Mitgliedschaft im BNA sinnvoll oder nicht?

Diskutiere Mitgliedschaft im BNA sinnvoll oder nicht? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ist es sinnvoll oder nicht, zusätzlich zu einem Vogelverein auch noch im BNA Mitglied zu werden? Wie ist euere Meinung dazu? Grüße...

  1. Horschd

    Horschd Guest

    Hallo,

    ist es sinnvoll oder nicht, zusätzlich zu einem Vogelverein auch noch im BNA Mitglied zu werden?

    Wie ist euere Meinung dazu?

    Grüße aus dem Osten
    Horschd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Werner Fauss, 20. März 2006
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Hallo Horschd,
    ich bin seit Jahren Mitglied im BNA und bin der Meinung dass dieser Verband viele Einzelmitglieder benoetigt.
     
  4. Horschd

    Horschd Guest


    Hallo Werner Fauss

    bist Du zugleich auch Mitglied im AZ oder DKB?

    Grüße aus dem Osten
    Horschd
     
  5. #4 Werner Fauss, 20. März 2006
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Hallo,
    ich bin auch MItglied in der AZ.
     
  6. Domspatz

    Domspatz Guest

    Der Jahresbeitrag für den BNA kostet 25 Euro im Jahr.

    Gruß
    Sepp
     
  7. Horschd

    Horschd Guest

    Hallo,

    danke für die Antworten.

    Aber meine Frage ist, was bringt mir eine Mitgliedschaft in der BNA?

    Grüße aus dem Osten
    Horschd
     
  8. gritters

    gritters † 9. Juni 2015

    Dabei seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Diese Frage ist nicht so mit kurzen Worten zu beantworten.

    Am besten mal auf der Hp des BNA: http://www.bna-ev.de/ schauen.
    Meine persönliche Meinung ist, ohne den BNA sehe es für uns Vogelzüchter-/Halter sehr schlecht aus. Wir hätten mit Sicherheit die Positivlisten, nachgezüchtete Vögel von den besonders und streng geschützte Arten dürften nicht vermaktet werden.
    Es gibt leider nicht wenige Vogelhalter/Züchter die den BNA für Ungereimheiten und in ihren Augen zu strenge/komplizierte Gesetzgebung verantwortlich machen.
    Dazu ist zu sagen. nicht der BNA macht die Gesetze, sondern unsere Politiker.
    Der BNA ist als anerkannter Naturschutzverband aber bei Gesetzesvorlagen zu hören und kann so versuchen die Belange der Vogelhalter zu wahren.
    "Gemeckert" wird über den BNA komischer Weise nur bei den Vogelhaltern.
    Bei den Pflanzen- und Reptilienfreunden ist dies nicht so.
     
  9. Horschd

    Horschd Guest

    Hallo Gerhard,

    danke für die Antwort. Wenn ich das aber richtig verstehe, wäre es für die Vogelzucht gut, wenn soviele Züchter wie möglich auch in der BNA wären. Warum sind aber nur so wenige drin und warum treten viele wieder aus?

    Grüße aus dem Osten
    Horschd
     
  10. gritters

    gritters † 9. Juni 2015

    Dabei seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    0
    Hi Horschd

    Um Blindbert zu zitieren: 100% korrekte Antwort

    Ich weiß es auch nicht. Vielleicht aus Unwissenheit was der BNA wirklich ist.
    Man muß sich mal vor Augen halten, daß der BNA der einzige "anerkannte Naturschutzverband" ist der bei neuen Gesetzen und Verordnungen - die die Haltung und Zucht von Vögeln betrift - gehört werden muß und für uns Vogelliebhaber spricht.
    Ich glaube nicht das die anderen Verbände, z.B. NABU u. BUND für unser Hobby viel überhaben. Man kann sich ja deren Ziele mal anschauen.
    Auch die Großen Vogelvereine/Verbände wie AZ, DKB, VZE haben keine direkte Möglichkeiten auf die Gesetze/Verordnungen einzuwirken.
     
  11. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Ringe auch ohne Mitgliedschaft

    Da man Ringe auch ohne Mitgliedschaft bei der BNA bekommt, spar ich mir den Mitgliedsbetrag.
     
  12. Horschd

    Horschd Guest

    Hallo Gerhard,

    danke für die Antwort aber ich habe noch eine Frage:

    Da ich jetzt Mitglied im AZ bin, habe ich gehört, dass der AZ sowieso mit allen seinen Mitgliedern komplett Mitglied in der BNA ist. Da müsste ich nicht noch zusätzlich Mitglied in der BNA werden?

    Grüße aus dem Osten
    Horschd
     
  13. Horschd

    Horschd Guest

    Hallo stbi,

    danke für die Antwort, da ich aber Mitglied in einem Ortsverein bin, werde ich meine Ringe beim AZ bestellen. Mir geht es nicht um den Mitgliedsbeitrag.

    Grüße aus dem Osten
    Horschd
     
  14. gritters

    gritters † 9. Juni 2015

    Dabei seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    0
    Hi Horschd

    Es ist richtig das Mitglieder die in der AZ sind auch durch die AZ Mitglied im BNA sind. Die AZ zahlt pro Mitglied einen geringen Betrag an den BNA. Wieviel es genau ist, weiß ich im Moment nicht.

    Aber da der BNA für seine Arbeit für uns ja Geld braucht, ist eine Einzelmitgliedschaft meines Erachtens immer sinnvoll. Ich meine dieses Geld ist gut angelegt, wenn ich dadurch eine Lobby bei den Parteien und den Behörden habe.

    Das beste Beispiel wie viele denken siehst Du aus den Beitrag von stbi.
     
  15. Horschd

    Horschd Guest

    Danke Gerhard,

    werde mir mal überlegen was ich mache.

    Grüße aus dem Osten
    Horschd
     
  16. Holger7

    Holger7 Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meckenheim/Rhld
    Hallo Gerhard


    "Gemeckert" wird über den BNA komischer Weise nur bei den Vogelhaltern.
    Bei den Pflanzen- und Reptilienfreunden ist dies nicht so.[/QUOTE]


    das ist so nicht ganz richtig, der VDA (Verband Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde e.V.), ist ganz aus dem BNA ausgetreten. Die Aquaristik Sparte wird jetzt von der DCG ( Deutsche Cichliden Gesellschaft) vertreten. Es sind also nicht nur die Vogelhalter die nicht immer mit dem BNA konform laufen.
    Das nur mal zur Info.

    Gruß
    Holger
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. gritters

    gritters † 9. Juni 2015

    Dabei seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Holger

    Du hast recht, der VDA ist als Verein nicht mehr beim BNA.
    Aber der DCG ist im BNA,vertreten wird er dort von Udo Elster.

    Es ist auch richtig, daß andere Vereine nicht/oder nicht mehr im BNA sind (z.B. der DKB) die Austritte hatten verschieden Gründe. Verletzte Eitelkeiten bei den Beteiligten. Beim DKB wurde und wird z.B. die dort praktizierte und auf Schauen noch bewertete Mischlingszucht durch den BNA, ich meine zu recht, kritisiert. Oder die Zucht der gebogenen Kanarienrassen. (Qualzucht?)Dies passte natürlich den "alten" Kanarienzüchtern nicht.
    Warum der VDA den BNA verlassen hat weiß ich nicht.
    Aber die Gründe sind ja auch egal. Festzustellen ist, daß der BNA bis jetzt der einzige anerkannte Naturschutzverband ist, der für unser Hobby bei Gesetzesvorlagen für uns spricht.
     
  19. charybdis

    charybdis Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich halte von dem BNA persönlich nicht viel man muss sich ja nur ankucken wie der BNA immer wieder unwahre Behauptungen gegenüber dem ZZF und dessen Artenschutzringe verbreitet nur um einen lästigen Konkurrenten los zu werden und um Reibach mit der alleinigen Produktion dieser Ringe zu machen.

    P.S. wer’s nicht glaubt kann im „ Zoologischen Zentral Anzeiger „ Ausgabe Juli 2005 nachlesen da steht die ganze Storry zu dem Thema
     
Thema: Mitgliedschaft im BNA sinnvoll oder nicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bna vogelverein

Die Seite wird geladen...

Mitgliedschaft im BNA sinnvoll oder nicht? - Ähnliche Themen

  1. Video von Gartenvögeln an Futterstelle / sinnvolle Ergänzung?

    Video von Gartenvögeln an Futterstelle / sinnvolle Ergänzung?: Hallo Leute, Ich habe dieses Jahr erstmalig eine Futterstelle für umliegende Gartenvögel auf meinem Balkon errichtet und beobachte gerne das...
  2. Beleuchtung sinnvoll verbessern

    Beleuchtung sinnvoll verbessern: Ich würde gerne meine Beleuchtung sinnvoll verbessern und dabei möglichst viel von meiner Vorhandenen Beleuchtung weiter benutzen. Ich habe eine...
  3. Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?

    Katharinasittich sinnvoll für Anfänger?: Liebe Leute, erst mal danke für die Aufnahme. Ich bzw. wir interessieren uns sehr für die Katharinasittiche. Wir haben leider keine Erfahrung...
  4. Verpaarung opal/achat topas - sinnvoll

    Verpaarung opal/achat topas - sinnvoll: Hallo zusammen, ich möchte gerne eine Verpaarung versuchen und würde euer Wissen benötigen 1,0 Opal Schwarz Rot Mosaik 0,1 Achat Topas Gelb...
  5. Birdlamp im Winter sinnvoll

    Birdlamp im Winter sinnvoll: Hallo, ist eine Bidlamp für Kanaries im Winter sinnvoll oder nur wenn man züchten möchte?