Mohrenkopfkinder

Diskutiere Mohrenkopfkinder im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; So erste Fütterung überstanden. Der Kleinere hat fast 120 gr. und der andere schon stolze 138 gr. sind also nicht die magersten. Für die erste...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    So erste Fütterung überstanden.
    Der Kleinere hat fast 120 gr. und der andere schon stolze 138 gr. sind also nicht die magersten.
    Für die erste Fütterung war es ganz gut und ich bin fast noch sauber :D
    Gehe jetzt zum Stammtisch bis dann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mara14

    mara14 Guest

    neue möhrchen

    hallo moni,
    ich beobachte schon ganz gespannt die beiträge von dir und den neuen süssen möhrchen. ich hoffe, da ist eines für mohrle dabei. mohrle hat übrigens seine gelben ringe in den augen, seit einigen tagen.
    zur zeit komme ich nicht an mein emailkonto. mein computer streikt. nur zur information.:(
    gruß
    mara:0-
     
  4. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Super Mara, alle Mohren kriegen gelbe Augen nur meine eigenen die schon viel zu alt für die weislichgrauen sind haben sie immer noch:?
    Ansonsten haben zwei Fachkundige, das jüngere Kücken als weiblich eingeschätzt, meist lagen wir richtig, aber 100% weiß man das erst nach der Bestimmung, also abwarten.
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Nacht wurde gut überstanden und dann heute nach einer etwas längeren Nachtruhe war dann der Kohldampf da.
    klar vorher noch wiegen
     

    Anhänge:

  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Das war ein Bild des jüngeren Vogels, und dann ging die Fütterei los, natürlich vorher schauen ob der Kropf schön leer ist.
    Und nicht alles geht so ins Schnäbelchen wie es soll, und habe doch glatt mein Lätzchen vergessen kommt dann noch , ist ebenfalls wieder der Kleine
     

    Anhänge:

  7. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Auch der Ältere frisst ganz gut, so bin ich schneller fertig als gedacht und was für ein gefüllter Kropf so ist es recht einfach.
     

    Anhänge:

  8. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hinter der Fütterei dann nochmal wiegen.
    Und dann alles ok und verdauen :D
    Gewicht ist gefüttert fast gleich wie gestern.
     

    Anhänge:

  9. nicolaus

    nicolaus Guest

    Super Super ...

    Moni, bitte berichte fleißig über die Entwicklung weiter.
    Hänge gebannt an Deinen Lippen, ähm Beiträgen ...
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Also, grins,
    4 Fütterungen heute erledigt, gut gefressen , Gewicht gehalten, nicht gespukt, wohlauf und sind wieder am verdauen.
    Soweit in Kurzform.
    Ich werde weiter berichten, gehe aber morgen wieder arbeiten und werde so nur abends einen "Tagebucheintrag" machen, ok?

    Werde sie nun morgens zwischen 6.30 und 7.00h füttern, dann um 12.30h rum und um 17.00h und dann so um 22.00h . Heute konnt ich wirklich gut beobachten dass die Kleinen gut verdauen.
    Wichtig ist, dass sie morgens einen leeren Kropf haben um zu verhindern dass durch "hängengebliebenes" Futter sich eine Entzündung entwickelt.
    Weiter ist mir wichtig, die kleinen durch leichtes an den Schnabel klopfen und Kopfkraulen auf die Fütterung einzustimmen.
    Kopf durch ein Küchentuch wegen der Kleckerer, ruhiges mit den Kleinen reden ist ebenfalls wichtig.
    Soweit mal.
     
  11. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Tagebucheintrag:
    Die Beiden fressen sehr gut und zeitsparend, ist echt gut. War noch nie so schnell mit füttern fertig und fast nicht voll. :D
    Der Kleine hat so 5 Gramm zugenommen und der Große auch so, 6 gr.
    SChimpfen können sie auch gut und scharren in der Kiste.
    Für Aika ist es die erste Handaufzucht bei mir die sie miterlebt, und die flippt fast aus, heisst sie hängt an der Decke und schlägt mit den Flügeln und schreit aus Leibeskräften.
    Das hört dann erst auf wenn Mirko und sie was bekommen, obwohl sie dass am Anfang gar nicht so lecker fand.
    Flori und Charly fressen wie immer und rennen halt immer hin und her bis sie dran kommen.
    Was ich beachtlich finde, ist mein momentaner Witwer, der ja nicht zahm ist, der kommt auch schon und will was von der Spritze weil er sieht wie die Mohren spachteln :D
    DA dass Interesse so groß ist, kann ich die Großen nicht rauslassen, die würden die Kleinen echt vor Futterneid beissen.
    Federn der Mohren spriesen, nur an den gerupften Stellen kommt noch nichts, aber das ist ja noch keine Zeit .
    Was sich als sehr hilfreich diesmal erweist ist eine größere Spritze, die kann ich dann gleich zum Anrühren nehmen und geht dann echt besser.
    So dass war es um ca. 22.00h kommt noch eine kleinere Ration und dann ist für heute wieder gut.
     
  12. nicolaus

    nicolaus Guest

    Guten Morgen, Moni :0-

    oh ... wie schön! Lese jetzt jeden Morgen aufmerksam Dein Tagebuch.

    Sag mal, momentan fütterst Du ja mit Spritze (ich nehme an, ohne Kropfsonde). Stellst Du, wenn die Zwerge etwas größer sind, dann auf ein Kaffeelöffelchen um?
    Wo hast Du die Kleinen derzeit untergebracht?
    Sind sie noch einer Wärmebox?
    Was benutzt Du im Moment als Einstreu oder Unterlage?
    Falls Du sie noch auf Kleenax bettest, ab wann tauschst Du diese gegen Granulat oder Einstreu aus?
     
  13. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Mensch ich bin noch ganz geschafft mit euerem Hexenhaus, ich halte hier die Daumen und wenn ich bei den Kleinen irgendwie helfen kann, denn die kommen ja auch noch.......


    Und nun zu den Fragen:
    ICh füttere bis zum Schluß mit der Spritze natürlich ohne Sonde, das geht aber echt super, wenn nur Mirko (Graupapagei) nicht immer ein Stück abknabbern wollte.
    ICh habe die in einem Holznistkasten, den ich mit Kleintierspreu ausgepolstert habe.
    Dies Spreu wird bei Bedarf ausgewechselt.
    Die Kleinen scharren fest drin rum so dass es sogar manchmal zur Öffnung rausfliegt.
    ICh hänge den an einen Käfig und wenn sie flügge werde können sie wie normal ausfliegen, will so natürlich wie möglich das Ganze halten.
    Und sie sind ja nicht irgendwo draussen sondern in der Wohnung und wärmen sich gegenseitig.
    siehe oben.;)

    Und nun zu dem Bericht:
    Der Kleine hat mich heute Morgen geschockt, denn sein Kropf war nicht leer, und das ist für mich so ein Alarmzeichen, war aber fast leer , ich habe dann ganz wenig noch draufgefüttert weil ich dann ja zur Arbeit musste.
    In der Mittagspause war ich dann ganz gespannt, aber da war der Kropf leer und er hat für 2 gefressen.
    Der Ältere hat ganz normal gefressen und sie nehmen langsam aber stetig zu:)
    Ansonsten war dann der Kropf bei der Abendfütterung bei beiden wieder so wie immer und ich habe aufgeatmet, also Alarmstufe beendet.
    Da bin ich einfach vorsichtig, denn das kann einfach eine Entzündung geben und das wäre nicht so toll.
    Heute abend kam ich etwas später, weil ich vorher noch wo hin musste, die haben dann gefressen super, ich hatte noch nie so liebe Kleine die einen nicht marmorierten, da macht es richtig Spaß, eine Schürze brauche ich nicht, ein Lätzchen brauche ich nicht, .....
    Einfach Spritze und fertig, super natürlich muss man die Schluckbewegungen beobachten und sich danach richten sonst wird es zuviel aber bin echt total zufrieden.

    @ Mara:
    scheint jetzt schon lieber zu sein wie Mohrle es war, hoffe das meine Annahme stimmt werde wohl in den nächsten Tagen die Feder einschicken. Ich halte dir die Daumen.
     
  14. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    So nun wieder mein täglicher Raport:
    Die Jungen Mohren fangen nun an zu betteln, wenn sie mich sehen und hören.
    Fressen tun sie wie die Feuerwehr und nehmen auch schön zu.
    Die Kiele kommen langsam raus an den STellen die gerupft sind.
     

    Anhänge:

    • kiele.jpg
      Dateigröße:
      11,5 KB
      Aufrufe:
      118
  15. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Und dieses Bild entstand heute bei der Mittagsfütterung.
    Verschmust sind die zwei auch sehr, heute wurde schon aus dem Nistkastenloch herraus gebettelt.
    Auch den Kasten verteidigen die 2 schon, heisst, sie kommen gerannt und schimpfen wenn man was tut.
    Und oben bei der Öffnung schaut man auch schon raus wenn sie offen ist.
    Und beim Wiegen muss man jetzt aufpassen, sie wollen aus dem Schüsselchen raus, so richtige Springbälle :D
     

    Anhänge:

  16. nicolaus

    nicolaus Guest

    Oh Moni,

    bei den Fotos geht einem das Herz auf.
    Das erste Bild erinnerte noch an kleine Igel.

    Sind die Zwerge süüüüüüüß. Unglaublich, dass meine Frechsäcke Biene und Mück so mal aussahen.

    Erwarte täglich gespannt deinen neuen "Tagebucheintrag".
    Falls ich das noch nicht getan habe: Vielen vielen Dank dafür.
     
  17. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Also extra für dich noch Fotos gemacht ;)
    Die betteln so richtig lieb und wenn einer gefüttert wird schaut der andere schon und bettelt, bzw. wenn ich mit ihnen rede kommt man und schaut was ist da los
     

    Anhänge:

  18. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Bevor ich sie füttere balge ich immer ein wenig, heisst kraulen und so, schauen ob alles ok, Kropf etwas "durchkneten", Beinchen mit Ring und Umgebung anschauen, und dann fangen sie immer an die Finger anzubetteln.
    Danach nehme ich sie dann einzeln auf den Schoß, und dann gehts los.
    Mittlerweile ist das echt eingespielt.
    Futteranrühren, usw. nur was auch schlimm ist nun brauche ich immer mehr weil jetzt dann so alle anderen auf den Geschmack gekommen sind, und sauer wenn sie nicht auch was abbekommen selbst solche kommen zur Spritze die absolut nicht zahm sind. Ist echt ein drolliges Bild wenn sonst scheue Vögel plötzlich kommen und an der Spritze nuckeln.
    Und was auch beachtlich ist, selbst die Kleinen Arten wie die Sperlinge fangen an nervös zu werden, aber das fange ich nicht an, denn sonst brauche ich gar nicht mer aufzuhören, ..........:D
    Ich glaube aber auch nicht ernsthaft dass die das fressen würden.
    Ansonsten kann ich nichts mehr berichten.
     

    Anhänge:

  19. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Und wieder ist ein Tag vorbei.
    Heute war die Fütterung etwas schwierig da dass Futter nicht optimal verrührt war, ging mir wohl nicht schnell genug, somit gab es Klumpen und dann waren die Kleinen zu ungeduldig wenn nichts nachkam und gaben lautstark Protest.
    Ein Besucher schaute zu und war sofort total verliebt in die 2, scheint es ist ein neuer Langflügelliebhaber ist gefunden.
    Ansonsten geht es den Beiden super.
    Der Ältere hat nun schon recht ausgeprägte Kiele auf dem Rücken, da werden wohl bald keine kahlen Stellen mehr zu sehen sein.
    Auch beim Kleinen wachsen sie, aber sind noch nicht so viel durchgebrochen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Moni

    Danke für den täglichen Bericht und die schönen Bilder :) . Besonders das Bild von gestern hat es mir an getan ;) , wo der Kleine durch das Fenster schaut.

    Du denkst noch am mich, ok. ;) ?

    [​IMG]

    liebe Grüße

    Nicole
     
  22. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    :D
    Noch ein paar Fotos, hier aber nicht so süüüüüüüüüße sondern welche zur Info
    Als erstes mal der Jüngere, zeigt die durchbrechenden Federn am Bauch
     

    Anhänge:

Thema:

Mohrenkopfkinder

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.