Mönchsittich beisst in den Hals.

Diskutiere Mönchsittich beisst in den Hals. im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen !! Seid ca. 4 Wochen haben wir einen Mönchsittich (Handaufzucht). Die ersten 3 Wochen war alles prima :prima: und der Mönchi...

  1. #1 LumpiBlomberg, 12. April 2005
    LumpiBlomberg

    LumpiBlomberg Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen !!

    Seid ca. 4 Wochen haben wir einen Mönchsittich (Handaufzucht).
    Die ersten 3 Wochen war alles prima :prima: und der Mönchi war super lieb zu uns.
    Leider haben wir nun folgendes Problem: Der Mönchi kommt zu uns geflogen nachdem wir die Käfigtür öffnen, setzt sich auf die Schulter um uns kurz darauf in den Hals zu beissen :+schimpf 0l . Dieses ist dann kein leichtes zwicken sondern
    er langt richtig fest zu. Liegt es vielleicht an den "Frühlingsgefühlen" oder ist er plötzlich verängstigt? :? Vielleicht hat jemand von Euch einen Rat !!!! :gott:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Motte

    Motte Guest

    Hallöchen,

    bin durch Zufall auf Dein problem gestossen. Ich verstehe nichts von Mönchen, weiss aber das HZ oft recht "flegelhaft" gegenüber ihrem Pfleger sind. Da fehlt der natürliche Respekt. Ausserdem findet der kleine Schitter warscheinlich komisch, wenn Du anfängst zu "jammern" (tut ja auch sehr weh sowas).

    Ich würde dem Vogel einen Partner gönnen. Der schiesst sich sonst zu sehr auf DICH ein (und das geht manchmal echt schnell) und das kann echt unangenehm werden (siehe Halsbeissen)
     
  4. daim32

    daim32 daim

    Dabei seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Randberlin - Vorpolen
    kneifzange

    Ein liebes Hallo,

    Willkommen auf der Seite für Mönchsittiche... hier war echt lange Totenstille.
    denke da hat meine Vorrednerin nicht ganz Unrecht. Ich habe zwei - es scheint ein Paar zu sein und ob HZ weiss ich nicht. Aber die sind so süß.....
    Meine beiden beschäftigen sich eben mehr miteinander wobei ich es manchmal ein wenig vermisse, dass sie nicht so zutraulich sind. Es hat halt alles seine Vor- und Nachteile. Zumindest ist keiner allein wenn ich auch mal etwas arbeiten will oder nicht zu Hause bin. Sie haben jedenfalls noch nicht die Fachpresse gelesen, dass sie arge Holzzerstörer sein sollen. Möbel sind noch heile! Auch noch keine Vasen umgerissen .. sie sind eher vorsichtig beim Fliegen. Aber sei gewarnt - Mönchis sind hochintelligent! Was die einmal spitz gekriegt haben - tztztztz. Wenn du dann noch juchst und schreist weil der Bursche beisst.... Vielleicht erinnert ihn das Geräusch auch an das laute Kreischen der Artgenossen!? Versuchs einfach mit einem Partner oder einer Partnerin für Deine "Kneifzange" :zwinker: : Wie heisst Dein Prachtexemplar denn eigentlich?

    Grüße von Alfred und Marie und ihrer Körnerbringerin



    .
     
  5. #4 LumpiBlomberg, 14. April 2005
    LumpiBlomberg

    LumpiBlomberg Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Unser Mönchi heisst "Lumpi".
    Als Partner hat er einen Nymphensittich, mit dem er sich auch gut verträgt.
    Ich weiss das nicht jeder von euch diese Zusammenstellung für gut befindet,
    verstehen sich aber wie gesagt ganz prima. -Können sich halt nur nicht so verständigen wie unter gleichen Partnern

    Liebe Grüße

    Lumpi :prima:
     
  6. Motte

    Motte Guest

    Hi

    Richtig, sie können sich nicht verständigen. Damit gibst Du Dir selbst schon einen eindeutigen Hinweis darauf, warum man allgemein gegen solche Vergesellschaftungen ist. Das ist keine Frage des "für gut befindens" oder des Geschmacks. Beide Tiere bleiben mit ihren Bedürfnissen ganz klar auf der Strecke. Es sind zwei Einzelvögel und solche Geschichten sollten wir eigentlich schon hinter uns haben.

    Sei mir bitte nicht bös, aber ich finde diese Zusammenstellung wirklich unpassend. Ich denke mal das beide noch nicht geschlechtsreif sind?

    Bitte erspare Dir und Deinen Tieren Kummer und Ärger und gönnen ihnen einen artgleichen Partner
     
  7. #6 LumpiBlomberg, 15. April 2005
    LumpiBlomberg

    LumpiBlomberg Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Er bessert sich..... :-)

    So langsam bekommen wir unseren "Lumpi" wieder in den Griff.
    Wir zeigen ihm einfach das wir keine Angst vor seinem Schnabel haben und
    berühren seinen Schnabel einfach mit dem Daumen und dem Zeigefinger sobald er zubeissen will. -Das man darauf nicht eher kommt!- :-)

    Liebe Grüße an alle im Forum.... :dance: :freude: :beifall:
     
  8. Motte

    Motte Guest

    Schön das er im Moment vom beissen Abstand nimmt.

    Aber daurch das Du meinenen Beitrag ignoriest, gehen die Risiken die Du eingehst auch nicht weg.

    Für die meisten Vögel ist ein Partner sehr wichtig, für eine HZ jedoch besonders. Der Mönch ist bereits auf Menschen geprägt. Wenn er gesclechtsreif wird, wird es sicher Probleme geben. Benutze mal die Suchfunktion zu diesem Thema. Egal ob man hier für oder gegen HZ ist, es hersscht doch ziemliche Einigkeit unter erfahrenen Vogelhaltern, das eine einzeln gehaltenen HZ meist Kummer und Probleme nach sich zieht.
     
  9. daim32

    daim32 daim

    Dabei seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Randberlin - Vorpolen
    Partner

    Hi Lumpi,

    was mich mal interessiert.. wie seid Ihr denn auf den Mönchsittich gekommen? Noch dazu wenn Ihr schon einen Nymphen habt!? Es wäre da schon naheliegend gewesen einen Partner der selben Art für Nymphie zu erwerben. Allerdings kann man dem Charme eines Mönchis auch mächtig schnell erliegen. Was aber ebenso für alle anderen Krummschnäbel zutrifft :zwinker: . Süß sind die ja irgendwie alle. Ich hab meine beiden aus wiedrigen Umständen erlöst. Die Sache mit der Vergesellschaftung und die damit zusammenhängenden Probleme blieben mir also erspart. Keine Ahnung obs nun direkt ein Paar ist. Ich hab auch noch keine Feder für ne DNA Analyse eingesendet. Fakt ist - sie vertragen sich, putzen sich gegenseitig und der Mönchi den ich Marie nenn - hat verdammt "weibliche" Eigenschaften.
    Dem Frühling und seinen Gefühlen lassen sie freien Lauf und poppen was das Zeug hält. Vernünftig ist schon mal, dass dein Mönchi nicht "allein" ist....

    An Motte nur mal die Kurze Anmerkung: Du hast schon Recht mit Deinem letzten Artikel. Aber ich denke nicht, dass Lumpi den ignoriert hat. Geh mal davon aus der Hinweis wurde zur Kenntnis genommen....
    Vielleicht wird ja schon intensiv über eine Lösung des Problems nachgedacht!?

    lg und schönen Samstag noch

    Alfred, Marie und daim32 (Petra)
     
  10. #9 LumpiBlomberg, 15. Mai 2005
    LumpiBlomberg

    LumpiBlomberg Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben uns jetzt doch entschlossen unserem Mönchi noch einen Partner zu gönnen. :beifall: :zustimm:
    Haben bereits Kontakt mit einem Züchter aufgenommen. Könnt ihr mir vielleicht aus Erfahrung sagen, wie sich das Verhalten unseres Mönchis ändern wird? :+keinplan -Wird er seine Art (beissen) wohl ganz abstellen und wieder zutraulich uns gegenüber sein. Ober bezieht er sich dann auf sein Weibchen und lässt uns evtl. gar nicht mehr an sich und seine Partnerin ran?
    0l :gefahr Liebe Grüße an allle......
     
  11. Motte

    Motte Guest

    Hey, schön!

    Ihr werdet die Entscheidung nicht bereuen. Euer Pieper wird trotzdem zahm bleiben, sich aber (hoffentlich) hauptsächlich seinem Partner zuwenden. So verlagert er sein Verhalten au dseinen Partner und muß nun nicht mehr ständig an Euren Hälsen knabbern :D . Das er überhaupt so "frech" ist, liegt sicher halt zum Teil daran das er eine HZ ist. die natürliche Barierre zwischen Mensch und Tier ist da halt nicht mehr gegeben. Ängstlich wird er ganz sicher nicht.


    Soll der Partner eine NB oder eine HZ sein?

    Grüße

    melanie
     
  12. #11 LumpiBlomberg, 16. Mai 2005
    LumpiBlomberg

    LumpiBlomberg Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Wir werden uns wahrscheinlich wieder für eine Handaufzucht entscheiden.
    Wie Du siehst hast Du uns ja doch noch überzeugt (Handaufzucht) :zustimm:

    Liebe Grüße..... :freude:
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 LumpiBlomberg, 16. Mai 2005
    LumpiBlomberg

    LumpiBlomberg Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, ich meinte natürlich überzeugt zur Paarhaltung.....
    -Nicht zur HZ- :idee:

    Liebe Grüße
     
  15. Motte

    Motte Guest

    *g* jetzt bin ich bald vom Suhl gefallen.

    Auch wenn ich schon wieder rumquäke, nimm als zweiten Vogel doch ne NB.
    Eine HZ kann von einer NB viel lernen und wird nicht scheu durch sie!

    Ausserdem, zwei HZ werden erstmal voll und ganz damit beschäftigt sein, sich um Dich zu kümmern. Viele hier haben die Kombi NB mit HZ und sind sehr zufrieden
     
Thema: Mönchsittich beisst in den Hals.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mönchsittich www.vogelforen.de

Die Seite wird geladen...

Mönchsittich beisst in den Hals. - Ähnliche Themen

  1. 22844 Eventuelle Angaben von Mönchsittichen

    22844 Eventuelle Angaben von Mönchsittichen: Guten Tag. Vor ein Paar Wochen habe ich mir, leider sehr unüberlegt und egoistisch, ein Mönchsittich Pärchen geholt. Die beiden kommen aus einer...
  2. Ich hab einen Fehler gemacht.

    Ich hab einen Fehler gemacht.: Vor ein Paar Tagen habe ich wohl den größten Fehler meines Lebens gemacht. Seit ein Paar Jahren habe ich mir schon Papageien gewünscht und dann...
  3. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  4. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  5. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...