Mist ......

Diskutiere Mist ...... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Maya gerade nachgewachsenen Federn brechen immer wieder ab!! :traurig: Die neue Schwungfeder war schon fast komplett und nun sehe ich heute,...

  1. mo75

    mo75 Guest

    Maya gerade nachgewachsenen Federn brechen immer wieder ab!! :traurig:

    Die neue Schwungfeder war schon fast komplett und nun sehe ich heute, daß sie wieder abgebrochen ist (PDFD Test war negativ und "knabbern" tut sie auch nicht...).
    Vitamin- und mineralstofftechnisch ist sie auch seit ein paar Wochen bestens versorgt (hab vom TA Sachen bekommen und Ernährung optimiert).

    Was kann ich tun?? :?

    Schließlich soll sie ja bald mal wieder fliegen können!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Caro48

    Caro48 Guest

    ....... abwarten
    wenn sie erst seit ein paar Wochen Vitamine und Mineralien erhält, kann diese Feder nicht damit unterstützt worden sein.
    Eine Schwungfeder wächst schon einige Zeit und während des wachsens sind die Mineralstoffe und Vitamine wichtig
     
  4. #3 Fabian75, 1. Juli 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Juli 2005
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Mo

    stell dich auf eine Lange lange Prozedur ein!! Ich hatte auch ein Grauen der 2 Jahre brauchte bis fast alle Federn wieder da wahren!
    Bei mir war es auch das gleiche wie bei dir! Kaum waren 2-3 Schwungfedern wieder da hat er sie durch Stürze oder sonstiges wieder gebrochen... Das Problem ist auch wenn ein zwei Federn bereits da sind oder zu grosse Lücken zwischen den einzelnen Federn da sind. So haben sie kein halt und brechen schneller... Daher ging ich nach einem Jahr zum TA der hat dan alle abgebrochene Kiele und die bestehenden Federn gezogen. Bei mir war aber nur ein Flügel betroffen! Von da an ging es aufwärts da die Federn alle gleichzeitig gewachsen sind und besser halt hatten..

    Kann also sehr sehr lange dauern! Was mir noch wichtig erscheint immer wieder Flugtrainig mit ihm zu machen, so das er auf den geschmack kommt und merkt das er die Federn ja eigentlich ganz gut brauchen könnte..

    wünsche alles gute und hoffe das es bei dir nicht so lange dauert! Wichtig auch ein Preperat dass das Federwachstum unterstüzt! Hatte damals dieses.. aber etwas gibst du ja anscheinend bereits..
    [​IMG]
     
  5. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Moin!
    War ja aus ähnlichen Gründen grad bei einer vogelkundigen TA, du mußt auch reichlich tierisches Eiweiß anbieten, z.B. hartgekochtes Ei, Joghurt oder salzarmen Käse.
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Auch wenn es nicht direkt zu den Krankheiten gehört, so verschiebe ich es trotzdem mal dahin - vielleicht gibt es ja noch mehr Tips und ratschläge :zustimm:
     
  7. #6 Thomas B., 11. Juli 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Mo,
    vielleicht liegen Mineralresorptionsstörungen vor, sodaß das Tier die angebotenen Mineralien nicht verwerten kann.
    Ich empfehle Dir, mal über 8 Tage im täglichen Wechsel Calcium carbonicum C 30 und Silicea C 30 zu geben - je 5 Globuli.
    LG
    Thomas
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mist ......

Die Seite wird geladen...

Mist ...... - Ähnliche Themen

  1. Richtige Pflege für Mister Pieps - VORBILDLICHE AUFZUCHT

    Richtige Pflege für Mister Pieps - VORBILDLICHE AUFZUCHT: Hallo zusammen Ich bräuchte dringend ein paar Antworten und hoffe mir kann geholfen werden Vor 7 Tagen hat hat meine kleine ein frisch...
  2. Großer Mist! Baby weggeflogen

    Großer Mist! Baby weggeflogen: Hallo, ich mache mir Sorgen um einen meiner Jungvögel. Ich habe unser Esszimmer zur Zimmervoliere umgebaut und dort ein Paar untergebracht das...
  3. Mist. mist. mist.

    Mist. mist. mist.: Halloo!! Einer meiner Süßen hat schon seit längeren eine Erkältung, bzw. ein Nasenloch ist etwas kleiner als das andere. Mein Tierarzt sagt,...
  4. So ein Mist!

    So ein Mist!: Hallo. Die TÄ von Charly praktiziert nicht mehr in der TiHo. Sie ist jetzt in einer anderen Klinik Mit Schrecken habe ich das die Tage morgens...