Mit welchen Tierspeditionen habt ihr gute Erfahrungen?

Diskutiere Mit welchen Tierspeditionen habt ihr gute Erfahrungen? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe beim Suchen gelesen, dass es gute Tierspeditionen geben soll. Da ich Vögel von einem Züchter bekommen könnte, der 400 km weg...

  1. textline

    textline Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorderpfalz
    Hallo,

    ich habe beim Suchen gelesen, dass es gute Tierspeditionen geben soll. Da ich Vögel von einem Züchter bekommen könnte, der 400 km weg wohnt, wäre mir mit einem Namen oder einer Internetadresse sehr geholfen. Ich möchte nicht an ein schwarzes Schaf kommen. Wenn ihr keine Namen über das Forum verbreiten möchtet, schickt mir eine Mail.

    Gruß
    Bernd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Klusel

    Klusel Mitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Tierspedition

    Hallo,

    ich habe gute Erfahrung mit dieser Spedition gemacht:

    www.skt-regensburg.de/

    Ansprechpartner: Frau Honke

    Gruß
    Markus
     
  4. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Ich kann nur den Tip geben nicht über eine Spedition die Tiere zukommen zu lassen. Versuch es vielleicht mal bei der Mitfahrzentrale.de Dort gibt es viele Leute die vielleicht eh von A nach B fahren und sich bereit erklären. Somit weißt du wenigstens ruhigen Gewissens, dass deine Vögel nicht in irgendeinem Umschlaglager rumstehen, wie Pakete behandelt werden oder sogar verloren gehen. Alles schon vorgekommen hier. Ich habe mit Mitfahrgelegenheiten sehr gute Erfahrungen gemacht. Mit dem Fahrer (nur diesem Fahrer) persönlich gesprochen, den Transportkäfig sicher hingestellt und meine Freundin ihn wieder sicher rausgeholt. Zwischendurch hat mich der nette Fahrer sogar noch angerufen wo er ist und das alles in Ordnung sei. Bin da schon sehr skeptisch aber Tierversand per Spedition würd ich nie in Betracht ziehen.

    Achso, kennst du den Züchter persönlich oder warst du schon mal vor Ort um dir ein Bild zu machen?
     
  5. textline

    textline Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorderpfalz
    Bei der Mitfahrzentrale habe ich es schon längerem probiert. Klappt leider nichts. Und 800 km zu fahren ist zu viel. Es soll ja auch gute Tierspeditionen geben.

    Gruß
    Bernd
     
  6. Bubu

    Bubu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    18507 Grimmen
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab diesen Kleintierversand schon in Anspruch genommen und wir waren sehr zufrieden.

    Um 18 Uhr wurde der Vogel (Graupapagei) hier bei mir abgeholt und war am nächsten Morgen in Baden-Würtemberg beim Empfänger.
    Die Entfernung ist so in etwa wie deine gewesen.
     
  8. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ehrlich gesagt würde ich niemals meine Tiere irgendwelchen fremden Privatleuten mitgeben... die rauchen vielleicht die komplette Fahrt oder stellen die Vögel in den Kofferraum.

    Da ist man mit einem Profi eher auf der sicheren Seite, denn die Vögel werden proffesionell transportiert. Schließlich gibt es da bestimmte Richtlinien die so ein Tiertransportunternehmen einhalten muss.
    Verloren gehen kann immer mal was, aber dann ist man wenigstens versichert. Wenn der Vogel dem Privatmenschen wegfliegt, dann hat man nicht mal recht auf seine Kosten.
     
  9. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    hallo petra,

    fremden privatleuten?! kennst du denn die von der spedition? die können auch während der fahrt rauchen und das kann niemand nachvollziehen. das ist quatsch finde ich.

    mit dem versichert sein hast du vielleicht recht aber was nützt mir das geld wenn mein tier weg ist oder ihm was passiert. passieren kann immer etwas. selbst wenn ich mir hier aus dem vogelforum eine transportmöglichkeit suche. und selbst hier ist es nicht möglich jeden zu kennen.

    es ja auch nur meine erfahrung bzw. meinung. und das der fahrer den transportkäfig in den kofferraum stellt bzw. unsach gemäß damit umgeht kann ein risiko sein. war bei mir aber nicht der fall. das risiko hast du bei einem tierversand auch. da können die dir noch soviel von ihren vorschriften und erfahrungen erzählen genauso wie mir mein fahrer eigentlich auch :zwinker:

    deshalb nur meine erfahrung die ich in einem notfall gewählt habe. ich würde selbst hinfahren sonst vorziehen.
     
  10. T. Ebers

    T. Ebers Aussie

    Dabei seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56412
    Hallo,

    hier diese Firma kann man auch empfehlen.

    http://www.gel-express.de

    Die arbeiten mit verschiedenen Örtlichen Anbietern zusammen.
    Ich verschicke alle meine Vögel mit GEL und hatte noch nie Probleme!

    Und auch die Vögel die ich mir schicken lasse, kommen fast alle mit GEL.

    Teilweise vergehen zwischen Abholung und Zustellung am nächsten Tag gerade mal 14 Std. und die Vögel schlafen ja eh über Nacht.

    Wenn man nicht selbst abholen kann ist der Tiertransport mit Profis, denke ich der beste Weg.
     
  11. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Klar kann der Speditionsfahrer während der Fahrt rauchen. Macht aber nix, denn die Tiere stehen hinten drin und nicht vorne. :zwinker: Und ich kann mir nicht vorstellen, dass alle Tierspeditionen schlecht sind, sonst wären die alle ruckzuck bankrott. Natürlich gibt es auch hier -wie überall - schwarze Schafe.

    Und wenn dein Tier schon weg ist, dann bleibst Du wenigstens nicht auf den Kosten sitzen, kann ja je nach Vogel schon ein Sümmchen sein.

    Wenn man selber fährt weiß man wirklich am besten was man macht und was nicht, aber mancher kann das eben nicht oder möchte auch nicht so eine weite Strecke fahren, von daher bieten sich Tier-Speditionen schon an.
     
  12. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    gerade sind 2 Enten aus Rheda Wiedenbrück heil und sicher in Bayern gelandet .
    Mit der Firma wurden schon mehrmals empfindliche Finken - und Gouldamadinen , Kanarie etc....ohne Schwierigkeiten verschickt - allerdings werden Tiere nur Mo,DI, Mi abgeholt aus verständlichen Gründen .
    Da ja leider die Mailfunktion nicht geht : Fa Opex -FFB world wide
    Werde nächste Woche 4 Kanarie nach Norddeutschland so senden .
     
  13. textline

    textline Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorderpfalz
    Hallo,

    ich danke euch allen für eure Antworten. So ins Blaue hinein wollte ich doch keine Spedition beauftragen.

    Gruß
    Bernd
     
  14. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Das ist bei allen Tierspeditionen gleich und wenn der Dienstag ein Feiertag ist, wird Mo auch nicht gefahren und abgeholt, bzw. wenn der Mittwoch ein Feiertag ist, wird Dienstags kein Tier abgeholt....oder jenachdem auch in der woche dann gar nicht transportiert.

    Schwarze Schafe ja, aber nur wenige, denn das kann sich heute wirklich keiner mehr leisten, ohne seine Existenz zu riskieren.
     
  15. Schnissje

    Schnissje Guest

    Es ist mir ein Rätsel wie man überhaupt in Betracht ziehen kann, einen Vogel zu "versenden"!

    Aber naja...manche können sowas ohne mit der Wimper zu zucken..weil die Vögel ja nachts EH schlafen, andre würden lieber weiss Gott was auf sich nehmen um den Vogel persönlich abzuholen.

    Aber gibt halt solche und solche..wie in allem.
     
  16. Brina

    Brina Guest

  17. arneburg

    arneburg Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    39596 - Arneburg
    Dein Beitrag ist absolut unpassend + unsachlich ! Vielleicht kannst du es dir ja leisten, eben mal fix 1000km hin und her zu fahren. Bei einer guten Spedition sind die Tiere noch nicht mal 24 Stunden unterwegs.
     
  18. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    wenn man weiß, daß die Firma einwandfrei arbeitet, die Vögel in einem richtigen Spezialbehälter - nicht zu klein und mit Futter versorgt - auf Reisen gehen - warum nicht ???
    Die Kurierdienste haben strenge Auflagen für Tiertransporte .

    Die Ente ( auf dem Foto ) + Partner kamen von Norddeutschland nach München und waren weder verstört, noch krank - sondern putzmunter und fit . Abholung 18 Uhr am nächsten Tag stand die Kurierdame um 10 Uhr vor der Türe :beifall:

    Den Anhang PICT0252david.jpg betrachten
     
  19. VogelFee

    VogelFee Guest

    Hallo ich habe gute Erfahrungen mit Overnite und auch Vogtlandtransporte gemacht. Die waren sehr umsichtig und die Vögel hatten sich nach 5 Stunden schon erholt von der Reise.

    liebe GRüße
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. VogelFee

    VogelFee Guest

    Meine 3 Vögel 2 Agas und ein Mopa kamen mit Versand und das im Winter !! Den geht es richtig gut ! Hätte es selbst nicht besser machen können.
    Die wollen ja auch ihren Ruf nicht verlieren ..........
    MFG
     
  22. #20 Stefan10, 8. März 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2007
    Stefan10

    Stefan10 Guest

    Tierspeditionen

    hallo chryslide also ich kann euch den kurierdienst-paasch empfehlen. man kann die tiere deutschlandweit und auch in viele europäische länder verschicken. ich habe bis jetzt nur die besten erfahrungen gemacht und dass zu einen äusserst attraktiven preis. also einfach mal anrufen und ein angebot machen lassen.

    grüsse stefan
     
Thema: Mit welchen Tierspeditionen habt ihr gute Erfahrungen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Tierspedition gute Erfahrungen

    ,
  2. mytierversand erfahrungen

    ,
  3. tierspedition

Die Seite wird geladen...

Mit welchen Tierspeditionen habt ihr gute Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  3. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  4. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  5. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...