Minneolas ?

Diskutiere Minneolas ? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; seit ca 1 Woche bekommen meine Vögel ( außer den ZF ) Minneolascheiben . Im Vogelzimmer, in den WF - Boxen und auch die Reissi lieben sie . Vor...

  1. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    4.997
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern - München
    seit ca 1 Woche bekommen meine Vögel ( außer den ZF ) Minneolascheiben .
    Im Vogelzimmer, in den WF - Boxen und auch die Reissi lieben sie .
    Vor drei Tagen saß der große Kanarie ( ist in der großen Voliere bei den Reisfinken ) am Boden und hatte eine verklebte Kloake .
    Vorsichtig wurde diese mit warmen Wasser gereinigt , der gestaute Darminhalt kam raus und ... 5 Minuten später war sie tot.

    Lt. TA ( der Vogel wurde seziert ) war sie eigentlich " kerngesund" , in einem guten Ernährungszustand - aber mit einer leicht verfärbten Leber .
    Vergiftung durch die Verstopfung ?
    Eine sofortig gesammelte Kotprobe aus der Voliere war negativ.
    War die Minneola schuld oder war es der gefürchtete Schocktod.

    Meine Reissfinken sind eigentlich auch kleine Sensibelchen, alt ( ca 8 Jahre ), aber fit und jetzt stinksauer, da es keine Minneolascheibe mehr gibt.

    Die Saftorangenscheibe bleibt aus Protest liegen .

    Meine Zebrafinken fressen nur Gurken und Salat - kein Obst.
    Alle restlichen Vögel : WF, JM und der Fundkanarie sind putzmunter.
    Frage :
    Ist die Minneola - eine Mischung aus Mandarine und Grapefruit "- giftig" für Vögel ? .
     
  2. Moni

    Moni Guest

    Vielleicht war es für den Kanari einfach zu viel Obst?
     
  3. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    4.997
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Bayern - München
    die Reisfinken bekommen eigentlich nur Gurkenscheiben und nur ab und zu eine Orange .
    Na ja, leider ist es passiert. Mich würde interessieren ob der Grapefruitanteil für Vögel schädlich ist . Nicht daß meine Brillen auch noch von der Stange fallen.
     
  4. #4 Vanellus, 03.09.2011
    Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Hast du die Minneolas vor dem Zerschneiden abgewaschen?
    Zitrusfrüchte werden gerne mit allerhand Giftzeug eingesprüht und gewachst. Kenne das aus dem Zoo so, dass man sämtliche Zitrusfrüchte vor der Verarbeitung erst einmal in lauwarmen Wasser "eingeweicht" und danach abgewaschen hat, zur Vorsicht gegen das alles.

    Im Allgemeinen würde ich Reisfinken und Kanarienvögeln außer evt einen Apfelschnitzer, kein Obst geben.

    Grüße
     
  5. #5 IvanTheTerrible, 03.09.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Grundsätzlich erstaunt es mich immer, wenn Vögel, nehmen wir mal reine Körnerfresser, zu Fruchtfressern umfunktioniert werden sollen.
    Sie benötigen keine Früchte und diejenigen, die damit experimentieren, werden niemals behaupten können, das ihre Vögel dadurch auch nur ein Deut gesünder sind, als bei Leuten die naturgegeben füttern. Es sind eher Risiken dabei, die man dann eingeht, wenn Vögel solche Stoffe reichlich aufnehmen, worauf ihr Metabolismus keinesfalls ausgerichtet ist.
    Und was man den Vögeln immer alles an Früchten verabreichen will, besonders exotische, von denen keine in der ursprüglichen Heimat der Vögel von ihnen verzehrt wird, weil sie in 90% der Fälle dort auch garnicht vorkommen.
    Mir sträuben sich immer die Haare bei jenen, die ihren Vögel immer etwas "Gutes tun" möchten, zumeist mit zweifelhaftem Ausgang.
    Ivan
     
  6. #6 Le Perruche, 03.09.2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.12.2009
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    1
    Manchmal bin ich doch froh, dass wir Wellensittichhalter zu den eher bildungsfernen Schichten zählen. Mir war diese Frucht bisher fremd.

    Ob Minneolas nun Schuld am Tod des Vogels waren, sei mal dahingestellt. Obst ist das eine, gegen ein gelegentliches Stück Apfel ist sicher nichts zu sagen. Zitrusfrüchte sollten aber nicht auf dem Speiseplan von Körnerfressern stehen.
     
  7. #7 Green Joker, 04.09.2011
    Green Joker

    Green Joker Guest

    So sehe ich das auch. Gib doch lieber halbreife Gräser, schwingend aufgehängt, damit können sich die Tiere Stunden beschäftigen und es schadet nicht.
     
Thema:

Minneolas ?