Mohrenkopf(DODO)flippt aus.Brauche Hilfe

Diskutiere Mohrenkopf(DODO)flippt aus.Brauche Hilfe im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen ich habe einen Mohrenkopfpapagei namens Dodo 3 Jahre alt.Er ist handzahm und sehr zutraulich.Er ist total auf mich fixiert aber...

  1. #1 petzpansen, 13. April 2010
    petzpansen

    petzpansen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    ich habe einen Mohrenkopfpapagei namens Dodo 3 Jahre alt.Er ist handzahm und sehr zutraulich.Er ist total auf mich fixiert aber auch zu anderen Menschen ist er zutraulich und setzt sich direkt auf den Kopf oder Schulter.Doch seit ca 1 Monat fängt er an meine Mutter anzugreifen.Sie kann machen was sie will.Sobald sie schon an seinen Käfig geht fängt er an zu fauchen und wenn er draussen ist fliegt er ihr in den Rücken und hackt.Vorher war das nicht so.Er war zu ihr genau so Handzahm und lieb.Da meine mutter schon einiges abbekommen hat versucht sie nun auch so gut es geht ihm aus dem weg zu gehen und zeigt auch das sie Angst hat.Warum ist er aufeinmal so? Dazu kommt auch noch bei mir wenn er auf der Schulter sitzt oder egal wo und ich eine Wasserflasche in die Hand nehme stürzt er sich wie verrückt darauf und hackt um sich.Oder telefonieren ist mit ihm auch nicht möglich.
    Aber wichtig ist das Verhalten zu meiner Mutter.Erst dachten wir es hat was mit der Brille zu tun das er sich darin sieht aber auch ohne flippt er aus.Wie gesagt das Verhalten ist erst seit seit ca 4 Wochen. Vorher war alles Ok.

    Kann mir jemand da weiterhelfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hallo! Haltet ihr den armen Kerl etwa alleine? Dann sind diese Verhaltensweisen nicht verwunderlich. Mit seinen 3 Jahren wird er jetzt geschlechtsreif und braucht ganz ganz dringend einen Partner. Leider habt ihr ihn scheinbar fehlgeprägt, so dass er sich für einen Menschen gehalten hat, aber nun, wo seine Vogel-Hormone durchkommen und er gerne eine Familie gründen würde, ist er völlig verwirrt - weil er sich mit euch weder unterhalten kann, noch kann er euch als Partner gebrauchen und vor allem können Menschen einem Vogel niemals alles ersetzen, was ihm ein Partner geben kann (füttern, putzen, 24 Stunden Gesellschaft usw).

    Dass ein fehlgeprägter (ohne Partner gehaltener) Papagei während und nach der Geschlechtsreife "Probleme" macht kommt in den meisten Fällen vor und wird sich sicherlich nicht wieder einstellen, solange kein Partnertier gefunden ist (eine Vergesellschaftung ist allerdings meist auch noch einmal eine Hürde, weil der Vogel ja nie gelernt hat, wie man sich anderen Vögeln gegenüber verhält und dass er überhaupt einer ist). Wenn man den Vogel weiter alleine hält und sich aufgrund seines Verhaltens sogar noch von ihm distanziert oder er sogar abgeben wird, dann verschlimmert sich das Verhalten meist sogar noch - viele Vögel werden dann zu chronischen Beißern, Schreiern oder rupfen sich sogar selbst alle Federn aus.

    Die beste und wahrscheinlich einzige Lösung ist wohl, ihm ein etwa gleichaltriges Weibchen zu besorgen und die beiden langsam zu vergesellschaften (ist er denn eigentlich DNA getestet und ganz sicher ein Hahn?). Dass 2 Vögel zusammen nicht zahm und anhänglich werden ist übrigens absoluter Unsinn! Wir haben 2 Naturbruten, die anfangs tierischen Respekt vor Menschen hatten und nach einem halben Jahr schon nur noch wie Kletten an uns hingen :)
     
  4. #3 Flitzpiepe, 13. April 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen: Euer Vogel ist geschlechtsreif und mangels Partner/in weiss er nicht, wie er sich jetzt verhalten muss!
     
  5. #4 Tanygnathus, 14. April 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Siesa hat das alles schon sehr gut erklärt,und ich kann mich auch nur anschließen. Schaut unbedingt nach einem Weibchen wenn Euer Hahn wirklich laut DNA Test ein hahn ist.Ansonsten einen Test machen und dann den passenden Partner dazu kaufen.
    Die Vergesellschaftung ist evtl. nicht so einfach,weil er Dich als seinen Partner ansieht. Du solltest Dich wenn er seine Partnerin hat langsam zurückziehen damit er merkt daß er sich auf seine Partnerin konzentrieren soll.
    Das hat jetzt alles wirklich mit der Geschlechtsreife zu tun die er nicht richtig ausleben kann.Er ist total durcheinander der kleine Kerl.
    Ich hoffe ihr findet bald eine Mopa Dame für ihn und bekommt das Problem in den Griff.
    LG Bettina
     
  6. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hey! Mich wundert es grade etwas, dass nach deiner Frage gar keine Reaktion mehr von dir kommt :o Ich kann mir für euch und euren Süßen wirklich nur wünschen, dass ihr unsere Ratschläge ernst nehmt und das Beste für euren Kleinen in die Wege leitet. Leider gibt es so viele Menschen, die die Wahrheit nicht hören wollen und ihren Vogel aus rein egoistischen Gründen weiter alleine halten bis die Probleme überhand nehmen, dem Vogel gar nicht mehr zu helfen ist und er dazu verdonnert ist, ein trauriges und einsames Leben (womöglich als Wanderpokal) zu führen :( Es wäre wirklich schade für alle Beteiligten, also hoffe ich, dass wir dir helfen konnten und du diese Chance nutzt :) Wichtig ist wie gesagt ein DNA Test und schnellstmöglich ein Partner für euren Kleinen. Über die Kleinanzeigen auf dieser Seite könntest du zum Beispiel fündig werden und manchmal gibt es auch Mohren aus dem Tierschutz (ist ein eigenes Unterforum). Das mit der Vergesellschaftung wird dann noch einmal eine etwas schwierigere Zeit, aber das ist alles irgendwann überstanden und dann geht es sowohl den gefiederten als auch den menschlichen Familienmitgliedern allen wieder gut :zustimm: Wenn du hier in die Suche "Vergesellschaftung" eingibst findest du sicher noch viele weitere Tipps (wegen Größe und Standort des/der Käfige/s, Eingewöhnungszeit, erste Annäherungen, was tun bei Streit usw usw usw). Da kannst du übrigens sicher auch einiges über "Einzelhaltung" "DNA Analyse" und alles mögliche, was dich noch so interessiert finden. Und wir stehen dir natürlich auch jederzeit bei weiteren Fragen zur Verfügung! Liebe Grüße!
     
  7. #6 petzpansen, 15. April 2010
    petzpansen

    petzpansen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    erstmal vielen dank für euere hilfe...das ich mch jetzt erst melde hängt damit zusammen das ich dachte ich bekomme eine mail sobald ich eine antwort erhalte.
    bin jetzt etwas verwirrt...habe schon öfters darüber nachgedacht mir einen zweiten Mohr anzuschaffen aber wir beide haben uns immer so gut verstanden(tun es immer noch) das ich dachte es ist alles in ordnung.aber gestern ist uns aufgefallen enn meine mutter mt ihm alleine ist passiert nichts.er hat sch gestern mit ihr den ganzen tag beschäftigt wie früher. erst als ich dazu kam trat das verhalten wieder zu tage. dazu muss ich sagen das ich ihn vor einem jahr aufgenommen hatte weil ich mitbekommen hatte das ihn jemand fliegen lassen wollte.meine angaben beruhen auf ausagen von einem tierarzt(alter,geschlecht) aber ohne dna.

    stimmt es denn das wenn se in den mausern sind sie linkig und agressiv .er ist gerade in den mausern.

    abgeben werde ich ihn nie also zu einem wandervogel machen.
    aber nicht jeder der sich einen papageien hält alleine ist doch nicht gleich ein tierquäler.auch her n den foren haben ch schon oft von einzelhaltung gelesen.
    klar ideal wäre es....

    werde jetzt erstmal lesen....melde mich

    eins noch...wieso nur bei meiner mutter...egal wer sonst zu besuch ist...da ist er lieb....müste dann doch auch verwirrt sein oder????
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 rettschneck, 15. April 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu,
    also Fakt ist das Papageien mindestens zu zweit, gegengeschlechtlich und dann auch von der gleichen Art gehalten werden sollten. Da beißt die maus keinen Faden ab. Unsere Mopas sind zur zeit ziemlich in Brutstimmung und sind auch nicht gerade freundlich. Es könnte sein das er deine Mutter als Rivalin dir gegenüber ansieht.

    Wenn du dir und deinem Vogel einen Riesen gefallen tun willst, dann lass eine DNA machen und kauf ihm einen gegengeschlechtlichen Partner der ungefähr das gleich alter hat. Sprich falls es ein Hahn ist sollte die Henne auch mindestens drei Jahre alt sein, solltest du wirklich eine Henne haben dann kann der Hahn auch zwei Jahre alt sein, das ist dann nicht so schlimm. Dein Vogel kommt bzw. ist in der geschlechtsreife, er hat dich als Partner ausgesucht und mag deine Mutter nicht in seinem Revier haben.

    Wie schon gesagt, lass ne DNA machen und such einen geeigneten Partnervogel. Führe sie langsam zusammen, hoffe das sie sich verstehen und lass den Vogel Vogel sein.......
    Zum Thema einzelhaltung...... ich persönlich finde schon das es Tierquälerei ist, da sich das Tier notgedrungen dem Menschen anschließen muß um nicht völlig zu verblöden..... es lernt notgedrungen das ungezielte nachplappern von Wörtern oder macht töne nach..... Stell es dir einfach mal so vor als ob ganz allein unter Chinesen leben müßtest, oder unter Gorillas..... du hast keine Möglichkeit da weg zu kommen..... was machst du also? richtig die Sprache lernen und hoffen das du aufgenommen wirst......

    noch ein kleiner tipp am Rande..... Papageien haben auf dem Kopf oder auf der Schulter nichts zu suchen.... zum einen weil so ein Auge leider nicht im Supermarkt zu kaufen ist, oder das Ohr, die Wange ect. ziemlich schnell mal ein loch bekommen kann..... zum anderen sitzt der Vogel dann auf gleicher Ebene mit dir und könnte das als Rangordnungsposition betrachten..... Hand,Arm ja..... alles was höher ist.... besser nicht....

    lg rett
     
  10. #8 petzpansen, 17. April 2010
    petzpansen

    petzpansen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. April 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    ok habe verstanden...werde jetzt einen dna test machen lassen.

    danke für die antworten. gibt mir schon zu denken aber ihr habt recht.werde eure antworten ernst nehmen und ihm eine partnerin suchen.

    danke
     
Thema:

Mohrenkopf(DODO)flippt aus.Brauche Hilfe

Die Seite wird geladen...

Mohrenkopf(DODO)flippt aus.Brauche Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...