misstrauender kakadu

Diskutiere misstrauender kakadu im Kakadus Forum im Bereich Papageien; hi wollte mal nachfragen wer mir einen tip geben kann,betreff meines orangenhauben kakadus. läßt sich gerne hinterm kopf kraulen,würde auch auf...

  1. Thorsten B.

    Thorsten B. Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76698 Ubstadt - Weiher 4 (Zeutern)
    hi
    wollte mal nachfragen wer mir einen tip geben kann,betreff meines orangenhauben kakadus.
    läßt sich gerne hinterm kopf kraulen,würde auch auf die hand gehen.nur habe ich das proplem
    das er sehr schnell beißt und zwar sehr heftig (blutig)
    er ist sonst sehr lieb verschmust,verspielt und immer auf der suche was er jetzt gerade anstellen könnte
    wenn er nicht gerade küssen will.

    Frage:
    wie kann ich ihn dazu brinngen das er das beißen läßt,bzw.ihm trauen kann das es nicht so heftig wird
    muß aber leider dazu sagen das er eine schlieme vorgeschiechte hatte.
    er war bei dem vorbesitzer in einer kammer 2x2 meter in einem käfig wo er sich nicht mal drehen konnte 35x35x40cm
    untergebracht mit einem futternapf der eigentlich faßt nicht zu erkennen war vor dreck und der war ein normaler glas aschenbecher
    der wassernapf war mehr dreck drin wie wasser es gab nur licht das durch ein fenster kam das nicht größer als 40x40 cm hatte
    der vogel war in sehr schlechter verfassung und hatte auch schon zwei zehen verloren vor lauter dreck an den füßen.

    weiter möchte ich jetzt mal nicht weiter darauf eingehen würde sonst zuviel was da alles gelaufen war bei dem vorbesitzer.

    Gruß
    Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thorsten,
    handelt es sich hierbei um denselben Vogel?
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?p=1020236#post1020236
    Da sind ja schon nützliche Tipps dabei gewesen. Hast Du keine davon umsetzen können?
    Wenn ich das richtig rechne und es sich um denselben Kakadu handelt (wovon ich jetzt mal ausgehe) müsste er ca 7 Jahre alt sein. Hast du zwischenzeitlich mal versucht, ihn zu verpaaren?
    In welchen Situationen beisst er? Kannst Du das mal genauer beschreiben? Das können zb auch Angstgefühle sein, die das Beissen auslösen, zb eine Farbe, ein Geräusch usw was er mit der alten Haltung verbindet.
    Du musst ihm auf jeden Fall zeigen, dass Du der Boss bist und nicht er. Ann Castro (Clickertraining) schreibt zb: Ein beissender Kakadu gehört niemals auf die Schulter. Wenn er beisst, würde ich ihn sofort in den Käfig setzen und ihn für ca 5 Minuten ignorieren. Oder, wenn es möglich ist, ihn auf den Boden setzen, um mit ihm kurz zu schimpfen. Lasse es Dir nicht gefallen, sonst tanzt er Dir buchstäblich auf der Nase herum.
    Eine weitere Möglichkeit wäre, dass er ein Stofftier bekommt, mit dem er regelmässig "kämpfen" kann und sich abreagieren kann. Ist er eine Naturbrut oder Handaufzucht? Und wie gesagt zwei sind immer besser als einer alleine :)
     
  4. Thorsten B.

    Thorsten B. Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76698 Ubstadt - Weiher 4 (Zeutern)
    erstmals danke für deine antwort

    man kann zu ihm in den käfig und auch kraulen,wenn man aber nicht schnell genug ist kann es leicht sein das er sich umdreht und sofort zubeisst,ohne einen grund.
    wenn ich ihn sauber machen will muß ich immer ein auge auf ihn haben da er oft runterkommt (von hinten)und beisst dich ins bein oder was er halt erwischt.
    er hat keinen partner da ja es nicht geplant war ihn anzuschaffen.er ist aber nicht alleine da ich ja noch einen grauen und eine amazone habe.
    am anfang war es sehr schlimm da er alles und jeden gebissen hat und auch sehr sehr ängstlich war was jetzt nicht mehr der fall ist,nur wenn er etwas neues in den käfig bekommt zittert er sehr und geht in dekung.ist auch kein wunder mit der vorgeschichte die er mitmachen mußte.kann auch nur sein wie du erwähnt hast das er jetzt meint er ist der chef und will mir es nur zeigen.
    deshalt habe ich auch hier mal gepostet um eure meinung dazu zu hören,den meine freundin traut sich fast nicht mehr zu ihm rein da es ihm scheinbar gefällt mit ihr zu kämpfen.
    Gruß
    Thorsten
     
  5. Thorsten B.

    Thorsten B. Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76698 Ubstadt - Weiher 4 (Zeutern)
    hier mal ein bild
     

    Anhänge:

  6. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Bilder, das ist ja ein hübsches Kerlchen, ich liebe Orangehaubenkakadus, habe ja selbst viere von der Sorte :)
    Mache Dir keine Sorgen, meine 4 OHKS machen sich auch regelmässig wochenlang ins "Hemd", wenn etwas verändert wurde. Da sind sie alle gleich :D
    Handelt es sich nun um denselben Vogel und weisst Du, ob es eine Naturbrut oder Handaufzucht ist?
    Es gibt hier übrigens einen Thread, den Du lesen solltest, weil es da um sehr ähnliche Probleme geht: http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=139047
    Er zeigt auf jeden Fall ganz klares Territorialverhalten, wäre es möglich, den Käfig in eine andere Ecke zu stellen? Ich vermute sogar, dass er auf Deine Freundin eifersüchtig ist und DIch als Partner ausgesucht hat, weil ihm eine Partnerin fehlt. Ich weiss, es ist verdammt schwierig, eine ältere OHKdame zu bekommen, aber verliere es nicht aus den Augen. Es ist zwar toll, dass er einen grünen und grauen Kumpel hat, trotzdem sprechen diese Vögel nicht dieselbe Sprache :zwinker:

    Auf dem Foto ist mir noch das ausgefranste Baumwollseil aufgefallen, bitte tausche es nach Möglichkeit mit Sisalseil aus, da durch die langen Fäden grosse Verletzungsgefahr besteht. (Drinhängenbleiben, Verheddern usw)
    Gibst DU ihm genügend Beschäftigung, sodass er sich auspowern kann (Freiflug, viele frische Äste zb)
     
  7. Thorsten B.

    Thorsten B. Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76698 Ubstadt - Weiher 4 (Zeutern)
    es handelt sich um den gleichen vogel,kann nicht sagen ob es eine natur bzw. handaufzucht ist weil ich den vorbezitzer nie selber kennen gelernt habe.
    den käfig kann ich leider nicht verstellen,da er etwas größer und schwerer ist wie ein normaler,ist halt selber gemacht und hat die maße von ca. 400x200x200cm LxBxH da ist es nicht ganz so einfach ihn mal zu verschieben.die äste werden immer erneuert so das er sich immer auspowern kann,spielzeug hat er auch immer.
    leider habe ich noch keinen partner gefunden,wolte auch keinen jungen dazusetzen
    hier habe ich noch mal zwei bilder vom käfig
     

    Anhänge:

  8. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Für Marke Eigenbau ist die Voliere sehr schön geworden, Kompliment. Es ist auch vollkommen richtig, das die Henne möglichst etwas älter sein sollte. Ihr habt ja auch schon Fortschritte gemacht und ín der Kakaduhaltung muss man gerade bei Vögel aus schlechter Haltung sehr viel Geduld und Liebe mitbringen. Zu einem OHK passen auch die kleinen oder mittleren Gelbhauben, habe schon oft gelesen, dass solch eine Konstellation auch sehr gut passt. In dem anderen verlinkten Thread sind auch viele gute Beispiele aufgeführt, Ändern muss sich auf jeden Fall euer Verhalten, damit Deine Freundin auch wieder ohne Angstgefühle (das merkt der Racker ja auch) den Raum betreten kann. Habt ihr mal Bachblüten versucht oder Cllickertraining? Habt ihr ihn immer konsequenterweise nach dem Beissen weggesetzt und für 5 Minuten ignoriert oder auf den Fussboden gesetzt, um mit ihm zu schimpfen? Was auch erlaubt ist, den Kakadu schreiend für ein bis 2 Minuten durch den Raum zu verfolgen, in einer Kakadugruppe läuft so etwas ähnlich ab. er soll ruhig merken, dass er sich nicht alles bei euch erlauben darf. Eigentlich meinte ich weniger Äste, sondern vielmehr tägliche frische Zweige. Vielleicht gibt es ja auch noch andere Meinungen zu Deiner Frage. Gebt bitte die Hoffnung nicht auf, eine Partnerin für ihn zu suchen. Auch mit 2 Kakadus kann man eine Menge Spaß haben :freude:
     
  9. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    muss nicht unbedingt 'ne Henne sein! Auch ein Hahn tut's gegebenenfalls - wenn's denn harmoniert - hatten wir hier auch schon!
    Susanne
     
  10. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Susanne, ich wäre nicht so begeistert, wenn jetzt Verpaarungen zwischen Kakaduhähnen die Mode machen würde. Es sollte weiterhin die Ausnahme bleiben, gerade bei einem Alter von 7 Jahren finde ich einen gegengeschlechtlichen Partner besser, zumal der Kakadu noch nie die Chance hatte, ein nettes Weibsbild kennenzulernen.
     
  11. Thorsten B.

    Thorsten B. Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76698 Ubstadt - Weiher 4 (Zeutern)
    das mit dem auf den boden setzen hab ich auch noch nicht gemacht,weil ich froh bin das ich ihn überhaupt soweit bekommen habe, damit er wieder vertrauen an uns hat denn wo wir ihn bekommen haben hat er sich immer mehr in eine ecke verzogen vor lauter angst,und das möchte ich halt nicht wieder reskieren das er sich so wieder verhält und nur noch angst hat.versuche immer eine dame für ihn zu finden.
    was für eine behandlung mit bachbüten kann man eigentlich machen,gibt ja verschiedenes kleiner tipp wäre gut

    und danke nochmals für eure hilfe
    Gruß
    Thorsten
     
  12. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal eine Antwort von dunnawetta bezüglich Bachblüten mal für Dich reinkopiert.
     
  13. Thorsten B.

    Thorsten B. Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76698 Ubstadt - Weiher 4 (Zeutern)
    wäre toll wenn du mir mal den buchtitel/nummer geben könntest
    hab jemand bekanntes wo ein eigenes geschäft hat wo bachblüten vertreibt
     
  14. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Da musst Du dunnawetta dazu anschreiben, von ihr ist ja das Posting. In der Suchfunktion unter erweiterter Suche ihren Namen eingeben, pn schreiben, fertig :)
     
  15. mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Zu dem hinterlistigen und Beißliebenden Kakadu fällt mir nur eins ein...
    Kakadu halt. Ich hab noch keinen größeren Kakadu gesehen, der zärtlich zu seinem Besitzer war. Früher oder später gabs bei den Züchtern und Haltern, die ich persönlich kenne, mal Stress.

    Was mich jetzt noch mal interessieren würd, ob er denn einen Partner bekommt. Du sagst, er ist nicht alleine, weil du eine Amzone und einen Grauen hast...
    Aber die Sprechen weder seine Sprache noch sehen sie so aus wie er. Ich würd ihm einen Partner geben. Genauso der Amazone und dem Grauen.
    Selbst, wenn wenn sie sich verstehen, ist es meiner Meinung nach Einzelhaltung.

    Gruß,
    Miez
     
  16. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Mieze, haltet ihr eigentlich Kakadus?
     
  17. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    So Chrissie, Thorsten B. und Chii haben eine PN von mir mit den Kontaktdaten von Marion Wagner.
    LG
    Anne
     
  18. Thorsten B.

    Thorsten B. Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76698 Ubstadt - Weiher 4 (Zeutern)
    zuerst einmal habt ihr aufjedenfall recht das ein papagei nie alleine gehalten werden sollte.
    da ich aber nie geplant hatte mir einen anzuschaffen zu dieser zeit und sie eigendlich nur genommen habe weil zwei der besitzer sie nicht mehr wollten und ich sie bei mir zu urlaubsbetreuung hatten und sie nicht mehr abgeholt wurden nach dem urlaub und ich mich in die geier verliebt habe habe ich mit den leuten gesprochen ob ich sie ihnen abkaufen könnte,und so war es dann auch.
    war auch besser so für sie, da sie in sehr kleinen käfigen lebten und sie selber kaum zeit für die geier hatten.mit dem kakadu ist es ja eine andere geschichte den hab ich ja nur aus seinem elend befreien wollen und jemand geben der schon welche hat,waren auch einige leute da aber entweder hatten sie keine ahnung oder zu wennig zeit,und nach der frage was sie so kosten (tierarzt,futter usw.)haben die meisten sowieso kein intresse mehr daran gehabt,weil der kakadu ja in einem sehr schlimmen zustand war und unter behandlung stand.
    ich selber wollte ja nichts dafür,nur halt eine gute unterbringung.deshalb habe ich ihn jetzt noch und da bleibt er jetzt auch würde ihn drotz schwierigkeiten nie mehr hergeben.habe dann ja auch den großen käfig gebaut.
    glaube schon das sie es bei mir gut haben und wenn es geht werde ich auch einen partner dazu besorgen

    Gruß
    Thorsten
     
  19. Thorsten B.

    Thorsten B. Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76698 Ubstadt - Weiher 4 (Zeutern)
    hallo dunnawetta

    habe sie gerade abgerufen und dir auch zurück geschrieben auf jeden fall recht herzlichen dank dafür

    Gruß
    Thorsten
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Immernoch leben die 2 Hauben bei meiner Mutter, also JA!
     
  22. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Verstehe, denn ich hatte in Deinem Profil nur Graue gefunden. Hört sich ja so an, als wenn ihr auch schon solche Probleme gehabt hättet. Berichte doch mal, wie ihr die lösen konntet, das hilft doch dann jedem wieder ein Stückchen weiter :zustimm:
     
Thema:

misstrauender kakadu

Die Seite wird geladen...

misstrauender kakadu - Ähnliche Themen

  1. Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen

    Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen: Hallo, Also habe ja einige papageien mit der Hand aufgezogen auch grössere und mehrere, aber keines der Vögel war annähernd so nervig wie mein...
  2. Rosakakadu anschaffen?

    Rosakakadu anschaffen?: Hallo! Ich hätte mal eine Frage! Hab seit etwa 10 Jahren Nymphensittiche in einer Außenvoliere und seit etwa 2 Jahren auch Wellensittiche. Halte...
  3. goffini kakadu

    goffini kakadu: Wir suchen kontakt zu goffini- oder anderen klein-kakadu besitzern zwecks erfahrungsaustausch im Großraum Dortmund. Wir würden uns sehr freuen
  4. Kakadu-/Papagei-Model gesucht

    Kakadu-/Papagei-Model gesucht: Liebe Vogelbesitzer, Ich suche einen (oder zwei) betreuten weißen Kakadu/Papagei als Tier-Model, vorzugsweise einen Weisshauben-Kakadu (gegen...
  5. Kakadu Modell gesucht

    Kakadu Modell gesucht: Liebe Vogelbesitzer, Ich suche einen (oder zwei) betreuten weißen Kakadu/Papagei als Tiermodell, vorzugsweise einen Weisshauben-Kakadu (gegen...