Mohrenkopfpapagein und ihre Haltung

Diskutiere Mohrenkopfpapagein und ihre Haltung im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hi Claudia Die Idee mit dem Hirsekolben finde ich gut, denn das fressen sie auch sehr, sehr gerne! Werde ich demnächst einmal ausprobieren. Muss...

  1. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    Hi Claudia

    Die Idee mit dem Hirsekolben finde ich gut, denn das fressen sie auch sehr, sehr gerne! Werde ich demnächst einmal ausprobieren. Muss mir nur noch über das wie Gedanken machen.
    Meine Zwerge leben seit ihrem zweiten Tag, seitdem sie bei uns sind, frei im Zimmer. Als Schlafstätte haben sie sich die zwei Regalschränke ausgesucht, die auch als Start und Landebahn herhalten, wenn sie sich jagen, fliegen und verrückt spielen.

    Die Voliere kennen sie nur als Fress- und Spielplatz, wo ich sie eigentlich nicht stören wollte. Das soll ein Platz sein, wo sie sich sicher zurückziehen können und wo sie keiner stört.

    Aber wenn sie auf dem Baum im Zimmer sitzen, da kann ich mich ihnen bis auf 20cm nähern. Da werde ich es versuchen! Habe ihnen schon oft ein Stk. Apfel oder MÖHRE hingehalten – sie fliegen nicht weg, aber wenn der Abstand <20cm wird, springen sie einen Ast weiter.

    Aber ich muss es eben immer wieder probieren!

    Ja, und deshalb, Manuela, habe ich auch keine Angst, wenn Ihr mit einer großen Tasche kommt. Netz ist verboten! :zwinker:
    Ich würde sicher herzergreifende Bilder davon machen, bei dem, wie Ihr versucht meine Kobolde zu endführen.

    Und außerdem, Gucio passt gut auf seine Maja auf und wenn Gucio beißt, Auaa!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    hallo heinz,

    das finde ich gut und richtig so! ich würde die hand auch nur so weit nähern, wie sie nicht davor zurückweichen. also sie auf keinen fall bedrängen.

    mit der zeit wird der abstand schon kürzer werden. sie müssen ja auch lernen, dass du ihnen nichts tust, wenn du mal in der voliere was austauschen oder sauber machen musst.

    und - das will natürlich keiner hoffen - falls sie vielleicht doch mal zum tierarzt müssen, und du sie einfangen musst, oder ggf. medizin verabreichen musst, ist es sehr hilfreich wenn sie dann keine angst vor deinen händen haben. beißen werden sie dich sicherlich sowieso mal. :p da müssen wir durch! :~

    die zwei haben es richtig gut bei dir! :zustimm:

    gruß,
    claudia
     
  4. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    Ja, Claudia, unsere Zwerge haben es gut bei uns – erst kommen die Vögel und danach der Rest!
    So war es auch schon bei unseren Hunden. Der Mensch kann sich artikulieren wenn ihm etwas fehlt, das Tier nicht, es ist in Gefangenschaft auf uns angewiesen.

    Was den Tierarzt betrifft, da hätte ich z.Z. wirklich ein Problem. Das ginge nur mit Netz und Schweißer-Handschuh. 8o Wie es aber dann beim Tierarzt weitergeht??? :?

    Zugang zur Voliere haben wir zu jeder Zeit. Die Clowns haben sich schon so daran gewöhnt, immer wenn meine Frau mit Fressnäpfen kommt fliegen sie ohne Panik aus der Voliere und machen Platz. Sobald die Fressnäpfe in den Halterungen sind, kommen sie wieder. Eigentlich brauchten wir die Voliere gar nicht. Nur wenn sich mal eine längere Zeit keiner von uns um sie kümmern könnte, wäre das dann die Notlösung.

    Und beißen, ja, beißen müssen sie, dafür sind es ja Papageien, die beißen, zerbeißen und schreddern ja fast 12 Stunden am Tag. :D Aber mich beißen sie nicht und wenn doch, dann sind es nur Liebesbisse. :freude:

    Ich wollt es wäre wirklich so. Ich denke aber, wenn man sich immer vorher überlegt was man tut und sie beobachtet, ist es sicher sehr selten von ihnen wirklich einmal richtig gebissen zu werden.
     
  5. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    Wir fressen gerne Möhren.

    "Die Orgie"

    #56
    [​IMG]
     
  6. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    #57
    [​IMG]
     
  7. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    #58
    [​IMG]
     
  8. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    #59
    [​IMG]
     
  9. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    #60
    [​IMG]
     
  10. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    #61
    [​IMG]
     
  11. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    #62
    [​IMG]
     
  12. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    #63
    [​IMG]
     
  13. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    #64
    [​IMG]
     
  14. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    #65
    [​IMG]
     
  15. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    #66
    [​IMG]

    Uns hat es wieder gefallen, was wir auch Euch wünschen.

    Also bis demnächst,

    Maja und Gucio :0-
     
  16. orchid

    orchid Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Heinz,

    muss mich jetzt auch mal zu Wort melden,Deine Fotos sind der Hammer:beifall:
    ich stimme Dir voll und ganz zu,erst kommen die Papageien danach alles andere,hab' mir auch schon viel schimpfe deswegen abholen müssen,von meiner besseren Hälfte.

    Irgendwann werden die beiden ihre natürliche Angst Dir gegenüber verlieren,bei mir hat es sechs Monate gedauert,bis er das erste mal bei mir auf der Schulter gelandet ist,geschafft hab' ich es mit einer Weintraube,hab Ihm die gezeigt,mich auf die Couch gesetzt und eine Weintraube nach der anderen gegessen,Ihn gar nicht beachtet,dann ist er auf der Lehne gelandet hat zuerst mein Hemd angeknabbert,dann mein Ohr,nach dem Motto ich will auch was.
    Oh,ja,das tat weh.........
    Ein Kuschelvogel wird er nicht,trotzdem nimmt er an unserem alltäglichem leben ständig teil,wenn wir frühstücken-Zeitung lesen-Spielzeug basteln usw.
    Wie machst Du das bei Deinen wenn sie duschen müssen ??
    Ich hab sie geduscht wenn beide in der Voliere waren,die optimale Lösung war das nicht.

    Viele Grüsse

    Stefan
     
  17. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    Hi Stefan,
    vielen Dank.

    Ich habe viel Geduld und auch so meinen Spaß mit den Clowns.

    Mit dem Duschen gibt es keine Probleme. Auf der Voliere steht eine ca. 30cm breite Schüssel mit 6cm Wassertiefe. Da baden die zwei nach Herzenslust, fast täglich. Maja springt sogar von 20cm Höhe direkt in die Schüssel.

    Wir stellen täglich lauwarmes Wasser zum Baden bereit
    und seitdem baden sie. :idee:

    Habe ein paar Bilder gemacht, gefallen mir aber noch nicht so. Aber demnächst werde ich Euch auch davon Bilder zeigen können.
     
  18. #177 Thomas Geisel, 3. Februar 2011
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    14
    manche mohren baden gern, andere hassen es. meiner mag nur etwas katzenwäsche im trinknapf, dann lass ich ihm seinen willen und zwing ihn nicht zu mehr.
     
  19. #178 claudia k., 3. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2011
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    hallo heinz,

    wiedermal superschöne, tolle fotos! man sieht auch in der chronologie der bilder von anfang an - bis heute, wie die zwei auftauen, und offensichtlich die kamera (und dich dahinter) als völlig normal empfinden.

    noch mal zur zutraulichkeit:
    mein ernie (der zutrauliche) wird bald 16 jahre alt. das ist für einen rosenkopf schon ein schönes alter. er ist noch sehr fit, und ich hoffe ich habe noch ein paar jährchen mit ihm. seine angetraute berta ist leider mit 14 gestorben. seine jetzige freundin, smilla (weil ich sie aus dem tiefsten schneechaos geholt habe) ist halb so alt wie er, war extrem scheu, weil sie im schwarm in einer außenvoliere gelebt hat, und wenig kontakt zu menschen hatte. sie ist am anfang panisch in die andere ecke geflüchtet, wenn ich nur den raum betreten habe. war total hecktisch ängstlich einem menschen gegenüber. ich habe sie jetzt ein jahr. sie war ungefähr sieben jahre alt, als ich sie bekommen habe, deswegen wird sie niemals so zutraulich werden wie ernie. aber sie hat sich schon so viel von ihm abgeguckt. inzwischen kann ich bis auf ca. 20 cm an sie rankommen, ohne dass sie angst bekommt.

    erst heute nachmittag noch - ich saß am rechner - flog sie von sich aus auf den schreibtisch, ca. 20 cm von meinem arm entfernt, blieb sitzen, und guckte mich mit tellergroßen augen an. lange rede, kurzer sinn ... das sind mit die schönsten momente, wenn die kleinen kobolde so kleine schritte auf uns zu machen, obwohl sie harmonisch mit einem artgenossen verpaart sind, natürlich. :~

    gruß,
    claudia

    p.s. ich bin auch so erzogen worden, dass die tiere immer zu erst kommen. mein partner und seine kinder verziehen zwar manchmal das gesicht, wenn ich morgens erst die vögel füttere, bevor ich kaffee koche, aber da müssen sie durch! :+klugsche

    p.s.s. falls es dich mal interessiert, kannst du hier ein bisschen "ernie + berta" gucken. allerdings nur mit meiner kleinen canon powershot geknipst. :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    bild #56 ist der hammer! herrlich! :D:zustimm:
     
  22. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    Hallo Claudia,

    Deine Worte berühren mich sehr. Ich kenne das Gefühl, welches mir die Kobolde mit ihrem Verhalten, ihrer natürlichen Scheu verschaffen, zu gut.

    In Emotionen, gespannt auf mehr von ihnen zu wollen und dann jedoch immer auf eine Grenze zu stoßen, eine Grenze die die Kobolde festlegen. Es ist ein gemischtes Gefühl aus Freude gepaart mit Traurigkeit, Machtlosigkeit und Optimismus, der einen dann wieder lachen lässt und die Liebe zu ihnen stärkt.

    Ach was bin ich wieder sentimental.:zwinker:
     
Thema:

Mohrenkopfpapagein und ihre Haltung

Die Seite wird geladen...

Mohrenkopfpapagein und ihre Haltung - Ähnliche Themen

  1. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  2. Fragen zur Haltung einer Graugans

    Fragen zur Haltung einer Graugans: Moin, ich habe bereits Hühner, und würde mir noch gerne eine Graugans besorgen. Diese würde ich noch als Gössel holen, ich hab da so an 14 Tage...
  3. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  4. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  5. Geschwister Haltung

    Geschwister Haltung: Hallo. Ich wollte mal fragen ob eine ara Geschwister Haltung generell nicht sein soll oder geht es doch?