Mohrenkopf und Graupapa... geht das gut???

Diskutiere Mohrenkopf und Graupapa... geht das gut??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle :) Also ich hab von nem mir schon bekannten Züchter (Reisen bildet...) ein Super Angebot bekommen für 2 Mohrenkopfpapas. Er...

  1. #1 hansklein, 9. Januar 2002
    hansklein

    hansklein Guest

    Hallo an alle :)

    Also ich hab von nem mir schon bekannten Züchter (Reisen bildet...) ein Super Angebot bekommen für 2 Mohrenkopfpapas. Er möchte nur beide zusammen abgeben, halt ein Liebespaar... *grins

    . Er weiss scho dass ich nen 2. Timneh suche, auch dass ich (noch...) Platz habe... Da möchte er mir ein pärchen anbieten und meinte da wäre mein Timneh net so alleine solange ich keinen passenden Partner für sie hab. Platz und Voliere hätte ich schon für 4. Ausserdem liebe ich die Papa´s....

    Angeblich sollen sich die Arten gut verstehen und beide aus Afrika kommen. Kann mir da einer weiterhelfen? Hab die beiden schon gesehn und sind wirklich ein süsses Papapaar und zahm... Könnt´s da Probleme geben?

    Aba ohne weiterwissen möchte ich mich da nicht entscheiden, da (noch) nicht der Übergrosse Geierkenner bin... Will auf keinen Fall Stress bei meiner Charlie verursachen, sie macht sich sehr gut für die kurtze Zeit wo sie bei mir ist. Lässt sich schon sehr sehr vorsichtig Kraulen.... auch sonst sehr lieb und wird jeden Tag anhänglicher.

    Was meint Ihr denn dazu???

    Liebe Grüsse

    Hans
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Hans!
    Grundsätzlich glaube ich das das von den Vögeln selbst abhängt ob sie sich vertragen oder nicht.
    Bei unseren Grauen wäre es nicht möglich eine kleinere Art dazuzusetzten da sie die fürchterlich jagen würden.
    Aber es gibt genug Graue denen das nichts ausmacht und Freundschaft schließen.
    Da es sich um ein festes Paar handelt,glaub ich allerdings nicht das die Beiden mit deinen Grauen etwas zu tun haben wollen,bzw.ihn ignorieren werden.
    Da hängt es davon ab ob dein Grauer die Beiden in Ruhe läst oder er sie zu jagen beginnt.
    Das kann man eigentlich nur ausprobieren.
    Wenn die Vögel genug Platz zum ausweichen haben ist die Chance auf eine Vergesselschaftung viel größer.
    Anfangs muß man sie sowieso getrennt halten und langsam Schritt für Schritt dan probieren das sich die Tiere nähern und kennenlernen.
    Ein Bekannter von mir hat auch 2 Mohrenköpfe und einen Grauen,dem sind die Mohrenköpfe aber viel zu aktiv und flink sodaß die beiden Arten wenig mitsamen anfangen können und er sich nun doch noch um einen zweiten Grauen umsehen.
    Auf dauer würde ich auf alle Fälle mich aber auch um ein Artgleiches Tier umsehen,wenn du genügend Platz hast kannst du ja die Mohrenköpfe auch nehemen.
    Viele Grüße Sandra
     
  4. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Mohrenkopf und Graue

    Hallo Hans

    erst mal ein "Kompliment" an den Züchter (wir schimpfen ja sonst meistens) dass er das "Paar" nur zusammen abgibt, wir haben ja neulich hier erst von einem auseinandergerissenen Paar gelesen.

    Ich kenne Mohren auch nicht, meine aber wie Sandra/Utena auch, probieren geht über studieren - natürlich nur unter der Voraussetzung, dass ein zweiter Grauer kommt, aber den hast du ja eingeplant. Denn Partnerersatz für den Grauen soll ees nicht sein.

    Ich hatte auch diese Bedenken (Graue + Kakadus) und mir wurde von einigen abgeraten, habs trotzdem gewagt - und Glück gehabt.
    Die Arten haben bei mir im Haus getrennte Käfige, aber immer täglich gemeinsamer Freiflug sowie eine gemeinsame Aussenvoliere. Bei uns klappt das prima - und das bei doch sehr unterschiedliche Arten.
    Also ich denke wenn du Platz, Freude und Geduld hast, warum nicht) :)
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Hans,

    ich muss zunächst auch erst einmal dem Züchter ein Lob aussprechen, dass er die Mohris nur als Paar abgibt. Das hört man ja leider nur selten.
    Auch finde ich von dir super, dass du deiner Grauen noch einen Timneh suchst!!!!!

    Zu deiner Frage:
    Ich finde auch, dass in dem Falle Probieren über Studieren geht. Ich würde aber meinen, dass du die (später) 4 nicht in einer Voliere halten solltest. Kann aber auch sein, ich liege hier verkehrt, denn ich habe mit Mohris keine Erfahrung.
    Lanzelot hat ja eine Amazone super mit einem Mohri "verheiratet".

    Ich selbst halte neben dem Grauen und der Amazone, die zusammen in einer Voliere im Wohnzimmer leben, noch 2 Wellis ( auch im Wohnzimmer ). Natürlich haben die Wellis ihre eigenen Schlafkäfige. Die Wellis haben den ganzen Tag Freiflug und kommen nur zum Schlafen in die Käfige.
    Die Großpapas bekommen abends für 2-3 Stunden Freiflug.
    Bis jetzt kommen die 4 super in einem Zimmer beim Freiflug zurecht. Der Graue lässt die Wellis in Ruhe, die Amazone will sie immer mal fangen, hat aber keine Chance, denn die Wellis sind bedeutend flinker. Die Wellis lassen es sich aber auch nicht nehmen, die Großen zu reizen, indem sie z.B. im Tiefflug über die Großen hinwegschwirren oder auf der Voliere und dem Freisitz der Großen flanieren.

    Ich will dir damit sagen, wenn du genug Platz hast und die 2 Arten getrennte Behausungen haben, sollte deinem Wunsch nach Mohren eigentlich nichts im Wege stehen.


    Viele liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Also ich habe auch 2 Mohrenköpfe und einen Grauen, bald 3 .
    Das geht sehr gut, aber die haben eigene Käfige.
    Meine Mohren sind auch schneller und so kommt mein Grauer oft nciht so mit. Er ist auch nicht ganz gesund und ist so etwas langsam im fliegen. DAs hilft vielleicht auch.Meine komme zusammen zu mir auf die Schulter, und das geht alles gut.
     

    Anhänge:

Thema:

Mohrenkopf und Graupapa... geht das gut???