Ministerium prüft Einschränkung des Dispensionsrechtes

Diskutiere Ministerium prüft Einschränkung des Dispensionsrechtes im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Diese Änderung kann zu einer massiven Einschränkung der Versorgung unserer erkrankten Vögel (sowie aller anderen Heimtiere) führen. Der...

  1. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Diese Änderung kann zu einer massiven Einschränkung der Versorgung unserer erkrankten Vögel (sowie aller anderen Heimtiere) führen.
    Der Grundgedanke ist, eine Einschränkung und bessere Kontrollierbarkeit der Vergabe von Antibiotik etc. durch Tierärzte die das Dispensionsrecht inne haben, ausgelöst durch die massive Anwendung in der Massentierhaltung und deren Auswirkung auf die Resistenzlage in der Humanmedizin.
    Tierärzte können in Deutschland Arzneimittel bis dato, nicht nur verschreiben, sondern auch verkaufen.
    Pressegespräch des BTK vom 26.01.2012....
    Gewinner und Verlierer dieses Gesetzes Seite 4

    Ministerium überprüft Einschränkung des Dispensionsrechtes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    18
    hallo
    meiner ansicht wirds da zeit,was da mit medi. rum experimentiert wird ist doch schon lang nicht mehr normal,jeder bauer,jeder vogel züchter bekommt den krahm,was haben wir damit(ohne das gesundheitliche risiko von resistenden vieren/bakterien mit einzubeziehen) in der vogelzucht erreicht,ich glaub das schon allein bei den cardueliten 30-50% ohne baycox,baitril u.wie der ganze schlamassel heist,nicht mehr auskommen,bei 50-60% der vogelzüchter steht doch irgent so ein pülverchen oder fläschchen im kühlschrank oder regal.
    mfg willi
     
  4. Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13. November 2009
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich gebe Willi recht. Erinnere mich aber gleichzeitig an meine Anfangszeit hier im Forum, an ein Thema bei den Cardueliden, da hat man mich wegen einer verdammt ähnlichen Aussage fast gelyncht!

    Außerdem, wenn mal einige Menschen nicht bei jedem kleinen Schnupfen ein Antibiotikum von ihrem Hausarzt verlangen würden, wäre genauso viel gewonnen.
    Ich hoffe dann ja immer das die Leute ein Placebo bekommen!!
    Kenne da einige, die bekommen echt wegen einer Viruserkrankung ein Antibiotikum, ja, die verlangen das echt von ihrem Hausarzt und der verschreibt denen das dann auch noch.

    Grüße
     
Thema:

Ministerium prüft Einschränkung des Dispensionsrechtes

Die Seite wird geladen...

Ministerium prüft Einschränkung des Dispensionsrechtes - Ähnliche Themen

  1. SPD möchte Wildtierhaltung einschränken

    SPD möchte Wildtierhaltung einschränken: Hallo zusammen, Also ich komme eher aus der Terraristik, aber ich denke, das hier betrifft uns alle:...
  2. Einschränkung der Katzenhaltung - zwingende Notwendigkeit?

    Einschränkung der Katzenhaltung - zwingende Notwendigkeit?: Heute in der WELT: klick Nun, das Thema Katzen und Singvögel bzw. heimische Kleinfauna ist ja nicht neu. Trotzdem habe ich das Thema...
  3. Wer prüft seine Vögel regelmäßig auf Federschädlinge?

    Wer prüft seine Vögel regelmäßig auf Federschädlinge?: Folgende Geschichte Ich hatte letzte Woche bei einem Paar von meinen Kathies feststellen müssen das sie Federlinge hatten,das gute daran war das...
  4. Ministerium zeichnet Tierschützer aus

    Ministerium zeichnet Tierschützer aus: Stuttgart Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) hat fünf Tierschutzinitiativen aus dem Land für ihre Arbeit...