(Mir) unbekannter Vogel im Garten

Diskutiere (Mir) unbekannter Vogel im Garten im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, bin neu in diesem Forum und ich grüße Euch. Gestern früh habe ich diesen mir unbekannten Vogen fotografiert. In meinen Büchern habe ich...

  1. BerndH

    BerndH Guest

    Hallo,
    bin neu in diesem Forum und ich grüße Euch.
    Gestern früh habe ich diesen mir unbekannten Vogen fotografiert. In meinen Büchern habe ich ihn nicht gefunden. Vielleicht könnt Ihr helfen.

    Schöne Grüße
    Bernd H
     

    Anhänge:

  2. iskete

    iskete Guest

    Hallo Bernd!

    Das ist ein Teilalbino-Amsel-Männchen!
     
  3. #3 tatti-1401, 17.11.2004
    tatti-1401

    tatti-1401 Stammmitglied

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,
    sieht ja echt toll aus.
    So etwas habe ich noch nie gesehen.Gibt es das öfter ?
    Gruß Tatti
     
  4. #4 Kanadagans, 17.11.2004
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Was für ein bildschöner teilalbinotischer Amselhahn !
    Wow !

    Gruß, Andreas
     
  5. owl

    owl ungehorsam

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.514
    Zustimmungen:
    333
    Hallo

    In diesem thread wurde neulich ebenfalls über Teilalbino-Amseln berichtet.

    Das Pic ist echt klasse...ein wunderschöner Vogel :freude: ein ausgesprochen hübscher Amselhahn
    *wow*bin wirklich sehr beeindruckt :zustimm:
    Noch niemals zuvor hab ich Teilalbino-Amseln gesehen.

    Danke für das tolle Foto
     
  6. BerndH

    BerndH Guest

    Hallo,
    vielen Dank für die Auflösung.
    Ja, es ist wirklich ein sehr schöner Vogel. Hoffentlich kann ich ihn noch einmal beobachten.

    Schöne Grüße
    Bernd H
     
  7. #7 flaeschchen, 20.11.2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    1.270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Wow schaut der klasse aus! :zustimm:
     
  8. #8 Adlerhorst, 22.11.2004
    Adlerhorst

    Adlerhorst Guest

    Dazu ob soetwas öfters vorkommt. In letzter Zeit hört man mehr Berichte über die Beobachtung solcher Farbschläge. Entweder häuft sich das in letzter Zeit wirklich, was dann wohl eher genetische Ursachen haben dürfte, oder die Leute schauen einfach genauer hin. Allerdings halte ich die erste Variante für wahrscheinlicher. Albinismus ist ein genetischer Defekt, was die Häufung solcher Erscheinungen allerdings begünstigt, sollte man vielleicht mal untersuchen lassen. Vielleicht ein interresantes Diplomarbeits Thema für Biologie Studenten.
     
  9. lotko

    lotko Guest

    Hallo,

    ich habe nicht den Eindruck, dass das Auftreten von albinotischen Amseln
    sich häuft. Wie begründest du deine Ansicht ?

    Ich halte die zweite Variante des genaueren Hinschauens wahrscheinlicher.
     
  10. #10 Adlerhorst, 23.11.2004
    Adlerhorst

    Adlerhorst Guest

    Ich hab in letzter Zeit, das heißt seit Frühjahr von mehr Beobachtungen solcher Tiere gehört, als noch in den Vorjahren. Mir fällt das halt nur auf.
    Womit das zusammenhängt, Tja das sind alles nur Annahmen.
     
  11. sigg

    sigg Guest

    In den 50igern und 60igern habe ich solche Vögel niemals beobachten können, erst seit ca. 20 Jahren gehäuft.
    Man kann sicher darüber spekulieren warum das so ist.
    Gruß
    Siggi
     
  12. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    Ich halte mich für eine "gute" beobachter, und habe immer auch wenn ich mit meine hunde unterwegs bin , fast immer die auge nach oben um vogel zu sehen. Ich habe auch gemergt das im lätze zeit ofter "teil albino" zu sehen sind.
    Ich wohne im oldenburg "rand-stadtteil" und habe rabenkrehe und amsel teilalbino gesehen.

    Ciao
    Mario&company
     
  13. #13 wagtail, 02.12.2004
    wagtail

    wagtail Vogel frei!

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Berlin
  14. #14 flinkerfink, 06.01.2005
    flinkerfink

    flinkerfink Guest

    Ich beobachte erst seit einem Jahr, und habe dabei schon zwei Teilalbino-Amselmännchen gesehen. Ich weiß daher nicht, ob das früher auch schon so war.
    Ich schätze aber, dass mir das auch früher schon aufgefallen wäre, wenn eine Amsel schwarz/weiß ist. Denn Amseln konnte ich schon immer bestimmen und hab sie auch schon immer gerne angesehen.

    Meine Teilalbinos hatten ein wesentlich schwärzeres Gefieder als die auf den hier verlinkten Fotos. Das heißt, sie hatten beide am ganzen Körper schwarzes Gefieder, und nur punktuell weiße Abzeichen am Kopf oder auf der Brust und einzelne weiße Federn am Flügel oder auf dem Rücken. Sie wirkten eher "gepunktet".



    EINE FRAGE:

    Weiß jemand, ob die weißen Abzeichen bei einer Teilalbino-Amsel das ganze Leben lang gleich bleiben, oder ob sich die Lage und/oder Form und Größe der Abzeichen nach der Mauser verändern?
     
Thema:

(Mir) unbekannter Vogel im Garten

Die Seite wird geladen...

(Mir) unbekannter Vogel im Garten - Ähnliche Themen

  1. Unbekannter Vogel?

    Unbekannter Vogel?: Hallo Leute, bin neu hier und platze gleich mit einer Bestimmungshilfeanfrage rein xD Vielleicht weiß jemand von euch bescheid: Ort:...
  2. Unbekannter Gast

    Unbekannter Gast: Hallo, [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] bei uns ist seit ca. zwei Wochen ein unbekannter Vogel an den Futterplätzen unterwegs. Größe: wie ein...
  3. Mir unbekannter Jungvogel

    Mir unbekannter Jungvogel: Guten Tag, ich habe heute einen mir unbekannten Jungvogel im Brandenburgischen Kiefernwald gesehen. Wer kann helfen?[ATTACH]
  4. unbekannter Vogel

    unbekannter Vogel: Ich habe gestern beim Baden zwei Vögel fotografieren können. Links Amsel, aber was ist das rechtgs für ein Vogel? Sprosser?
  5. unbekannter Vogel mit schwarzen Beinen

    unbekannter Vogel mit schwarzen Beinen: Hallo, ich bräuchte mal Hilfe. Was ist das für ein Vogel? Kommt seit 2 Tagen ans Futterhäuschen. Größe etwa wie ein Spatz. Standort Niederbayern....