Mir fehlt mein Stanley

Diskutiere Mir fehlt mein Stanley im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr Lieben! Nach einem langen, fröhlichen, gefrässigen und uns viel Freude brigenden Leben hat uns unser Prachtrosella Stanley verlassen....

  1. #1 piwi©, 2. Februar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Februar 2008
    piwi©

    piwi© Guest

    Hallo Ihr Lieben!

    Nach einem langen, fröhlichen, gefrässigen und uns viel Freude brigenden Leben hat uns unser Prachtrosella Stanley verlassen.

    [​IMG]
    Stan nach einem ausgiebigen Bad :-)

    Sein fröhliches Flöten, das immer gierige Verlangen nach Leckereien und die Soziale Ader, die er im Schwarm mit 5 Nymphies zeigte fehlt uns unsäglich.

    Nun möchten wir in unsere häusliche Gemeinschaft wieder so einen kunterbunten Prachtgesellen aufnehmen. Hierfür bitte ich Euch um Tips für den Vogelkauf. Ich möchte nicht einfach in ein Geschäft gehen und sagen: "Der dritte Rosella von Links". Worauf sollte ich achten? Gibt es private Prachtrosellazüchter im Rhein-Neckar-Kreis (und weiter)???

    Ich bin für jeden Tip dankbar.

    Liebe Grüße

    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen

    Herzlich Willkommen im Vf


    Bitte nicht nur einen Prachtgesellen aufnehmen , sondern bitte ein Rosellapaar .

    Durch Deine Nymphensittiche erlebst Du , das Sittiche wie alle Vögel nicht alleine leben möchten .

    Jede Art braucht einen artgl. Partner .


    Vogelzüchter kannst Du hier finden ...Klick oder auch schon konkret Tierflohmarkt - Rosellas werden öfters angeboten - auch von Züchtern .
     
  4. piwi©

    piwi© Guest

    Hallo Pine!

    Danke für Deinen Hinweis! Wie Du sicherlich weisst ist die Suche nach einem geeigneten Partner für einen Prachtrosella keine einfache Sache.

    Ähnlich wie Dein Stanleysittich können die Tiere eine enge Bindung zum Menschen aufnehmen und dementsprechend keinen anderen Artgenossen neben sich dulden.

    Sollten wir uns in ein bereits verpaartes Exemplar verlieben würden wir die beiden natürlich auch zu uns nehmen. Es ist nur selten, dass Jungvögel sich direkt schon verpaart haben, oder?

    Die Tierheime, die wir kennen haben keine Prachtrosellas.

    Bitte vertrau mir, dass wir schon den richtigen und artgerechten Weg mit unserem "Schutzbefohlenen" gehen werden.

    Wenn Du mir hier vielleicht einen Tip geben kannst, wie ich einen jungen Prachtrosella verpaaren kann, sehr gerne!

    Unser Nachwuch 2003:

    [​IMG]
     
  5. Suhli

    Suhli Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallochen

    Als erstes möchte ihr dir mein herltliches Beileid aussprechen.

    Ich habe seit 1 Woche das problem der verpaarung bei meinen beiden Rosellas....
    einerseits mögen sie sich und im nächsten Moment gibts ein Federknäul ;)
    Deswegen gibt es bei mir jetzt gemeinsamen Freiflug verschrieben, weil in der Voiliere wollte es nicht so recht klappen mit den beiden.

    Seit dem gestirgen freiflug, weiß ich aber, das die zwei sich mögen, denn sobald einer außer sicht war, wurde wie wild gerufen und gesucht ;)

    Was ich damit sagen will, ist, das du freilich recht hast damit, das Verpaarung nicht einfach ist, aber es ist machbar und definitiv besser :)
    Auch wenn dein Rosella dann Nymphis um sich hätte, ein Arrgenosse seiner Rasse wäre schon besser.

    Ich würde zu einem Züchter in deiner Nähe gehen und ihn fragen ob er nicht evtl ein Paar aus einer früheren Zucht hat.
    Oder hier Aussschau halten. im Forum suchen immer wieder Rosellas ein neues zu hause. Mal einzeln mal als Paar :)

    Grüße
    Suhli
     
  6. piwi©

    piwi© Guest

    Hallo Suhli!

    Danke für deine Antwort!

    Du hast natürlich recht, dass es mit der Verpaarung machbar ist!
    Ich bin zwar heftig auf der Suche nach einem Züchter in der Nähe, finde aber keinen, der den Prachtrosella in seine ursprünglichen Farbenpracht hostet.

    Nur was spricht dagegen den kleinen Gesellen erst einmal in seiner Jugend allein an seine neue Umgebung zu gewöhnen um später zu schauen, ob ein vielleicht zu rettender Artgenosse passen könnte.

    Bei unserem Stanley war es so, dass er einen so grossen Bezug zu uns und "seinen Nymphies" aufgebaut hat, dass er keinen anderen Rosella neben sich dultete.

    Ich halte den festen Menschenbezug übrigens grundsätzlich nicht für falsch, solange die Bezugsperson genügend Zeit mit dem (oder der) Kleinen verbringt. Stanley z.B. konnte in einer Galeriewohnung frei fliegen und war täglich maximal 3h alleine.

    Ich möchte hier aber keinen Thread über Paar- und Einzelhaltung aufmachen. Das Thema ist soweit ich lesen konnte bereits ausgiebig diskutiert worden.

    Da wir in der Vergangenheit alle unsere Vögel aus "suboptimaler" Haltung zu uns aufgenommen haben wäre der Weg zum Züchter oder Zoohandlung unser erster.

    Für Tips was ich hier richtig oder falsch machen kann, bzw. ob es einen guten Züchter in erreichbarer Nähe gibt wäre ich dankbar.

    Bitte vertraut uns, dass wir uns schon recht gut und artgerecht (wie es für Schwarmvögel in menschlicher Haltung überhaupt geht) mit den Tieren umgehen können.

    Unser Nyphiernachwuchs 2001:

    [​IMG]

    Übrigens haben wir unseren Nachwuchs jeweils in gute Hände gegeben die auch einen neuen Partner für Ihre Nymphen gesucht haben. Hier haben wir jeweil mit der neuen Falilie im engen Kontakt zusammen erkundet ob sich die Beiden dann auch verstehen. Mit den meisten haben wir laufend Kontakt und sie berichten wie sich Ihr neuer Mitbewohner entwickelt. Das ist ein tolle Erlebnis...
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Suhli

    Suhli Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Die sind ja niedlich die kleinen :)

    Ich vertraue euch da schon das ihr da das richtig macht.

    Doch ist es eben genauso wie du schon gesagt hast, sehr schwer für einen Vogel, wenn er erstmal alleine Bezug zu euch und den Nymphis aufgebaut hat, sich plötzlich wieder an einen neuen Partner zu gewöhnen.

    Wenn ihr denn so gar keine andere Möglichkeit habt, würde ich schon in eine Zoohandlung gehts, schaut eben ob es den Vögeln da auch wirklioch gut geht und ihr da nicht über den Tisch gezogen werdet.

    Habe da selber sehr schlecht erfahrungen gemacht.
     
  9. :MANU:

    :MANU: Banned

    Dabei seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Peter,

    ich halte es für keine Gute Idee, in deinen Nymphenschwarm einen einzelnen Plattschweif zu integrieren!

    Dein Stanley hat sich den Nymphen angenommen, aus der Not heraus, was hätte er auch anderes tun sollen wenn kein Artgleicher Partner zur Verfügung steht!

    Du selbst züchtest Sittiche, daher solltest du auch bestens darüber informiert sein, was artgerecht ist und was nicht!!

    Einzelhaltung ist keinesfalls artgerecht, auch nicht, wenn es nur für eine gewisse Zeit sein soll!!

    Wenn du dir ein Pärchen Rosellas nach Hause holst, solltest du diese auch nicht mit den Nymphen vergesellschaften, dass geht auf Dauer nicht gut!! :nene:

    Überlege dir bitte dein Vorhaben nochmals gründlich, ich als Züchter würde dir mit deinen Argumenten keinesfalls einen Vogel anvertrauen! Sorry.
     
Thema:

Mir fehlt mein Stanley

Die Seite wird geladen...

Mir fehlt mein Stanley - Ähnliche Themen

  1. Nonnenganter fehlt plötzlich ein Teil der Schnabelspitze des oberen Schnabels

    Nonnenganter fehlt plötzlich ein Teil der Schnabelspitze des oberen Schnabels: Hallo, dieses Jahr hat bis jetzt scheinbar nur schlechte Nachrichten bei unseren Gänsen... :traurig: Sonntagnachmittag ging ich zum Füttern der...
  2. Was fehlt meiner Blaustirnamazone ??

    Was fehlt meiner Blaustirnamazone ??: Hallo, ich bin neu auf dieser Seite und habe eine Frage. Meine weibliche Blaustirnamazone ist 26 Jahre alt und war noch nie krank! Nun fällt...
  3. Was fehlt meiner Blaustirnamazone ??

    Was fehlt meiner Blaustirnamazone ??: Thema in die Vogelkrankheiten verschoben
  4. was fehlt meinem fasan

    was fehlt meinem fasan: Hallo an alle Züchter, Experten und fasanfreunde! Ich habe in unserer voilere eine diamant fasan Henne, die seit Ca. 2 Wochen nicht mehr...
  5. Was passt zu Stanley-Sittichen?

    Was passt zu Stanley-Sittichen?: Hallo liebe Sittichliebhaber, seit einigen Wochen betreue ich 2 Volieren in einem Seniorenheim in meiner Heimatstadt. Die Innenvoliere (2x3m) ist...