möglicherweise vergiftete Vögel

Diskutiere möglicherweise vergiftete Vögel im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe innerhalb von nicht einmal einer Woche 2 tote Spatzen und eine tote Amsel bei uns direkt vor der Haustür gefunden. Das ist eine etwas zu...

  1. #1 Aasgeier, 16.07.2017
    Aasgeier

    Aasgeier Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe innerhalb von nicht einmal einer Woche 2 tote Spatzen und eine tote Amsel bei uns direkt vor der Haustür gefunden. Das ist eine etwas zu große "zufällige" Häufung am gleichen Ort und gab es noch nie. Mein Verdacht ist, dass sie vergiftet wurden.

    Was kann ich tun, um mehr herauszufinden?

    Gibt es Anlaufstellen, die einem bei einem solchen Problem helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sowi

    Sowi Zugvogel

    Dabei seit:
    17.05.2016
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    im hohen Norden
    Du kannst sie einschicken zur Untersuchung.
    Am Besten bei Deinem zuständigen Veterinäramt nachfragen, wohin DU die schicken kannst.
    LG
    Sowi
     
  4. #3 Alfred Klein, 16.07.2017
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    11.730
    Zustimmungen:
    298
    Ort:
    66... Saarland
    Na, ich denke mal daß die untere Naturschutzbehörde da die richtige Stelle sein könnte.
    Wenn Du die toten Vögel noch hast könntest Du, kostet aber, selber aktiv werden und diese auf eventuelle Vergiftung untersuchen lassen. Falls Du richtig liegst könntest Du dann bei der Polizei eine Strafanzeige gegen Unbekannt erstatten.
     
  5. #4 Pauleburger, 17.07.2017
    Pauleburger

    Pauleburger Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    23
    Legen Katzen nicht gern mal ihre Beute vor der Haustür ab? Ist das komplett auszuschließen?
     
    Sowi gefällt das.
  6. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.073
    Zustimmungen:
    106
    Ist das ein Mietshaus? Können die Vögel gegen Fensterscheiben geprallt sein, hat jemand die Gardinen abgenommen? Leerstehende Wohnung?
     
  7. #6 Aasgeier, 17.07.2017
    Aasgeier

    Aasgeier Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Nein, keine neuen Fensterscheiben, keine Katzen. Es war im Eingangsbereich des Mietshauses. 1 Amsel und Spatz quasi direkt nebeneinander. Die Amsel hat wohl noch ein Loch gegraben in einer kleinen Grünfläche und ist dort direkt verendet, neben einer Karmelie. Der 2. Spatz lag ein paar Meter weiter weg.

    Kann es von Neudorfer Loxiran Ameisenmittel gewesen sein? Das rote Zeug sah ich neulich bei den Mülltonnen und habe es mittlerweile erfragt, was es ist.

    Einschicken werde ich erst falls noch ein Vorfall auftaucht. Ich hatte die Vögel schon entsorgt. Ich habe noch Nachbarn gefragt. Die hatten keine Vorfälle. Aber mir wurde erzählt, dass schon mehrmals Tauben vergiftet wurden. Also wir haben Vogelvergifter in der Nähe und momentan viele Spatzen, die morgens recht laut sind. Deshalb bin ich besorgt.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.073
    Zustimmungen:
    106
    War das das Streumittel oder das flüssige Mittel?

    Ich würde das nicht ausschließen, obwohl es nach den Sicherheitsinfos der Firma nur für Wasserorganismen toxisch ist. Es kann aber auch Allergien auslösen, darf nicht auf die Haut/ in die Augen kommen, nicht in Kinderhände gelangen......
     
  10. #8 Aasgeier, 26.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2017
    Aasgeier

    Aasgeier Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine weitere tote Amsel einschicken lassen vom Veterinäramt. Ich hoffe, sie melden sie in einiger Zeit mit einem Ergebnis. Der Mitarbeiter war aber wohl eher interessiert daran die Amsel auf mögliche Seuchen zu untersuchen. Ich werde berichten, wenn ich was weiß.

    Der Tipp war jedenfalls hilfreich. Das geht tatsächlich.

    Ob ich mich nochmal mit dem Loxiran beschäftige, weiß ich nicht. Ich halte das auch für schwierig einer großen Firma nachzuweisen, dass ihr Mittel vielleicht doch schädlich für Vögel ist. Ich habe keine Ahnung wie ich das machen könnte und ich weiß ja nicht, ob es die Ursache war.
     
Thema:

möglicherweise vergiftete Vögel

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden