Mit 17 noch eine Partnersuche?

Diskutiere Mit 17 noch eine Partnersuche? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Ich habe vor Jahren einen Graupapagei von meinem Bruder geerbt, weil er sich nicht mehr kümmern wollte.:traurig: Mir tut das Tier...

  1. Jolanka

    Jolanka Guest

    Hallo,

    Ich habe vor Jahren einen Graupapagei von meinem Bruder geerbt, weil er sich nicht mehr kümmern wollte.:traurig:
    Mir tut das Tier schon immer so leid, so allein, und wollt ihm ne Gesellschaft dazukaufen.:trost:

    Aber nach 17 Jahren ohne Artgenossen!
    Soll ich es lieber beim alten belassen, oder so schnell wie möglich einen zweiten dazuholen?

    Mein Gigi reist sich keine Federn aus oder so was, es geht ihm also den Umständen entsprechend gut.

    Was soll ich nur tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jolanka,

    Herzlich Willkommen bei uns im VF :prima:

    Ich finde es super, dass du dir Gedanken um deinen Gigi machst :zustimm:
    Es ist aber keine Frage des Alters, ob ein 2. Grauling zu Gigi passt - selbst nach 30 Jahren ist eine Vergesellschaftung möglich :zwinker:

    Vor dem Versuch solltest du aber einwandfrei das Geschlecht wissen - mittels DNA-Analyse, damit du dann das passende Gegenstück suchen kannst :)
    Der/die Partner/in sollte auch in ungefähr dem gleichen Alter wie Gigi sein, wenigstens aber geschlechtsreif (also ab 5 Jahre aufwärts).
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Jolanka!
    Auch von mir ein herzliches Willkommen.:bier:
    Erzähl doch mal ein bischen von deinem Gigi.Was macht er so den ganzen Tag?Ist er zutraulich?Beschäftigt er sich allein oder sitzt er gerne auf deiner Schulter?Ist er überhaupt zutraulich?
    Man müßte erst ein bischen mehr wissen um die Situation genau beurteilen zu können.Sicher ist ein Partner immer eine gute Idee aber um dir einen guten Rat geben zu können,muß man schon ein bischen mehr wissen.
    Erzähl doch einfach mal.
    Liebe Grüße,BEA
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Jolanka,

    erst mal auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :blume:!

    Toll, das Du Dir Gedanken über einen passenden Partner für Deinen Grauen machst :D!

    Gebe Sven absolut recht, das es auch in diesem Alter durchaus möglich ist einen Partner für Deinen Grauen zu finden.
    Zum Alter und dem Geschlecht hat Sven ja schon alles wichtige geschrieben.

    Oft suchen auch etwas ältere Graupapageien ein neues Zuhause. Wenn Du weißt, ob Du ein Mädel oder einen Burschen hast, kannst Du Dich gezielt auf die Suche nach einem Partner machen.

    Wie heißt denn Dein Grauer ?
    Ist er sehr menschbezogen, oder eher etwas scheu ?

    Ich weiß, bin furchtbar neugierig :+knirsch:!
     
  6. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Jolanka,

    willkommen im VF.

    Schön das Du Dir gedanken drüber machst.
    Ich habe auch einen Grauen bekommen der über 20 Jahre alleine gehalten wurde. Als ich mich dann letztes Jahr auf die Suche nach einem Partner gemacht habe, habe ich mir dann den Coco dazu geholt. Mehr um Ihn aus seinen schlechten Verhältnissen raus zu holen, da er ein Kongo ist und Lora ein Timneh. Erst jetzt nach einem Jahr, fangen Sie an zu schmußen und zu Schnäbeln.
    Ich denke ist auf jedenfall besser es zu versuchen, und Deinem Gigi einen Partner zu geben. Wenn er sehr auf Dich fixiert ist, wird es evtl. etwas länger dauern, aber einfach nicht die Hoffnung verlieren und nicht aufgeben.
    Wie gesagt bei mir hat es 11 Monate gedauert, und jetzt ist es um so schöner.

    Liebe Grüsse
    Simona
     
  7. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo jolanka,

    schön, dass du so an das wohl deines vogels denkst. auch wenn ein vogel nicht schreit, beißt oder rupft kann ihm sehr wohl ein partner fehlen. habe ich bei meinem gemerkt.

    und was sind schon 17 jahre in einem papageienleben? jetzt fängt sein gutes leben doch erst an - bei dir:-))

    und wenn du verpartnerst, bist du auf einmal mitglied in einem schönen schwarm toller vögel:-)

    viele grüße stefan
     
  8. Jolanka

    Jolanka Guest

    Hallo,

    vielen Dank für Eure tollen Antworten! Hat mir sehr weiter geholfen.

    Ich sollte noch ein bisschen von mir und meinem Gigi erzählen:
    Also er ist wohl ein Wildfang, was ich ganz schrecklich finde,
    das Geschlecht weiß ich nicht(was kostet eine Analyse?),
    er spricht,
    ist relativ zutraulich, lässt sich sehr gerne kraulen, aber hat am liebsten noch die Käfigstangen dazwischen.

    Ja, und das mit dem Käfig. Ich habe ihn in dem Raum, wo am meisten los ist:+party: , (wegen der Gesellschaft), da passt aber keine Voliere rein. Wenn ich also noch einen Graupapgei hätte müsste ich die weiter weg vom Geschehen platzieren.
    Langweilen die sich dann zu zweit? Wollen die dann vom Menschen gar nichts mehr wissen? So wie ich meinen Zeitplan kenn werde ich mich nicht stundenlang in einer Voliere aufhalten.

    Ehrlich gesagt, hätte ich am liebsten, dass er in seiner Heimat frei ist.
    Naja, aber jetzt gehört er zur Familie das bereichert uns schon sehr ( meine einjährige Tochter liebt ihn).

    Wie macht Ihr das mit dem kümmern, mehr so neben her( sie haben ja die Artgenossen), oder ganz intensiv mit vielen Streicheleinheiten?:+streiche
     
  9. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Jolanka

    Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen: Wenn die beiden Grauen sich erst mal zusammengefunden haben (also sowas wie "Freunde" sind, oder sogar mehr....), dann brauchen sie dich in der Regel eher weniger. Da mutiert man oft zum Körnerbringer und Putzfrau/-mann ;)
    Das Problem bei dir wird wohl eher der Platz für eine große Voliere werden.
    Anfangs sollten beide auf jeden Fall getrennte Wohnsitze haben. Wie lange das dann so bleibt, das entscheiden die Grauen - von wenigen Tagen bis hin zu vielen Monaten ist da alles drin.
    Aber wenn die gemeinsame Voliere später dann nicht mehr soooo zentral steht, das macht gar nichts. Hauptsache, es ist keiner alleine ;)
    Viele Halter haben die Volieren nicht im Zentrum vom Wohnbereich - oder sogar ganz getrennt: ein eigenes Zimmer.
    So nach einer Zeit des "Entwöhnens" von dir, und des "Gewöhnens" an den neuen Partner, dann sollte es dem Grauen nichts ausmachen, wenn du nicht mehr ständig anwesend bist.

    Geschlechts-Analyse kostet so um 20.- Euro. Gib das mal hier in die Suche ein, da findest einige Adressen und Tips zur Durchführung.

    Viel Erfolg
    Alpha

    p.s.: Schau mal hier rein, unter "Downloads" findest du auch ein Infoblatt über Vergesellschaftungen :)
     
  10. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hallo jolanka,

    dass dein vogel gar nichts mehr vom menschen - also von dir:-) - wissen will, halte ich nach 17 jahren einzelhaltung für ausgeschlossen. der freut sich sicher, wenn du kommst und dich um ihn kümmerst! aber du kannst dir gar nicht vorstellen wie sehr du dich darüber freuen wirst, wenn er seinen partner hat und lieb mit ihm rumschmust.

    die vögel lassen es dich bestimmt wissen, ob sie mehr von dir wollen oder ob du gerade "störst". oder ob beide mit dir schmusen wollen, oder nur einer etc.

    ich denke, auch ein paar braucht aufmerksamkeit und freut sich über menschenbesuch - etwa wenn er spielzeug oder leckerchen bringt. langweilen tun die beiden sich sicher nicht allein. wenn ich nach hause komme, freue ich mich, dass mich jeder von meinen beiden auf seine art begrüßt und ich wieder im "schwarm" bin.

    hast du mal ein foto von deinem grauen?

    liebe grüße stefan
     
  11. #10 rainbow2002, 3. Dezember 2005
    rainbow2002

    rainbow2002 Guest

    nie wieder alleine !!!

    Hallo Jolanka,
    an Deiner stelle würde ich nicht lange überlegen, so schnell wie möglich einen Zweiten dabei. Habe meinen Grauen seit 23 Jahren ,davon war er fast 22 Jahre alleine,seit Februar hat Sie einen Partner,verstehen sich super, jetzt weiss ich erst was meinem alten die ganzen Jahre gefehlt hat.Ich würde nie wieder nur einen alleine halten.
    Gruss aus Moers
     

    Anhänge:

  12. Jolanka

    Jolanka Guest

    Hallo,

    noch mals vielen Dank für Eure tollen Antworten.:dance:

    Ich wollte eine Voliere im Freien bauen, bzw. hab schon damit angefangen, aber dann kam die Vogelgrippe und ich dachte, ich lass meinen Gaupapagei lieber drinnen.

    Wo bekommt man denn so tolle Gitterelemente her, oder ist das immer selbst zusammengeschustert. Oh, hab grad Eure Werbung gesehen mit Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] usw.:achja:

    Alos ich werde jetzt gleich eine Anzeige aufsetzten und nach einem Zweiten suchen.
    (Meine Gigi krault sich gerade selbst ganz liebevoll mit dem "Handrücken". Sind schon einzigartige Tiere).

    Wenn Ihr mir noch schreiben wollt, was ich alles bei Freiluftvolieren beachten muss ( geht es auch im Winter? Wie warm muss eine Rückzugskammer sein?), freu ich mich rießig.

    Bis bald und liebe Grüße
    Eure Jolanka
     
  13. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    hi jolanka,
    ich denke, dass du bis zum frühjahr warten kannst, ehe du den grauen in den garten setzt. die brauchen zeit zur akklimatisierung. ne voli kann man natürlich trotzdem schon bauen und nett einrichten:-)

    ne außenvoli ist natürlich ein traum. seufz. hätte ich auch so gern...

    du wirst sehen mit all den dingen, die du jetzt für deinen vogel anleierst: du wirst einen ganz neuen vogel bekommen! als ob er aus seinem alten leben wie aus einem schlaf aufgewacht wäre. eine tolle sache für euch beide:-)

    schönes wochenende!
    stefan
     
  14. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jolanka,
    leider gibt es auch bei den Außenvolieren gesetzliche (Bau)Bestimmungen und du solltest dich vorher bei deiner Gemeinde erkundigen, welche Auflagen für dich gelten. Auch sollten vorher die Nachbarn abgeklopft werden, nicht dass es hinterher nur Ärger gibt.
    Wenn du sie ständig bewohnt haben möchtest, muss ein Schutzhaus vorhanden sein und die Innentemperatur soll 10°C nicht unterschreiten.
    Auch musst du dir überlegen, ob du sie mit oder ohne Dach (oder teilweise überdacht) bauen möchtest.
    Einerseits ist es schön, wenn Regen in die Voli fällt, andererseits kommt so auch Kot von Wildvögeln rein.

    Wie groß soll denn deine Voli werden?


    PS: Den Untergrund nicht vergessen - er muss Nagersicher sein :+klugsche
     
  15. Jolanka

    Jolanka Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    Hab mich gerade über Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] erkundigt.
    Und ich dachte immer Gruapapgeien wären teuer8o

    Eine Frage an den Sven: Ich hab Deine Volierenbauanleitung gesehen und möchte unbedingt wissen, wo Du dieses tolle Gitter her hast, ich such sowas schon ewig!:+keinplan

    Ihr werdet es nicht glauben, aber mein Gigi lebt jetzt in einem Kompostgitter namens "Ambiente". Der alte Käfig war viel zu klein (er konnte nicht mal richtig flattern), die Käfige im Geschäft sind viel zu teuer und jetzt sitzt er da wo eigentlich Kompost sein sollte, fühlt sich aber viel besser (wenn ich das mit den Fotos einfügen kapieren würde, wär hier jetzt eines als Beweis).

    Die Voliere wird so groß, was mein Geldbeutel hergibt, also muss es was Selbstgebautes werden. Ich hab sogar schon mal so eine kleine Voliere gebaut, aber da saß er nur verängstigt in der Ecke. Die Grauen sind wohl von Geburt an ängstlich was Neues anbelangt, oder?

    Ach, ich freu mich jetzt schon auf das alles, Ihr habt mir echt Mut gemacht.
    Andere sagen, ein zweiter Vogel ist nur mehr Arbeit, usw. Aber dann tut er mir nicht mehr so leid.

    Bis bald und liebe Grüße
    Jolanka
     
  16. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jolanka,

    das Gitter ist von WDM Wolfshagen :zwinker:
    :zustimm:
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Jolanka

    Jolanka Guest

    Danke:prima:

    noch ne Frage: wegen der Geschlechtsbestimmung muss ich ja meinem Vogel eine Feder ziehen. Welche soll ich nehmen und is er mir dann ewig böse, oder beist mich ganz arg.

    Ich könnt ja Handschuhe nehmen, aber vor denen hat er so viel Angst, dass er gar nicht herkommt, oder sogar angreift:nene:

    Wenn dem allen so wäre, sollte ich wenigstens die richtige Feder haben
     
  19. fisch

    fisch Guest

    Eine mormale Deckfeder reicht - nimm eine vom Bauch, da lässt es sich leichter ranschleichen :zwinker:
    Ganz wichtig: ruckartig ziehen, denn dann tut es nicht weh :+klugsche und nimm bitte keine Handschuhe - die verbreiten ja schon vorher Angst :nene:

    Die Feder nicht am Kiel anfassen - am besten schon vorher Frischhaltefolie bereitlegen und die Feder sofort damit einwickeln.
     
Thema:

Mit 17 noch eine Partnersuche?

Die Seite wird geladen...

Mit 17 noch eine Partnersuche? - Ähnliche Themen

  1. Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?

    Wie gehe ich bei der Partnersuche vor?: Hallo liebe Vogelfreunde. Wir haben seit 10 Tagen einen Graupapagei aus seeeeeehr schlechter Haltung aufgenommen. Die Vorbesitzerin war der...
  2. Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?

    Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?: Hallo liebes Forum! erstmal eine kleine Vorgeschichte: Ich hatte zwei Gelbseitensittichhennen (der Züchter meinte, es sei egal ob gleich- oder...
  3. Sechster Wellensittich für den Kleinsten

    Sechster Wellensittich für den Kleinsten: Hallo ihr Lieben, vor eineinhalb Monaten habe ich von zwei auf vier Wellensittiche aufgestockt, aber durch einen glücklichen Zufall kam dann noch...
  4. HanseBird Hamburg 17.+18. Juni 2017

    HanseBird Hamburg 17.+18. Juni 2017: An diesem Wochenende veranstaltet der NABU Hamburgwieder auf der Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe die HanseBird. Von je 10 bis 18 Uhr stellen sich...