Mit meinem Montana verlier ich die Nerven!

Diskutiere Mit meinem Montana verlier ich die Nerven! im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, es ist so, dass ich den Montana San Remo habe und langsam aber sicher die Nerven verliere. Vom Gestell her, also vom Gitter und der...

  1. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo,

    es ist so, dass ich den Montana San Remo habe und langsam aber sicher die Nerven verliere.

    Vom Gestell her, also vom Gitter und der Machart ist das Teil echt super, auch der Freisitz und Balkon sind genial, aber absolut be..... sind die Dreckladen, diese Wanne die unten dran ist.

    Zum einen ist sie seit jeher verbogen, dass das Streu immer nur am Rand liegt und in der Mitte nicht. Dann sind es 2 geteilte Wannen und in der Mitte ist es immer von Vogelkot verdreckt und supermühsam zum reinigen. Der feine Dreck fällt immer zwischen die hundert Schlitze und ich bin es langsam wirklich leid. Es geht mir auf die Nerven. Habe jetzt erst Mal alles in einer Schicht mit Papier ausgelegt, aber dann fliegt der Dreck noch mehr herum und die Vögel können auch nicht im Einstreu wühlen.

    Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich das Teil bei ebay versteigern und mir eine normale Voliere besorgen mit einer großen Schmutzlade. Ich hab viel Geld in den Montana gesteckt und jetzt bin ich irgendwie frustriert.

    Denkt ihr es gibt eine Möglichkeit sich eine Wanne aus Plastik gießen zu lassen? Eigentlich ist ja nur die Wanne mit den Laden das Problem.

    Wenn sich keine Lösung findet werf ich das Teil wohl früher oder später raus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Krätschi,
    das ist ja ärgerlich. Hier ist eine Firma, die wohl auch Sonderanfertigungen von Kotwannen macht, ich weiß aber nicht, ob sie auch nach Österreich liefern. Wird bestimmt ziemlich teuer, aber fragen kostet ja nix. http://www.singold-kunststoff.de/Tier.htm
     
  4. #3 Angelika M., 22. November 2005
    Angelika M.

    Angelika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velbert
    Hallo Krätschi,

    ich hatte den San Diego von Montana, der ist ja ungefähr baugleich, und das selbe Problem. Die beiden Kotwannen waren auch immer verbogen und dieses Plastikgitter wollte ich nicht reintun. 8(

    Das war schwer zu reinigen, das stimmt. Ich habe ihn verkauft und eine andere Voliere gekauft mit einer Metallwanne. Jetzt gibt es keine Probleme mehr.

    Ich finde diese Plastik-Kotwannen auch sehr unpraktisch, weil sie sich eben so schnell verbiegen.

    Ich benutze ja Buchenholzgranulat und das ganz grobe hat die Wannen dann einigermaßen gerade gehalten. ;)
     
  5. Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ich rege mich auch täglich über die blöde Verarbeitung meines Käfigs auf.
    Ich habe einen Gallizzi (genaues Modell kann ich leider jetzt nicht sagen),aber meiner war auch schweine teuer und bis jetzt sind mir mindestens schon 4 senkrechte Stangen von einer der zwei Lötstelle gebrochen,sodass die Geier(wenn sie es denn mal endecken)locker rausspazieren konnten.
    Auch die Kotschublade ist verbogen und die etlichen Ritze, wo die Käfiggitterstangen halt finden,bieten Kot und Futterresten optimal halt.
    Da hat aber jemand gar nicht mitgedacht.8(
    Auch die Käfigstangen (chrom) sind schon so angeknabbert,dass schon der Kupferanteil leicht durchschimmert! Und der Käfig ist gerade mal 1 Jahr alt!
    Du bist also nicht alleine Krätschi! Ich rege mich auch auf!:trost:
     
  6. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    @Hotsalsa: das tröstet mich zwar ein wenig, aber gibt mir auch du denken, dass ich bei einem Neukauf eventuell wieder einen Kack kaufe. Von den GalizziKäfigen hab ich schon mal welche gesehen im Internet.
    Wirst du dir einen Neuen besorgen?

    @Angelika: darf ich fragen welches Modell du da genau gekauft hast? Metallwanne.....mal was anderes....ist sicher ein guter Tipp!

    @Andrea62: :0- Danke für den Link! Ich hab die jetzt mal angeschrieben wegen der Lieferung, da ich auf der HP nichts darüber finden konnte.

    Wie auch immer das jetzt ausgehen mag, ich werde Montana in jedem Fall meine Kritik schreiben. Wenn das mehrere Leute tun, überlegen sie in Zukunft vielleicht besser und sowas kann vermieden werden.
     
  7. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... bei jeder Voli gibt es andere Nachteile, so meine Erfahrungen.
    Ich hatte die "Mito" von Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] (1m breit), da hat man zwar eine durchgängige Metallschublade und die Verarbeitung ist m.M. nach recht ordentlich, aber die hat dieses blöde Dach. Dadurch ist es immer recht dunkel drin. Irgendein Drahtgeflecht draufbasteln hat mir optisch nicht gefallen. Letztendlich haben wir von einer Firma "Fenster" in die Dachflächen reinschneiden lassen und einen gleichfarbigen kleinen Käfig zerlegt und die Gitterteile auf den Ausschnitten angebracht.
    Für meine Mövchen hatte ich die Montagna 512, auch 1m breit mit Metallschublade und ringsherum vergittert, ohne Dach. Diese Voli fand ich irgendwie ungünstig zum Saubermachen, die Türen hätten etwas größer sein können.
    So und jetzt habe ich das Double Finchhouse von Montana, damit bin ich zufrieden, die Breite ist prima, auch das Saubermachen ist einfach, habe sogar noch ein Teil drangebaut.
    Allerdings muss man auf Staunässe achten und es ist unten herum sehr offen, ich habe alles so gut wie möglich mit Plexiglas abgedichtet. Da die Voli nicht im Wohnzimmer steht, ist es aber nicht so tragisch, wenn was herausfällt.
    Und so ist überall was anderes, die ideale Voli muss halt noch erfunden werden ;)
     
  8. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo Andrea!

    Ja ich habe auch das Gefühl es ist schwierig mit den Behausungen.

    Ich habe bei der Firma angefragt und sie haben schon geantwortet und sie liefern auch nach Österreich und ich soll ihnen eine Skizze machen damit sie den Aufwand schätzen können. Oje ich und Skizze......schwitz!8o
     
  9. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... wäre ja schön, wenn das klappen würde :)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich komme mit dem Montana San Remo super zurecht. Oben über den beiden Laden habe ich den Plastik-Siebeinsatz: damit hat man eine gerade, durchgängige Fläche. Obendrauf Zeitung, die schmeiß ich jeden Tag samt allem Dreck weg. Kleinere Reste fallen in die Kotwannen, die sauge ich einmal die Woche aus.

    Meine Agaporniden gehen aber nie niemals nie nach unten, insofern muß ich mir da keine große Mühe geben. Es spräche aber auch nichts dagegen, auf die Zeitung noch eine Lage Buchenholzgranulat oder etwas anderes zu schütten.

    Gruß
    Bine
     
  12. Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hey Krätschi,
    um eine Neuanschaffung werde ich wohl früher oder später nicht herum kommen.
    Nur leider muss mein Wunschkäfig erstmal gebacken werden.(oder selbst gebaut werden..siehe unten)
    Die Fertigvolieren nur aus Draht finde ich persönlich für ein Wohnzimmer eher viel zu kalt und ungemütlich. Ein schöne Voliere aus Holz würd mich natürlich schon eher ansprechen-aber wir kennne ja die Knabberlustigen Kerlchen:p :+schimpf
    Leider kann ich auch selber nicht handwerken-bin leider unerfahren im Volierenbau. Das Geld dafür hätte ich,Zeit eventuell auch-nur ich kenne mich absolut nicht aus-Fachbegriffe sind ein graus!
    Meine Freundin meint ich solle mal eine Anzeige schalten und nen rüstigen Renter kommen lassen,der mir das zeigt und beibringt! So Handwerkerkurse fände ich auch gut-naja außer im TV hab ich in meiner Umgebung noch nie sowas an Kursen gesehen.
     
Thema:

Mit meinem Montana verlier ich die Nerven!

Die Seite wird geladen...

Mit meinem Montana verlier ich die Nerven! - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  2. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  3. Sperberweib? Achtung - nichts für schwache Nerven!

    Sperberweib? Achtung - nichts für schwache Nerven!: Hallo, könnte mir jemand bitte helfen bei der Bestimmung? Sie (oder er?) hat eine Türkentaube zum Abendbrot erwischt. [ATTACH] [ATTACH]
  4. clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?

    clevere Idee für "Einstreu-Problem" bei Montana Cages ?!?: Hallo zusammen, meine beiden Welli´s bewohnen einen Vogelkäfig von Montana Cages (Madeira III). Am Anfang hatte ich Küchenrolle und darauf dann...
  5. Probleme mit Beschichtung Montana Cages

    Probleme mit Beschichtung Montana Cages: Hallo, wir haben für unsere grünen Kongopapageien und Wellensittiche Montana Cages. Insbesondere war mir wichtig, dass es keine Probleme mit...