Mit Spritze üben: Hygiene?

Diskutiere Mit Spritze üben: Hygiene? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich möchte nun anfangen, mit meinen Vögeln "aus der Spritze Trinken" zu üben. Gleich mit mit Wasser gefüllter Spritze (Einmalspritze aus...

  1. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    ich möchte nun anfangen, mit meinen Vögeln "aus der Spritze Trinken" zu üben.
    Gleich mit mit Wasser gefüllter Spritze (Einmalspritze aus der Apotheke).

    Kann ich die hinterher mit heißem Wasser aus dem Hahn auswaschen und trocknen lassen, so dass ich erst mal nur mit 2 Spritzen übe (wobei eine gerade immer trocknet), brauche ich für jeden Vogel eine (vorsichtshalber?), oder für jedes Mal eine neue (wegen Verpilzungsgefahr wie im Plastikwasserspender)? Oder mit Essigwasser (damit wasche ich meine Edelstahltrinknäpfe aus)?

    Die Dinger kosten ja nur 10 Cent, es wäre also alles kein Problem.

    Nur was ist anzuraten?

    Vorgehen soll sein, erst mal nur mit Wasser zu üben, das natürlich vorher frisch eingefüllt und nach dem Üben entfernt wird, aber später auch mit bspw. püriertem Gemüse.

    Also Optionen wären:
    - jedes Mal EINE neue Spritze
    - eine Spritze pro Vogel
    -- jedes Mal neu
    -- immer die gleiche
    - nur mit heißem Wasser auswaschen und trocknen lassen
    - mit Essigwasser auswaschen und trocknen lassen
    - neue Spritze nur, wenn etwas anderes als Wasser drin war?

    Wie sollte ich da die Hygiene dabei garantieren?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Du stellst manchmal Fragen :D

    Gibst dir doch selbst schon die Antwort:

    Die Dinger sind zum Einmalgebrauch gedacht und bei 10 Cent pro Spritze sollte das wohl kein Thema sein ;)

    Geierhirte

    *Hervorhebung durch mich
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hoffentlich spülen sich die Vögel ihren Schnabel gründlich mit Chlorhexamed, bevor sie schnäbeln :D

    Man kann es auch übertreiben mit den Überlegungen zur Hygiene.
    Spritze nach dem Gebrauch ausspülen und trocknen lassen dürfte allemal reichen.
    Wozu Essigwasser? Das ist kein Desinfektionsmittel.

    Was anderes ist es natürlich, wenn ein Vogel mit ansteckender Krankheit behandelt wird, die Spritze sollte nicht für einen anderen verwendet werden.
     
  5. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Die Einmalspritzen erledigen sich eh von selbst, wenn man sie ein paar mal benutzt hat :D
     
  6. #5 Alfred Klein, 9. September 2011
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Stephanie, Du mußt dabei doch nicht steril arbeiten. Schließlich sind Futter und Wasser ja auch nicht steril. Es genügt also völlig wenn Du eine Spritze nimmst und die ausspülst. Habe früher mal auch mit Spritze füttern müssen und habe nicht jedesmal eine neue genommen. Da hat auch gründliches ausspülen gereicht. So sehr empfindlich sind die Geierchen nun auch wieder nicht.
     
  7. Zorro85

    Zorro85 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Auch ich benutze die Spritze solange wie sie hält.Wasche sie immer noch mal mit heißem Wasser aus.
    Das mache ich seit Jahren so.
     
  8. #7 Green Joker, 9. September 2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich mache es genauso. Spritze benutzen, danach gründlich waschen, trocknen lassen (bis sie trocken ist). Wenn die Vögel in einem Bestand sind, kannst du die gleiche nehmen. Solltest du natürlich kranke Tiere damit versorgen, braucht jedes Tier seine Eigene. Die würde ich dann auch regelmäßig erneuern.
     
  9. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Mein Opi Ernie bekommt morgens und abends sein Herzmedikament aus einer solchen Spritze. Ich habe den TA gefragt wie lange ich eine Spritze benutzen kann. Er meinte so lange, bis Ernie sie zerbissen hat. Auch ich spüle sie immer hinterher heiß aus, und lasse sie trocknen. Da Ernie das aber nun kennt, und die Prozedur relativ entspannt mitmacht, beißt er nicht drauf rum. Ich tausche sie halt alle paar Wochen mal aus. Das gilt aber nur für einen zu versorgenden Vogel.

    Bei ansteckenden Krankheiten, und mehreren Vögeln würde ich natürlich pro Vogel eine eigene Spritze verwenden. Bzw, diese sofort entsorgen. So wie es der TA eben vorgibt.

    Gruß,
    Claudia
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Le Perruche, 9. September 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Kommt natürlich auf die Krankheit an, aber in der Regel werden sich die Tiere schon gegenseitig angesteckt haben, bevor wir mit der Medizin kommen.
     
  12. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Ja, stimmt. Ich würde bei Medikamenten halt immer den TA fragen.
     
Thema:

Mit Spritze üben: Hygiene?

Die Seite wird geladen...

Mit Spritze üben: Hygiene? - Ähnliche Themen

  1. Hygiene bei Lebendfutter

    Hygiene bei Lebendfutter: ---------- Was willst du damit im Kühlschrank? Kauf ne große Faunabox, Weizenkleie rein und die Buffalos. Viel spaß bei der Futtertierzucht....
  2. Ein Link zum Üben

    Ein Link zum Üben: Hallo Zusammen, vor Kurzem habe ich was interessantes gefunden, man kann hiermit die ornithologischen Kenntnisse trainieren: Vogelquiz...
  3. Wie genau nehmt ihr es mit der Hygiene und Sauberkeit?

    Wie genau nehmt ihr es mit der Hygiene und Sauberkeit?: Frage steht ja schon oben.... Wie ich drauf komme.... Ich sehe ganz oft videos oder fotos (ich mein nicht hier aus dem forum) wo ich mir echt...
  4. Thema Hygiene bei gebrauchten Käfigen/ Volieren

    Thema Hygiene bei gebrauchten Käfigen/ Volieren: Hallo miteinander, da ich heute aus anderen Gründen bei ebay-Kleinanzeigen inseriert habe, bin ich auf die vielen Angebote für gebrauchte Käfige...
  5. Spritzen töten meine Wellis ?

    Spritzen töten meine Wellis ?: Hallo :( Bin total traurig und zerstört ... Unser Welli Jacky ist gestorben :( an einer Kehlkopfentzündung selbst die Tierärztin kann sich das...