mohrenkopfpapageien(geschlechter unterscheiden!?)

Diskutiere mohrenkopfpapageien(geschlechter unterscheiden!?) im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; hm irgendwie einfach so hab ich mir die mopas nicht "gekauft"- und keine ahnung ist auch einfach dahin gestellt! hatte um die 7 jahre umgang...

  1. voegler

    voegler Guest

    hm irgendwie einfach so hab ich mir die mopas nicht "gekauft"- und keine ahnung ist auch einfach dahin gestellt!

    hatte um die 7 jahre umgang mit "vögeln" :D mich um sie gekümmert-regelmäßig nachwuchs bekommen etc.....

    die beiden sind noch jung-waren preiswert- sind verschiedenen geschlechts- und nun schon fast zutraulig und fühlen sich bei mir rundum wohl- balzen etc.......
    (dna analyse ;))
    war es ein fehlkauf!?-vielleicht ein wenig überstürtzt ok- aber fehlkauf =>NEIN!

    dass der eine "im mom" noch(?) nicht fliegen kann hm ok.....jetzt mal im ernst: wenn die vögel glattes gefieder haben, immer rumspringen, zwitschern und sich ganz normal verhalten und man bei näherem hinschauen nichts auffälliges beobachtet geht man doch davon aus das alles ok ist,oder nicht!?
    die beiden waren in einem kleinen käfig- wo man ihr flugtalent sowieso nicht beobachten hätte können! dass an einem flügel 3 handschwingen fehlen fällt ja sicherlich nicht jedem sofort auf wenn sich der vogel ganz normal verhält,oder!?

    naja ich hab sie jetzt ungefähr 1,5 monate und es macht spaß zu sehen wie sie sich entwickeln!- und wenn ich noch einmal die wahl hätte, würde ich wieder ein pärchen mohrenköpfe wählen!!!!-sehr schöne vögel und alle vorurteile diesen vögel gegenüber die man so überall liest treffen auf keinen meiner vögel zu! :)
    (hab sie soger mit anderen vögel vergesellschaftet ;) ?)
    so nu gut.....bis denne...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. emily

    emily Guest

    Hallo Sammyzia!
    Was ist denn an Mohrenkopfpapageien auszusetzen? Wir haben auch vor, uns ein Pärchen zu holen. Wir haben bisher nur Gutes über sie gehört. Du hast mich total verunsichert.

    Hallo Voegler!
    Tolle Voliere! Deine Vögel haben´s ja echt gut bei dir...

    Viele Grüße
    emily
     
  4. #43 Sammyzia, 11. August 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. August 2004
    Sammyzia

    Sammyzia Guest

    Hi! :0-
    Ich habe überhaupt nichts an Mohris auszusetzen!!! An keinem Tier der Welt!
    Ich bin gelernte Tierarzthelferin, jetzt als Arzthelferin ( :( ) tätig, weil ich keine ansprechende Stelle gefunden habe, es wäre da nur eine in ner Mini- Praxis gewesen, wo ich an der Anmeldung vergammelt wäre. Hab in einer Kleintierlinik gelernt und gearbeitet. - Ich liebe Papageien.
    Und deswegen tut mir einfach jeder Papagei leid, der in einem Käfig als Geld- oder Dekoartikel sein Leben fristet. Ich hab bisher auch nur Leute kennengelernt, die null Ahnung von diesen Tieren haben, ("aber ne große Klappe"), die ihre Vögel psychisch und/oder körperlich krank gemacht oder sogar qualvoll umgebracht haben.
    Die Kleintierklinik betreut ein Tierheim, wo viele Vögel teils durch Beschlagnahmungen aufgenommen wurden. Auch von den Tierheimleuten hört man nicht viel gutes über Züchter (egal welcher Tierart.) Ich hab von vielen "nicht empfehlenswerten " Züchtern gehört. Das alles bringt der Beruf ja auch so mit sich... - Vielleicht hab ich dadurch ne Art "Trauma".
    Natürlich darf man auf gar keinen Fall von ein paar (oder vielen) auf -alle- Tierbesitzer schließen. Ich gerate nur in Panik, wenn es sich für mich danach anhört, als hätte jemand keine Ahnung oder ist sonstwie ein "schwarzes Schaf". Dann kann ich manchmal etwas voreilig und ungehalten reagieren...(Sorry, Voegeler!).
    Ich selber sähe meinen Mohri jedenfalls am liebsten im Fernsehen freilebend, glücklich, mit einem Mohrenmädchen in einer Afrika-Tier-Doku, als in meiner Wohnung. (Daher auch die Sache, dass ich mir aus freien Stücken wohl keinen Vogel geholt hätte, obwohl ich es sehr schön finde, wenn ein Papagei oder Amazone -sich von sich aus- sehr in eine Familie integriert und überall dabei ist. Nur man sagt da ja so: Der hat vergessen, was er ist, er denkt, er sei ein Mensch und macht das alles deshalb, um einem (seinem Partner) zu gefallen usw.; da finde ich aber auch oft, dass das "Vermenschlichung" ist und weiß (als Tierarzthelferin) nicht, ob das unbedingt als gut zu werten ist.)
    Mein armes Hähnchen ist jedenfalls ein Wildfang. Und ich suche schon seit Monden nach einer Frau für ihn in seiner Altersklasse.(>8) Am liebsten aus einem Tierheim oder von privat. Aber bisher konnte ich keine Dame finden. In den Kleinanzeigen hier sind nur junge Tiere. Die meisten Auffangstationen, Tierheime und Schutzzentren haben nur Hähne oder andere Papageien. Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen( auch wenn mich jetzt viele nicht mehr mögen, weil ich voreilig so viel vom Stapel gelassen habe.)
    Viele Grüße an alle! :~
     
  5. pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hast Du es schon mal bei Züchtern versucht? Unsere Maya ist auch schon älteres Semester, aber fit. Wir haben sie von einem Züchter (für umsonst), der wieder frisches Blut reinbringen wollte.
     
  6. Die Mietz

    Die Mietz Schnatter-Mietz

    Dabei seit:
    14. März 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limbach-Oberfrohna
    @Sammyzia: Du kannst auch mal bei der Papageienvermittlung in Großziethen anfragen und dich auf die Warteliste für Mohrenkopfmädels setzen lassen...
     
  7. voegler

    voegler Guest

    jeder vogel ist natürlich anders....
    bevor ich mir meine beiden geholt habe hab ich NUR schlechtes gelesen und dass sie frech seien etc :D

    aber meine sind ganz lieb nur ein wenig scheu sind sie....zwar schon VIEL zutraulicher als anfangs und auch schön neugierig aber wenn ich ohne leckerlie vor der voliere stehe bleiben sie sitzen und gucken mich nur an :D


    kann es sein dass die zeit bis ein vogel zutraulich wird proporzional zu der größe eines vogels steigt!?

    zb finken- sofort zutraulich....agas auch sehr schnell...mohren nur langsam....hat da jemand vielleicht die gleichen erfahrungen!?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

mohrenkopfpapageien(geschlechter unterscheiden!?)

Die Seite wird geladen...

mohrenkopfpapageien(geschlechter unterscheiden!?) - Ähnliche Themen

  1. Mohrenkopfpapageien

    Mohrenkopfpapageien: Hallo ich bin John aus Neuwied. Habe eine Frage; Meine beiden Mohren streiten sich und die Kleine schreit wie am Spieß. Haben beide einen großen...
  2. Hunger Und Gier Unterscheiden?

    Hunger Und Gier Unterscheiden?: Hallo mal eine Frage: Heute morgen hatte ich einen weiteren Zähmerfolg. Der Ganze Schwarm ist auf meinen Arm geklettert um Hirse abzustauben,...
  3. 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause

    4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause: Ein 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause. Die junge Halterin, die den Vogel jung gekauft hat, zog aus dem...
  4. Wellensittichküken, welches Geschlecht?

    Wellensittichküken, welches Geschlecht?: guten tag ich habe mal eine frage wann können wir erkennen bei unser wellensitichte babay das geschlecht es ist jetzt 12 tage alt oder mit vielen...
  5. Welche Geschlechter

    Welche Geschlechter: [ATTACH] Hallo, ich habe gestern meine ersten ZF bekommen, mir wurde gesagt das es 3 Hähne sind und 5 Hennen... Was meint ihr was es für...