Mister Q. und Ricky stellen sich vor

Diskutiere Mister Q. und Ricky stellen sich vor im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, nachdem ich monatelang diverse Foren als Gast durchforstet habe, ist es an der Zeit mich zu "outen". Tatsaechlich werde ich in naher...

  1. #1 Quaker, 14. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2006
    Quaker

    Quaker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Muenchen
    Hallo,

    nachdem ich monatelang diverse Foren als Gast durchforstet habe, ist es an der Zeit mich zu "outen". Tatsaechlich werde ich in naher Zukunft wohl einige Fragen haben, steht unserem kleinen Schwarm doch ein grosser Umzug bevor: Mit Mann und den zwei Moenchen Mister Q. und Ricky geht es im Fruehjahr von den USA nach Deutschland zurueck.

    Ueber die Einfuhr -denke ich- bin ich ganz gut informiert, sofern nicht die Vogelgrippe die Regularien aendert. Aber der Flug an sich gibt mir noch zu denken. Hat jemand Erfahrung mit dem Transport? Die Antworten verschiedener Fluggesellschaften waren teils recht schwammig, klare Auskunft erst bei der Reservierung? ... . Ich wuerde gerne wissen, was fuer die beiden "Quaker" zu bedenken ist und sich bei der langen Reise bewaehrt hat.

    Mister Q. und Ricky sind, wie in Amerika ja ueblich, Handaufzuchten. Mister Q. kam als Baby im Juli 2004 zu uns. Ricky adoptierten wir 4-jaehrig dann im Maerz 2005 aus einem Tierheim. Es dauerte etwas, bis die beiden sich akzeptierten, nun leben sie sogar zusammen. Sie verbringen bei mir viel Zeit ausserhalb der Kaefige. Ueber Weihnachten mussten sie allerdings einige Zeit bei einem "bird-sitter" im Kaefig bleiben, als wir unsere Familien in Deutschland besuchten. Ricky kam eierlegend (ich glaube unbefruchtet) aus dem "Urlaub" zurueck, wir haben wohl ein Paearchen :)

    Ich und der restliche Schwarm freut sich auf dieses Forum und wuenscht allen noch ein gutes Jahr 2006!

    Quaker
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LumpiBlomberg, 14. Januar 2006
    LumpiBlomberg

    LumpiBlomberg Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Herzlich Willkommen......

    Herzlichen Willkommen hier im Forum.:bier: Unsere 2 Mönchsittiche Lumpi und Paco sind schon ganz gespannt auf weitere Beiträge von Mister Q. und Ricky.
    Kannst Du mal ein paar Fotos von den beiden reinstellen? Hier schon mal eins von unseren verrückten.....:freude:
    Liebe Grüße

    Lumpi und Paco
     

    Anhänge:

  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi,

    willkommen bei den Südami-Fans :zustimm:


    Ich hoffe, Hans (Solcan) und Rudi melden sich zu dieser Frage noch, da sie schon öfter Vögel aus dem Loro Parque auf Teneriffa bekommen haben ... die kommen dann ja auch mit dem Flieger.

    Wie ist das denn mit Quaratäne ... vor allem wegen der Vogelgrippe? Was habt Ihr denn dazu bislang rausgefunden? Vielleicht halten sich ja gerade deshalb die Fluggesellschaften bedeckt.
     
  5. #4 ginacaecilia, 14. Januar 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo, habe das eben zufällig gelesen,............es gab doch vor kurzem jemanden, von kanada ? nach potsdam.... ich schaue mal, ob ich etwas finde, sie könnte doch gut auskunft geben.
    bis später
     
  6. #5 ginacaecilia, 14. Januar 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
  7. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo Christian,

    leider hast du uns zuviel zugetraut. Wir holen die Vögel ja nicht selber. Soweit ich weiß transportiert aber nur LTU Vögel nach Deutschland, die anderen Fluglinien nehmen keine Vögel mit. Die Vögel vom Loro-Parque kommen über den Frankfurter Flughafen.

    So long
     
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Rudi!

    Na, ich dachte, Ihr berichtet einfach mal kurz, wie der Loro Parque Transport abläuft ... der LTU-Hinweis scheint mir z.B. wichtig. Werden die Vögel eigentlich in der Passagier-Kabine transportiert? Gibt's da vielleicht Transport-Begleiter? Vielleicht wißt Ihr da ja was drüber.

    Aber dieser Thread über den Transport von Kanada scheint ja viele Infos zu bieten.
     
  9. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Wie Rudi schon geschrieben hat ist LTU die einzige Fluglinie die zur Zeit Vögel transportiert. Näheres weiss ich auch nicht, aber ich könnte mal die Adresse von dem Hauptabnehmer in Deutschland aus dem Loro Parque weiter geben. Der müßte das genau wissen.

    Gruss
     
  10. Quaker

    Quaker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Muenchen
    Vielen Dank fuer Eure Rueckmeldung

    Ich hatte gehofft, mich mit ein paar Bildern zu bedanken, komme aber mit der Bearbeitung der Fotos nicht alleine klar. Mein Mann ist leider gerade etwas zu beschaeftigt um ein zu springen. Ist nur verschoben, versprochen.:zwinker:

    Zu der Einfuhr/Transport von Amyland:
    Es duerfen bis zu 3 Voegel bei Umzug eingefuehrt werden. Keine Quarantaene, aber 10 Tage altes Gesundheitszeugnis vom hiesigen "Amtsarzt", der angeben muss, dass innerhalb der letzten 30 Tage keine Kontamination mit Seuchen erfolgen konnte. Zur Problematik Vogelgrippe: Keine Einfuhr von Papageien aus kommerziellen Zwecken (gefunden als kurze Zeitungsnotiz, weiss nicht mehr wo). Ich versuche mich ueber das Bundesministerium fuer Ernaehrung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - http://www.verbraucherministerium.de/index-00087BDA08221F1D830A6521C0A8D816.html - auf dem Laufenden zu halten. Weil ich weiss, dass wir in den Muenchner Raum ziehen werden, werde ich das Bayrische Staatsministerium fuer Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz anschreiben. Ein bischen Zeit bis zum Umzug ist noch.

    Innerhalb der USA duerfen Voegel und andere Kleintiere in der Hauptkabine mitfliegen. Leider nicht auf transatlantischen Fluegen (dann klimatisierter Frachtraum). Die Groesse der Transportkaefige ist vorgeschrieben, es muss ein Aufkleber zur Kennzeichnung fuer Lebendtransport drauf und das Gesundheitszeugniss mit bei sein. Keine der befragten Fluggesellschaften (Lufthansa, US Airways, United, Continental) hat einen Transport bisher ausgeschlossen.

    Ich mache mir wie gesagt mehr Gedanken ueber den Transport selbst, wie versorge ich die Kleinen ueber den langen Zeitraum am besten. Mein Zuechter riet mir, ihre Samen auf dem Boden zu verteilen und fuer den Wasserbedarf Apfel zu geben (Wasser im Napf nicht mgl). Letztens war ich 18 Std. unterwegs und ich glaube nicht, dass der Apfel so lange geniessbar ist. Wenn ich den Transportkaefig zwischen den Anschlussfluegen versorgen koennte, waere ein wenig geholfen. Diese Dinge werde ich wohl erst bei Flugreservierung klaeren koennen.

    VIELEN DANK fuer den Hinweis zum Thread bzgl. Umzug von Texas!!!!!
    Da werde ich auf jeden Fall nachfragen!:prima:

    Und allen danke ich fuer diesen warmen Empfang im Suedamis-Zirkel!

    Quaker
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Na, Du sollst doch wiederkommen ... die Mönchi-Fraktion braucht doch noch Verstärkung ;) :D

    Halte uns mal auf dem Laufenden ... wie lange ist der Flug ... 18 Stunden? Zwischenlandung nach wieviel Stunden?
     
  12. Quaker

    Quaker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Muenchen
    endlich Fotos

    ...von Mr. Q und Ricky
    wie findet ihr die kleinen Racker?
     

    Anhänge:

  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Super Bilder ... da sieht man vor allem sehr schön, daß sie in ihrem Sozialverhalten den übrigen Südamis in nichts nachstehen :zustimm:
     
  14. ChristineB

    ChristineB Mitglied

    Dabei seit:
    29. April 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Hallo,

    die Beiden sind wunderschön! Freut mich mal wieder Mönchibilder im Forum zu sehen.

    Schöne Grüße, Christine
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Jau, das schreit förmlich nach einer Zugabe ;)
     
  16. #15 LumpiBlomberg, 18. Januar 2006
    LumpiBlomberg

    LumpiBlomberg Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hier schon mal die 1. Zugabe......:dance: :bier:

    Endlich mal wieder was los bei den Mönchis.....:+klugsche :+klugsche
     

    Anhänge:

  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Jau ... im Zweifel einfach mal ab und an Bilder zeigen ... und schon trudeln alle wieder ein ;)

    Apropo Bilder ... das mit den Flügeln is' ja geil ... da sieht man mal, was für schöne Flügel Mönchis haben ... sieht man ja nicht alle Tage :zustimm:
     
  18. daim32

    daim32 daim

    Dabei seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Randberlin - Vorpolen
    Umzugspläne

    Hallo,

    ich hab letztens erst den spannenden Bericht vom Umzug der Agas gelesen auf den ginacaecilia verwiesen hat. Es war ziemlich spannend, aber der große Bruder Kranich (Lufthansa) hat ja wohl ganze Arbeit geleistet und die
    Piepse heil und sehr gut erhalten von Texas nach "D" gebracht! Die sind hier besser angekommen als ihre Vogeleltern, weil diese sich natürlich alle erdenkliche Sorgen gemacht haben. Und keine Sau hat nach Ankunft der Tiere nach irgendwas gefragt - nicht der Zoll, kein Amtstierarzt, keine Quarantänekommission :zwinker:. Natürlich ist es sicherer wenn man die
    Einfuhrbestimmungen oder sonstigen Vorschriften noch mal selber abgleicht.
    Ich hoffe aber, dass alles so ein prima Ende nimmt wie bei den Agas aus Texas!!!! Da drück ich natürlich wie alle anderen Forenteilnehmer gaaaanz dolle die Daumen

    lg. daim32 - Petra
     
  19. Quaker

    Quaker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Muenchen
    Videoclip freilebender Moenche in New York City

    Hallo Moenchliebhaber,

    im Webseiten-Forum habe ich einen Link zu einem Kurzbeitrag von Animal Planet gestellt (http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=104111), der ueber Brooklyns freilebende Moenche berichtet.
    Die Tatsache, dass sie sich in mehr als 12 Staaten niedergelassen haben, machen sie hier in den USA vor allem bei Stromversorgern nicht beliebt: In zur Zeit 10 Staaten ist die Haltung verboten, selbst mit dem Auto und Vogel durchreisen ist nicht erlaubt (Georgia, Pennsylvania...), bei Zuwiderhandlung wird rigeros eingeschlaefert.... . Teilweise gelten Moenche als "invasive species", in New Jersey sogar neben dem Schwarzbaer als "dangerous"!!! Ich hab's immer geahnt, also - nehmt Euch fein in acht vor Euren Mo(nstern)enchen :zwinker:
    Mit herzlichen Gruessen und bandergierten Haenden von jenseits des Atlantiks

    Quaker

    Mr. Q. maulend: Warum laesst sie mich nicht mehr ihre Finger manikueren ...!
    Ricky: Egal, mit den weissen Verbaenden verschoenern wir jetzt den Kaefig.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Die spinnen die Amis 0l

    Aber auch in ihrer Heimat sollen sie als Schädlinge gelten und dort in Massen über Plantagen herfallen.


    Wie, hat der so feste gebissen, daß es bandagiert werden mußte? 8o
     
  22. Quaker

    Quaker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Muenchen
    Hallo Christian

    ich lebe unverletzt ...
    Sorry, das sollte ein Scherz sein und bezog sich auf die ach so gefaehrlichen Moenchbiester, bedenke: gefaehrlich wie ein Schwarzbaer!!!

    Obwohl Mr. Q., wenn es um die Verteidigung von Ricky-Weibchen und Kaefig geht, schon rabiat werden kann. Seine Stimmungen kann ich i.d.R. einschaetzen und wenn's nicht anders geht, ist so ein Biss auch verschmerzbar. Aber groesser duerfte der Schnabel nicht sein. :nene:
    Ricky dagegen drueckt ganz sanft mit der flachen Schnabelseite gegen meinen Finger. Und wenn ich zu penetrant bin, wird mein Finger vorsichtig in den Schnabel genommen und weg geschoben. Suess. Allerdings geht er dafuer nicht so ruecksichtsvoll mit meinem Mann um. Da kann schonmal heftig an den Haaren gezogen werden. :D

    Gruesse von den Quakern
     
Thema:

Mister Q. und Ricky stellen sich vor

Die Seite wird geladen...

Mister Q. und Ricky stellen sich vor - Ähnliche Themen

  1. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  2. Schwarze Stellen im Nistkasten

    Schwarze Stellen im Nistkasten: Hallo liebes Vogelforum, ich hätte eine Frage an euch,und zwar ist mir bei der letzten Nistkastenkontrolle aufgefallen,dass im Nistkasten...
  3. ältere Wellen- und Nymphensittiche in 25795 Stelle-Wittenwurth

    ältere Wellen- und Nymphensittiche in 25795 Stelle-Wittenwurth: Da ich meinen Vogelbestand verkleinern möchte, gebe ich bei Gelegenheit meine Sittiche ab. Es handelt sich um 9 Wellensittiche (6 Hähne und 3...
  4. 1,1 Venezuelaamazonen in 25795 Stelle-Wittenwurth

    1,1 Venezuelaamazonen in 25795 Stelle-Wittenwurth: Cleo und Rocky, zwei typische Amazonen suchen zusammen ein Zuhause. Cleo (getesteter Hahn) ist ca. 20-25 Jahre alt und lebt seit 2003 bei uns....
  5. ich stelle mich mal vor

    ich stelle mich mal vor: hallo, ich bin frank, baujahr 1962, wohnhaft raum hildesheim. seit einigen jahren beschäftige ich privat mit see-, küsten und standorttreuen...