Möchte mich vorstellen

Diskutiere Möchte mich vorstellen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Mein Name ist Sonja ich bin verheiratete einen Sohn und ich bin seit einem Monat stolze Herbergs;- Pflege,Nahrungs und Liebesklavin ;)...

  1. dicky

    dicky Guest

    Hallo

    Mein Name ist Sonja ich bin verheiratete einen Sohn und ich bin seit einem Monat stolze Herbergs;- Pflege,Nahrungs und Liebesklavin ;) eines Graupageien.
    Unser Kucki ist 11 Jahre und ein sehr verschmuster und verspielter aber vor allem Vorlauter Zeitgenosse.
    Leider hat er eine dumme Macke,nämlich das Rupfen.
    Fressen tut er auch nicht gerade das was er sollte aber dafür hat er mich schon gut erzogen.
    Das heist vor allem seine Gesetze einzuhalten.
    1.Es gibt Kucki
    2.Es gibt nur Kucki und als Letztes
    3.Kucki hat immer vorrang. :honks:
    Ich hoffe hier bei Euch ein paar nette Ratschläge zu bekommen,wie ich Ihm
    das Leben noch schöner gestalten kann.
    Liebe Grüße Sonja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Sonja,

    und Willkommen bei uns im VF:)
    Glückwunsch zu deinem Kucki - wo hast du ihn denn her? Wo und wie wurde er -und wird jetzt- gehalten?
    Dass er rupft ist natürlich ein Alarmzeichen, dass etwas mit Ihm/der Haltung nicht stimmt oder gestimmt hat.
    Vermutlich wird es der fehlende Partner sein, zumindest wäre das ein Ansatzpunkt, zu versuchen, ihn mittels Partnerin vom Rupfen zu kurieren.
    Rupfen kann aber auch durch Krankheiten hervorgerufen werden, dies müsstest du über einen vogelkundigen TA abklären lassen.
    Das tun wir doch gerne, sofern du uns schilderst, wie Kucki von dir untergebracht und ernährt wird;) Wie sieht sein Tagesablauf aus?
     
  4. Linus

    Linus Guest

    Hallo und herzlich willkommen. :) Deine Beschreibung über Kucki ist wohl passend auf alle Papageien :s Und ansonsten wirst du hier bestimmt viele Antworten auf deine Fragen bekommen. Besonders über das Thema *Rupfen* und Beschäftigung. Ich bin auch noch ziemlich neu hier und arbeite mich gerade durch alles durch, was Graue betrifft :D.
    lg
    Manu

    edit: :D Sven war schneller :s
     
  5. dicky

    dicky Guest

    Hallo
    Unser Kucki ist den ganzen Tag frei.Er ist nur zum schlafen in seiner Voliere im Wohnzimmer.Er wurde lauf aussage des Vorbesitzers alleine gehalten.Kucki soll einen Zweitvogel totgebissen haben.Wir habe Ihn aus einem Privathaushalt wo er viel alleine war und auch nur 5 Monate war.Vorher lebte er bei einem Rentnerehepaar.Er wurde auf Milben untersucht aber es waren keine da.Eine Kotprobe wurde auch ergebnislos untersucht.Fressen mag er nur Erdnüsse und weiße Sonnenblumenkerne.Ales Sorten Obst und Gemüse verweigert er aus Angst.Er wurde 5 Monate vom Vorbesitzer mit Essensreste gefüttert.
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Das sind ja nun wahrlich keine guten Haltungsbedingungen gewesen:(
    Dass Graue einen Partner totbeißen, habe ich so noch nicht gehört. Könnte mir nur vorstellen, dass eine Zwangsverpaarung versucht wurde und dabei nicht aufgepasst wurde, die beiden sich nicht grün waren und sich daher bekämpft haben.

    Ändere bitte sein Fressverhalten! Nur Erdnüsse und Sonnenblumenkerne ist die falsche Ernährung - genau wie Essensreste.
    Wenn du es behutsam und über einen längeren Zeitraum durchführst, wird er auch Obst und Gemüse nehmen. Er wäre nicht der erste, dessen Nahrung erfolgreich umgestellt wird;)
     
  7. Linus

    Linus Guest

    Essensreste? 0l 0l Ich glaub's nicht. Wie dämlich muss man sein 0l . Versuche einfach seine Neugierde zu wecken. Esse frisches Gemüse und Obst, so das er es mitbekommt. Rede dabei mit ihm. Irgendwann platzt er vor Neugierde und will bestimmt probieren.Bei meinen Papageien klappt das ganz prima ;)
    lg
    Manu

    edit: und Sven war wieder schneller, ich werd alt :(
     
  8. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo und herzlich Willkommen im VF.

    Bei den Essgewohnheiten wundert es mich nicht, dass dein Kuki so ist.
    Sonnenblumenkerne sind oft stark Aspergillen belastet. Und Erdnuesse sollten immer ohne Schale und natuerlich ungesalyen gegeben werden. Essensreste vom mensche sollte ein Graupapa eigentlich auch nicht bekommen. 0l Lies dich mal durchs Ernaehrungsforum durch. Da gibt es ganz nuetzliche Sachen.

    Ich versuche groesstenteils gany auf Koernerfutter zu verziechten und geben gaaany viel Obst und Gemuese. Das Mash was im Forum steht ist auch Klasse. Aber sehr gewoehnungsbeduerftig. Aber hier im Forum kannst du dir so viele Infos holen, da kriegst du das schon hin. Und wenn es Fragen gibt dann frag einfach. Die Suchfunktion ist auch immer ganz nett. :jaaa: :D

    Ein Partnervogel koennte die Sache mit dem Rupfen therapieren aber eine Garantie gibt es natuerlich nicht.
    Aber ich denke mal, dass der Kuki es bei euch eh schon besser hat als vorher. Mit viel Liebe und Zuwendung bekommt ihr das sicher in den Griff.

    Lg Heike
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Sonja,

    herzlich Willkommen bei den Grauen-Fans :0- :0- :0- .
    Hier wirst Du sicher alle Tipps und Ratschläge finden, die Du für Deinen süssen neuen Mitbewohner brauchst.

    Da der arme Kerl bisher anscheinend weitestgehend einzeln gehalten wurde und die Haltungsbedingungen bisher allgemein anscheinend ziemlich schlimm waren, wundert es mich eigentlich garnicht, dass das arme kleine Kerlchen rupft.
    Ich habe selber so ein Ex-Rupferchen (ebenfalls 11 Jahre alt) zuhause.
    Mein Kleiner war leider auch 10 Jahre lang alleine.
    Seit er seine Partnerin hat, hat er eine bessere Beschäftigung als Rupfen gefunden :D .

    Was die Ernährung anbetrifft, so brauchst Du gaaaaaanz viel Geduld.
    Mein Süsser war auch nur Körnerfutter und Nüsse gewöhnt.
    Es hat volle 2 Jahre und Kiloweise umsonst gekauftest Obst und Gemüse gedauert, bis er langsam damit anfing, eines nach dem anderen zu probieren.
    Mittlerweile verdrückt er täglich 5 -10 verschiedene Obst- und Gemüsesorten in rauhen Mengen.
    Also immer und immer wieder anbieten......... irgendwann klappt es schon.... auch wenn es schlimmstenfalls Jahre dauert.

    Übrigens, bitte keine Erdnüsse mit Schale geben.
    Die Schalen sind stark verpilzt und führen zu Aspergillose.
    Erdnüsse also nur ohne Schale (am besten die Jumbo-Erdnüsse von Ültje... aber natürlich ungesalzen).

    Ich denke das Wichtigste und Beste was Du für Deinen Kucki tun kannst, das wäre, ihm baldmöglichst einen gegengeschlechtlichen Partner zu besorgen.

    Ist es sicher, dass Kucki ein Hahn ist?
    Wenn nicht, dann müsstest Du eine Federanalyse machen lassen.

    Alles Liebe für Kucki und für Dich viel Spass hier im Forum :0- .
     
  11. #9 flatterman, 31. Mai 2004
    flatterman

    flatterman Guest

    :0- Hallo Sonja :0-
    Herzlich willkommen :blume:

    Gut das du ihn da rausgeholt hast. Essensreste 0l 0l 0l wie kann man sowas nur machen :nonono:
    Meiner hatte auch nur Körner bekommen aber ich habe ihn auf die Anderen leckeren Sachen umgewöhnen können :D Versuchs mal mit Vollkornnudeln, Basmatireis, Kartoffeln usw. alles ohne Salz kochen.Keinen Kohl außer Kohlrabi.Auch gut sind Bio-Kornflakes ohne Zucker + Magerquark.
    Esse mit ihm zusammen oder lass es so Aussehen das du es auch isst. Meiner ist ganz wild darauf Futter von meinem Mund zu nehmen :jaaa:
    Ich gebe dir noch eine Adresse wo du Gutes Futter + auch sonst noch alles für Papageien bekommst. www.Ricos-Futterkiste.de

    Gruß Manni
     
Thema:

Möchte mich vorstellen

Die Seite wird geladen...

Möchte mich vorstellen - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung von Snuggles und Jiggles

    Vorstellung von Snuggles und Jiggles: Hallo Ihr lieben, mit Freude habe ich festgestellt, daß es das Vogelforum noch gibt ;-) Ich war vor Jahren ein sehr aktiver Nutzer bei den...
  2. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  3. Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen

    Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen: Hallo liebe Foren Gemeinde ...bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen . Ich bin die Carola und bei mir gehören 3 Grauchen zur Familie. Hahn...
  4. Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche

    Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche: Hallo Möchte euch meine Neuzugänge vorstellen Es handelt sich dabei um Schwarzkopfedelsittiche Him. 0,2 , sind jetzt 4 Monate alt und schon größer...
  5. Vorstellung und erste Außenvoliere geplant

    Vorstellung und erste Außenvoliere geplant: Hallo zusammen ich stelle mich kurz vor :) Ich bin der Michael , 29 Jahre alt und komme aus Ingolstadt. Ich habe schon etwas Erfahrung mit klein...