Mohrenköpfchen

Diskutiere Mohrenköpfchen im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle hier im Forum ! Hat jemand hier Erfahrungen mit handaufgezogenen Mohrenköpfchen bzw. der Vergesellschaftung von Mohrenköpfchen...

  1. #1 Kathrin72, 5. April 2005
    Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle hier im Forum !

    Hat jemand hier Erfahrungen mit handaufgezogenen Mohrenköpfchen bzw. der Vergesellschaftung von Mohrenköpfchen mit anderen Sittichen?

    Ich könnte einen in einer Gruppe von Wellis bzw. Nymphis großgewordenen, handaufgezogenen Mohrenkopfpapagei bekommen.

    Eigentlich müßte der Mohrenkopf ja dann die anderen Arten zumindest akzeptieren, da er ja es von klein auf so gelernt hat und mit ihnen aufgewachsen ist.

    Was meint ihr, würde das denn funktionieren, wenn ich den Kleinen bei mir aufnehmen würde? Ich habe einen Schwarm von 8 Wellis sowie 2 Laufsittiche.

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 roterfuchs, 5. April 2005
    roterfuchs

    roterfuchs Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Kathrin, ....

    Für den ,,Anfangsstadion hin" würde es in diesem Fall zwar funktionieren. Doch langfristig denke ich nicht, dass es weiterhin dann auch bestens ablaufen wird. Der Mohrenkopf braucht einen der Sittiche nurmal leicht an der Zehe zwicken, und shon ist´s passiert. Erst Recht bei einer Handaufzucht würde ich´s also nicht unbedingt darauf ankommen lassen. Doch wünschst Du dir den Mohrenkopf dennoch. Dann lasse ihn Dir nicht entgehen. Gleich auf´s Geschlecht bestimmen lassen (www.geschlechtsbestimmung.de), sodann auch gleich einen Gegengeschlechtigen Mohrenkopf etwa seinesgleichen Alter´s hinzuvergesselscaften. Da kann dann sicher nichts schief gehen. Aber trotzdem fernhalten von den Sittichen.
     
  4. #3 Kathrin72, 5. April 2005
    Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Danke für Deine Antwort !

    Naja, sie sollten dann eigentlich schon alle zusammen in der Wohnstube Freiflug haben, nur für die Nacht artgetrennt untergebracht werden.

    Aber Du meinst ja, ich solle die Sittiche lieber von ihm bzw. den beiden fernhalten, was dann ja nicht möglich wäre.

    Also, dann lasse ich es doch lieber ! Ist mir zu riskant, daß meinen Lieblingen was passiert.

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  5. #4 Thewlisian, 5. April 2005
    Thewlisian

    Thewlisian Guest

    Also ich habe Sittiche (4 Wellis und 3 Nymphen) in einem Käfig und einen Goldbugpapagei in einem extra Käfig. Ich lass sie auch zusammen raus zum Freiflug... Die gehen sich eigentlich größten Teil aus dem Weg. Wenn der Goldbug den Sittichen mal zu nahe kommen sollte, dann hauen sie halt ab. Aber Beißereien oder der ähnlichen gab es noch nicht. Aber unbeaufsichtig würde ich sie nicht lassen...

    LG
    Sabi
     
  6. #5 Kathrin72, 5. April 2005
    Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabi !

    Dann hätte ich ein Problem - bei mir sind nämlich alle meine Vögel den ganzen Tag frei in der Wohnstube unterwegs und somit auch öfters mal unbeaufsichtigt. Und einen dann extra wegsperren, der dann zuschauen müßte, wie die anderen sich draußen (im Freiflug) vergnügen, würde ich nicht übers Herz bringen.

    Ich glaube, dann verzichte ich wohl doch besser (im Wohle meines vorhandenen Schwarms und auch im Wohle des Mohrenköpfchens) doch auf diese Art.

    Liebe Grüße und trotzdem Danke für Deine Antwort.

    Kathrin !
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Richard

    Richard Guest

    Hallo Kathrin!

    Vielleicht noch zwei Gegenargumente: Mohrenköpfe sind laut, teilw. sehr laut! Und wenn der Mohrenkopfpapagei ein Hahn ist, dann hast du die Arschkarte gezogen. Weibchen sind kaum zu bekommen.
     
  9. #7 Kathrin72, 5. April 2005
    Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Richard !

    Es genügt - habe schon Abstand davon genommen !

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
Thema: Mohrenköpfchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mohrenköpfchen

    ,
  2. mohrenkoepfchen papagei

    ,
  3. morenk

Die Seite wird geladen...

Mohrenköpfchen - Ähnliche Themen

  1. Atemprobleme bei Mohrenköpfchen

    Atemprobleme bei Mohrenköpfchen: Hallo :) unser Pepe (männlicher Mopa) hat bereits seit einiger Zeit Atemprobleme (zumindest gehe ich davon aus). Direkt nach dem Fliegen...
  2. Mohrenköpfchen eingezogen und nun...

    Mohrenköpfchen eingezogen und nun...: Hallo an alle, ich habe über einen recht netten Mann 2 Mohrenköfchen vermittelt bekommen. Er hatte wenig Ahnung von der Art. Ichbin auf der Suche...
  3. Mohrenkopfpapagaien

    Mohrenkopfpapagaien: Hallo Ich habe seit fast 4 Jahren ein Mohrenkopfpapagaienpärchen. Seit einiger Zeit gibt es massive Probleme. Der Hahn wird immer aggressiver...
  4. Mohrenköpfchen sehr laut

    Mohrenköpfchen sehr laut: hallöchen, ich habe 2 mohrenkopfpapageien einer ist rund zehn jahre der andere zwei jahre ich muss dazu sagen den zehn jahre alten vogel charlie...
  5. Ausreichende Bedingung für 2 Mohrenköpfchen??

    Ausreichende Bedingung für 2 Mohrenköpfchen??: Guten Tag!! Wollte mal wissen ob mein Zimmer ausreicht für 2 Mohrenköpfe Das Zimmer hat ein ein Maß von 3,50x3,20 meter Ist zwar ein...