"Mövchen Neuling"

Diskutiere "Mövchen Neuling" im Forum Domestizierte Prachtfinken im Bereich Prachtfinken - Hallo erstmal an alle. Bin rein zufällig über das Forum hier gestoßen und habe mich auch gleich mal angemeldet. Seit knapp einer Woche habe ich...
S

Shai

Guest
Hallo erstmal an alle.
Bin rein zufällig über das Forum hier gestoßen und habe mich auch gleich mal angemeldet.
Seit knapp einer Woche habe ich hier in meiner Wohnung zwei posierliche Japanische Mövchen (beides Hähne, da bei singen).
Männchen und Weibchen wäre mir zwar lieber gewesen, aber in der Zoohandlung konnte man mir nicht versichern, welches Geschlecht sie da eigentlich verkaufen.
Leider sind die beiden mir gegenüber noch sehr schreckhaft.
Das will heißen, wirklich nah kommen darf ich den beiden noch nicht.
Sobald ich etwas entfernt von innen bin, sind aber beide recht "fröhlich", zumindest scheint es so, weil sie dann auch anfangen zu singen.
Es ist allerdings ein Problem täglich das Wasser zu tauschen, damit es frisch ist.
Weil zumindest ein Tier von beiden wirklich gleich hektisch im Käfig umherfliegt.
Evtl. liegt es auch daran, daß die beiden nicht gerade zimperlich in der Zoohandlung "eingefangen und verpackt" wurden, ich hoffe das hat sich nicht allzusehr geprägt.
So habe ich bisher das Wasser und das Futter im Dunkeln getauscht, aber das ist ja auch kein Dauerzustand.

Zudem stellt sich mir die Frage, wann ich den beiden den ersten Freiflug genehmigen soll, ich habe bedenken, die beiden zu überreden wieder in ihr Schlafgemach zu fliegen.
Nur ist der Käfig auch nicht "so" groß" sie nur darin zu halten.
Ehrlich gesagt war ich etwas erschrocken, von welchen Käfigdimensionen hier im Forum gesprochen wird, wo es in Zoohandlungen Käfige gibt, die nichtmal halb so groß sind wie meiner ... :traurig:
Nungut, es ist auch meine Schuld den Verkäufern jedes Wort für Bare Münze abzukaufen, anstatt vorher sich richtig schlau zu machen.
Auf jedenfall hat der Käfig (Savic Arte 40 http://www.savic.be/DetAnimal.asp?group=Bird&fam=Bird%20cages%20range%2040&product=Arte%2040 ) "nur" Maße von 52x32x60.
Sollte ich mir jetzt lieber einen neuen und größeren Kaufen oder reicht täglicher Freiflug (wobei wir bei obigen Problem sind) :?
Ich freu mich schon auf Eure Meinungen.

mfG Shai
 
Hi

Leider ist dieser Käfig zu klein. Besser wäre ein Käfig von mind. 1m Breite, nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

Desweiteren würde ich aus der Natur draussen frische, ungespritze, verschieden dicke Obstbaum- Haselnuss- Buche- Ahorn - Esche oder Weidenäste holen und sie möglichst weit von einander im Käfig befestigen. Diese gedrechselten Holzstangen sind nichts für die Vögelfüsse.

Japanische Mövchen werden nicht zahm, aber sie gewöhnen sich mit der Zeit an Dich & verhalten ruhiger, wenn Du Dich dem Käfig näherst. Eine Männer-WG hat auch Vorteile: "Keine Nachwuchsprobleme".

Mit dem Freiflug ist das so eine Sache: Diese kleinen Prachtfinken brauchen unbedingt ein "vogelsicheres Zimmer" zum herumfliegen, denn sie können sich gar schnell verletzen oder fallen irgendwo zwischen der Bücherwand hinunter, wenn sie sich erschrecken und dann wäre da noch das Problem mit den Fensterscheiben, die Du zudecken müsstest, damit sie nicht dagegen fliegen usw.

Ansonsten wünsche ich Dir viel Spass mit den bezaubernden Mövchen! Gruss Madleine
 
Sitzstangen habe ich schon andere drin (Naturäste) und nur noch eine von den Originalstangen.
Aber nungut, dann werde ich mich mal nach einem anderen Käfig umschauen.
Mit Fenstern habe ich nicht so das Problem, da ich überall Gardine davorhängen habe, dummerweiße habe ich einen Großen Spiegelschrank im Zimmer, der wäre mit Sicherheit ein Problem.
 
Thema: "Mövchen Neuling"

Ähnliche Themen

lehmden87
Antworten
3
Aufrufe
191
Max78
Max78
Carla 100
Antworten
3
Aufrufe
914
Carla 100
Carla 100
S
Antworten
9
Aufrufe
1.237
Gast 20000
Gast 20000
N
Antworten
2
Aufrufe
2.756
Matzematze
Matzematze
Zurück
Oben