mini lop

Diskutiere mini lop im Kaninchen Forum im Bereich Nager und Kaninchen; Hallo Ich möchte mir gerne mini lops kaufen . Kann mir jemand da ein wenig über die Haltungsbedingungen schreiben ? Oder sind sie wie alle...

  1. #1 molto01, 29.01.2011
    molto01

    molto01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    Hallo
    Ich möchte mir gerne mini lops kaufen . Kann mir jemand da ein wenig über die Haltungsbedingungen schreiben ? Oder sind sie wie alle anderen kaninchen zu halten ...
     
  2. #2 Uschi.A, 29.01.2011
    Uschi.A

    Uschi.A Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Haltungsbedingungen sind ganz einfach ( wie bei jedem anderen Kaninchen auch ) ... : natürlich käfigfrei großes Gehege ( mindestens 2 m² pro Tier ) ; keine Einzelhaltung ; bei Jungtieren Böckchen zw. der 9ten und 12ten Woche frühkastrieren ; getreidefreie Ernährung ;
    Und wenn es denn unbedingt was vom Züchter sein muß sollte man drauf achten , daß sie nicht allzu verzüchtet sind ( kurze runde Köpfe sind ideal für Zahnprobleme ... ) und auf keinen fall unter 8 Wochen abgegeben werden .
     
  3. #3 molto01, 29.01.2011
    molto01

    molto01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    Danke Dir ... Trifft das mit der getreidefreien Ernährung nur bei der Rasse zu ? Ich meine ein Wenig dürfen sie doch sicher oder zu welchen Problemen kann es da kommen .
    Danke nochmals
     
  4. #4 Uschi.A, 29.01.2011
    Uschi.A

    Uschi.A Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Nein , getreidefrei gilt grundsätzlich bei Kaninchen ( also dieser ganze Vita**kram, die normalen pellets ,trocken Brot , Nagerstangen und der ganze Kram ...) Der kaninchenmagen ist nicht für Getreide gemacht ....
    Auf diebrain kann man sich ganz gut informieren !! http://www.diebrain.de/k-index.html
    Und es gibt inzwischen etliche Onlineshops , bei denen man gutes Futter kaufen kann ( getrocknetes gemüsemix,Kräuter u.s.w. ) Daneben natürlich ( ist das wichtigste ) Heu satt , und frisches Gemüse und Grünzeug
     
  5. cessy

    cessy HOBBYZÜCHTER

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen thüringer wald
    hallo erstmal!
    also meine kaninchen( und ich habe schon 18 jahre hasen) bekommen ,quetschgerste quetschhafer,alles was der markt zu bieten hat und noch kein kaninchen ist krank geworden oder an dem futter gestorben.warum soll es denn immer das teuerste sein.und von pellets kann ich nur sagen lasst die hände davon,da rebiliert der hasenmagen!!!! also molto 01 dein mini lop ist ein hase wie jeder andere und wenn du hauptsächlich heu und im sommer gras gibst und ab und zu brot und gequetschtes ,so kann deinen lieben tierchen nichts passiern .:zwinker::0-
     
  6. #6 Uschi.A, 01.02.2011
    Uschi.A

    Uschi.A Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt inzwischen viele kompetente Informationsseiten im Netz ( Diebrain , Kaninchenschutzvereine u.ä. ) die über richtige Ernährung aufklären . Brot, Hafer und Ähnliches gehören ganz sicher nicht dazu !!! Es muß nicht teuer sein ! Frische Zweige ,Kräuter und Grüns aus dem Garten ( auch hier gibt es bei diebrain jede menge Infos was gut ist und was nicht ) kosten nix und sind gesund !
    Glück gehabt ! Es gibt ganz sicher immer Kaninchen , die mit Getreidefraß uralt werden.... So wie es z.B. Hunde gibt die mit Tischabfällen alt werden ... ) Aber wenn es doch erwiesen ist und man weiß , wie die richtige Ernährung auszusehen hat ,sollte man das doch auch beherzigen.....
     
  7. cessy

    cessy HOBBYZÜCHTER

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen thüringer wald
    so ein quatsch habe ich schon lange nicht mehr gelesen!!!man hat früher schon brotund getreide gegeben was neu ist ,das all die guten dinge gepresst werden und als pellets verkauft werden ,noch ein bissel chemie dazu und das wird nun ordentliches kaninchenfutter genannt.gegen frisches aus dem garten habe ich nichts einzuwenden,gebe ich je nach jahreszeit auch ,aber hier wurde geschrieben von onlinejob kauf getrocknettes gemüse und so weiter!!!!
     
  8. #8 Morrigan, 02.02.2011
    Morrigan

    Morrigan Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    das du, cessy, aber auch immer gleich beleidigend und angreifend werden musst...
    "Früher" wurden Kaninchen auch in erster Linie nicht als Haustiere sondern zum Essen gehalten. Das es da nicht auf die Lebenserwartung ankommt, sollte jedem klar sein.
    Pellets sind definitiv kein ordentliches Kaninchenfutter, eben wegen der Chemie und anderen Dingen, die da oft drin stecken. Unter ordentlich fällt aus meiner Sicht eigentlich nur Heu, frisches Gemüse, Wiese, etc., vielleicht als gelegentliches Leckerlie mal etwas getrocknetes Gemüse oder Obst.
     
  9. #9 Uschi.A, 02.02.2011
    Uschi.A

    Uschi.A Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Na dann empfehle ich Dir , Dich mal auf seriösen und fachkundigen Seiten zu informieren ! Wer sich nämlich verantwortungsbewust mit dem Tier Kaninchen auseinandersetzt wird diesen " Quatsch " da überall lesen und vielleicht sogar daraus lernen!!!!
    Kein gut informierter Kaninchenhalter wird seinen Tieren Hafer und Brot füttern !!
    Heu in rauhen mengen muß sowieso immer vorhanden sein . Und dann an Frischfutter das , was die Natur und (vor allem im Winter) der der Handel hergeben . Getrocknetes Gemüse aus dem Onlineshop ist nicht unbedingt ein " muss " , wenn es ansonsten abwechslungsreich und ausgewogen ist , aber sicher auch kein Fehler ( wie es Brot , Mastpellets und anderer Getreidemist sind ) Wobei ist etwas Trockengemüse , getrocknete Kräuter und Co aber unbedingt zusätzlich empfehlen würde ist bei Außenhaltung im Winter ,da die Tiere dann sehr viel mehr Energie brauchen was nicht immer nur über Frifu und Heu gedeckt werden kann ( unter Außenhaltung verstehe ich natürlich Artgerechte mit viel Platz in einem Gehege und nicht die leider immer noch die der viel zu vielen armen Viecher die in Buchten oder handesüblichen " Außenställen " sitzen )
     
  10. cessy

    cessy HOBBYZÜCHTER

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen thüringer wald
    ich bin nicht beleidigend und greife auch niemanden an,sondern spreche nur aus erfahrung und wie ich es handhabe!!!!
     
  11. cessy

    cessy HOBBYZÜCHTER

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen thüringer wald
    ich muß mich ganz bestimmt nicht belesen wie ich meine hasen halte,habe nur meine meinung geschrieben ,das man getreide geben darf denn das wollte hier ein user wissen und um mehr ging es nicht in dem beitrag.letzt endlich muß jeder selber wissen wie er mit seinen kaninchen umgeht,fütterung u.s.w.jede r handhabt es anders und das muß aktzeptiert werden,nur wenn möglich keine falschen ratschläge geben,denn das verunsichert anfänger.
     
  12. #12 Morrigan, 09.02.2011
    Morrigan

    Morrigan Stammmitglied

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    die einzige, die hier Anfänger verunsichert, bist du.
    Artgerechte Kaninchenernährung besteht aus Heu und frischem Gemüse, nicht aber aus Getreide... Ich hab anfangs auch Getreide verfüttert. Ergebnis: Durchfall, Aufgasung, etc. Mittlerweile fütter ich nur noch Heu, Gemüse und wenn sich die Möglichkeit ergibt, frische Wiese. Meine Tiere sind gesund und mit oben genannten Punkten gab es nie wieder Probleme...
     
  13. #13 molto01, 09.02.2011
    molto01

    molto01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    hallo
    wir haben ja schon seit einigen jahren kaninchen , jedoch nicht die minis ...
    aber ich habe dann auch den fehler gemacht und ab und an getreide verfüttert . überwiegend aber heu und kaninchenproppen aus dem lanhandel . aber durchfall hatten die tiere eigendlich nie . :nene:
    ich denke , das sie es gut verkraftet haben , weil ich auch zwischendurch mal rüben usw gegeben habe ...
    wie sieht es denn mit stroh aus ? dürfen sie es fressen ?
    danke
     
  14. tibbie

    tibbie Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.05.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    @cessy
    "man hat früher schon brotund getreide gegeben"

    "Früher" ist ja wohl das schlechteste Argument, welches ich seit langem gehört habe. Früher wurden Kaninchen auch einzeln gehalten, Wellensittiche in einen pappkartongroßen Käfig gesperrt, vorzugsweise alleine! In einem ca. 10 Jahre alten Buch über Farbmäuse habe ich gelesen, daß Farbmäuse im Käfig kein Wasser brauchen, weil sie eh nichts trinken!
    So viel zu dem Argument "früher"....


    "also meine kaninchen( und ich habe schon 18 jahre hasen)"

    Was hast Du denn nun: Hasen oder Kaninchen? So weit ich weiß, besteht da ein Unterschied... Gerade Du als selbsternannte Hobbyzüchterin solltest das wissen...

    So, das mußte raus.
    LG
    tibbie
     
  15. sws

    sws Thüringer

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07338 Lothra
    müsst ihr aus ner mücke nen elefanten machen ?.... tut das wirklich not....... klar besteht ein unterschied ... nur sind kaninchen halt landläufig hasen ( bzw. werden als diese bezeichnet ) .... geht doch die welt nich unter von , .... so nun weiter ... klar können hasen/kaninchen stroh fressen ..... sowie getreide ..... fressen doch wildkaninchen auch .... un jetz braucht niemand behaupten das dies nicht der fall ist, oder das der wald bzw. feldreine von kaninchendurchfall übersät ist, oder das überall aufgegaste kaninchen rumliegen ...... ihr geht von einer alleinigen pellet oder getreidefütterung aus , wie in mastanlagen, dass diese aber durch ihre pellet- wasser fütterung , also das gänzliche fehlen von strucktur im futter sehr große verluste haben ist doch allgemein bekannt .... ich kenne aber keinen privaten der das auch so praktiziert , meine tiere bekommen auch getreide, pellets und getrocknetes brot .... aber nur als ergänzung, heu und wasser stehen immer zur verfügung saftfutter gibts einmal täglich und im sommer reichlich grünes ..... ich habe keine gesundheitlichen probleme mit meinen tieren ( und eine tierärztliche kontrolle erfolgt regelmäßig )

    abschließen hätte ich noch eine frage : was ist ein mini lop ..... ist das nicht einfach nur ein normaler widder zwerg ?
     
  16. tibbie

    tibbie Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.05.2010
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sws!

    In meinem Umfeld werden Kaninchen NICHT als Hasen bezeichnet, weil sie es eben auch nicht sind. Und von jemandem, der Züchter ist, erwarte ich erst recht eine fachgerechte Verwendung der Begriffe, bzw. erstaunt es mich sehr, wenn er diese nicht korrekt verwendet.

    Ja, ein mini lop ist ein Zwergwidder.

    LG
    tibbie
     
  17. #17 Vanellus, 10.02.2011
    Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    In Südwestdeutschland wird der Begriff Hase in der Alltagssprache für das Kaninchen verwand, ich betrachte das als Dialekt. Ich habe gelernt das man in Schleswig-Holstein zB zu den Möhren Wurzeln sagt, da könnte ich auch sagen das ist aber sehr allgemein.
    Genauso wie ein Mini Lop ein Zwergwidder ist, das mußte ich mir auch erst ergooglen. ;)

    Zur Fütterung:
    Ich halte zwei riesige wildfarbigbraune Kaninchenmischlinge, beide haben 5 Kilo+. Ich bekam sie durch den Tierschutz als sie beide noch bequem in meine Hand paßten. Hauptfutter im Winter ist Heu, dazu jede Menge Möhrchen, mal mit Grün dran, mal ohne, je nach dem wie der Preis gerade ist. Weiter gibt es was bei der Salat- und Essenszubereitung in der Küche an Grünzeug abfällt. Wobei es alles was Kohlig ist nur in Miniwinzwinzportiönchen gibt, weil das den Kot so stinkig macht und bläht. Wenn ich den beiden aber nicht auch täglich eine kleine Portion (ca 4 - 5 Eßlöffel pro Kaninchen) gemischtes Futter aus Getreide und Pellets geben würde, hätte ich hier zwei sehr stinkige und wütende Kaninchen hocken. So wie sie sich auf das Kraftfutter stürzen, habe ich auch den Eindruck das sie das auch brauchen. Beide sind übrigens nicht Fett!!
    Im Sommer gibt es übrigens hauptsächlich viel frisches Grün mit extra vielen Kräutern (von mir persönlich handverlesen!) von der Wiese, Heu (wird aber dann links liegen gelassen) und die anderen oben erwähnten Komponenten.
    Die Zähne meiner Kaninchen sind übrigens auch vollkommen in Ordnung.
    Ach, ich vergaß, ich hab auch schon mal ein Knüsschen getrockenetes Brot (das sind die Endstücke) spendiert, die sind davon auch nicht tot umgefallen...
    Wie gesagt ich hab so Riesenkaninchen, die verschaffen das auch energiemäßig, bei so einem kleinen Zwergkaninchen kann vielleicht einiges anders sein, dazu fehlt es mir an Erfahrung mit den Zwergen.

    Grüße
     
  18. sws

    sws Thüringer

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07338 Lothra
    nabend, also komm, dass is jetz weit hergeholt das ein züchter ( bin ich übrigens auch ) auf biegen und brechen nich hase zum kaninchen sagen darf ...... das ändert doch nix an der fachkompetenz des betreffenden, da dürften ja meine zuchtkollegen und ich absolut kein plan haben .... wir sprechen eigentlich kaum von kaninchen, meistens von hasen ..... und jeder weiß was gemeint ist ..... is vielleicht auch stark regional abhängig ...... wir sprechen bei weiblichen schafen hier bei uns auch nicht von auen, wie ich es hier schon des öfteren gelesen habe, sondern von muttern ...... is ja auch egal, kurzum ob hase oder kaninchen das ändert nix an der fachkompetenz des züchters
     
  19. #19 cessy, 12.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2011
    cessy

    cessy HOBBYZÜCHTER

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen thüringer wald
    seht ihr nicht nur ich denke so aber mancher hier denkt er weiß alles besser!!!! Prima SWS züchter halten halt doch zusammen und im übrigen ist ein zwerghase nicht anders als ein riesenkaninchen,der einzige unterschied ist sie fressen ein klein wenig mehr und brauchen länger bis sie schlachtreif sind!!!

    ach ja eh ich es vergess stroh fressen sie auch sehr gern.
     
  20. #20 Tiffani, 14.02.2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    9.296
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Habt ihr schon mal Hirse probiert?
    Als ich mit der Vögelei begann, habe ich beobachtet wie mein Kaninchen ganz verrückt am Teppich zupfte. Ich war natürlich stinksauer...bis ich mal genauer hinschaute, es zupfte nicht am Teppich, sondern versuchte die verstreuten Hirsekörnchen aus dem Teppich zu holen.
    Von da an gab es als Leckerbissen ab und an einen Hirsestengel....der Hit! :dance:
    Nur mal so, als Alternative zu dem ganzen Monsantokram ;)
     
Thema: mini lop
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mini lop lebenserwartung

    ,
  2. lebenserwartung mini lop

    ,
  3. dürfen minilops frisches gras essen?

    ,
  4. mini lops futterliste,
  5. mini lop züchter,
  6. futterliste mini lops,
  7. mini lop züchter Erfahrungen ,
  8. minilop kaufen,
  9. wieviel platz braucht ein mini lop,
  10. mini lops im haus halten,
  11. minilop käfig,
  12. mini lops züchter Ruhrgebiet,
  13. lebenderwartung mininloop,
  14. mini lop erfahrung,
  15. wie fütterich mini hasen,
  16. lebenserwartung minilop haase
Die Seite wird geladen...

mini lop - Ähnliche Themen

  1. Miniteich in Zinkwanne

    Miniteich in Zinkwanne: Moin moin :) Hier gibt es ja auch sehr versierte Aquarianer und Google spuckt mir keine nutz ollen Ergebnisse aus, daher probiere ich es mal...
  2. EILT! Mini-Spatz gefunden

    EILT! Mini-Spatz gefunden: Hallo, ich habe vor einer guten Stunde ein Spatzenbaby auf dem Rasen gefunden. Direkt unter dem Nest bei der Dachrinne. Kurz einen Tropfen Wasser...
  3. Sperlinge bei Fütterung diskriminieren

    Sperlinge bei Fütterung diskriminieren: Täglich stelle ich Sonnenblumenkerne bereit, um Meisen (3 Arten), Rotkehlchen, Amseln auch gelegentlich ein Pärchen Türkentauben zu bedienen....
  4. Vogelkäfig / kleine Voliere aus Edelstahl / Aluminium zu verkaufen

    Vogelkäfig / kleine Voliere aus Edelstahl / Aluminium zu verkaufen: Hallo, ich möchte auf diesem Wege meinen maßgefertigten Vogelkäfig verkaufen. Der Käfig wurde im April/Mai 2018 erworben. Ich verkaufe ihn nun...
  5. Neues Zebrafinkenweibchen dominiert

    Neues Zebrafinkenweibchen dominiert: Hallo, Ich habe in meiner Außenvoliere bisher 2 Pärchen gehalten. Gestern habe ich mir ein neues Pärchen gekauft, nun vertreibt das neue Weibchen...