Mönchsittich

Diskutiere Mönchsittich im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Tja leider verpasst. Beim nächsten Mal. Habe gerade die Volieren in Urwald verwandelt. Die 6 guckten ganz verduzt als sie raus kamen. Und keine...

  1. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Tja leider verpasst. Beim nächsten Mal. Habe gerade die Volieren in Urwald verwandelt. Die 6 guckten ganz verduzt als sie raus kamen. Und keine zwei Minuten später rieselten die ersten Blätter.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Christian, 9. Juli 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kann ich mir lebhaft vorstellen.

    Kommt mir irgendwie bekannt vor ;)
     
  4. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Juchhu, bin ganz aufgeregt. Das vierte Paar (grün spalt lutino/albino/blau) hat die ersten zwei Eier gelegt. Und das obwohl sie keinerlei anstrengungen unternehmen ein Nest zu bauen. Haben ganz stupide einfach in den Nistkasten gelegt. Die ständig angebotenen Zweige und Äste werden entweder nur geschreddert oder gekonnt ignoriert. Bin mal gespannt wieviele es werden und was dabei raus kommt.
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Interessant ... übernehmen sie vielleicht das Verhalten ihrer Eltern, sprich kennen sie das so aus der Kinderstube? Ist ja doch eher ungewöhnlich bei Mönchen.
     
  6. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Das kann natürlich sein. Beim Züchter von dem ich sie habe bekamen sie nur wenig Zweige. Man konnte es auch verstehen, nachdem man die Zuchtanlage gesehen hat. Dort flogen so ca. 200 Mönche in allen Farben rum. Da ist es natürlich schwierig genug Zweige ranzuschaffen (Außer man baut die Voliere um einen Wald herum :zwinker: :zwinker: :zwinker:).
     
  7. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dirk !

    Kannst Du mir per PN mal die Adresse des Züchters mitteilen bzw. die Preise der einzelnen Farben bzw. welche Farben er hatte? Bin auch den Charme der Mönchis erlegen und habe mir jetzt vor kurzem einen kleinen gelben Mönchi geleistet. Nun habe ich 2 blaue, 2 grüne und 1 gelben Mönch.

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  8. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Zwischenbericht: 3 Eier. Henne brütet super. Und das beim ersten Gelege.
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fein ... bleibt nur abzuwarten, wieviele befruchtet sind.
     
  10. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Leider nur noch zwei Eier und ich glaube es ist nur eins befruchtet.
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Und was ist mit dem Dritten?
     
  12. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo,
    War bei mir dieses Jahr aber auch so. 6 Eier davon sind 5 Junge geschlüpft und 2 Junge ziehen sie nur auf die anderen wurden nicht mal angefüttert. Das zweite Paar hat auch 2 Junge die jetzt gerade ausgeflogen sind und die erste Brut ist garnix geworden. Ich muß sagen es ist auch dieses Jahr zum Teil sehr spät mit den Jungen. Naja mal sehen was noch so wird man kann ja eh nichts machen.

    Gruß Roland
     
  13. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Leider auf wundersame weise verschwunden. Normalerweise müsste in den nächsten Tagen was schlüpfen.
     
  14. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Das finde ich auch. Allerdings sitzt meine Gruppe in dieser Konstellation auch erst seit April zusammen. Das einzelne Paar mit den zwei Eiern habe ich erst seit Juni. Hatte eigentlich damit gerechnet das es dieses Jahr nix wird mit Nachwuchs. Aber auch meine Katharinasittiche zeigen Brutvorbereitungen.
     
  15. Catleia

    Catleia Guest


    Hallo zusammen,
    ich bin "neu " hier und teile mein Leben seit mittlerweile 23 Jahren mit einem
    Mönchi, einen besseren Wachhund kann man sich nicht vorstellen. Aber ich glaube, nun kommt er wirklich in die Jahre. So richtig viel fliegen mag er nicht mehr. Ist das wohl normal?

    Gruß Cat:zwinker:
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Cat,

    erstmal willkommen bei den Südami-Fans!

    Mmh, EIN Mönch? Bei Papageienvögeln ist Einzelhaltung strikt abzulehnen. Für Mönche z.B. gilt, daß diese in freier Natur in Schwärmen leben und auch brüten ... sie sind für ihre großen Kolonie-Nester berühmt.

    Fazit: Südamerikaner brauchen einen Partner wie die Luft zum Atmen.

    Einzelhaltung ist, auch wenn das manche Leute schockt, ganz klar psychische Tierquälerei ... warum, kannst Du HIER nachlesen.

    Ich will Dir daraus jetzt keinen Vorwurf machen, weil das selbst heutzutage vielen Leuten immer noch nicht bekannt ist, aber ich hoffe, daß der nächste Vogel einen Partner haben wird, denn auch ein Paar wird zahm. Außerdem machen die alles gemeinsam und Halter die nur einen Vogel halten, wissen gar nicht was sie verpassen.

    Das kenne ich auch von meinen Aymarasittichen. Wenn die im Vogelbaum am Fenster sitzen und Unbekannte (z.B. Gärtner) sind im Hof, schlagen die auch Alarm.

    Ich würde sogar sagen, daß er das Durchschnittsalter weit überschritten hat ... schau mal HIER. Von daher scheint seine Flugunlust tatsächlich altersbedingt zu sein, sofern er keine Krankheitsanzeichen zeigt. Ich habe z.B. auch eine Wellensittich-Greisin, die zwar quitschfidel ist, aber der für's ausgiebige Fliegen mittlerweile auch die Kraft fehlt.
     
  17. Catleia

    Catleia Guest

    Da gebe ich dir vollkommen recht, gefierderte Gesellschaft hatte er immer, denn irgendwie bin ich so ne Art Tierasyl, für alles was kreucht und fleucht und auf einmal keiner mehr haben möchte, über Wellensittiche, Kanarienvögel, Beo, ne Dohle war auch mal mit von der Partie, bis sie groß genug war um selber Futter zu finden und zu fliegen, Wüstenrennmäuse, Kaninchen, Batagame ups.- n Kater is auch noch da. Aber mein Mönch war bei allen immer der Boss, kann ich nun versuchen ihn mit einem oder 2 weiteren zusammen zu bringen? In seinem Alter mein ich
     
  18. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Das ist zwar besser als Isolation unter Menschen, aber letztendlich können andere Arten einen artgleichen, gegengeschlechtlichen (!) Partner ebenso wenig ersetzen wie der Mensch.

    In diesem speziellen Falle tendiere ich eher zu einem Nein, da sein hohes Alter ja scheinbar inzwischen auch körperliche Einschränkungen mit sich bringt und man davon ausgehen muß, daß er nicht mehr allzu lange leben wird. Eine Verpaarung ist ja anfangs auch oft mit ein wenig Streß verbunden und ein hinzukommender Partner wäre mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch merklich agiler. Ich würde in diesem Falle von einer Überforderung des Mönch-Greises ausgehen.

    Aber vielleicht ist ja auch jemand anderer Meinung?

    PS: Von wegen, er war immer der Boss ... Mönche sind auch nicht für die Vergesellschaftung mit anderen Arten geeignet, wie die meisten anderen Südami-Arten auch.
     
  19. Catleia

    Catleia Guest

    Ausser der Flugunlust gibt es bei ihm kein Anzeichen von einer Krankheit oder so. Quietschfidel wie immer. Er läuft nun halt mehr zu Fuß oder klettert durch die Gegend.
    Meerschweinchen und Kinder kann man auch zu Fuß ärgern und erziehen. Vor allem wenn die noch ein Stück Salatgurke haben, wenn man sein eigenes schon aufgefuttert hat.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kam diese Flugunlust plötzlich oder war das ein allmählicher Prozeß, also daß er über einen längeren Zeitraum immer weniger geflogen ist? Und wie sieht's beim Fliegen aus? Fehlt ihm die Kraft, längere Strecken zu fliegen? Japst er nach dem Fliegen?

    Was das Thema Verpaarung angeht ... ein Paar wird den anderen Arten gegenüber höchstwahrscheinlich aggressiver reagieren. Wie gesagt, Mönche sind für die Vergesellschaftung nicht geeignet. Könntest Du ggf. das Mönch-Paar getrennt von den anderen halten, inkl. Freiflug?
     
  22. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Geschlüpft

    Hallo,

    nach langem warten ist vor 10 Tagen endlich das erste Junge meiner Mönche geschlüpft. Es wächst super. Die Eltern kümmern sich vorbildlich um den kleinen Schreihals. Bin nur mal gespannt welche Farbe es bekommt. Ich vermute das es grün ist. Bisher sind nur ein paar Daunen vorhanden.
     
Thema: Mönchsittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mönchsittich

    ,
  2. alles über mönchsittiche

    ,
  3. mönchsittich nistkasten

    ,
  4. Mönchsittich Halter,
  5. mönchsittich ziehen junge nicht auf ,
  6. mönchsittich mit hand aufziehen
Die Seite wird geladen...

Mönchsittich - Ähnliche Themen

  1. 22844 Eventuelle Angaben von Mönchsittichen

    22844 Eventuelle Angaben von Mönchsittichen: Guten Tag. Vor ein Paar Wochen habe ich mir, leider sehr unüberlegt und egoistisch, ein Mönchsittich Pärchen geholt. Die beiden kommen aus einer...
  2. Ich hab einen Fehler gemacht.

    Ich hab einen Fehler gemacht.: Vor ein Paar Tagen habe ich wohl den größten Fehler meines Lebens gemacht. Seit ein Paar Jahren habe ich mir schon Papageien gewünscht und dann...
  3. Wichtige Infos zur Anschaffung/Haltung von Mönchsittichen?

    Wichtige Infos zur Anschaffung/Haltung von Mönchsittichen?: Huhu :0- Ich habe mich eben gerade erst registriert, da wir (mein Partner und ich) vor haben uns 2 Mönchsittiche "anzuschaffen". Habe in den...
  4. Mönchsittich hat Ei gelegt

    Mönchsittich hat Ei gelegt: Hilfe... jetzt weiss ich warum die das Huettchen so lieben: heute frueh beim Putzen: da liegt ein Ei drin! Was tun? [ATTACH] Anmerkung der...
  5. Schlafgewohnheiten (und sonstige Mönchsittich-Themen)

    Schlafgewohnheiten (und sonstige Mönchsittich-Themen): Hallo Zusammen Macht vielleicht Sinn dies in einem separaten tread anzugehen... fuer alle die Han & Leia's story noch nicht kennen:...