Mohrenkopf Einzelhaltung????

Diskutiere Mohrenkopf Einzelhaltung???? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr da draußen, habe Heute erst das Forum endeckt und brauche Hilfe! Habe seit 2 Jahren ein Mohrenkopf Geschwisterpaar aus privater...

  1. #1 SabinSabin, 7. Juli 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Juli 2006
    SabinSabin

    SabinSabin Guest

    Hallo Ihr da draußen,
    habe Heute erst das Forum endeckt und brauche Hilfe!
    Habe seit 2 Jahren ein Mohrenkopf Geschwisterpaar aus privater Nachzucht. War bis April auch alles bestens, einer der beiden ist leider entwischt! Will gar nicht von der ganzen Tragödie ausführlich schreiben sonst sitz ich nächste Woche noch da. Na ja, auf jeden Fall ist nun unser Vogel seit April alleine. Der Vorbesitzerin hab ich erst letzt Woche erzählt was passiert ist, Sie meint ich können meinen "LORI", (wobei ich nicht weiß ob es ein Mänchen oder Weibchen ist) auf keinen Fall alleine halten! --- Es geht ihm/ihr gut --- Lori pfeift, spielt, spricht ein paar Wörter, kommt immer an den Käfig wenn ich in seine Nähe komme, Lori frißt. rupft keine Federn, Kot ok.
    Mein Mann meinte, wir sollten keine zweiten dazukaufen, sonder lieber versuchen ihn zu einem Züchter zu geben / abzugeben. Darauf hin habe ich mir eine Papageinzüchter diese Woche angesehen. Er hat bestimmt 20 verschiedene Vogelarten, auch sehr sehr teure darunter. Na ja, was soll ich sagen, mir hat es nicht gefallen - ausgerichtet auf Profit - keinerlei Persönlichkeit für die Vögel - rein auf Zucht ausgelegt - sauber !? Na ja, sauber ist in diesem Fall relativ! Die Käfige 1,5m breit, 6m lang, 2 Sitz bzw Flugstangen so drückte er sich aus. "Naturboden" was davon noch übrig ist bei bis auf 0,5m frei Decke, der Rest ist abgedeckt. Kurz um, der Züchter bekommt meinen Vogel nicht. Ich will Ihn ja auch nicht hergeben, das Problem ist nur wir sind 1 1/2 Monate im Jahr im Ausland und bis jetzt hat Ihn die Vorbesitzerin zur Pflege genommen - doch begeistert ist Sie auch nicht. (Persönliche Probleme.)
    Jetz zu meinen Fragen: 1) kann ich meine Lori alleine halten?
    2) Wenn ich einen dazu kaufe - würden sich Weibchen u. Weibchen bzw Mänchen und Mänchen auch vertragen?
    Was ist die minimale Käfiggröße? ( Meiner ist schon sehr groß laut Aussage der Vorbesitzerin ) Habe jedoch keine Foliere!

    Wäre nett, wenn ich von euch da draußen hören würde! Vielen Dank vorab!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 7. Juli 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Bitte keine Einzelhaltung. Das mag eine Weile gut gehen, aber irgendwann kommt es möglicherweise zu Federrupfen.
    Vögel sollte man grundsätzlich nicht einzeln halten, da sind wir uns hier alle einig.
    Also, Weibchen untereinander vertragen sich nicht. Männchen schon eher.
    Aber Du kannst Deinen Vogel anhand einer Feder geschlechtsbestimmen lassen, das ist gar nicht so teuer. Und dann einen gegengeschlechtlichen Partner dazu kaufen.
    Informationen zu Mindestgröße und auch allgemein zu den Haltungsmindesforderungen findest Du hier auf dieser Seite.
     
  4. Anja76

    Anja76 Guest

    Hi Sabine,

    Einzelhaltung ist nicht so schön für einen Vogel.
    Wenn du die Möglichkeit hast, dann hol dir einen zweiten Mohrenkopf dazu, dann ist dein Einzelner immer in Gesellschaft, auch wenn du mal nicht zu hause bist.
    Aber warum will denn dein Mann keinen zweiten ?
    Ich würd am liebsten ganz viele Vögel haben :D aber 2 Vögel muss mindestens sein.

    Wenn du den Vögeln Freiflug gibts, dann muss der Käfig nicht riesig sein.
    Ist zwar schon so, je grösser der Käfig desto wohler fühlen sich die Vögel, aber wenn sie jeden Tag Freiflug haben, am besten so oft wie sie wollen, dann brauchst du keine Voliere.

    Anja
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Papageien sollten niemals alleine gehalten werden sonst verkümmern sie mit der Zeit. Ich würde Dir aber auch empfehlen einen DNA-Test zu machen und dann einen gegengeschlechtlichen Partner zu nehmen.

    Gruß
     
  6. #5 SabinSabin, 7. Juli 2006
    SabinSabin

    SabinSabin Guest

    Mohrnkopf Einzelhaltung

    Hallo Herr Klein,
    recht herzlichen Dank für die Antwort und dem Link! Habe schon den Käfig nachgemessen! Ist in L - B - H je ca. 10cm größer als minimal Angaben! Auch sonst denke ich das ich alles andere zu 80-90% erfülle! Nichsts ist 100%.
    Wie kann ich jedoch fest stellen ob mein Lori ein Weibchen oder ein Mänchen ist? Grüße Sabine
     
  7. #6 Alfred Klein, 7. Juli 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Sabine

    Zur genetischen Geschlechtsbestimmung wird eine frisch ausgefallene oder gezupfte möglichst große Feder benötigt.
    Diese nicht am Kiel anfassen, in Alufolie oder Gefrierbeutel/ Nylontüte verpacken und an ein Labor senden.
    Von diesen gibts einige:
    www.tauros-diagnostik.de
    http://www.dnadirekt.com
    http://www.genedna.de
    http://www.genekam.de
    Du hast also die freie Auswahl wer das machen soll, die Links sind nur eine kleine Auswahl an Laboren.
     
  8. #7 SabinSabin, 7. Juli 2006
    SabinSabin

    SabinSabin Guest

    Mohrenkopf Einzelhaltung

    Hallo Anja 76,
    danke für die schnelle Antwort! Leider ist wollen und können hier nicht die Frage! Ich persönlich würde schon wollen, doch bei uns bleibt auch immer das Problem wer kümmert sich drum wenn wir nicht da sind. Glaubt mir, einen Wellensittichkäfig unter den Arm zu nehmen und Ihn bei der Nachbarin einzustellen ist kein Problem! Ein Mohrnkopftkäfig ist was anderes - alleine der Transport gestaltet sich jedes Mal zum Umzugscaos. Was versteht man unter Freiflug? Wie gesagt ich habe leider keine Außenvoliere nur einen gr. Käfig der im Sommer über (Vogelgerecht) im kl. Garten steht. Im Winter im Haus!
    Gruß Sabine
     
  9. #8 SabinSabin, 7. Juli 2006
    SabinSabin

    SabinSabin Guest

    Mohrenkopf

    Hallo an alle,
    erst noch einmal vielen Dank für alle Antworten! Habe gerade nochmal mit einem anderen Züchter ( speziell Mohrenköpfe) telefoniert. Erschreckende Erkenntnisse! Dieser Züchter sagte die Zuchtboxen sind 0,60x0,60x2 Meter(H-B-L) und die "Innenausstattung" ist nichtig, sprich nicht vorhanden. Das ist normal und wäre Standart!! Herr Klein, habe mir schon einen DNA - Bogen ausgedruckt! Behalte meinen Lori und nach Ergebnis wird ein Gegenstück gekauft! Ich bin wirklich geschockt über die Einstellung der Züchter zu Ihrer doch wohl auch Geldeinbringender "WARE". Danke nochmal für alles - Tschüß von Sabine
     
  10. #9 Tierfreak, 7. Juli 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Sabine, erst mal herzlich Willkommen hier im Forum :blume:!
    Ich finde es super, das Du Dich doch dazu entschlossen hast, Deinen Mohrenkopf zu behalten und ihm wieder einen zweiten dazu zu setzen :zustimm:!
    Das ist wirklich das Beste , was Du tun kannst, gerade, weil er ja bis vor kurzem einen Kumpel hatte :jaaa:.
    Weißt Du, auch wenn man es ihm nicht anmerkt, so wird er bestimmt seinen Kumpel vermissen.
    Leider merkt man den Vögeln oft nicht an, das sie sich doch einsam fühlen, oder erst, wenn sie mit dem Rupfen oder so angefangen haben. Soweit muss man es ja nicht kommen lassen :nene:.

    Bitte versuch möglichst einen gegengeschlechtlichen Partner zu finden, da gerade Mopas ( Mohrenkopfpapagei), vor allem nach Erreichen der Geschlechtsreife bei gleichgeschlechtlicher Haltung oft sehr unverträglich untereinander sein können.Deshalb ist es auch wichtig, das Geschlecht per DNA-Test bestimmen zu lassen, aber Du hast Dir ja schon den Vordruck dazu ausgedruckt :zustimm:.
    Bin schon gespannt, was da für ein Ergebniss rauskommt, ob Du ein Männlein oder Weiblein hast :~ !
    Laut Midestanforderung soll der Käfig mind. 1 x 0.5 x 0.5 m ( L x T x H ) groß sein, aber die Erfahrungen haben gezeigt, das diese Maß auf Dauer doch meist nicht ausreicht, weshalb ich Dir eher 1 x 1 x 1 m empfehlen würde.

    Ach ja, noch ein paar weitere Tipps zur Haltung findest Du auch hier ganz oben im Langflügelforum. Hier auch der direkte Link dahin :zwinker: .


    Wenn Du noch weitere Fragen haben solltest, dann immer her damit :D !


    PS.
    Du kannst ruhig Alfred sagen, so förmlich sind wir hier nicht, lol :D !
    Da hat Alfred sicher nix gegen :zwinker:!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 SabinSabin, 8. Juli 2006
    SabinSabin

    SabinSabin Guest

    Hallo Manuela,
    auch an Dich danke für deine Antwort. Bin auch schon am überlegen wie ich aus meinem winzigen Garten noch eine vernüftige "Ecke" abzweigen kann um eine Außenvoliere zu bauen. Ich bin überrascht wie gut das mit dem Forum klappt und wie viele nette Leute mit super Tipps mir zu Seite stehen.
    D A N K E !!
    Grüße Sabine
     
  13. #11 Tierfreak, 8. Juli 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Sabine,

    Dafür sind wir doch alle hier, lol :D ! Durch gegenseitigen Erfahrungsaustausch können wir alle nur täglich dazu lernen, wovon unsere lieben Geierlein ja auch provitieren :zwinker:.

    Aber erzähl doch ruhig mal ein bisschen, was Du und Dein Lori so gemeinsam macht. Wir freuen uns immer über nette Geschichten, auch gern mit Bildern :D !
     
Thema: Mohrenkopf Einzelhaltung????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mohrenkopf vogel

    ,
  2. mohrenköpfchen alleine halten