Mohrenkopfpapagei mit Ring, aber ohne Papiere gekauft

Diskutiere Mohrenkopfpapagei mit Ring, aber ohne Papiere gekauft im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe am Freitag letzte Woche einen Mohrenkopfpapagei aus nicht ganz so tollen Verhältnissen gekauft. Er ist beringt (AZ Ring mit Züchternummer...

  1. #1 Shakina, 04.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2014
    Shakina

    Shakina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe am Freitag letzte Woche einen Mohrenkopfpapagei aus nicht ganz so tollen Verhältnissen gekauft. Er ist beringt (AZ Ring mit Züchternummer usw eingraviert), hatte aber sonst kein Papier. Ich habe selber einen kleinen Kaufvertrag fertig gemacht, sodass ich wenigstens etwas in der Hand habe. Ich bin jetzt im Internet ganz oft drüber gestolpert, dass er aber Papiere haben muss, sonst hätte ich ihn nicht kaufen dürfen. Muss ich das jetzt irgendwo melden? Ich habe große Angst, dass er mir wieder weggenommen wird. Was soll oder muss ich jetzt tun? Muss ich Angst haben, dass er mir wieder weggenommen wird? Ich freue mich riesig über jede Antwort die mir weiter hilft oder mich von meiner Angst befreit. Agaporniden z.B. müssen doch auch beringt sein, haben aber immer kein Papier oder sehe ich das falsch? Brauchen die auch Papiere? Brauchen die Ringe? Ich bin grad echt am verzweifeln…
    Ganz liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.516
    Zustimmungen:
    346
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ja, das ist im Prinzip illegal und es liegt ganz an den Individuen in Deiner Behörde, wie die reagieren.
    Im Schlimmsten Fall Anzeige und Beschlagnahmung.
    Aber warum auch nicht? Würdest du genauso locker mal ein Auto ohne Fahrzeugbrief kaufen? Selbst, wenn die Fahrgestellnummer lesbar ist?
    Wenn Du Glück hast, versteht die Behörde das Dilemma und es kommt zwar zu Beschlagnahmung aber dauerhafter Einstellung zur Betreuung bei Dir.
    Ich würde zur Sicherheit jedenfalls VOR dem Kauf bei Deiner unteren Naturschutzbehörde anfragen. Dazu ist es jetzt ja offensichtlich zu spät. Wissentlich nicht zu handeln erhöht die Schwere des Straftatbestandes. Also bleibt Dir nichts übrig, als der Behörde unverzüglich die Sache darzulegen.
     
  4. #3 Flattermann, 04.11.2014
    Flattermann

    Flattermann Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo,
    Eigentlich hat Ingo schon alles beschrieben.
    Es kommt immer auf den zuständigen Sachbearbeiter an.
    Ich habe vor Jahren einen mit Ring aber ohne Papiere problemlos angemeldet bekommen. Der zweite hatte weder Ring noch Papiere, wurde beschlagnahmt ( mit Überlassungsvertrag)
    Drücke Dir die Daumen.
    Gruß Silke
     
  5. #4 Flattermann, 04.11.2014
    Flattermann

    Flattermann Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wuppertal
    Du hast eine PN.
     
  6. #5 kuhischu, 04.11.2014
    kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hi Shakina,

    eigentlich haben meine Vorschreiber die rechtliche Seite schon beschrieben.
    Da Du den Vogel jetzt aber nun mal schon hast, meine Empfehlung: ich bin nichts, ich weiß nichts und ich hab nichts. Mach gar nichts und pflege das Tierchen so gut es geht. Gib ihm alles, was Du kannst und lass die rechtliche Seite einfach außen vor, so nach dem Motto: wo kein Kläger, da auch kein Richter.

    Grüßle Kurt
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.516
    Zustimmungen:
    346
    Ort:
    Groß-Gerau
    Na na na...Anstiftung zu einer Straftat?
     
  8. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Kannst Du Dich nicht noch mal beim Vorbesitzer melden, denn wenn der Vogel geschlossen beringt ist giebt es normalerweise kaum Probleme und der Vorbesitzer kann doch einen Herkunftsnachweis ausstellen und schon ist alles in Ordnung.
     
  9. SusiV

    SusiV Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein
    Den Herkunftsnachweis kann der Vorbesitzer natürlich nicht erstellen. Das kann nur der Züchter.

    Ich würde mal bei der Ringstelle nachfragen, wer der Züchter ist. Vielleicht geben sie den Namen raus. Wenn nicht, kann und wird die Behörde erst dort und dann beim Züchter nachfragen. Der Züchter sollte über sein Zuchtbuch nähere Angaben zu dem Vogel geben können. Bei einer Anhang-B-Art sollte das funktionieren, wenn man nicht gerade den supersuperstrengen Sachbearbeiter bei der Behörde hat.
     
  10. #9 harpyja, 05.11.2014
    harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.077
    Zustimmungen:
    148
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich würde auch bei der Ringstelle nachfragen... Wenn du den Züchter ermitteln kannst, ist doch alles schon wieder in Butter. Möhrchen muss man nicht melden, sondern braucht lediglich die Herkunftsbescheinigung vom Züchter - wenn also in der nächsten Woche nicht gerade das Veterinäramt kommt, klingt das alles machbar. Dann ist doch alles entspannt :)
     
  11. #10 Sittichfreund, 05.11.2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.04.2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Die Ringstelle wird nicht viel sagen können, da es sich ja um einen AZ-Ring handelt. Jedes AZ-Mitglied kann Dir den Züchter sagen - ich auch, wenn Du mir die per PN mitteilst. Ansonsten einfach bei der AZ in Backnang nachfragen, die können helfen.

    Vereinigung für Artenschutz, Vogelhaltung und Vogelzucht (AZ) e.V.

    Zu den Agaporniden: nicht für jede Art sind Papiere nötig. Erdbeerköpfchen ja, alle anderen nein - verstehe das wer mag.
     
  12. #11 gritters, 05.11.2014
    gritters

    gritters † 9. Juni 2015

    Dabei seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    17
    Diese Aussage ist absoluter Quatsch.
    Natürlich kann und muß der Vorbesitzer -letzter Besitzer- eine Herkunftsbescheinigung ausstellen.
     
  13. #12 Sittichfreund, 05.11.2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.04.2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Der kann doch nur schreiben, daß er den Vogel hatte und weiterverkauft hat. Über die Abstammung kann meiner Meinung nach doch nur der Züchter Auskunft geben, denn er hat doch den Ring aufgezogen. Oder sehe ich das ganz falsch?
     
  14. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.516
    Zustimmungen:
    346
    Ort:
    Groß-Gerau
    Der ganze Weg muss dokumentiert sein. Züchter und alle Zwischenbesitzer - von denen dann jeder einen Nachweis ausstellen muss.
     
  15. #14 Sittichfreund, 07.11.2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.04.2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Wenn die zwei "Endpunkte" bekannt sind, dann sollte der Weg des Vogels nachvollziehbar sein. Jeder bisherige Halter muß dann halt einen "Wisch" ausstellen. Bei etwas gutem Willen aller Beteiligten müßte das doch gehen.
     
  16. #15 CocoRico, 07.11.2014
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    6.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich kenne auch jemanden, die einen Papagei aufgenommen habe, der keine Papiere hat. Die Behörde hat ihnen nun die Aufenthaltsgenehmigung erteilt mit der Zusatz, dass der Papagei nicht ohne die Genehmigung der Behörde weiter gegeben werden darf und man darf nicht mit ihm züchten.
     
  17. #16 Sittichfreund, 07.11.2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.04.2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    [ironie]Was für den Artenschutz natürlich sehr wichtig ist.[/ironie]
     
  18. #17 MickiBo, 14.11.2014
    MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Tut zwar nix zur Sache, aber es wundert mich immer wieder, dass sie Leute im Forum anmelden, eine Frage stellen aber sich dann nie wieder dazu äußern....
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Shakina, 20.11.2014
    Shakina

    Shakina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben und danke für eure Antworten. Einige haben mir wirklich sehr weiter geholfen. Ich denke es hat nicht jeder sofort das Wissen um perfekt zu sein oder? Es hat sich alles aufgeklärt mit den Papieren.
    Lieber MickiBo...es kann schon mal sein, dass ein schwerer Krankheitsfall in der Familie vorkommt und man deshalb verhindert ist bzw. es einfach erstmal wichtigere Dinge gibt. Da vergisst man dann auch schon mal, dass man in einem Forum auf etwas antworten wollte...meinst du nicht?
     
  21. #19 FireStang, 25.05.2017
    FireStang

    FireStang Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    bin leider erst jetzt durch Zufall auf diesen Thread gestossen ......

    Auch ich habe ein Mohrenkopfpapagei, damals bei ein Tierhändler gekauft, auf meine Frage ob ich ihm anmelden müßte sagte er NEIN. Er hat aber der Papagei in eine Liste eingetragen?!?
    Da ich aber der Meinung war das die Mohrenkopfpapageien schon zu der zeit Meldepflichtig waren habe ich es auch getan, aber nur Anhang der Ringnummer, ich hatte nämlich bis auf eine Kassenzettel nichts in der Hand , um so Schreckhaft für mich jetzt hier zu lesen das der Vogel zumindest Herkunftsnachweiß haben müsste.

    Ich habe mir schriftlich geben lassen das der kleine auf mich Angemeldet ist , mehr habe ich nicht.
    Jetzt mache ich mir aber sorgen da ich jedes Jahr im Sommer unter anderem auch der Mohrenkopf mit im Urlaub im Auto nehme (dazu hatte ich auch bereits in ein anderem Thread geschrieben) da ich lange Zeit weg bin .
    Was ist wenn ich angehalten werde und man von mir Dokumenten verlangt ???? (Belgien->Frankreich->Spanien->Portugal)
     
Thema: Mohrenkopfpapagei mit Ring, aber ohne Papiere gekauft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei ohne papiere anmelden

    ,
  2. müssen mohrenkopfpapageien papiere haben

    ,
  3. Papageien papiere

    ,
  4. Überlassungsvertrag Graupapagei,
  5. mohrenkopfpapagei ohne papiere verkaufen,
  6. vogel geschlossen beringt ohne papiere was nun?,
  7. papagei mit ring ohne papiere,
  8. mohrenkopfpapagei hat keine Papiere,
  9. kann ich mohrenkopfpapageien ohne papiere halten
Die Seite wird geladen...

Mohrenkopfpapagei mit Ring, aber ohne Papiere gekauft - Ähnliche Themen

  1. Mohrenkopfpapageien

    Mohrenkopfpapageien: Hallo, ich bin auch ganz neu hier. Habe schon viel gelesen und traue mich jetzt auch mal zu schreiben. Ich habe jetzt seit 10 Tagen zwei...
  2. Geschlossen beringt aber keine papiere was machen? Wichtig

    Geschlossen beringt aber keine papiere was machen? Wichtig: Hallo ich habe mir ein Sonnensittich gekauft und habe leider keine Papiere bekommen einen festen Ring hat er wie kann ich den Züchter finden wie...
  3. Mohrenkopfpapagei

    Mohrenkopfpapagei: Hallo an alle, ich habe da ein Problem. Habe mir vor einer Woche mohrenkopfpapageien geholt, der Hahn ist 8 und die Henne 5 Jahre alt die haben...
  4. Beringung Nymphensittich

    Beringung Nymphensittich: bei mir schlüpfen bald 4 nymphensittiche. Ich hab mich entschlossen geschlossene Ringe zur beringung zu verwenden. Wo kann man diese erwerben?...
  5. Taube mit 2 ringen lebt seit 14 tage im garten

    Taube mit 2 ringen lebt seit 14 tage im garten: hallo zusammen , Vor 14 tage ist uns eine taube aufgefallen die über 2 tage über die strasse lief. Habe gedacht sie ist geschwächt und habe ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden