Mischvoliere / Agapornieden

Diskutiere Mischvoliere / Agapornieden im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen !!! Ich bin dabei die Voliere zu vergrößern. Zur zeit habe ich Agapornieden und Prachtrosellas. Ich möchte aber noch andere Tiere...

  1. #1 Agaporniden, 9. März 2011
    Agaporniden

    Agaporniden Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen !!!
    Ich bin dabei die Voliere zu vergrößern. Zur zeit habe ich Agapornieden und Prachtrosellas. Ich möchte aber noch andere Tiere mit in die Voliere setzen.Es wäre schön, wenn Ihr mir sagen könntet, wechte Tiere ich mit dazu setzen kann.
    Mfg:Günter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. loutsa

    loutsa Agahalter

    Dabei seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Günter,

    ich würde da nicht weiter mixen. Das mag zwar jetz gerade gutgehen, aber da unsere lieben Agas zum Teil doch recht aggressiv sind, würde ich von der Idee Abstand nehmen. Es kann durchaus sein, dass sie den anderen die Zehen abbeißen, bzw. es anderweitig blutig endet. So sind sie ja oft auch schon untereinander.
     
  4. #3 claudia k., 9. März 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi günter,

    agas wollen unter sich sein. wie sven schon schrieb, können sie sehr aggressiv werden. es könnte sein, dass sie den prachtrosellas nichts tun, weil diese deutlich größer sind. bleibt aber die frage ob die vögel sich dabei wohl fühlen, oder ob sie diese situation nicht dauerhaft stresst.

    gruß,
    claudia
     
  5. TinaC

    TinaC Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Wendel
    Ich würde im Augenblick eher den Spieß umdrehen: eher tun die Prachtis den Agas was! Rosellahähne sind sehr aggressiv, vor allem in der Zeit der Balz. Selbst mein Hahn, der zu blöde ist, was das Treten angeht verteidigt uns gegenüber "seine" Voli, indem er mit Schwung und ohne Vorwarnung ans Gitter flliegt und sich "breit" macht. Und wenn dann keiner klein beigibt, kann das ganze schon mal blutig enden.
    Bei mir funktioniert Aga mit Pflaumenkopfsittich prima. Die Pflaumen sind alte Angsthasen und das, obwohl sie größer sind als die Agas. Daher gehen sie selbst den Rußköppen und den Erdbeeren aus dem Weg, obwohl das nun wirklich Zwerge sind.
    Noch eine Frage aus Interesse: welche Aga-Arten hast du denn?
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Mischvoliere / Agapornieden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agapornieden