Möchte uns vorstellen und Fragen

Diskutiere Möchte uns vorstellen und Fragen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, dann will ich mich mal Vorstellen. Ich heiße Britta und bin fast 28, verheiratet und habe ein 9jährigen Sohn. Seit fast 2...

  1. #1 Diddlbaby, 17. Juni 2009
    Diddlbaby

    Diddlbaby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    dann will ich mich mal Vorstellen. Ich heiße Britta und bin fast 28, verheiratet und habe ein 9jährigen Sohn. Seit fast 2 Wochen haben wir ein neuen Mitbewohner, eine 14jährige Blaustirnamazone namens Lucky. Dazu haben wir noch 1 Welli, 2 Nymphensittiche, 2 Kaninchen, ein Hamster und eine Miez. Ja ein kleiner privater Zoo den wir haben, aber da wir wohl wie es momentan aussieht keine Kinder mehr bekommen können, und unser Sohn auch immer größer wird und sich immer mehr von Mama und Papa abnabelt, stecken wir halt die restliche Liebe in unsere Tiere. Da ich nicht berufstätig bin, hab ich auch jede Menge Zeit für die Tiere. Bilder stell ich auch die Tage mal rein. Zu Lucky mach ich noch ein Thema auf, da ich da doch einige Fragen habe.

    LG Britta
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Diddlbaby, 17. Juni 2009
    Diddlbaby

    Diddlbaby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Eingewöhnung, Verhalten und andere Fragen

    Hallo zusammen,

    also wir haben vor etwa 2 Wochen Lucky zu uns geholt. Als wir dort ankamen um ihn abzuholen saß er oben auf seiner Stange auf der Voliere im halbdunklen Zimmer. Die Vorbesitzerin sagte das die ihn selbst erst etwa ein halbes Jahr hatte, und nun abgeben muß da sie sich getrennt hat und keine Zeit mehr für ihn hat. Er bräuchte eine lange Eingewöhnungszeit, brauchte er bei ihr auch. Mh Lucky hat noch im Auto auf dem Weg nach Hause Töne von sich gegeben. Zu Hause hat er dann auch später angefangen zu "qquasseln", man versteht es nur nicht was er sagt. Sprechen könne er nicht und auch net fliegen, zumindest sei er dort nie geflogen. Mein Mann ist seine Bezugsperson, hat sich Lucky so ausgesucht. Ich darf ihn anfassen wenn er es will, mein Mann darf es immer. Er läßt sich super gerne Kraulen von meinem Mann. Wir haben am nächsten Tag direkt Vitacomex V geholt, um ihn ein paar extra Vitamine zu verabreichen. Auch Obst und Gemüse bekommt er viel, aber ich habe festgestellt das er lieber Obst mag.

    Mittlerweile hat er Klopfen gelernt, er klopft mit seinem Schnabel auf den Käfig und macht dabei noch klopfgeräusche, hat ihm mein Mann beigebracht. Auch bin ich der Meinung bzw. wir das er ja und papa sagen kann. Papa sagt er immer wenn mein Mann von der Arbeit kommt oder wieder ins Zimmer kommt, dann ruft er ganz laut und das hört sich eben an wie Papa. Ja kommt oft wenn er so vor sich hinquasselt und am ende halt ja.

    Er versucht auch nachzupfeiffen, was mein Mann im vorpfeift, aber das klappt noch nicht so ganz. Naja ist ja auch nicht wirklich tragisch.

    Nun ein paar Fragen, da ich gleich erstmal los muß vom pc, essen machen.

    Seit Anfang an sitzt Lucky ab und an mal auf der Stange und nickt so mit dem kopf, also von vorne nach hinten. Ist das normal, oder ein Grund zur Sorge?

    Ist es schlimm wenn er viel Obst bekommt aber kaum Gemüse? Da er ja Obst lieber mag als Gemüse.

    Heute hatten wir es zweimal beobachtet, einmal morgens einmal mittags, das er ein paar mal beim atmen geräusche gemacht hat, hörte sich an wie wenn ein verschnupftes Baby atmet. Seither aber nicht mehr. Niesen tut er gelegentlich mal, aber nicht wirklich oft. Zwischen 0 und 5 mal am Tag, eben unterschiedlich. Ansonsten macht er ein recht fitten Eindruck.

    Er ist ein ruhiger Geselle, der sich zwar mit mir auch mal "unterhält" aber so richtig munter wird wenn mein Mann da ist. An Spielzeug hat er nur eins mitgebracht, was er aber ignoriert, laut vorbesitzerin auch bei ihr schon ignoriert hat. Vielleicht ist es ihm zu langweilig, immer das selbe? Das ist jedenfalls meine Vermutung, anderes Spielzeug ist schon von unserer Zoohandlung bestellt, sollte diese WOche noch eintreffen. Gibt hier leider so nicht wirklich eine Auswahl an Papageienspielzeug, daher haben die es für uns bestellt.

    Liegt es wohl an der vorherigen Haltung das er so ruhig ist? Also das er oft auf seiner Stange auf dem Käfig sitzt und guckt? Da der Mann der Vorbesitzerin auch gearbeitet hat, die Frau schon ausgezogen war, war er halt den Tag über alleine. Das Wohnzimmer war sehr klein wo er drin stand. Denke mal das er sich da halt tierisch gelangweilt hat. Was können wir noch tun um ihn aufzulockern? Beschäfigen tun wir uns sehr viel mit ihm. Wirklich viel. Oder dauert es halt einfach bis er sich mal mehr traut und munterer wird?

    Was er sehr gerne macht, ist von seinem Käfig runter auf den Freisitz klettern und von da aus auf das Sofa, wenn wir am Essen sind. VOm Sofa auf mein Bein und dann auf den Tisch. Und dummerweise können wir nicht immer schnell genug die Teller in SIcherheit bringen und er hat schon was zu essen im Mund. So zumindest am ersten Tag, da war es ein Stück Pizzarand von selbstgemachter Pizza, also war nur Teig, kein Belag. Was ist denn absolutes Tabu in Sachen fressen? Also falls er mal wieder was von unserem Teller klauen sollte, bei was muß man besonders aufpassen, außer bei gewürzten sachen?

    So nu muß ich erstmal machen, Männe kommt gleich von der Arbeit. Ich danke euch schonmal. Hab bestimmt noch mehr Fragen in nächster Zeit.

    LG
    Britta
     
  4. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Britta,erstmal herzlichen Glückwunsch zu eurem Neuzugang,finde ich toll,daß ihr einen "gebrauchten "Vogel geholt habt und euch so lieb um ihn kümmert.Auch ich habe seit über einem Jahr eine Amazone die den ganzen Tag eingesperrt alleine war und dadurch auch wenig Reize bekommen hatte.Hat am Anfang lange gedauert bis sie anfing ihre Umgebung zu erkunden,obwohl sie fliegen konnte.Eigentlich kann ich jetzt erst sagen,daß sie wirklich angekommen ist!!Sie musste erst lernen was spielen ist,das man Obst essen kann(nimmt z.b. gar kein Gemüse)und das man sich vom Käfig entfernen kann.Schön ist es ,daß eurer sich schon so auf euch einlässt und ihr ihn anfassen könnt,super.Dadurch habt ihr schon mal die Möglichkeit ihm verschiedene Standorte anzubieten und auch ihn etwas zu trainieren.Laßt ihn erstmal von einem fachkundigen TA untersuchen,nicht das sein Niesen eine Aspergillose ist und eventuell hat seine Flugunfähigkeit einfach nur etwas mit Übergewicht zu tun.Gruß Ira
     
  5. #4 Diddlbaby, 18. Juni 2009
    Diddlbaby

    Diddlbaby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ira,

    danke für deine Antwort. Naja ich denke die meisten wollen jungtiere, aber es gibt halt auch noch ältere Tiere und die sind ja deshalb nicht weniger liebenswert wenn sie halt etwas älter sind. Wir haben viele Ältere Tiere bei uns aufgenommen, oder Tiere die es "nötiger" hatten. Meine Ma hat sich damals nen Kater geholt, zwar ein junger, aber von Tiere in Not, der Kater mußte leider vor knapp 2 jahren im Alter von 16 eingeschläfert werden, da er ein Tumor hatte der sich sehr schnell vergrößerte und es ihm nur noch schlecht ging. Unsere Nyphen sind auch zu uns gekommen als sie schon älter waren, genauso unser Welli. Meine Miez haben wir von nem Bauernhof wo sehr viele Miezen frei herumliefen, naja auch nicht so toll für Katzen halt. Von Zoohandel tieren bin ich nicht so überzeugt, mein eines Kaninchen ist ausm Zoohandel, ja wurde mir als Mädel verkauft und was ist es ein Bock. Aber ich weiche gerade vom Thema ab *gg*.

    Also Niesen tut er eigentlich seit 2 Tagen gar nimmer. Das verschnupfte Geräusch ist auch weniger geworden. Mal sehen wie es nachher ist wenn mein mann da ist, und er wieder das quatschen anfängt. Da hörte man es auch raus. Er sitzt gerade gemütlich im Rotlicht. Gefällt ihm. Mh ok an Übergewicht hab ich noch gar nicht gedacht, wie krieg ich das raus? Wie sieht ne normal Gewichtige Amazone aus?

    Wo mein Mann gestern nach der Arbeit nach Hause kam, hat Lucky sich wieder tierisch gefreut und gequasselt wie ein Weltmeister. Er unterbricht mein Mann dauernd wenn er dann sprechen will *gg*

    Nun werd ich mal eben schauen ob ich im Netz was finde wegen dem Kopfwippen oder wackeln. Hab ich bisher noch nicht rausgefunden was das ist, ob das halt nur ne Verhaltensauffälligkeit ist, oder obs ihm einfach nur Spaß macht oder doch krankheitsbedingt.

    Können sich Amas in Sachen Erkältung eigentlich bei uns Menschen anstecken? Nicht das ich schuld bin, da ich meine Erkältung seit mehreren Monaten nicht ganz wegbekomme. Aber ich huste natürlich nicht in seine Richtung oder so, aber ich lebe hier ja auch und ich weiß ja nicht wie empfindlich die Amazonen sind.

    Und noch eins. Habe gerade den Anruf aus der Zoohandlung bekommen das unser bestelltes Spielzeug für Lucky da ist. Werde ich gleich auch mal abholen, mal sehen was er dazu sagt.

    LG Britta
     
  6. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1

    Weshalb, um alles in der Welt, sitzt die Amazone im Rotlicht???
    Hast Du dazu eine ärztliche Anweisung bekommen?

    Es ist warm draußen, es gibt also keinen nachvollziehbaren Grund.
    Du solltest eher auf eine hohe Luftfeuchte achten, da Deine Schilderungen doch ziemlich auf Aspergillose hinweisen.

    Hast Du ihn schon von einem vogelkundigen TA durchchecken lassen?

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  7. #6 Diddlbaby, 18. Juni 2009
    Diddlbaby

    Diddlbaby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Nein ich habe ihn noch nicht durchquecken lassen, da der nächste Vogelkundige Tierarzt leider etwas weiter weg ist, und unser Auto kaputt ist. Bremsen sind hin ,sind zwar bestellt aber leider noch nicht da, sonst hätte mein Mann die schon eingebaut. Und alle anderen mit Auto müssen leider selbst arbeiten. Habe aber den Tierarzt angeschrieben. Wegen dem Rotlicht habe ich ein bekannten gefragt der seit Jahren Graupapageien hält und auch züchtet. Die Rotlichtlampe ist außerdem so ausgerichtet das die nur die Hälfte vom Käfig bestrahlt, er sich also jederzeit daraus zurück ziehen kann und auch zwischendurch tut. Die Lampe ist außerdem auch nicht die ganze Zeit an. Und zum Thema Wärme, hier war es die ganzen letzten Tage ziemlich kalt, wir wohnen in einem uralthaus mit ganz miserabler bzw. gar keiner Dämmung, und das unterm Dach (über uns ist nur noch der Dachboden). Also war es hier bis heute spätnachmittag nicht wirklich warm. Ist leider der Nachteil bei uns, kühlt sich super schnell ab. Ist im Sommer wenns dann länger warm ist, aber auch sehr warm hier. Aber wie gesagt er war dem Licht nicht dauer ausgesetzt und konnte jederzeit frei entscheiden was er tut.
     
  8. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hi Britta,mit dem Kopfschlagen hatte meine auch gemacht,immer an die Decke geschaut und hin und her geschaukelt.Bei ihr war es auf jeden Fall eine Verhaltenauffälligkeit.Sie zeigt diese Stresssymtome immer wenn sie wieder in einen Käfig eingesperrt wurde und aus diesem Grund lebt sie bei mir völlig frei im Haus.Schätze mal auch deine wird es machen,wenn sie mit irgendeiner Situation nicht gut zurecht kommt,beobachte mal genau.Denke auch mal,daß das mit dem Rotlicht nicht so gut ist,denn normale,gesunde Amazonen kommen sehr gut mit unseren Temperaturen zurecht und sind auch nicht sonderlich empfindlich.Außerdem stimmt das mit der Luftfeuchtigkeit ,optimal sind um die 60%und das ist auch schon ohne Rotlichtlampe schwer zu erreichen.Liebe Grüße Ira
     
  9. #8 Diddlbaby, 21. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Juni 2009
    Diddlbaby

    Diddlbaby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    hier ein paar Fotos

    Huhu,

    habe leider kein Button zum Editieren gefunden, daher ein neuer Beitrag. Hier sind ein paar Bilder.
    das ist Lucky:
    [​IMG]
    [​IMG]


    nochmal der Lucky:
    [​IMG][​IMG]


    Lucky zum 3.:
    [​IMG][​IMG]


    und Lucky zum 4.:
    [​IMG][​IMG]


    das ist cleo unsere Miez:
    [​IMG][​IMG]

    von den anderen Tieren hab ich leider gerade keine Bilder, die sind auf meinem Rechner und der ist momentan kaputt. Werde aber mal heute Abend oder morgen neue machen.
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Britta,

    ich habe mal deine beiden Beiträge aus dem "Prominenzthema" kopiert und für dich neu eröffnet, weil sie sonst dort untergehen würden. :zwinker:
    Das Thema zu Lucky hole ich hier noch dazu, dann habe wir auch die Bilder gleich im richtige Thema. :zwinker:
     
  11. #10 Diddlbaby, 21. Juni 2009
    Diddlbaby

    Diddlbaby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank Sybille. Muß mich erst in das Forum reinwuseln, bin zwar Foren erfahren, aber jedes Forum ist ja doch etwas anders:)
     
  12. #11 Diddlbaby, 21. Juni 2009
    Diddlbaby

    Diddlbaby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Nun was neues zu Lucky. Heute morgen weckte er uns (komischerweise, das hat er sonst noch nie gemacht) indem er die ganze Zeit laut Papa gerufen hat. Bis mein Mann dann aufgestanden ist, da war Lucky glücklich. Ich war noch im Bett um richtig wach zu werden, und hörte die beiden quatschen. Mein Mann lachte die ganze Zeit und auf einmal fing Lucky auch an zu lachen. Ich mußte dann auch aufstehen, das war ja zu süß. Lucky hat den halben Morgen mit meinem Mann um die Wette gelacht. Und vorhin hat er ein zartes Hallo rausgebracht. DAs Lachen konnte ich filmen, bin das gerade am Hochladen und werde das gleich hier im Thema videothek reinstellen. Er wird immer aufgeweckter. Mein Mann sagte das er vorhin auch ein Ministücken, vom Sofa zum Freisitz aufm Käfig geflogen ist. Also kann er ja scheinbar doch fliegen.

    @Ira: Mh, also Lucky kann sich den ganzen Tag hier frei bewegen wie er will. Sitzt aber am liebsten oben auf seiner stange die auf dem Käfig ist, denke mal weil er es eben nicht anders kennt. Aber gute Dinge will Weile haben. Ich schätze mal er macht es aus Langeweile? Ich beschäftige mich ja viel mit ihm, aber wenn da nur dauernd jemand vorsteht und was erzählt wird es ja wohl auch langweilig. Aber wir sind eben noch nicht soweit das ich ihn anfassen darf wenn mein Mann nicht in der Nähe ist, und spielen tut er ja auch noch nicht. Aber ich sehe ja das er Fortschritte macht, also wird das schon noch werden. Wegen der Luftfeuchtigkeit schaut mein Mann morgen mal auffer Arbeit.

    Achja ihm fehlen 2 Krallen, laut Vorbesitzerin von Anfang an, beeinträchtigt das eine Amazone eigentlich irgendwie?

    So das wars dann erstmal wieder von mir.

    ps. war nicht schnell genug mit dem Ändern:zwinker:
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Angelika K., 21. Juni 2009
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Herzlich Willkommen. :beifall:

    Lucky sieht ja wirklich toll aus.
    Ein Gelbflügel-Blaustirnamazone mit "Funkelaugen". :D

    Kommt mir irgendwie bekannt vor. :traurig:
     
  15. #13 Angelika K., 21. Juni 2009
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Das beeinträchtigt eine Amazone überhaupt nicht. Unserer Charly fehlen auch mehrere Krallen.
    Es sieht nur "etwas" komisch aus wenn sie sich mit einer Kralle am Kopf kratzt und die andere Zehe ohne Kralle "in der Luft kratzt". :D
     
Thema:

Möchte uns vorstellen und Fragen

Die Seite wird geladen...

Möchte uns vorstellen und Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Vorstellung von Snuggles und Jiggles

    Vorstellung von Snuggles und Jiggles: Hallo Ihr lieben, mit Freude habe ich festgestellt, daß es das Vogelforum noch gibt ;-) Ich war vor Jahren ein sehr aktiver Nutzer bei den...
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  5. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...