Mohrenkopf und Gelbwangenamazone - Suche Gleichgesinnte zwecks Infos

Diskutiere Mohrenkopf und Gelbwangenamazone - Suche Gleichgesinnte zwecks Infos im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; HAllo Liebe Vogelfreunde. Bin ganz neu in der Community. Ich habe Eine Gelbwangenamazone, Handaufzucht, 1,5 Jahre alt , weiblich, Name RAni und...

  1. Rani

    Rani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    HAllo Liebe Vogelfreunde. Bin ganz neu in der Community. Ich habe Eine Gelbwangenamazone, Handaufzucht, 1,5 Jahre alt , weiblich, Name RAni
    und ein Mohrenkopfmännchen, ebenfalls 1,5 Jare alt, Name Einstein, auch Handaufzucht. Sind zusammen aufgewachsen. Ich liebe Sie sehr.
    Mein Problem ist, da ich wieder alein lebe, das ich die Tiere ca. 5-6 STd. am Tag alein lassen muß. Sind aber Freifleiger und haben 'ihr Zimmer.
    Ich hätte gerne Gleichgesinnte Leute zwecks GEdankenaustausch oder evtl. Hilfe falls mal was sein sollte. Wohne in der Nähe von Hanau, Hessen.
    Falls Sich jemand meldet würde ich mich echt freuen. ICh würde im Gegenzug natürlich auch zur Verfügung stehen.
    Da die Tiere erst mit 4 Jahren geschlechtsreif werden, denke ich, ist es noch ok. Aber was ist dann wenns soweit ist. Fängt das Weibchen das spinnen an oder.
    Ich möchte Sie auf keinen Fall einem Züchter geben. Sie sollten aber dann schon Kontakt zu Artgenossen bekommen.
    Was für Gemüse kann ich außer Zuccini, und Erbsen noch füttern. D
    Das wärs erstmal fürn Anfang. Vorab schon danke für die Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 7. Januar 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Rani,

    Herzlich Willkommen bei uns :)

    Ich nehme mal an, die Beiden sind zusammen von Hand aufgezogen worden, und deshalb gemeinsam abgegeben worden?
    Was aber nicht wirklich optimal ist, es sind eben zwei total verschiedene Arten ( hätte der Züchter aber wissen müssen ).

    Es wird auf Dauer gesehen nicht gut gehen, da es verschiedene Arten sind, wird es zu großen Missverständnissen kommen.
    Jede Art verhält sich seinem Partner gegenüber ganz anders.
    Der Mohrenkopfpapagei treibt seine Partnerin wenn er brutig ist, das lässt sich die Amazonendame nicht gefallen:nene:
    Oder stell Dir mal vor, der Mohrenkopf soll auf die Amazone steigen :~
    Deine Papageien sind zwar noch nicht geschlechtreif, aber auch sie üben schon vorher.
    Darum kannst Du nicht wirklich davon ausgehen, dass es so lange ( 4 Jahre ) gut geht.

    Mein Rat: Sich für einen Vogel entscheiden und ihm sofort einen gegengeschlechtlichen, artgleichen Partner im selben Alter suchen.
    Außer Du hast die Möglichkeit beiden einen passenden Partner zu suchen und sie zu behalten.
    Allerdings brauchen sie dann zwei getrennte Volieren.

    Ich verstehe immer nicht so ganz, was gegen einen Züchter spricht, man kann nicht alle über einen Kamm scheren.
    Schwarze Schafe wird es immer geben, genauso aber auch Leute die sich viel Mühe mit ihren Tieren geben.
    Und weißt Du was, ein Züchter will gar keine Handaufzucht haben, die sind unter Umständen viel zu fehlgeprägt.

    Ich verfüttere an Gemüse:

    Karotten, Zuckermais, Stangensellerie, Erbsen, Fenchel, Paprika, Chilischoten, gekochte warme Kartoffel.
    Hagebutten von der Hundsrose sammle ich im August und friere einen Vorrat für den Winter ein.

    Ich hoffe das hilft Dir schon mal etwas weiter, ansonsten frag einfach :0-
     
  4. #3 Tierfreak, 7. Januar 2013
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Rani, auch von mir ein herzliches Willkommen :bier:.

    Auf die Amazone mag das zutreffen, Mohren werden jedoch schon deutlich früher geschlechtsreif (mit 2-3 Jahren) :zwinker:.

    Wie Bettina schon erwähnte, wäre es auch von daher wirklich sinnvoll, sich möglichst bald nach arteigenen Partnertieren für die beiden umzuschauen, wenn du beide behalten möchtest.
    Ist damit ein Vogelzimmer ganz ohne Käfige gemeint, oder haben sie in einem separaten Raum eine oder sogar jeder eine eigene Voliere und sie fliegen dort nur über den Tag zusammen frei umher ?

    Falls sie rund um die Uhr zusammen dort frei untergebracht sind, möchte ich dich ehrlicherweise darauf hinweisen, dass dies evtl. nach einer Verpaarung mit jeweils arteigenen Partner auf Dauer problematisch werden kann.
    Amazonen und Mohren sind beide recht dominant zur Brutzeit und verteidigen allgemein energisch ihr Territorium gegen andere Mitbewohner, weshalb gerade diese Kombi recht heikel und nicht ohne ist.
    Aus diesem Grund wäre es auch ratsam, für beide Paare dann besser je ein separten Bereich einzuplanen (getrennte Volieren oder Trennwand in einem reinen Vogelzimmer) oder zumindest eine Ausweichvoliere für den Notfall parat zu haben.

    Ich selbst habe die Kombi 1 Graupapageipaar und 1 Mohrenkopfpapageienpaar rund um die Uhr ganz ohne Kägige frei in einem Vogelzimmer (12 qm), was bei uns trotz Geschlechtsreife bisher wunderbar klappt, was aber vermutlich auch am Platzangebot liegen dürfte, da sie sich auf dieser Flächer bei Bedarf eher ausweichen können. In einer Voliere mit 2x1m Grundfläche oder ähnlich großen Volieren würde das sicher auf Dauer so nicht funktionieren.

    Meine Tiere sind bis auf der Mohrenhahn ebenfalls zusammen aufgewachsen und recht früh mit arteigenen Partnertieren verpaart worden.
    Nistmöglichkeiten biete ich aber sicherheitshalber keine an, da unter diesen Umständen allgemein der Friede wohl recht schnell hinfällig werden könnte, da man so den Bruttreib extra anpuschen würde.
    Eine Ausweichvoliere liegt bei uns parat am Speicher, auch wenn wir sie bisher noch nie gebraucht haben, aber man weiß wie schon gesagt ja nie...
    Graue sind aber allgemein auch ganz anders gestrickt wie Amazonen und sie sind ebenfalls Afrikaner wie die Mohren, was man sicher auch nicht außer Acht lassen sollte und was sicher auch mit ein Grund sein könnte, warum diese Kombi bei uns so gut funtioniert.

    Was man alles verfüttern kann, findest du auch hier in unser Futterliste aufgelistet :zwinker:.

    Über ein Bild von deinen beiden Süßen würde ich mich sehr freuen. Ist irgendwie immer schön, wenn man die Tierchen auch mal gesehen hat, über die man so schreibt :).
     
Thema:

Mohrenkopf und Gelbwangenamazone - Suche Gleichgesinnte zwecks Infos

Die Seite wird geladen...

Mohrenkopf und Gelbwangenamazone - Suche Gleichgesinnte zwecks Infos - Ähnliche Themen

  1. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  2. Suche Helmperlhuhneier

    Suche Helmperlhuhneier: Hallo, ich beschäftige mich schon länger mit der Fasanen- und Rebhuhnzucht. Angefangen hatte alles mit einem Stamm Legewachteln. Ich habe...
  3. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  4. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...