Mohrenkopfpapageien: Futter

Diskutiere Mohrenkopfpapageien: Futter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Futter Hallo, ich bekomme jetzt die nächsten 4 Wochen ein Pärchen Mohrenköpfe zur Pflege (hatte ja schon mal eins).;) Auf jeden Fall habe...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Martin Unger, 13. August 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Futter

    Hallo,

    ich bekomme jetzt die nächsten 4 Wochen ein Pärchen Mohrenköpfe zur Pflege (hatte ja schon mal eins).;)

    Auf jeden Fall habe ich viele Agas und bestelle mein Futter im bei FK, nun will ich was gutes tun und natürlich evtl. dort Futter für die Mohrenköpfe mitbestellen. Deshalb die Frage an euch, ist das Futter, welches die Fa. FK für Papageien anbietet auch für die Mohren geeignet?

    Ich habe früher, jetzt schlagt mich aber bitte nicht, das Futter ********* verwendet. Da kannte ich mich einfach nicht so aus, sorry. Hat sich ja jetzt aber nach 7 Jahren geändert!:D

    Wäre nett von euch Tipps zu erhalten wo ich gutes Mohrenkopffutter herbekomme. Vielleicht bekomme ich ja den Halter auch dazu, dieses Futter zu verabreichen ;)

    Ach so FK ist Futterkonzept...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mori

    Mori Guest

    Hallo Martin,
    unsere Mohrenbande bekommt als Grundfutter das Mischfutter für kleine Papageien von Ricos. Die Mohren nehmen es gerne an und es sind nicht zu viele Sonnenblumenkerne enthalten. Schau doch mal auf der HP von Ricos nach, eventuell ist ja was vergleichbares bei Futterkonzept vorhanden. Falls das Futter zu viele gößere Körner/Samen enthält, fressen sie nur die größeren und lassen die anderen liegen.
    Bis dann und schöne Grüße
    Christoph
     
  4. #3 Martin Unger, 14. August 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallole Mori ;-),

    ja das bei Ricos habe ich auch schon gesehen, danke. STeht sogar extra dort das es für Mohren ist, finde ich wirklich gut. Das mit den Körnern habe ich mir gedacht. WIe gesagt ich habe ja AGas und wenn ich an meine alten Mohren denke, die hätten nie die relativ kleinen Körner der AGas gefressen.

    Aber das ist gut, wenn du sagst das sie das von Ricos gut annehmen bestelle ich einfach mal dort. Irgendetwas das man braucht kann man immer mitbestellen ;-).

    Ein grosses Danke.:D
     
  5. Heike2

    Heike2 Guest

    Hallo Martin,

    ich kann dir das Futter von Rico´s auch sehr empfehlen. Mein Mohr ist rundherum zufrieden damit! :)
     
  6. #5 Martin Unger, 14. August 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    HI,

    so habe es jetzt mal betsellt, bin ja gespannt wie es ankommt ;) ...
     
  7. Mori

    Mori Guest

    Hallo Martin,
    na, das Futter schon bekommen?? Die werden sich sicherlich über den Leckerbissen freuen :-))

    Bis dann Christoph :S
     
  8. #7 Martin Unger, 17. August 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hi Christoph,

    also Futter ist da, die Vögel auch.....heute abend habe ich alles vorbereitet und morgen gehts los, bin ja echt mal gespannt ob das klappt...

    Heute abend habe ich noch einen Maiskolben reingetan, den haben sie kräftig abge"nagt"...schon lustig...

    Gruss
    Martin

    PS was mich beunruhigt ist, sie knurren manchmal richtig, das hatte das andere Pärchen früher nie gemacht???:?
     
  9. Katha

    Katha Guest

    Urlaubsgäste

    Hallo Martin,
    da wirst Du ja eine spannende Zeit haben.
    Knurren ist aber auch wirklich eine ungewöhnliche Artikulation. Meine Mohren hatten nur die Angewohnheit sich mit Schnabelknacken in Schlaf zu ningeln.

    Apropo hatten - danke nochmal für Dein Daumendrücken. Die beiden Chaoten sind seit 22. Juli in einer Voliere und wohlauf. Sie haben sich mit zwei Kleinamazonen zusammengetan und sind aktuell ein Herrenquartett in gemischten Paaren. Hauptsache, sie fühlen sich wohl und sind munter, was nach Aussage ihrer Betreuerin beim letzten Telefonat der Fall ist.
    Mohrendamen scheinen ja nicht so häufig zu sein? Bei vielen, die ich inzwischen kennengelernt habe gibt es vor allem Hähne. Naja, alles gute ist halt nie beisammen. Jedenfalls hoffe ich, daß Nelson und das Hanni nun glücklicher sind mit so viel Platz und offenbar anschmiegsameren Gesellen:)

    Viel Glück jedenfalls mit Deiner Betreunungszeit. Ich habe da überhaupt keine Bedenken, wo Du Dich so intensiv damit beschäftigst.

    Liebe Grüße Katha
     
  10. Mori

    Mori Guest

    Hallo Martin,
    also unsere Mohren können auch richtig knurren. Eigentlich macht es aber nur noch Tom wenn er richtig sauer ist oder große Angst hat. Wenn man sich im dunklem zu dicht an die Voliere stellt, kann es sein, dass er mich anknurrt. In deinem Fall denke ich, ist es die neue Umgebung und ein Zeichen, dass der Sicherheitsabstand zu klein geworden ist, nach ein paar Tagen sollte das aber besser werden.
    Liebe Grüße
    Christoph
     
  11. #10 Martin Unger, 19. August 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    ;-))

    Hi Katha und Christoph,

    also es ist soweit alles klar. Das Futter von Ricos wird akzeptiert, allerdings nur wenn ich es hoch genug hänge....es werden auch andere Sachen wie Sorghum, Hirse, Mais und z. B. Himbeeren genommen.

    Nächste Woche will ich die Vögel mal rauslassen, schließlich sitzen die Armen seit 2 Jahren in diesem Käfig......dabei sind sie so lieb, sie akzeptieren z. B. die Himbeeren aus der Hand....der Halter läßt sie nie raus. :(

    Sie sind absolut leise und total lieb zueinander (habe ich noch von 2 Mohren erlebt..).

    Das komische ist nur, dass sie auf getrennten Ästen schlafen? Da werde einmal einer schlau.
     
  12. Mori

    Mori Guest

    Hi Martin,
    die Mohren sind nicht so auf Körpernähe aus, wie andere Arten. Man wird sie nur selten sehr eng aneinander gekuschelt sitzen sehen. Auch bei unserem einem Paar beobachten wir immer wieder, dass sie teilweise auf unterschiedlichen Ästen übernachten. Am nächsten Morgen können sie es dann kaum noch aushalten sich erstmal ordentlich zu knuddeln :-))
    Beim anderen Paar (noch nicht richtig verpaart) ist es erst 1 Mal passiert, dass sie gemeinsam auf einem Ast übernachtet haben. Die Hauptsache ist doch, dass sich Deine Pflegemohren verstehen und bald in den Genuss des Freifluges kommen. Beachte aber bitte, dass die Mohren sehr schnelle Flieger sind und bei ungeübten "Flugeinsatz" das Verletzungsrisiko groß ist. Bei unseren scheuen Hähnen war während des Freifluges der Fluchtabstand ziemlich goß, obwohl sie sich im Käfig auch aus der Hand füttern ließen. Im Freiflug waren sie wie umgewandelt und sehr panisch..........
    Liebe Grüße
    Christoph
     
  13. #12 Martin Unger, 20. August 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    HI christoph,

    ja da muss ich wirklich aufpassen, mit dem Freiflug. Aber ich finde es einfach wichtig das Vögel ihren Flug geniessen können, schließlich haben sie die Flügel ja zum Fliegen, ich verstehe die Leute nicht, die Vögel dann über Jahren einem Käfig halten. :(

    In der WOhnung ist das Wohnzimmer realativ lang, die Fenster sind mit Vorhängen verdeckt, nur der Schrank könnte für eine harte Landung sorgen....

    Ansonsten ist wirklich alles optimal im MOment und eigentlich verstehe ich gar nicht, dass alles sooo glatt ging (natürlich auch dank euch wegen der Tipps mit dem Futter)...

    Nachher gehe ich mal auf deine Site, mal schauen was du so konstruiert hast :D

    Ach siehst du jetzt hätte ich es fast vergessen, ich hatte bei Ricos noch Sorghum mitbestellt...so eine Hirsesorte mit Schale, man haben die das genossen und ganz sorgsam geschält und verzehrt, dass war wirklich super anzuschauen. Meine Agas haben das am Kolben so richtig rausgeknackt, da sieht man dann auch mal die UNterschiede.

    Bei Gelegenheit stelle ich mal ein Bild rein (habe mir gerade mal ne Kamera gegönnt 8) )
     
  14. Heike2

    Heike2 Guest

    Ich bin fasziniert! Deine Pflegemohren fressen Hirse?!? Meiner hat 1 x abgebissen und dann angewidert das Weite gesucht :D

    Ich bin schon gespannt auf deinen Bericht über den ersten Freiflug!
     
  15. Katha

    Katha Guest

    Hallo Heike 2,
    meine Mohren waren so wild auf Hirse, daß zumindest der agilere von beiden regelmäßig den Rosenköpfchen die Kolbenhirse aus dem Käfig mopste. Da halfen dann kleine Stücke rote Kolbenhirse auf dem Kletterbaum ausgelegt und in die Strickleiter gesteckt als Ablenkungsmanöver.
    Gruß Katha
     
  16. Heike2

    Heike2 Guest

    Hi Katha,
    vielleicht sollte ich mal die Hirseart wechseln?!? :? Rote Hirse, sagst Du, muss ich gleich mal nachsehen, ob es die bei Rico gibt. :)
     
  17. #16 Martin Unger, 21. August 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Ihr 2 Mädels,

    ja Hirse ist spitze. Rote wird total gerne genommen. Beide fressen auch Silberhirse (Ricos) und das Sorghum (Hirse mit Hülsen, auch von Ricos). Rote Hirse bekommst du unter Umständen auch woanders. Gelbe oder die "noirmale" wollen sie nicht, auch nicht meine Agas.

    Der FReiflug wird heute abend stattfinden. Ich berichte morgen früh darüber :D
     
  18. Heike2

    Heike2 Guest

    Hallo Martin,

    weil ich es gerade im Graupapageien-Forum gelesen habe: Auf Hagebutten - frisch vom Strauch - ist mein Mohr ganz wild! Versuch es mal! :)
     
  19. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Meine Mohrenköpfe fressenso ziemlich alles was ihnen geboten wird. Sie sind zwar dem neuen gegenüber etwas skeptisch aber einer ist dann doch neugierig.
    probiert doch mal auch Feuerdorn, Brombeeren, Eberesche, Felsenbirnen,............ es gibt so viel wer was zu meiner Fütterung wissen will schaue bitte unter
    http://www.papageienatrium.de/Moni/MonisKrummschnaebel/Futter/futter.html
    da schmeckt meinem Flori gerade eine Hagebutte

    und das hier auf dem Bild ist Feuerdorn
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Heike2

    Heike2 Guest

    Ich habe meinem Mohr mal Holunderbeeren angeboten und bin aus dem Zimmer gegangen.

    Anschließend habe ich 3 Wochen unsere Gardinen gewaschen, um die ganze Kleckerei wieder aus den Vorhängen zu bekommen. :D :D

    Es hat ihm zwar geschmeckt, aber viiiiel lustiger war es, die ganzen Beeren durchs Wohnzimmer zu kicken!! :D
     
  22. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    kenn ich

    das ist bei Brombeeren und bei Kirschen auch so schön!!!!!!!!
    hier wird gerade um einen kirschkern gestritten.
     

    Anhänge:

Thema: Mohrenkopfpapageien: Futter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mohrenkopfpapagei futter

Die Seite wird geladen...

Mohrenkopfpapageien: Futter - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Mohrenkopfpapageien

    Mohrenkopfpapageien: Hallo ich bin John aus Neuwied. Habe eine Frage; Meine beiden Mohren streiten sich und die Kleine schreit wie am Spieß. Haben beide einen großen...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause

    4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause: Ein 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause. Die junge Halterin, die den Vogel jung gekauft hat, zog aus dem...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.