Möchte gerne Pfirsichköpfchen adoptieren...

Diskutiere Möchte gerne Pfirsichköpfchen adoptieren... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo. Erst einmal möchte ich sagen das das ein klasse Forum hier ist, bin ganz neu hier. So also ich möchte mir gerne ein Pärchen...

  1. #1 Stefan007, 21. Juni 2005
    Stefan007

    Stefan007 Guest

    Hallo.

    Erst einmal möchte ich sagen das das ein klasse Forum hier ist, bin ganz neu hier.
    So also ich möchte mir gerne ein Pärchen Pfirsichköpfchen zulegen, weil diese Art mir sehr gefallen.
    Habe mir schon beinm Züchter ein Pärchen angeschaut und reserviert, sind aber erst abgabebereit nach 8 Wochen.
    Die sehen schon niedlich aus.

    Kann mir einer ein paar Tips zu der Anschaffung und Haltung ( Futter usw.)
    geben. Habe schon einiges im Internet gelesen, aber ich denke ihr könnt mir da aber bestimmt noch Tips aus der Praxis geben.

    Vielen dank im voraus.

    Gruß Stefan007
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Melli

    Melli Guest

    Hallo Stefan
    Ja Agas sind super süß das ist war , :zustimm:
    aber sie machen sehr viel dreck sind laut und das allerwichtigste sie schreddern sehr gerne .
    Alles was sie kriegen können ( meine zum beispiel auch Zapeten )
    Das beste ist du bietest ihnen immer viel Schreddermaterial an ( obstbaumäste ,weide ect )
    Sieht super süß aus wenn sie den Schnabel voll Holz haben und damit losdüsen .
    Wenn du ihnen eine große freude machen willst hängst du ein Schlafhäuschen mit in die Voliere oder auch zwei ( das sind offene Nistkästen , kann man sich leicht selber bauen nur holz im baumarkt zuschneiden lassen und zusammen kleben mit Leihm . meine haben die maße 20 cm lang 15 cm tief und 15 cm hoch )
    Zum Futter , mahh naja wie alle Papagein brauchen sie Körner und viel Obst , auch wenn sie davon nicht am Anfang begeistert sind , probier es weiter .
    Meine lieben zum beispiel Apfel .

    Noch ein GANZ wichtiger Tipp zur Anschaffung , achte darauf beim züchter , dass du ein Fest verpaartes Paar erwirbst , dh männchen und weibchen .
    Agas werden erst mit ca 6 Monaten Geschlechtsreif . und wenn du ein Zwangspäarchen hast kann das böse enden . :traurig:
    Auch wenn sie als Jungvögel harmonieren , kann sich das mit der Geschlechtsreife schnell ändern .
    Und auch wenn die Tiere dann 6 Monate alt sind , sie gewöhnen sich trozdem mit der Zeit an dich , genauso wie die ganz jungen . wobei ja Agas eigentlich nicht zahm werden . :D ( Ausnahmen gibts immer Z.b meine Lollie )
    Gruß Mellli
     
  4. Guido

    Guido Guest

    Hi Stefan
    Herzlich willkommen bei uns etwas anderen Vogelliebhabern.
    Haste Nachbarn ? Wegen Lautstärke ? Agas müssen auch FLIEGEN. Nicht nur zwei Flügelschläge, sondern RICHTIG.
    Denk dran, wenn Du einmal mit Agas anfängst, biste verloren.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-

    Darum sind alle Agaliebhaber bekloppt. ( Ich sowieso )
     
  5. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Denk dran, wenn Du einmal mit Agas anfängst, biste verloren.

    Ach Guido, wie recht Du hast... seufz

    Lieben Gruß
    Bine
     
  6. #5 stefanderwolf, 22. Juni 2005
    stefanderwolf

    stefanderwolf Guest

    halli-hallo stefan,

    auch von mir ein herzliches wilkommen hier im forum.:0-
    ich finde es klasse, daß du dich vor dem kauf informierst! :zustimm:
    wie sieht es den mit dem platz in dem (deinem?) zimmer aus, in das die agas kommen sollen? ich frage nur wegen dem käfig oder der voliere. können sie in dem raum auch rumfliegen? das ist überhaupt das schönste: den kleinen clowns beim spielen zuschauen.

    tschau
    stef
     
  7. #6 Stefan007, 22. Juni 2005
    Stefan007

    Stefan007 Guest

    Huhu,

    also ich habe einen großen Papageienkäfig gekauft von Montana, ich habe schon die befürchtung das er etwas zu groß geraten ist, für die kleinen Agas.

    Ansonsten werde ich sie wohl in das Wohnzimmer stellen und das ist so 20 oder 25 QM groß. Und dort dürfen sie dann auch täglich fliegen.

    Muß nur noch irgendwie was zum spielen bauen oder was macht man da am besten?

    Ja Nachbarn habe ich, aber das stört mich nicht.
    Ich meckere ja auch nicht über das Hundegebelle ,was von oben und unten kommt.

    Agas zerschreddern also viel? Also Bücher lieber in Sicherheit bringen und den Aktenvernichter wegschmeißen?!

    Wie kann man denn am besten so einen Spielplatz für die Agas bauen?

    Gruß Stefan
     
  8. #7 Anette T., 22. Juni 2005
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
  9. #8 Stefan007, 22. Juni 2005
    Stefan007

    Stefan007 Guest

    Ja super. :zustimm:
    da bin auch gerade gelandet.

    Das ist echt klasse, was es dort zu sehen gibt.
    Werde mich mal durchforsten.

    Gruß Stefan
     
  10. Guido

    Guido Guest

    Hi Stefan
    Bücher, wenn Du sie noch lesen willst, EINSCHLIESSEN
    Tapeten kann man nachmachen, Möbel kann man beischleiffen
    Man muss als Agaliebhaber eben flexiebel sein
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  11. #10 Silke_Julia, 22. Juni 2005
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    ja lach :D da muss ich dir Recht geben Guido, Agaliebhaber müssen flexibel sein. Wir mussten nochmals tapezieren, Bücher habe ich versteckt, Barbara hat schon an einem Modekatalog geknappert, sie hätte sich doch nicht etwas raussuchen wollen? :D. Eine alte Decke hat sie schon geliefert, ein Brotkorb hat sie zerschreddert, obwohl sie genug zum Knabbern haben. Wollte sicher an etwas anderes knappern. :+schimpf

    Also Stefan, das was Dir lieb ist packe lieber weg. Aber passe auch auf: Agas quetschen sich überall gerne rein, auch wenn die Ritze noch so klein ist, es wird trotzdem versucht, ob es nicht klappt. Also dichte sie lieber ab, (z.B. wenn hinter dem Schrank noch Platz ist und sie reinklettern wollen) sonst kann das doch mal böse enden.

    Wünsche Dir vorab schon mal viel Spaß mit den Federbällchen.

    Gruß von Siilke
     
  12. #11 Stefan007, 25. Juni 2005
    Stefan007

    Stefan007 Guest

    Ja dann werde ich mal die Sachen in Sicherheit bringen. ;)
    Freu mich schon auf die kleinen. :freude:

    Bin ja wirklich gespannt was da so auf mich zu kommt.
    So ein PapageienKäfig bietet doch ausreichend Platz, oder?
    Habe diesen hier mir zugelegt: http://www.casimirs-animal-shop.de/shop/media/sanmarco2.jpg

    Sie dürfen ja auch noch rumfliegen.

    Gruß Stefan
     
  13. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Stefan,

    diese Käfige sind qualitativ gut, und auch für den Besitzer gut zu reinigen.

    Ich habe ein ähnliches Modell von diesem Hersteller für mein kleines Terrorkommando und habe festgestellt, wenn man den Käfig mit dem notwendigsten bestückt - Knabberzweige, Klettersachen, Sitzbrettchen usw., wird es für ein paar Flügelschläge schon recht eng.

    Darum ist es wirklich wichtig, sie täglich rauszulassen.

    Gruß
    Bine

    P.S.: ... und so sieht das aus, wenn man nicht raus, sondern rein will, weil das Bäuchlein knurrt... da wird schonmal das Rispenlager geplündert!
     

    Anhänge:

  14. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Zweiter Versuch!
     

    Anhänge:

  15. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    grummel... dann eben über webspace. Ist nur'n büschen mickrig.

    [​IMG]
     
  16. Guido

    Guido Guest

    Hi Stefan
    Alles wat breiter als 15 mm ist, ist für ein Aga kein Problem. Auch wenn die Racker etwas pummelig aussehen, lass Dich nicht täuschen.
    Wenn Du Dich wunderst, warum hier so viel über Freiflug gesprochen wird, wirste schon sehen, wenn Deine zum ersten Flug starten. Du kannst die Schönheit wirklich nur beim Fliegen sehen. Die ganzen Farben kann man nicht sehen, wenn die Kleinen im Käfig sitzen. Ausserdem stärkt der Freiflug die Muskulatur. Nur ein starker Aga ist ein gesunder Aga. Dann kannste ihnen auch als Leckerlie Sonnenblumenkerne füttern. Wenn sie nicht fliegen können, kann es zu Leberschäden führen
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     

    Anhänge:

  17. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Guido, meine Rasselbande ist eben erst wieder reingeflogen mit einem Getöse, als wenn man Tauben reinlässt :+party: und jetzt kreischen sie um die Wette mit dem Fussballpublikum, sie haben halt so gute Ohren und kriegen trotz der Entfernung die Pfiffe :+party:

    Trotz der Wärme, die sind mit solchem Karacho durch die Gegend gedüst, als ob Harry Potter mit seinem Besen mitfliegt. Wenn wir die alten Bettücher auf die Erde legen, wissen sie, das es jetzt los geht und sind in freudiger Aufbruchstimmung. Das finde ich immer so schön, das sieht aus, als ob Schulkinder in die grosse Pause stürmen.

    Und manchmal stürzen sie sich richtig in die Tiefe bis kurz über dem Boden, um dann ganz zuletzt wieder hochzuziehen. Und es scheint sie nicht zu stören, dass ich im Zimmer bin.

    Wenn man da zusieht, merkt man genau, ob ein Aga fit ist und sich gut fühlt. Es ist schon unglaublich, was für herrliche Farben im ausgebreiteten Flügel zu sehen sind.

    Und nach einigen Stunden flogen sie heute abend wie an der Schnur fast alle hintereinander wieder im Bogen in die Volie. Wenn sie wirklich müde gespielt sind, dann dauert das nur einen kurzen Moment. Wie gross ist denn Dein Schwarm im Moment? Lass mal von Dir hören :zwinker:

    Gruss Andra
     
  18. anja2606

    anja2606 Guest

    Hallo Stefan,
    um noch mal auf das ursprüngliche Thema zurückzukommen...Du solltest vielleicht doch noch mal darüber nachdenken, ob Du Jungvögel vom Züchter oder nicht doch ein Paar Pfirsiche nimmst, die dringend ein Zuhause suchen. Zum einen tust Du was für den Tierschutz, und zum anderen weißt Du definitiv, dass Du ein richtiges Paar hast.
    Jungvögel, deren Geschlecht Du auch nicht weißt, mußt Du dann ggf. mit Einsetzen der Geschlechtsreife neu verpaaren, und das kann mit einem kleinen Schwarm enden (da können einige hier im Forum ein Lied von singen, glaube ich)!!!
    Also, wie gesagt, es gibt so viele erwachsene Vögel, die ein gutes Zuhause suchen..denk noch mal über diese Möglichkeit nach, und dann viel Spaß mit den Agas!
    Grüße
    Anja
     
  19. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Stefan,

    ich kann mich Anjas Worten nur anschließen :zustimm: :beifall: und auch unter den Abgabevögeln gibt es nicht nur alte Paare, so daß Du auch mit einem jungen, aber schon festem Paar, einen guten Start beginnen kannst und ihnen zugleich ein schönes Zuhause schenkst.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. numsi100

    numsi100 Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Oh jeh...

    Hallo Forum,
    wir sind heute frisch in diesem Forum gelandet, da wir beabsichtigen uns Agas ( Pfirsichköpfchen) zuzulegen.
    Je mehr ich aber hier über sie lese, desto mehr werde ich nachdenklich.
    Die Agas sind ja wirklich herzallerliebst und wir mögen Lebendigkeit.
    Aber es gilt abzuwägen:
    Wir haben viele Bücher im Wohnzimmer, die nicht einfach wegzuschliessen sind.
    Tapete und Vorhänge weniger. Jede Menge "Krimskram" ( zb viele Schachfiguren in den Einlassungen der Wände).
    Die Agas scheinen ja alles zu zerfleddern im Rahmen ihrer Aktivitäten?

    Wir haben uns gedacht, wenn wir im Wohnzimmer beim Freiflug genügend Spielplätze anbieten und auch "Knabberzeug", dass sie vielleicht daran gewöhnt werden, nur dort rumzutoben ( Training?).
    Oder ist das ein Irrglaube?

    Zu "Krach":
    Was habe ich mir darunter vorzustellen?
    Von morgens bis abends durchgehend? Gelegentlich ( wie oft, wie lange)?
    Lautstärke ( Dezibel? :-) Markerschütternd?

    Meine Frau hat jetzt schon ihr Herz an die Pfirsichköpfe verloren<g> aber ich würde sonst eher zu "ruhigeren" Zwerg-Papageien tendieren ( welche?)
     
  22. #20 Stefan007, 11. Juli 2005
    Stefan007

    Stefan007 Guest

    @numsi100

    Also ich weiß auch noch nicht was das ganze geben wir, aber wir lassen uns überraschen.

    Heute ist es so weit!!! Wir bekommen Nachwuchs!!!!!Wir holen die beiden heute abend ab, dann ist es nicht mehr so warm.Werde Euch dann auch Bilder machen

    Gruß Stefan
     
Thema:

Möchte gerne Pfirsichköpfchen adoptieren...

Die Seite wird geladen...

Möchte gerne Pfirsichköpfchen adoptieren... - Ähnliche Themen

  1. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  2. Pfirsichköpfchen Niesen ??

    Pfirsichköpfchen Niesen ??: Können agas niesen ?:+keinplan Bei meinen sieht es nehmlich so aus Als wenn sie niesen würden sind sie krank?
  3. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?
  4. dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?

    dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?: Hi, ich wollte mal fragen, ob pfirsichkoepfchen Zitrone fressen dürfen, hab mal gelesen : nein
  5. Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht

    Wellensittich(Renner,gern älter) in Dresden dringend gesucht: Suche dringend für unseren flugunfähigen, ansonsten putzmunteren Wellensittich (Renner) einen neuen Partner(Hahn/Henne). Jonny kam als Abgabewelli...