Mir wurden viele Vögel gestohlen !!

Diskutiere Mir wurden viele Vögel gestohlen !! im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Diese Vögel wurden geklaut: - 1 Feuerweber, gerade wieder in seinem vollen Gefieder. - 2 Diamanttauben, einer davon ein Hahn in grau/silber...

  1. mellimaus26

    mellimaus26 Melanie

    Dabei seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Diese Vögel wurden geklaut:

    - 1 Feuerweber, gerade wieder in seinem vollen Gefieder.
    - 2 Diamanttauben, einer davon ein Hahn in grau/silber und ein Junges noch lange nicht ausgefärbt auch in einem
    dunkleren grau
    - U.a mehrere Kanarien, aber einige davon haben einen hohen Wiedererkennungswert,
    z.b
    1.eine grün/gelbe Henne mit Haube, die in der Mitte der Haube keine Federn mehr hatte.
    2.Dann ein gelber Hahn mit grüner Haube.
    3.Ein gelber Hahn der in alle himmelsrichtung die Federn abstehen hat,hört auf Lucky.
    4.Ein gelb/orange bunter Hahn (sieht man auch auf den Bildern)
    5.Ein gelber Hahn,mit etwas dunkleren Stellen und um ein Auge hat er einen schwarzen Ring.
    6.Eine Henne, sie hat an einer Seite des Kopfes eine leicht dunkle Färbung
    7.Viele weitere Kanarien in gelb und bunt
    - Ein Kapuzenzeisig/Mischling
    - Mehrere Japanische Mövchen
    - chinesische Zwergwachteln

    Vielleicht geht Ihr ja mal auf Vogelbörsen oder so und seht meine Vögel da, dann hoffe ich das Ihr mir schreibt
    unter melanie_dieckmann@yahoo.de.

    Ich hoffe Ihr haltet die Ohren und Augen auf, und wir legen solchen Verbrechern das Handwerk !!



    Vielen Dank schon mal und Gruß Melanie

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. monika r

    monika r Monika Berlin

    Dabei seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Melanie..ich habe grade Deinen Beitrag gelesen..ich muss sagen,ich kann es einfach nicht glauben,daß jemand sowas macht,ich kann da nur mit dem Kopf schütteln...ich drück Dir die Daumen das Du bei Deiner Suche Erfolg hast..Lg Monika:trost:
     
  4. #3 elektroengel, 13. September 2008
    elektroengel

    elektroengel Geierwalli

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    sauerei, wer macht denn sowas? :nene:
    mir ist dieses frühjahr der bauer an die voli gefahren und hat ein großes loch reingerissen, aber die nachbarn haben sofort aufgepasst und abgedichtet damit keiner abhaut bis ich komme. ich denke mal sowas kannst du ausschließen. nicht daß ein vermeindlicher "naturfreund" deine hübschen hat fliegen lassen, aber dann wäre sicher der ein oder andere zurück gekommen. wo bist du denn her, damit wir wissen wo wir aufpassen müssen. wie sind die denn an die vögel rangekommen? draht durchtrennt oder türen aufgebrochen?
     
  5. mellimaus26

    mellimaus26 Melanie

    Dabei seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr

    Ich komme aus der Nähe von Bremen, das scheint alles geplant gewesen zu sein , die sind erst in die Außenvoliere eingebrochen und haben dort Steine vor die Löcher gepackt,so das kein Vogel mehr raus fliegen konnte, dann sind sie in die Innenvoliere eingebrochen und haben alles eingefangen was sie bekommen konnten. Beide Schlösser sind im Eimer. Es muß zwischen 2 Uhr und 4 Uhr nachts passiert sein,denn davor und danach war immer jemand von uns auf.


    Gruß Melanie
     
  6. siggy

    siggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86450 Altenmünster
    Hallo Melanie!

    Das tut mir sehr leid,was Euch da passiert ist.
    Ich hoffen,Du findest wenigstens ein paar Deiner gefiederten Freunde wieder.
    Ich würde Dir raten, auf jeden Fall eine Anzeige bei der Polizei wegen Sachbeschädigung und Diebstahl zu machen.
    Natürlich kommt oftmals nichts dabei raus, aber manchmal,wenn Du an einen guten Polizisten kommst, kann der etwas herausbekommen.Vielleicht ist ja da auch ein Vogelliebhaber dabei!
    Mein Mann ist seit 30 Jahren Polizist und hat oftmals Erfolg gehabt,auch wenns noch so aussichtslos schien.
    lg Sieglinde
     
  7. Luiniel

    Luiniel Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    1
    Ach Melanie, das tut mir echt leid!
    Was für eine Sauerei- wieso gibt es immer wieder Leute, die nicht gelernt haben, dass sie Dinge (hier natürlich Federbällchen), die ihnen nciht gehören, nicht einfach (mit)nehmen können?! Ich verstehe es einfach nicht...
    Viel Erfolg bei der Suche, hoffentlich werden die Ganoven gefunden...
    Viele Grüße von Luiniel
     
  8. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    So ne sauerei !!!!!
    Das müssen doch sicher Leute aus Deiner Gegend gewesen sein, sonst hätten sie sicher nicht so genau gewusst wo sie hin müssen, oder?
    An Deiner Stelle würde ich versuchen mich mit allen Mitteln an die Öffentlichkeit zu wenden, versuch es zum Beispiel übers Fernsehen.
    Lokale Sender, aber auch Sendungen wie Punkt 12 (RTL) berichten gerne über solche Dinge, vorallem wenn Tiere betroffen sind. Nutze dieses Medium für einen Aufruf, vielleicht bekommen so die Diebe ja auch kalte Füße.
    Nichts und Niemand ist so gefährlich für einen solchen Dieb, wie ein aufmerksamer Nachbar, setzte im Zweifel auch eine Belohnung für sachdienliche Hinweise aus. (Irgendwo muß man so viele Vögel ja unterbringen.
    Achtung, falls sie Vögel zurückgelassen haben, kommen sie vielleicht wieder!?!
     
  9. mellimaus26

    mellimaus26 Melanie

    Dabei seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle

    Hi Petra danke für deinen Tipp, ich habe schon an RTL geschrieben, mal sehen was die dazu sagen. Gestern hatte ich dann noch mal mit bekannten Züchtern gesprochen, da kam heraus das in Delmenhorst und Umgebung auch mehrere Vogeldiebstähle begangen wurden. Bei einem z.b wurden viele Papageien mit einem sehr hohen Wert gestohlen und bei einem anderen Züchtern viele Astrilden usw. Echt schlimm. Da sind die genau so vor gegangen wie bei uns, sind auch hinten aufs Grundstück und haben dort ein Loch in den Zaun geschnitten und keiner hat es mit bekommen.


    Gruß Melanie
     
  10. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Ich muß mich noch mal wiederholen

    In Anbetracht der derzeitigen Umstände, gehören nachts und bei Abweseheit des Halters, alle Tiere in's Haus, bzw. Schutzhaus.

    Das Schutzhaus sowie das eigene Haus sind unbedingt durch eine autarke Alarmanlage, und einbruchhemmende Türen und Fenster zu sichern! Nachrüsten und aufwerten möglich, Kripo fragen, Beratung umsonst!
    Bei Kostbaren Beständen, und finanziellem Hintergrund, ist eine Aufschaltung zu einer Sicherhheitsfirma dringend anzuraten!

    Die Versicherung ist gegen diese Art von Einbruch und Diebstahl zu erhöhen! Das ersetzt nicht den individuellen Verlust, hält aber den finanziellen Schaden geringer.

    Man sollte sich einen guten Hund halten :+klugsche

    Inzwischen sind Papageien nicht mehr ganz so interessant, sondern mehr WF und PF da sie Aufgrund des "plötzlichen" Importverbotes nicht mehr so zahlreich vorhanden sind, da kaum sich einer wirklich die Mühe machte sie ausreichend nachzuzüchten (gab's ja an jeder Ecke).
    Durch die Preistreiberei einiger Züchter und Verkäufer sind diese Tiere inzwischen für den "Schwarzmarkt" sehr interessant geworden, der inzwischen kommerzielle Strukturen angenommen hat und teilweise mit mafiösen Methoden umgesetzt wird.

    Auch auf Ausstellungen und Börsen wird gerne geklaut, auch aus abgeschlossenen PKW's.

    Je mehr ihr hier im Forum postet und protzt, desto größer ist die Chance, das sie eines Tages bei euch vor der Tür stehen. Da dieses Forum ganz geziehlt durchsucht werden kann!
    Deswegen haltet euch mit Hompages und eigenen Adressen zurück!
     
  11. mellimaus26

    mellimaus26 Melanie

    Dabei seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hi Tiffani

    Das ist ja ein guter Rat,jedoch zu spät leider. Ich hätte ja auch niemals gedacht das jemand unsere Vögel stehlen würde. Denn 1. wohnen wir in einer Siedlung mit vielen Mensch, und 2. habe ich auch wenn der Wert für mich selber ja viel höher ist, nur Vögel gehabt die nicht sehr selten oder wertvoll waren. Trotzdem Danke Dir, vielleicht sollte man wirklich mal eine Wahrung ins Internet stellen, an alle Vogelliebhaber senden ,Kettenbrief oder so, um denen das Handwerk zu legen,und andere einfach zu warnen damit denen nicht das gleiche passiert wie uns.


    Gruß Melli
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Naja...die "Tips" sind nichts neues und bei den meisten Haltern auch nur bedingt in die Tat umzusetzen...
    Halter/Züchter von "teuren" (finanzieller Wert) Vögeln wissen schon, wie sie ihr Hab und Gut abzusichern haben.
    Wachschutz/Sicherheitsdienst sind sicher übertrieben und sind zudem ziemlich kostspielig. Seine Volieren nun wie Fort Knox abzusichern bleibt ebenso fragwürdig...wer wo "rein" will, kommt da auch rein :zwinker:

    @mellimaus26: Sind denn die gestohlenen Vögel beringt ??? Wenn nicht, hast du kaum eine Chance, deine Vögel jemals zurückzuerhalten, selbst wenn diese irgendwo auftauchen sollten. Bestimmte Merkmale reichen da leider nicht als Eigentumsnachweis aus.

    LG, Olli
     
  14. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Sorry aber die Ringe werden entfernt :+keinplan
    Ein Pedigramm würde helfen, aber da es keine Krummschnäbel sind, ist auch das nicht anzuwenden.

    Im übrigen sind auch Wohnungen nicht mehr sicher, also nicht nur Eigenheimbesitzer stehen in der "Schußlinie"

    @Melli
    Dein Verlust tut mir leid, den kann dir auch keine Versicherung der Welt ersetzen :nene:
    Naja, und hinterher ist man immer schlauer nützt einem auch nichts.

    Ich glaube das mit dem Kettenbrief erübrigt sich, weil es in verschiedenen Foren, schon diskutiert wurde und auch bekannt ist, daß die Einbrüche zugenommen haben 8(

    Es bleibt nur noch mal der Hinweis:
    Seid vorsichtig mit Adressen und allzu "freizügigen" Bildern. Damit meine ich Bilder von Haus und Wohnungsumgebung oder Haus und Wohnungsräumlichkeiten :jaaa:
    Und jetzt laß dich knuddeln :trost:
    Und schmeiß ja nicht alles hin! Fang noch einmal von vorne an :zustimm:
     
Thema:

Mir wurden viele Vögel gestohlen !!

Die Seite wird geladen...

Mir wurden viele Vögel gestohlen !! - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  3. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  4. wisst ihr welcher Vogel das ist ?

    wisst ihr welcher Vogel das ist ?: Hallo, meine Freundin War in Schweden und hat folgenden Vogel beobachtet : Kopf = gelblich mit orangefarbenen ,, strichen " Augen = schwarz Hals...
  5. Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?

    Auswildern von gezüchteten Waldvögeln?: Ist es möglich, in der Voliere nachgezüchtete Waldvögel auszuwildern? Ich geb mir große Mühe, unseren großen Garten vogelfreundlich zu gestalten...