgeschlechtlicher Haltung bedingungslos. Bei gemischter Haltung wird aus dem "Schlafnest" schnell eine Kinderstube.
     
  18. sigg

    sigg Guest

    Wieso sie selbst bei nur 16Grad ein Schlafnest brauchen, ist bei logischer Betrachtung nicht nachzuvollziehen.
    Da es scheinbar Paare sind, dann das Dümmste was man machen, auch wenn es Sirius nicht so hart wie ich formuliert hat!
     
  19. #19 H_birdie, 26.06.2007
    H_birdie

    H_birdie Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Zitat Sirius: das Thema Nest, hatten wir glaube ich schon des öftern und ich glaube viele, so auch ich, lehnen Nisthilfen außerhalb der Brutpase ab. Nisthilfen eigen sich nur bei gleichgeschlechtlicher Haltung bedingungslos. Bei gemischter Haltung wird aus dem "Schlafnest" schnell eine Kinderstube.

    Yep, Sirius,

    100mal Thema gewesen in den letzten Jahren.

    Da Chrissie z.Zt. 7 und bald 8 Zf ,gemischt-geschlechtlich, haben wird, ist das wohl keine so gute Idee von Angela D., es sei denn, sie rät zu einer Volierenvergrößerung. Dann möge sie aber auch bitte die Mindestmaße für Voliere und damit verbunden Balkon (-anbaumöglichkeiten?) bei einer durchschnittlichen Vermehrungsrate von 2-4 aktiven ZF-Paaren angeben. Bei erwachsenen, harmonierenden Paaren und guter Haltung/Fütterung würde ich mal von einem Durchschnittsgelege von min. 4 pro Paar und pro Gelege ausgehen. Wie groß müssen dann Balkon bzw. Voliere sein?

    Jetzt ist Adam Riese gefragt, Irrtumswahrscheinlichkeit/Fehlgelege sind zu berücksichtigen!

    Joke on/Joke off: Chrissie, Du machst das bisher prima. Gönne den Kleinen das Draußensein, aber ohne Nisthilfen jedweder Art. Wenn du brüten lassen möchtest, separiere paarweise, hast doch zumindest für ein oder sogar zwei Paare einen passenden Käfig.

    Im Moment ist es nicht nur kalt, sondern auch feucht. Warte noch ein bißchen mit dem Raussetzen, ist von Innen auf Außen ein ordentlicher Temperaturunterschied. Hier in Köln haben wir gerade 16 Grad und es ist sehr feucht.

    Liebe Grüße und viel Glück weiterhin. Hat doch bisher alles prima geklappt!

    Helga
     
  20. #20 Angela D., 27.06.2007
    Angela D.

    Angela D. † 24.02.2020

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Ihr Lieben,

    was Ihr vor ein paar Jahren diskutiert habt, das weiß ich natürlich nicht, denn da hatte ich noch kein Internet.
    Aber ich habe dazu eine andere Meinung. Zebrafinken und Ringelastrilde schlafen nun mal auch außerhalb der Brutzeit in Nestern, und nicht auf Stangen wie andere Vögel das machen.
    Wenn ich Vögel halte, dann biete ich ihnen alle Voraussetzungen wie sie sie auch in der Natur vorfinden.
    Ich würde Vögel nie nur ein paar Stangen zur Verfügung stellen, worauf sie hin und her hüpfen können. Selbst kleine Volieren oder Käfige würde ich mit Ästen und Büschen ausstatten, und sie naturnah gestalten.
    So macht das Beobachten der Vögel doch auch viel mehr Spaß. Und dann kann ich nie verhindern, wenn sie sich Nester bauen. Zur Not machen sie das auch aus Hirsekolben.
    Wer nicht züchten will, der kann doch zur Not auch Männchen zusammen halten oder Kunsteier unterlegen.

    Liebe Grüße
    Angela
     
Thema:

mindestmaße

Die Seite wird geladen...

mindestmaße - Ähnliche Themen

  1. Quelle für / Verwirrung über (verbindliche?) Mindestmaße

    Quelle für / Verwirrung über (verbindliche?) Mindestmaße: Hallo, ich war heute in der Zoohandlung. Dort werden Ürlaubsvögel in zoohandelseigene Käfige umgesetzt. Groß hängt dort ein Schild vom Ordnungsamt...
  2. Mindestmaße!

    Mindestmaße!: Das Bundesministerium für Ernährung Landwirtschaft und Forsten hat 1996 diesbezüglich ein Gutachten in Auftrag gegeben Haltung von Kleinvögeln...
  3. Mindestmaße für Zebrafinken

    Mindestmaße für Zebrafinken: Hallo all, da immer wieder eine Unklarheit über die Mindestmaße für Zebrafinken herrscht, hier mal die Maße: Für 1 bis 2 Paare (bis zu 4...
  4. Mindestmaße in der Ziertaubenhaltung

    Mindestmaße in der Ziertaubenhaltung: Da es immer wieder auf den Platzbedarf und die richtige Unterbringung der verschiedenen Arten ankommt hier einmal die Mindestmaße für ein Paar...
  5. Mindestmaße Voliere bei Rosellazucht??

    Mindestmaße Voliere bei Rosellazucht??: Hallo! Habe eine Voliere mit den Maßen 1,5m x 1m x 1.9m zur Verfügung. Würde diese für eine erfolgreiche Rosellazucht ausreichen oder ist sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden